weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ostern-heidnisch oder kirchlich!

27 Beiträge, Schlüsselwörter: Kirche, Feiertage, Brauch

Ostern-heidnisch oder kirchlich!

24.03.2005 um 23:25
Taj, Ostern, oder nicht,
Jesus, oder CHRISTUS, - oder nicht,
eins steht fest :

"Im Osten wohnt das LICHT !"

In liebevoller Hingabe an den EINEN gebiert sich der EINE wiederum liebevoll in uns.

"Was ich geschrieben habe, das habe ich geschrieben !" P.Pilatus


melden
Anzeige

Ostern-heidnisch oder kirchlich!

24.03.2005 um 23:26
@all
"Nun wurde statt der "körperlich-leiblichen" Variante der Wiederauferstehung der Natur, die mehr "geistige Natur" der Fruchtbarkeit, - die Auferstehung Christi gefeiert."

Der Satz bedarf noch weiterer Erklärung. Ich will damit NICHT ausdrücken, die alten Feierlichkeiten der alten Völker hätten das "geistige" vernachlässigt. Das nicht! Aber sie haben den leiblichen Aspekt ebenso ausgelassen und fröhlich zelebriert.

Die leib- und frauenfeindliche Einstellung der Kirche hat dann allerdings diesen Part abgeschafft. Zumal "Natur" nicht so ganz Sache der Christen war. Das "sündige Fleisch" heißt/hieß es bei ihnen und Natur war etwas, das "überwunden" und "bezwungen" werden mußte. Ich habe diese Einstellung und was sich daraus entwickelte früh bedauert!


Das kybernetische Äquivalent von Logik ist Oszillation.
Ganz unten auf dem Grunde des Lebendigseins treffen wir auf die Metapher. (Gregory Bateson)


melden

Ostern-heidnisch oder kirchlich!

24.03.2005 um 23:29
"Die leib- und frauenfeindliche Einstellung der Kirche hat dann allerdings diesen Part abgeschafft. Zumal "Natur" nicht so ganz Sache der Christen war. Das "sündige Fleisch" heißt/hieß es bei ihnen und Natur war etwas, das "überwunden" und "bezwungen" werden mußte. Ich habe diese Einstellung und was sich daraus entwickelte früh bedauert!"

Eine schreckliche Basis für die heutige Ausbeutung.


melden

Ostern-heidnisch oder kirchlich!

24.03.2005 um 23:36
@all

Ich habe mich bei meinen postings bewußt mit den anderen Erklärungen zurückgehalten, denn DIESE wurden schon von bluetaurus, Mikesch und Arianka völlig richtig wiedergegeben.

Vielleicht wäre heute ein Wiederaufleben der alten "Sichtweise" und eine Öffnung der Christlichen Sicht im Hinblick auf den Göttlichen Aspekt der Weiblichkeit - nicht umsonst heißt es bei uns "Mutter Natur" bei den anderen Völkern "Mutter Erde" nicht die schlechteste Neubelebung einer wichtigen Beziehung - die zwischen Mensch und (auch seiner) Natur..,

Das kybernetische Äquivalent von Logik ist Oszillation.
Ganz unten auf dem Grunde des Lebendigseins treffen wir auf die Metapher. (Gregory Bateson)


melden
patrol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ostern-heidnisch oder kirchlich!

30.03.2005 um 04:04
Hallöchen!
@jafraeel, nicht nur bei anderen Völkern heisst es "Mutter Erde"!
Bei unseren Vorfahren, seien wir nun keltischen oder germanischen Ursprungs, war die Erde weiblich!
Meines Erachtens sollten wir uns so langsam wieder darauf besinnen!
Wie gerne kritisieren die Christen eine andere "Weltreligion", wegen dem Umgang des Mannes mit der Frau!
Glaube den Christen erst, daß sie diese Kritik ehrlich meinen, wenn im Vatikan offiziel eine Päbstin sitzt!

So, zurück zum Thema!
Das Osterfest haben die Christen, in eine Zeit gelegt, in der, bei vorchristlichen Religionen das Frühlings- bzw Fruchtbarkeitsfest abgehalten wurde! (wie vohergehend schon öfter erwähnt!)
"Geschickter Schachzug", sage ich da nur! Viele andere Festivitäten, die die Christenheit feiert, haben ihren Ursprung in vorchristlichen Religionen.
Da fällt mir doch spontan ein altes Lied ein. "Es ist alles nur geklaut, . . ."
Lieben Gruß
-P-

Lebe jeden Tag als ob es Dein letzter wäre!!! Reisen bildet!!!


melden
rosenkreuzer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ostern-heidnisch oder kirchlich!

31.03.2005 um 15:22
wie soll sonst so eine organisation wie die kirche damals verschieden religionen und ihre voelker längerfristig zu unterdruecken und von ihrem glauben abrbringen ( längerfristig gesehen)
nur indem sie die haidnischen bräuche( was ist eigentlich haidnisch? kommt ja auch nur von der kirche..alles was nicht an ihren gott geglaubt hat war ja haidnisch,eigentlich eine frechheit) in ihren glauben mit übernimmt.
die meisten feiertage und feste wie christbaum schmücken weihnachten,ostern
wenn ich jetzt alles aufliste schreibe ich in ein paar stunden noch ....
in diesem sinne....


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

275 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden