weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ein evtl. doch lösbares Dilemma?

98 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Teufel, Wahrheit, Verstand
earthnow
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein evtl. doch lösbares Dilemma?

12.09.2013 um 15:56
@miyagi

ich bin getauft und konfirmiert, was meinste? will nen 14jähriger nen hochleistungsrechner im hirn. ja ich weiß, heute schon, aber ich bin fast 40 und pc´s gab es damals kaum, hab mir nen c64 mit datasette vom konfageld gekauft.

aber nen hochleistungsrechner im hirn, ich bitte dich, damals wollte ich spaß und den mit und von Gott. heute gibt es für mich viele dinge, die die menscheit (alle entwicklungstufen eingeschlossen) mit Gott betiteln könnten - das Überich im eigenem Hirn (Freud)
- gruppenkollektive
- menscheitskollektiv
- erdenkollektiv
- alles was sich meinem verstand entzieht(oder erstmal entzieht)

wenn ich heute etwas erklären möchte, wo es sein kann das mein Gesprächspartner auf den Gedanken(oder Prüfung) kommen kann, etwas sei teuflisch oder von Gott oder zufall, dann mach ich mir die mühe und schreib dann manchmal so:

das hat die Natur (für Gläubige auch Gott oder Teufel) so eingerichtet.
das mach ich besonders gerne bei menschen die noch nicht Elternteil sind, und eben denn teufel noch nicht auf eigene beine gestellt haben, schließlich hat die Natur (für gläubige auch Gott oder Teufel) das zB der Mann penetrant sein soll, nein sein muss, sonst würds die Menschheit und auch die eine oder andere Tierart gar nicht mehr geben. und glaub mal (oder weiß mal) ich hab ganz sicher nicht jeden Geschlechtsverkehr gehabt um kinder zu zeugen, tass kaff im hirn,

ich hoffe du kannst wieder nen bißchen lachen, als ich mir die diss hier durchgelesen habe, dacht ich nämlich das du ganz schön depressiv bist, wenigstens machst du dir nicht nur Gedanken sondern gibt's sie raus, gute angehensweise.


melden
Anzeige
miyagi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein evtl. doch lösbares Dilemma?

12.09.2013 um 16:17
@earthnow

Mir geht es ganz gut :)
earthnow schrieb:das hat die Natur (für Gläubige auch Gott oder Teufel) so eingerichtet.
Was ist denn die Natur?
earthnow schrieb:ich bin getauft und konfirmiert, was meinste?
Soll ich denn was meinen oder sollte ich etwas dazu meinen?
Muss ich etwas dazu meinen?
Sehe ich etwas darin?
Bin ich "gläubig"?
earthnow schrieb:wenigstens machst du dir nicht nur Gedanken sondern gibt's sie raus
Ja, das geben und nehmen von Informationen ist auch der Grund warum ich hier immer wieder mal online komme :)
Es hat mir immens geholfen.

Und was meinst du mit Hochleistungsrechner?


melden
miyagi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein evtl. doch lösbares Dilemma?

12.09.2013 um 16:27
@earthnow

Heute weiß ich, das ich nicht wissen kann.
Ich weiß nur, das ich die Fähigkeit habe, wissen zu können..

Wenn du mir Fragen stellst oder ich Aussagen äußere welche auf Wissen (Gewusstes) gründen,
dann würden wir uns im endeffeckt beide hinters Licht führen.

Verstehst du warum?
Warum man nicht wissen kann, (im besten Fall) man immer nur glauben kann?


melden
earthnow
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein evtl. doch lösbares Dilemma?

12.09.2013 um 16:31
@miyagi
die Natur ist die höchste Gesetzgebung die wir haben,

klar sollst du meinen, oder Senf dazu geben, macht auch mein leben reicher
weiß nicht was du siehst oder nicht siehst, daher die Kommunikation.

hochleistungsrechner, mein Gehirn

und ich möchte schon hinters licht, da wird nicht so geblendet


melden
earthnow
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein evtl. doch lösbares Dilemma?

12.09.2013 um 16:32
wissen kann man jedoch das etwas funktioniert


melden
earthnow
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein evtl. doch lösbares Dilemma?

12.09.2013 um 16:33
eigentlich liegt dann das wissen durch die Vergangenheit, also wenn man vorher an etwas glaubt und dieses dann geschehen ist.


melden
earthnow
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein evtl. doch lösbares Dilemma?

12.09.2013 um 16:40
@miyagi
mit der Natur geh ich noch ein weiter: es ist die einzige Gesetzgebung die wir haben, alles andere fand seinen Ursprung durch sie


melden
earthnow
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein evtl. doch lösbares Dilemma?

12.09.2013 um 17:02
@hawaii
hawaii schrieb:Dein bisheriger Ausdrucksstil hat auch ein paar Updates nötig.
Sie das bitte nicht falsch, aber es ist schwer deinen Gedanken zu folgen.
Alleine schon die fehlende Großschreibung und abenteuerlich gesetzte Interpunktion erschweren das flüssige Lesen.
Wenn dein Schriftbild eine Form erhält, die der gemeinen Leser sofort versteht,
weil er mit ihm vertraut ist, dann hast Du doch schon mal ein Ziel erreicht:
Nämlich, damit mehr Menschen zu erreichen, als es jetzt der Fall ist.
als mänsch mit einem hochleistungsgehirn, äst es mia gehrade hir ein fairgnügen den ainen oda andehren meeraufWand in der Pro zess leist ung meines Geh Hirns in kauf zu ne m , um meiner und anderer Entwicklung oder auch einfach nur lapidarer komm u nik at ion zu voll gähn oder by zu Steuern.

Hatt mir auch nua ein zwei hundertstel Sekunden mehr gekostet zu fair stehen, was ausgesagt wer denn sollte.
Ausserdem baut das den Arbeitsspeicher und die prozessorleistung meines geh hirns aus und/oder trainiert meine Synapsen.

Allerdings gehe ich einfach davon aus, dass das auch von@miyagi
nicht böse gemeint war. Der sollte dann aber seiner eigenen Bitte gerecht werden und bei Ansprache deiner Person, das dein auch groß schreiben, dass gehört sich so, glaube ich.

:):):):):):):)

ja ich habs jetzt auch gerallt, meine Unachtsamkeit und das grob fahrlässige nicht verfolgen der beiträge hat zu einer verwechslung geführt, aber Sie es nicht falsch ist auch gut


melden
hawaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein evtl. doch lösbares Dilemma?

12.09.2013 um 17:10
@earthnow
@miyagi

Also, wenn ihr beide nicht beste Kumpels werdet, dann ...


melden
earthnow
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein evtl. doch lösbares Dilemma?

12.09.2013 um 17:12
@hawaii
wieso wir beide, du nicht assimiliert?


melden
hawaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein evtl. doch lösbares Dilemma?

12.09.2013 um 17:18
@earthnow

Ich nicht assimiliert.

Ihr sprecht die selbe Sprache. Deshalb. :)


melden
miyagi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein evtl. doch lösbares Dilemma?

12.09.2013 um 17:22
@earthnow
earthnow schrieb:nd ich möchte schon hinters licht, da wird nicht so geblendet
Sehr weise :)
Wo siehst du dich jetzt?
earthnow schrieb:wissen kann man jedoch das etwas funktioniert
Stimmt, was dann aber wieder Erinnerung wäre..
Wissen bedeutet für mich zu lernen sowie Erkenntnis.
Zu Wissen heißt für mich (persönlich) u.a. erfassen zu können.
earthnow schrieb:mit der Natur geh ich noch ein weiter: es ist die einzige Gesetzgebung die wir haben, alles andere fand seinen Ursprung durch sie
Ja stimmt :)
Und so wird es auch immer sein sowie bleiben.
Jeder Mensch trägt dieses Wissen (der Natur) in sich.. daran glaube ich z.B. :)


melden
earthnow
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein evtl. doch lösbares Dilemma?

12.09.2013 um 17:22
@hawaii
@miyagi

nicht ganz, wir finden eine Basis auf der man sich verständigen kann.

und na wenigstens sind wir hier alle allmysteryiert.


melden
hawaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein evtl. doch lösbares Dilemma?

12.09.2013 um 17:29
@earthnow

Die Basis seid ihr schon. Ihr sprecht die selbe Sprache.
Habt ähnliche Denkmuster.


melden
earthnow
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein evtl. doch lösbares Dilemma?

12.09.2013 um 17:52
@miyagi
Sehr weise :)
Wo siehst du dich jetzt?

ich bin pendler, mal davor und mal dahinter, da du erstrebenswerterweise nicht nur auf eine aussage oder frage eingehst, stehe ich gerade neben dem licht(du) und schaue in deinen Lichtkegel, die erleuchtete bühne


Stimmt, was dann aber wieder Erinnerung wäre..
Wissen bedeutet für mich zu lernen sowie Erkenntnis.
Zu Wissen heißt für mich (persönlich) u.a. erfassen zu können.


wissen ist der pool des gelernten und der pool des noch zu lernenden.

erfassen hat vielleicht noch nichts mit wissen zu tun, eher mit der aufnahme von Information die dann zu wissen wird, eben durch die Prüfung des erfassten,(was habe ich da eigentlich alles aufgenommen, der weg der Erkenntnis) und dann als brauchbares wissen, was dann noch in verschiedene bereichen zugeordnet wird und in zusammenhänge gebracht wird. was dann noch verfeinert werden kann oder könnte(so wie wir es gerade tun)allerdings ist erfasstes wissen bereits wiedergabefähiges wissen.

so ein Unterbewusstsein oder richtiger, die in der anzahl wachsende unterbewusstseine ist/sind der hammer. es ist fast schon eklig um wieviel besser man werden kann.

puh, du machst mir Kopfschmerzen, das heißt für mich da sind gerade neue Synapsen entstanden, danke (Konzentration ist der aufwand zur synapsenherstellung)

Nicht durch entstehen neues wissen sondern Synapsen die der Erklärung dienen, doppeldanke
ich finds gut ordnen zu können

Ja stimmt :)
Und so wird es auch immer sein sowie bleiben.
Jeder Mensch trägt dieses Wissen (der Natur) in sich.. daran glaube ich z.B. :)


so gottes plan mit sich tragen?


melden
miyagi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein evtl. doch lösbares Dilemma?

12.09.2013 um 18:12
@earthnow
earthnow schrieb:ich bin pendler, mal davor und mal dahinter, da du erstrebenswerterweise nicht nur auf eine aussage oder frage eingehst, stehe ich gerade neben dem licht(du) und schaue in deinen Lichtkegel, die erleuchtete bühne
Für diese Information danke ich dir :)
earthnow schrieb:wissen ist der pool des gelernten und der pool des noch zu lernenden.
Ja, so kann man das auch sehen :)
earthnow schrieb:erfassen hat vielleicht noch nichts mit wissen zu tun, eher mit der aufnahme von Information die dann zu wissen wird, eben durch die Prüfung des erfassten,(was habe ich da eigentlich alles aufgenommen, der weg der Erkenntnis) und dann als brauchbares wissen, was dann noch in verschiedene bereichen zugeordnet wird und in zusammenhänge gebracht wird. was dann noch verfeinert werden kann oder könnte(so wie wir es gerade tun)allerdings ist erfasstes wissen bereits wiedergabefähiges wissen.
Das musste ich jetzt etwas öfter lesen.. aber jetzt kann ich es bestätigen :)
Und jetzt verstehe ich auch wie sich andere mit meinen Texten tun^^
(ich bin noch nicht ganz "bei der Kappe"..)

Du erinnerst mich etwas an Meister Yoda, aus StarWars^^:)
earthnow schrieb:so gottes plan mit sich tragen?
Ja.
Ich glaube daran, das Gott sich durch uns manifestiert/entwickelt so wie sich ein Mensch sich durch andere Menschen manifestiert/entwickelt.
So gesehen ist Gott noch sehr jung..


melden
earthnow
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein evtl. doch lösbares Dilemma?

12.09.2013 um 18:28
miyagi schrieb:Ja.
Ich glaube daran, das Gott sich durch uns manifestiert/entwickelt so wie sich ein Mensch sich durch andere Menschen manifestiert/entwickelt.
So gesehen ist Gott noch sehr jung..
manchmal sag ich, wollte der herr eigentlich jemanden ansprechen, als er seinen sohn schickte?

antwort: Ja Uns

Yes us

Jesus

du bist auch einer

:):):):):)

jetzt hoffe ich noch das wir das langsam mit den Entwicklungsstörungen hinbekommen.
der versprochene platz ist zu erkennen.
fernsehen, Computer, MC Donalds und Microsoft sind gute Entwicklungshelfer und dieser ganze traraa mit Russland und USA um syrien. endlich mal sehenswertes auf planetarer ebene. kein Frontalangriff und Russland und westmächte endlich in einer position "Weltfrieden greifbar", die ersten 5000 Syrier hier, atomaustieg sehr gute therapeutische ansätze.

ist noch kein meister vom himmel gefallen und wir brauchen zum überleben ein in sich starkes erdenkollektiv.


melden
earthnow
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein evtl. doch lösbares Dilemma?

12.09.2013 um 18:37
@miyagi
(ich bin noch nicht ganz "bei der Kappe"..)


??? gut behütet??

Du erinnerst mich etwas an Meister Yoda, aus StarWars^^:)

ich trage nen englischen Familiennamen, wäre ich Jude würde ich Levit heißen

:):)


melden
miyagi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein evtl. doch lösbares Dilemma?

12.09.2013 um 18:48
@earthnow
earthnow schrieb:jetzt hoffe ich noch das wir das langsam mit den Entwicklungsstörungen hinbekommen.
der versprochene platz ist zu erkennen.
fernsehen, Computer, MC Donalds und Microsoft sind gute Entwicklungshelfer und dieser ganze traraa mit Russland und USA um syrien. endlich mal sehenswertes auf planetarer ebene. kein Frontalangriff und Russland und westmächte endlich in einer position "Weltfrieden greifbar", die ersten 5000 Syrier hier, atomaustieg sehr gute therapeutische ansätze.

ist noch kein meister vom himmel gefallen und wir brauchen zum überleben ein in sich starkes erdenkollektiv.
Stimmt.. auch hier könnte ich sagen; Gottes Wege sind unergründlich.. Gott lenkt das geschehen aufs best-möglichste. Gott wirkt zu jeder Zeit.
Der verwirrte Mensch ist zum Leid verdammt auf das er davon befreit wird..
Wird sind seine Diener.

Selbstverwirklichung. Das ist der Plan :)
und das braucht Zeit.
earthnow schrieb:??? gut behütet??
Ja :)
Ist nur noch was körperliches aus vergangenem.. ein Hirndruck, der aber seid einpaar Tagen immer mehr und mehr nachlässt :)
earthnow schrieb:Du erinnerst mich etwas an Meister Yoda, aus StarWars^^:)

ich trage nen englischen Familiennamen, wäre ich Jude würde ich Levit heißen
:)
earthnow schrieb:manchmal sag ich, wollte der herr eigentlich jemanden ansprechen, als er seinen sohn schickte?
Schickte.. hervorbringt.. da dürfte es keinen Unterschied geben :)


melden
earthnow
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein evtl. doch lösbares Dilemma?

12.09.2013 um 18:52
miyagi schrieb:Schickte.. hervorbringt.. da dürfte es keinen Unterschied geben :)
bei mir gibt's da keinen, hab doch geschrieben du bist auch einer.

keine aussage von dir um dich auf eine stufe zu stellen auf die du nicht gehörst

seher lobenswert


melden
miyagi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein evtl. doch lösbares Dilemma?

12.09.2013 um 18:54
@earthnow

so meinte ich das nicht.. nur für mitleser :)


melden
earthnow
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein evtl. doch lösbares Dilemma?

12.09.2013 um 18:56
@miyagi
so muss erstmal essen holen und machen,

danke seher bis hierhin, echt hochwertig


melden
Anzeige
miyagi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein evtl. doch lösbares Dilemma?

12.09.2013 um 18:57
@earthnow

Ja, das muss mach ich auch gleich.
Wir schreiben noch mal :)
irgendwann demnächst..


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

124 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden