Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Neues anzeichen für el kaida(madrid)

13 Beiträge, Schlüsselwörter: Terrorismus
Seite 1 von 1
corey
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neues anzeichen für el kaida(madrid)

13.03.2004 um 15:09
ETA weist Verantwortung von sich

Norwegische Sicherheitsexperten fanden mutmaßliche El-Kaida-Warnung.

Wer steckt hinter der Anschlagserie von Madrid? Millionen von Menschen forderten am Freitag Aufklärung, denn noch immer ist unklar, ob wirklich die baskische Untergrundorganisation ETA oder doch islamistische Terroristen für die verheerende Bluttat verantwortlich sind.

Die spanische Regierung sieht nach wie vor die ETA als Hauptverdächtige, gleichzeitig räumte sie jedoch ein, dass es auch ernstzunehmende Hinweise in Richtung El Kaida gibt.


Neue Anzeichen


Unterdessen mehren sich die Anzeichen, dass doch islamische Terroristen hinter den Anschlägen gesteckt haben könnten. Die eingesetzten Zünder entsprächen nicht denen, die sonst von der baskischen Untergrundorganisation ETA benutzt werden, berichtete die Presse am Samstag.


Die Zünder seien aus Kupfer gewesen, die ETA habe stets Zünder aus Aluminium bevorzugt. Zudem bestanden die Bomben aus einem Plastiksprengstoff, den die ETA seit Jahren nicht mehr benutzt habe, wie es weiter hieß.


Tonband mit Koran-Versen


Inzwischen stehe auch fest, dass der Stunden nach den Attentaten gefundene Lieferwagen zum Transport der Bomben benutzt worden sei. In dem Fahrzeug war ein Tonband in arabischer Sprache mit Koran-Versen sichergestellt worden.


Auch die im Lieferwagen gefundenen Fingerabdrücke seien nach derzeitigen Ermittlungsstand keinem bekannten ETA-Aktivisten zuzuorden.


Rätsel um Bekennschreiben


Am Donnerstagabend war bei der arabischen Zeitung "El Kuds El Arabi" zudem ein angebliches Bekennerschreiben der "Brigaden Abu Hafs el Masri/El Kaida" eingegangen. Die Echtheit des Bekennerschreibens stand zunächst nicht fest.


Im Internet angekündigt?


Norwegische Sicherheitsexperten haben im Internet Dokumente entdeckt, die ebenfalls eine Verbindung der Terrororganisation El Kaida zu der Anschlagsserie in Madrid nahelegen.


Bereits im vergangenen Jahr sei eine arabische Internetseite entdeckt worden, auf der Spanien als strategischer Angriffspunkt beim Widerstand gegen die Besatzung im Irak bezeichnet worden sei, berichtete der norwegische Fernsehsender NRK am Freitagabend.


"Regierung verkraftet höchstens drei Angriffe"


Auf der Internet-Seite habe es geheißen, Spanien sei "das schwächste Glied" der von den USA geführten Koalition, sagte der Projektleiter Brynjar Lia dem Fernsehsender. Auf Seite 42 des Dokuments habe gestanden: "Wir müssen die Wahl bestmöglich ausnutzen. Die Regierung kann höchstens drei Angriffe verkraften."


Rückzugsgebiet der El Kaida


Als weiteres Indiz für einen El-Kaida-Hintergrund gilt, dass Spanien als eines der wichtigsten Rückzugsgebiete islamischer Terroristen in Europa gilt. Die Anschläge des 11. September 2001 wurden zudem teilweise in Spanien vorbereitet.


ETA weist Verantwortung von sich


Die ETA leugnet ihrerseits, etwas mit der verheerenden Anschlagsserie in Madrid zu tun zu haben: Gegenüber der baskischen Zeitung "Gara", die der Gruppe regelmäßig als Sprachrohr dient, wies die ETA "jede Verantwortung" für die Anschläge von sich.


Ein gleichlautender Anruf ging am Freitag beim baskischen Fernsehsender ETB ein.


"Wir glauben das nicht"


Innenminister Angel Acebes hält aber weiter daran fest, dass die ETA der Hauptverdächtige sei. Der anonyme Anruf, in dem ein Sprecher im Namen der ETA jede Verantwortung für das Blutbad bestritten hatte, sei völlig wertlos, hieß es. "Wir glauben das nicht", sagte Acebes.


Es bestehe kein Zweifel daran, dass die ETA vor den spanischen Wahlen Anschläge geplant habe, so Spaniens Innenminister Angel Acebes.


Ermittlungen "in alle Richtungen"


Nachdem die Regierung unmittelbar nach den Anschlägen die ETA dafür verantwortlich gemacht hatte, schloss sie am Freitag einen radikalislamischen Hintergrund nicht mehr aus.


Acebes sagte am Freitagabend, nach dem Fund einer nicht explodierten Bombe in einem der Unglückszüge verfolgten die Ermittler "neue Spuren". Gleichzeitig betonte er, die Behörden ermittelten weiter "in alle Richtungen".





Es wäre leichter die Menschheit zu vernichten als sie zu verstehen (ich)
FUCK IT ALL
*DANKE*
Die Zeit ist ein Feind, denn wir uns selbst erschaffen haben(ich)
Nur die Toten haben das Ende des Krieges gesehen(Platon)
In meinem ersten leben war ich Atlas.
Icq: 302770804
The whole thing, i think its sick


melden
Anzeige

Neues anzeichen für el kaida(madrid)

13.03.2004 um 15:24
denke auch dass es die waren.... manche halten ja auch ne zusammenarbeit möglich...el kaida feat. eta....... aber das kannich mir iregndwie auch nicht vorstellen...dazu liegen die ziele zu weit auseinander.....

Die Frage von Zeitreisen bleibt offen. Ich werde darauf jedoch keine Wette abschließen. Der andere könnte ja den unfairen Vorteil haben, die Zukunft zu kennen. (Stephen Hawking)


melden

Neues anzeichen für el kaida(madrid)

15.03.2004 um 13:30
es wurde doch angeblich auch ein video in einem mülleimer vor einer moschee in madrid gefunden, in dem sich el quaida zu den anschlägen bekennt!

außerdem sind die anschläge auf den tag genau 2,5 jahre nach den anschlägen auf das world trade center erfolgt, noch ein indiz, das auf osama bin laden hinweist!

Nur die Besten sterben jung!
-böhse onkelz


melden
a.weishaupt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neues anzeichen für el kaida(madrid)

20.06.2004 um 18:17
quatsch mit soße,
olli kahn war so sauer über das ausscheiden der bayern am vorabend.da ist er halt ausgetickt.

Smithers,lassen sie die Hunde los.

www.gerdmilbert.de


melden
vampiro1982
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neues anzeichen für el kaida(madrid)

20.06.2004 um 21:25
ja olli war schuld

HAU WEG DIE SCHEISSE (BUSH)


melden

Neues anzeichen für el kaida(madrid)

21.06.2004 um 01:22
...wie, kopiro, nicht die Juden diesmal?

Oder ist das eine Anspielung auf Oliver Kahns lettische (=slawisch-untermenschliche) Herkunft?

Naja, im Zweifelsfall zählt's als Post für das Ranking. Das mit den Eigenbewertungen hat ja nicht so geklappt bei dir...schau mal an, wie der Enki das hinkriegt, ist schon Zweiter, und keiner hat's gemerkt *johl*nurknolleistdiegrenzesumm*


Seite wird geladen...


melden

Neues anzeichen für el kaida(madrid)

21.06.2004 um 01:40
Ach @Glorian,
nu lass doch den Jung sich ma auf harmlose Weise in einem unauffälligen Thread erholen! -gg-


melden

Neues anzeichen für el kaida(madrid)

21.06.2004 um 07:02
jaja, überall auf der welt regiert der terror, schön wie uns die medien in schach halten. leute, wacht auf und schaut euch berichte der einzelnen länder an (die sie nun mal veröffentlichen müssen). es gibt heutzutage weitaus weniger terror als vor 10 jahren nur jetzt berichtet die presse darüber mehr, weil es ja geld bringt. das ist so wie die zeit als ständig kinder entführt wurden. vorher hat sich keine sau dafür interessiert, als es dann in den medien rauf und runter monatelang abgespielt wurde, war das geschreie auf einmal groß. und jetzt interessiert es wieder keinen mehr, das thema ist langweilig geworden. naja ich hoffe ja mal, das das thema terror auch wieder irgendwann verschwindet und hier weniger leute endzeit-angst bekommen.

Tla Heavpes yotu Heacora isse tla Lope tla oe me silesile...


melden

Neues anzeichen für el kaida(madrid)

21.06.2004 um 07:03
nachtrag: fehlt nur noch, das wir auch noch unsere bundeswehr gegen die "achse des bösen" schicken. nachdem ich hier immer alles so lese, würde mich das nicht wirklich wundern...

Tla Heavpes yotu Heacora isse tla Lope tla oe me silesile...


melden

Neues anzeichen für el kaida(madrid)

21.06.2004 um 10:43
Ich dachte wir gehören schon fast zur Achse des Bösen....

Ich dachte auch, dass das schon geklärt wäre. Die haben doch 3 Moslems festgenommen, oder?


burn burn the truth the lies the news / Lostprophets - Burn, burn


melden
p1c2b3
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neues anzeichen für el kaida(madrid)

21.06.2004 um 13:57
@ Zoddy
Arbeitet unsre Bundeswehr nicht schon in Afghanistan gegen die Achse des Bösen?


melden
vampiro1982
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neues anzeichen für el kaida(madrid)

21.06.2004 um 19:45
Der Motzclub verfolgt mich überall hin

HAU WEG DIE SCHEISSE (BUSH)


melden
Anzeige
a.weishaupt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neues anzeichen für el kaida(madrid)

24.06.2004 um 19:57
nicht nur dich,

Smithers,lassen sie die Hunde los.

www.gerdmilbert.de


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

252 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden