Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Islamforscher Tibi verlässt uns :(

91 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Islam, Forscher, Islamforscher ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Islamforscher Tibi verlässt uns :(

10.10.2006 um 08:01
Der Pate@

> Islamforscher Tibi will Deutschland nach 44 Jahren verlassen.<<

------------

Tıbbi ist ein weltweit bekannter islamkritiker undhat in
den USA eine gutbezahlte Stelle angeboten bekommen. Der Rest versteht sich vonselbst.


2. Er ist Vorreiter der jetzigen Islamkritiker in Deutschland undseine
islamkritischen Dienste wurden gut bezahlt und in seiner Universität gewürdigt.Da jedoch
inzwischen andere Schreihälse und Stimmungsacher seinen Platz eingenommenhaben, ist er
in den deutschen Medien nicht mehr gefragt. Aber Wenn er schon einenAbgang macht, dann
sollte er das wenigstens mit Respekt machen. Erst haut er seineeigenen Leute in die
Pfanne, und jetzt beleidigende Krokodilstränen für DeutscheBürger.


melden

Islamforscher Tibi verlässt uns :(

10.10.2006 um 09:04
Tibi hat absolut recht mit dem was er über die Deutschen sagt. Kann ich nur zustimmen.
Leider scheint "der Pate" diese Aussagen für seine eigene, braune Gesinnung zumissbrauchen.


melden
derpate Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Islamforscher Tibi verlässt uns :(

10.10.2006 um 10:21
Das hier war noch interessant:


"Wenn nach 40 Jahren des Schaffens aneinem modernen Islam, an Konzepten der Integration und an einem zivilgesellschaftlichenKonsens meine Bücher als 'semi-wissenschaftlich' tituliert werden, wenn derBundestagspräsident die Leitkulturdebatte - ohne meinen Namen als Schöpfer des Begriffszu nennen - neu beleben will, die Kanzlerin mich von ihrem Integrationsgipfel ausschließtund der Innenminister einen verhunzten deutschen Islam dem europäischen Islam vorzieht,dann frage ich mich, was ich hier noch soll."



Wo ist dieser moderneIslam? Er selbst hat im Spiegel zugegeben das er fast alleine ist mit seinem Wunsch denIslam zu reformieren. Kein Wunder das er vom Integrationsgipfel ausgeschlossen wurde. Einweiterer Grund für ihn beleidigt Deutschland den Rücken zu kehren.



Unddeine Nazikeule kannste gleich stecken lassen.@superego


melden

Islamforscher Tibi verlässt uns :(

10.10.2006 um 10:29
@derpate

Ja gut ähhhh, ich muss sagen das du vollkommen recht hast mit deinerMeinung, denn erst beklagt er sich das er der einzigste wäre, und dann dreht er es wiederso wie es ihm paßt. Soll doch in die USA gehen die beleidigte Leberwurst


melden

Islamforscher Tibi verlässt uns :(

10.10.2006 um 10:29
"Und deine Nazikeule kannste gleich stecken lassen.@superego"

--> Naja: Immerhinsind da vor mir noch 3 andere drauf aufmerksam geworden. Spricht nicht gerade für Deinefreiheitlich demokratische Grundgesinnung^^


melden
derpate Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Islamforscher Tibi verlässt uns :(

10.10.2006 um 10:37
Tschuldigung @ superego, dass geht dann auch an die anderen 3! ;)


melden
derpate Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Islamforscher Tibi verlässt uns :(

10.10.2006 um 10:51
Wir integrieren uns

In Hamburg leben z.b. rund85.ooo Türken bzw. Menschen mit türkischem Migrationshintergrund. Deswegen will dieHamburger VHS "eine Brücke zwischen den Kulturen" schlagen und bietet im Wintersemestergleich 5o Kurse und Vorträge an, um "durch Begegnungen Vorurteile abbauen" zu helfen.Dazu gehören Podiumsdiskussionen, Lesungen und Theaterstücke sowie Kunstkurse mitdeutschen und türkischen Künstlern. Ein besonders ambitioniertes Projekt, das alleinschon 6o.ooo Euro kostet, wird zusammen mit der Hamburger Hochbahn betrieben. Im Rahmendes EU-Projekts "Learning by Moving" werden in U-Bahnen auf Plakaten und Monitoren vierWochen lang türkische Sätze aus dem Alltag übersetzt. Außerdem werden zwei Gelenkbusseals sogenannte Sprachbusse ausgestattet. Dabei sollen Deutsche beliebte türkischeRedewendungen lernen, denn: "Deutsche sind sehr reiselustig, aber sie sehen nicht, dasssie fremde Länder und Kulturen direkt vor der Haustür erleben können", sagt dieGeschäftsführerin der Hamburger VHS, Hannelore Bastian.

"Statt denHamburgern Türkisch in der U-Bahn beizubringen, könnte man auch ein paar Nachhilfestundenfür Kinder aus türkischen Familien organisieren und bezahlen, aber das ist nicht nötig,denn diese Kinder sprechen ja schon fließend Türkisch, während der Hamburger als solchernoch ein wenig üben muss, bis er sich mit seinem Gemüsehändler in dessen Spracheverständigen kann. Dann kann er, der Hamburger. als voll integriert gelten."


Bitte schön:

http://www.abendblatt.de/daten/2006/08/25/602330.html
und
http://www.hochbahn.de/_ZopeId/30152...er_detail_view


melden

Islamforscher Tibi verlässt uns :(

10.10.2006 um 13:24
>>"Wenn nach 40 Jahren des Schaffens an einem modernen Islam, an Konzepten derIntegration und an einem zivilgesellschaftlichen Konsens meine Bücher als'semi-wissenschaftlich' tituliert werden, wenn der Bundestagspräsident dieLeitkulturdebatte - ohne meinen Namen als Schöpfer des Begriffs zu nennen - neu belebenwill, die Kanzlerin mich von ihrem Integrationsgipfel ausschließt und der Innenministereinen verhunzten deutschen Islam dem europäischen Islam vorzieht, dann frage ich mich,was ich hier noch soll." <<

Die Konsequenz ist, zu erkennen, es kann diesenEuro-Islam nicht geben mit den hier in Europa lebenden Muslimen. Die Erkenntnis istschmerzhaft, bedauerlich, desillusionierend - aber es ist, wie es ist.

Ichdenke, Herr Tibi hat dies alles erkannt. Dass sein Fachbereicht aufgelöst wird, ist nurnoch ein weiterer Stich ins Herz. Was soll er hier noch? Seine große Zeit ist vorbei. DieMuslime akzeptieren ihn eh nicht. Der Islam ist, wie er ist. Also, auf in ein neuesLeben. Vernünftige Entscheidung!

Gruß


melden

Islamforscher Tibi verlässt uns :(

10.10.2006 um 13:26
>>Statt den Hamburgern Türkisch in der U-Bahn beizubringen, könnte man auch ein paarNachhilfestunden für Kinder aus türkischen Familien organisieren und bezahlen, aberdas ist nicht nötig, denn diese Kinder sprechen ja schon fließend Türkisch,<<

EbenD! :D


Mann, Mann, Mann...


Gruß



melden

Islamforscher Tibi verlässt uns :(

10.10.2006 um 14:16
Ich finds gut, daß die Kinder beim Türkisch bleiben, dass macht dann auch eine möglicheReintegration ihre Heimat leichter.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Politik: Ist Antisemitismus wieder "in"?
Politik, 4.670 Beiträge, am 05.10.2020 von abberline
soulhunter am 26.11.2007, Seite: 1 2 3 4 ... 235 236 237 238
4.670
am 05.10.2020 »
Politik: Burkaverbot in Europa
Politik, 26.485 Beiträge, am 29.05.2020 von borabora
derpate am 21.10.2006, Seite: 1 2 3 4 ... 1331 1332 1333 1334
26.485
am 29.05.2020 »
Politik: Kopftuch im Islam - Zwang?
Politik, 3.082 Beiträge, am 17.06.2020 von borabora
asikar am 27.04.2007, Seite: 1 2 3 4 ... 153 154 155 156
3.082
am 17.06.2020 »
Politik: PEGIDA
Politik, 40.332 Beiträge, am 23.10.2020 von Wanagi
kronzeuge007 am 19.11.2014, Seite: 1 2 3 4 ... 2081 2082 2083 2084
40.332
am 23.10.2020 »
von Wanagi
Politik: Ein Jahr danach: Der Karikaturenstreit
Politik, 3.802 Beiträge, am 01.11.2020 von oldzambo
andi75 am 31.08.2007, Seite: 1 2 3 4 ... 188 189 190 191
3.802
am 01.11.2020 »