Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Rom verhüllt Statuen um Ruhanis religiöse Gefühle nicht zu verletzen

117 Beiträge, Schlüsselwörter: Wirtschaft, Iran, Kultur, ROM, Statuen, Ruhani, Verhüllt
hagen_hase
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rom verhüllt Statuen um Ruhanis religiöse Gefühle nicht zu verletzen

29.01.2016 um 14:17
kleinundgrün schrieb:Such Dir irgend eine andere Nation, in der es traditionell üblich ist, mit entblösten Brüsten unterwegs zu sein und hier wird respektiert, dass der Besucher - gerade wenn es sich um einen offiziellen Besuch handelt - nicht blankbrüstig begrüßt wird.
Mir fällt kein solcher staat ein, also in dem es üblich ist blankbrüstig zu gehen.


melden
Anzeige

Rom verhüllt Statuen um Ruhanis religiöse Gefühle nicht zu verletzen

29.01.2016 um 17:02
Dass Statuen in Rom abgedeckt werden wegen Besuch von Rohani ist absurd, lächerlich und peinlich. Wenn Irans Vorstand enthüllte Statuen nicht erträgt, soll er das Land nicht besuchen oder sich blind stellen. Es ist absurd und absolut nicht gerechtfertigt.
Entweder er kommt klar mit unserem Kulturhintergrund, oder er bestimmt Reiseroute und Trefforte ohne Statuen,
aber diese Abdeckung finde ich schleimig.
Aber genauso ist die westliche Politik aufgebaut, Kniefall vor saudischen Königen, oder iranischen Machthaber, die Menschen öffentlich köpfen lassen,
oder hängen, Hauptsache die Kasse stimmt.
Gerade im Umgang mit Geschäften und Politik wäre es angebracht, Zeichen zu setzen und Bedingungen zu stellen, wo wenn nicht dort, am Hebel?
Aber nein, lieber schlägt man einen syrischen Diktator mithilfe islamistischer Kräfte, die ihrerseits allzugerne köpfen.

Es nervt. Es nervt auch, wie du @Zyklotrop, eigentlich säkular eingestellt, eine solche absurde Praxis verteidigst.


melden

Rom verhüllt Statuen um Ruhanis religiöse Gefühle nicht zu verletzen

29.01.2016 um 17:12
Hätte den Ruhani das jetzt eigentlich gestört? Der kommt ja mit wichtigen Anliegen, so dass er wohl kaum einen Gedanken an nackte Statuen verschwendet.


melden
Fabs
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rom verhüllt Statuen um Ruhanis religiöse Gefühle nicht zu verletzen

29.01.2016 um 17:50
Während hier der Devotismus von Rouhanis Gastgebern als "Gastfreundlichkeit" gewertet wird, haben in Paris Exil-Iraner das einzig richtige getan und gegen den Massenmörder protestiert.
Der Besuch des Präsidenten des Holocaustleugner-Regimes Rouhani ausgerechnet am Internationalen Holocaust-Gedenkentag war ein Skandal ohnegleichen für die italienische Regierung. Zudem wurden in einem beschämenden Akt in Rom antike Statuen verhüllt, aus „Respekt“ vor Rouhanis Hinrichtungskultur und unter Verhöhnung der Kultur der Unterdrückten im Iran. Das italienische Appeasement will außerdem durch das Kreditversicherungsunternehmen SACE Milliardenaufträge mit den Firmen der iranischen Revolutionsgarden finanzieren, während diese in Syrien und im Nahen Osten morden und im Iran unermüdlich verhaftet und exekutiert wird.

Anschließend der freundliche Empfang durch den französischen Präsidenten Hollande (28.1.) und somit die politische Aufwertung des klerikalfaschistischen Regimes, das den Holocaust leugnet und Israel vernichten will, bedeutet eine gravierende Gefährdung von, nicht nur aber insbesondere, jüdischer Franzosen und Exiliraner. Dadurch werden die dramatischen judenfeindlichen Umtriebe und die Terrorattacken der Islamisten in Frankreich geschürt und intensiviert.

Die italienischen und französischen Wirtschaftsverträge mit dem Iran wurden mit Revolutionsgardisten und Terroristen, die in Rouhanis Kabinett als Minister oder als Direktoren der iranischen Industrie fungieren, abgeschlossen: Abbas Akhoundi, Mohammad Saeidi, Hesam-Adin Ashena, Massoumeh Ebtekar und andere.

Rouhanis Vizepräsidentin und Vorsitzende der Mullah-Umweltorganisation M. Ebtekar war 1979 als “Mary” berühmt-berüchtigt geworden; damals agitierte sie als Sprecherin der Geiselnehmer in der US-Botschaft (1979). Auf einer Pressekonferenz und in einem Interview mit einem britischen Fernsehsender teilte sie damals mit, sie sei bereit, die Geiseln selbst hinzurichten.

In Paris haben tausende Iraner, der NCRI, Menschenrechtsaktivisten und französische Politiker gegen Rouhanis Besuch und Geschäfte mit den Mullahs demonstriert.
http://iraniansforum.com/eu/hollande-empfangt-den-morder-rouhani/

Mit Mohammed Aboutalebi hatte Rouhani übrigens einen von einem italienischen Gericht rechtskräftig verurteilten Mörder im Schlepptau, der 1993 einen iranischen Oppositionellen in Rom mitermordete. Die Handschellen klicken zu lassen wäre aber sicherlich auch nur ein Affront gegen Rouhani und wider der europäischen Gastfreundlichkeit gewesen.
Die italienische und die französische Regierung sind Gastgeber des Mullah-Präsidenten Hassan Rouhani (25.-29.1). In der iranischen Delegation befindet sich auch Hamid Aboutalebi, der Direktor des politischen Büros Rouhanis: Er war ein Anführer der US-Geiselnehmer von Teheran 1979 (im Bild 2. von rechts). Seine Einreise in die USA wurde 2014 von den Sicherheitsbehörden der Vereinigten Staaten verweigert. Aboutalebi ist laut eines Urteils der hohen Strafgerichtshofs in Rom im Dezember 2008, Mitglied eines Killerkommandos gewesen, das 1993 in Rom Mohammad Hossein Naghdi, den Sprecher des oppositionellen Nationalen Widerstandsrates in Italien ermordet hatte.
http://iraniansforum.com/eu/us-geiselnehmer-begleitet-den-hinrichtungsprasidenten-rouhani-nach-rom-und-paris/


melden

Rom verhüllt Statuen um Ruhanis religiöse Gefühle nicht zu verletzen

29.01.2016 um 20:46
Fabs schrieb:das den Holocaust leugnet und Israel vernichten will
@Fabs: Das ist ein Konflikt ... hm, man hört ja in diesen Tagen oft "dass Deutschland sich verändern würde, weil dass ja schon immer ein Einwanderungsland sei usw." -

Meine Prognose: Wir werden einen ganz neuen Antisemtismus bekommen. Wahrscheinlich einen, der auch mit Gewalt hier ausgetragen werden wird.

Wir Deutsche, - mit dem Hintergrund unserer Geschichte - müssten eingentlich alles dran setzen, um derartiges zu verhindern ...


melden

Rom verhüllt Statuen um Ruhanis religiöse Gefühle nicht zu verletzen

29.01.2016 um 21:33
Ich bin mir ganz sicher daß Ruhani beim Besuch der Stadt Rom sich ganz blöd vorkamm als er die verhüllten Statuen sah


melden

Rom verhüllt Statuen um Ruhanis religiöse Gefühle nicht zu verletzen

29.01.2016 um 21:55
@Threadkiller2

Hahaha! Willst du etwa sagen, man hätte seine Gefühle verletzt?

*schenkelklopf* :D

Mein persönlicher Realsatiere-Kracher des Tages! Danke, dafür! :)


melden

Rom verhüllt Statuen um Ruhanis religiöse Gefühle nicht zu verletzen

29.01.2016 um 22:07
@Moriaty
Moriaty schrieb: man hätte seine Gefühle verletzt?
Hätte man auf seine Gefühle geachtet, müsste Rom eigentlich alle Statuen vehüllen.


melden

Rom verhüllt Statuen um Ruhanis religiöse Gefühle nicht zu verletzen

29.01.2016 um 22:15
Naja man will es sich halt nicht verscherzen, so kurz nachdem der Iran die Sanktionen gegen den Westen aufgehoben hat.

.....


melden
hagen_hase
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rom verhüllt Statuen um Ruhanis religiöse Gefühle nicht zu verletzen

29.01.2016 um 22:38
@Fabs die haben ja im grunde recht, allerdings sind sie zu dumm um richtig propaganda zu machen...
Fabs schrieb:Dadurch werden die dramatischen judenfeindlichen Umtriebe und die Terrorattacken der Islamisten in Frankreich geschürt und intensiviert.
Die judenfeindlichkeit in frankreich und auch die terrorattacken kommen aus dem sunnitischen lager, der iran hat damit absolut nichts zutun...


melden

Rom verhüllt Statuen um Ruhanis religiöse Gefühle nicht zu verletzen

04.02.2016 um 17:21
Das Beispiel macht Schule. Richard Lugner soll bei offiziellen Anlässen jetzt auch verhüllt werden ;)
http://dietagespresse.com/iranischer-praesident-am-opernball-lugner-wird-aus-respekt-verhuellt/


melden

Rom verhüllt Statuen um Ruhanis religiöse Gefühle nicht zu verletzen

04.02.2016 um 17:58
@Zyklotrop
Zyklotrop schrieb am 29.01.2016:Ist eine Verhüllung von ein paar Statuen für ein paar Stunden, aus Rücksicht auf einen Gast, schon eine Änderung des Lebensstils?
da bin ich doch glatt neugierig, ob im umgekehrtem falle die andere seite
ihre götzenbilder und statuen auch verhüllen würde.
ich denke mal, nicht eine minute lang machen die das...

du meine güte...!


melden
nickellodeon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rom verhüllt Statuen um Ruhanis religiöse Gefühle nicht zu verletzen

04.02.2016 um 18:18

Da wird nicht nur verhüllt, sondern auch abgeführt. Man kann doch nicht die friedlichen Veranstaltungen stören.


melden
Schrotty
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rom verhüllt Statuen um Ruhanis religiöse Gefühle nicht zu verletzen

04.02.2016 um 18:28
@xionlloyd Wie sagt man doch so schön... als Gast, muß man die Bräuche und Kultur, des Gastgebers espektieren und achten.

Und selbst wenn, die Statuen, die religiösen Gefühle des Gastes verletzen sollten, so ist es denn noch Sitte, das der Gast es für sich behält und schweigt....

Besonders dann, wenn es um den Aufbau von Betiehungen untereinander geht.

Wo Kulturen aufeinander treffen, mu´der Weg zu Toleranz und Akzeptanz fre isein, sonnst nützen Beziehungen jeglicher Art nichts.


melden

Rom verhüllt Statuen um Ruhanis religiöse Gefühle nicht zu verletzen

05.02.2016 um 07:54
@Alienpenis
Alienpenis schrieb:da bin ich doch glatt neugierig, ob im umgekehrtem falle die andere seite
ihre götzenbilder und statuen auch verhüllen würde.
ich denke mal, nicht eine minute lang machen die das...

du meine güte...!
Wenn ich Gastgeber bin, dann bestimme ich, was ich für ein gutes Procedere halte und dabei interessiert mich nicht die Bohne ob das Gegenüber auch so verfährt.
Hat was mit Stil zu tun und mit dem Anspruch, den man an sich selbst stellt.
Das ist ein ganz individuelle Kiste, deshalb musst du das auch nicht verstehen.
Ich hab schon mal versucht das gaaanz einfach zu erklären.
Ich würde auch keinen Veganer, der bei mir zu Gast ist, dazu verdonnern Fleisch zu essen. Dabei ist für mich übrigens auch völlig irrelevant, ob ich beim Gegenbesuch ein Stück Fleisch vorgesetzt bekomme.
Ich bin sicher, das wird wieder den Horizont diverser User hier sprengen, aber egal.
Den Tag mit einer guten Tat zu beginnen hat noch niemand geschadet.


melden

Rom verhüllt Statuen um Ruhanis religiöse Gefühle nicht zu verletzen

05.02.2016 um 08:50
Alienpenis schrieb:da bin ich doch glatt neugierig, ob im umgekehrtem falle die andere seite
ihre götzenbilder und statuen auch verhüllen würde.
ich denke mal, nicht eine minute lang machen die das...
Die Statuen wurden vermutlich verhüllt, da man auf lukrative Geschäfte hofft, und nicht irgendwelche irgendwelche Unbequemlichkeit dazwischen funken lassen will.
"götzenbilder und statuen" muss der iran bei westlichen Besuch nicht verhüllen, da wir uns nicht so leicht von Belanglosigkeiten beeindrucken lassen (wir sperren z.B. nicht irgendwelche Teenager ein und peitschen sie aus, nur weil sie etwas tanzen).


melden
Anzeige
Fabs
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rom verhüllt Statuen um Ruhanis religiöse Gefühle nicht zu verletzen

03.04.2016 um 19:29
Italien hat Rouhani mit der erwarteten Unterwürfigkeit empfangen. Scheinbar glaubten die Mullahs dann, nach Österreich können sie direkt ihr Verständnis von Demokratie exportieren. Aber Kopf hoch, Hassan - Baukräne wird Wien weiter liefern!
Ali Larijani, Präsident des Majlis (Parlament) des iranischen Regimes, hat zugegeben, dass der Besuch von Hassan Rohani, Präsident der Mullahs, in Österreich, der für den 30. März angesetzt war, wegen der Kundgebung der Hauptwiderstandsgruppe Organisation der Volksmodjahedin Iran (PMOI/MEK) abgesagt wurde.

Larijani sagte, Rohani habe seinen Besuch in Österreich abgesagt, weil das Gastland Teherans Bitte, die Genehmigung der Kundgebung der PMOI zu widerrufen, nicht entsprochen habe, berichteten die staatlichen Nachrichtenagenturen ISNA und Tasnim am Samstag, dem 2. April. Tasnim ist die Nachrichtenagentur der Quds-Truppe, die den Revolutionsgarden des Regimes (IRGC) angehört.
http://www.ncr-iran.org/de/news/resistance/8071-rohani-sagte-seinen-besuch-in-oesterreich-wegen-der-kundgebung-der-pmoi-...


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

193 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt