weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Udo Ulfkotte

96 Beiträge, Schlüsselwörter: Islam, Nachrichtendienste, Ulfkotte

Udo Ulfkotte

14.01.2017 um 22:50
reginepolenz schrieb: Offensichtlich hat er am 12.1. noch munter gemailt und Leute angeschrieben
Mein Großvater wollte sich ein Glas Wein aus der Küche holen, als er umgekippt ist.
Niki List (Regisseur) ist umgekippt, als er aus einer Kneipe ging.

Herztod kann schnell eintreten, da ist nichts mysteriöses dran, außer man vermutet bulgarische Regenschirme oder russische Kugelschreiberspritzen.

Da Ulfkotte eher Unterhaltungsschriftsteller als ernstzunehmender Journalist war, halte ich den Kreis derjenigen, die ihn aus der Welt schaffen wollten, für eher punktförmig und nicht existent.


melden
Anzeige

Udo Ulfkotte

14.01.2017 um 22:55
@Narrenschiffer

Mein Nachbar ist von der Arbeit nach Hause gefahren und zwischen Auto und Haustür wortwörtlich tot umgefallen. Und der war 28 Jahre alt. Herztod geht wirklich verflucht schnell.
Narrenschiffer schrieb:Da Ulfkotte eher Unterhaltungsschriftsteller als ernstzunehmender Journalist war
Da tust du dem Mann Unrecht, bis in die frühen Neunziger hat er durchaus hochwertige Auslandskorrespondenten- und Redaktionsarbeit gemacht.


melden

Udo Ulfkotte

14.01.2017 um 23:05
Rho-ny-theta schrieb: bis in die frühen Neunziger hat er durchaus hochwertige Auslandskorrespondenten- und Redaktionsarbeit gemacht
So weit reicht mein Kontakt mit seinen Schriften nicht zurück.

Das allererste Mal, als ich von ihm hörte, war ein Vorwurf über gekaufte Desinformation von einer Shell-gesponserten Reise aus Nigeria 1997. Infos darüber sind noch online:
http://www.rjb-koeln.de/zensur.html#schmiere

Alleine deswegen war Ulfkotte für mich nie als glaubwürdiger Journalist im Radar.


melden

Udo Ulfkotte

14.01.2017 um 23:11
@Narrenschiffer
Narrenschiffer schrieb:Mein Großvater wollte sich ein Glas Wein aus der Küche holen, als er umgekippt ist.
Niki List (Regisseur) ist umgekippt, als er aus einer Kneipe ging.

Herztod kann schnell eintreten, da ist nichts mysteriöses dran, außer man vermutet bulgarische Regenschirme oder russische Kugelschreiberspritzen.
Davon abgesehen das er eh schon Herzkrank war. Er hatte glaube schon mal einen Herzinfarkt.


melden
Aldaris
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Udo Ulfkotte

14.01.2017 um 23:13
Ulfkotte hatte nach eigener Aussage bereits mehr als einen Herzinfarkt. Ich weiß zwar nicht, was für eine Erkrankung dahinter steckt, aber es überrascht bei diesen Informationen zumindest weniger, dass er nun noch einen erlitten hat. Wenn ich mich richtig erinnere, behauptete Ulfkotte, dass er gesundheitliche Schäden (Herzinfarkte inkl.) davongetragen hat, als er im Irak oder irgendwo anders von Giftgas oder etwas ähnlichem getroffen wurde - was natürlich auch wieder unglaubwürdig klingt.

Wie dem auch sei, vielleicht war es ja doch die 'Herzinfarkt-Pistole' oder 'Herzinfarkt-Waffe', die in gewissen Kreisen als existent angesehen wird.


melden

Udo Ulfkotte

14.01.2017 um 23:34
schleim-keim schrieb:"Der Stürmer" war ein Nazi-Schmierenblatt, dort wurde in erster Linie auch nicht dazu aufgerufen, alle Juden umzubringen.
Trotzdem würde wohl niemand bestreiten, dass diese Zeitschrift einen wichtigen Teil zur Entmenschlichung und Herabsetzung der jüdischen Bürger im Reich beitrug und nicht zuletzt die Bevölkerung mental auf das einstimmte, was später kam.
Wenn man eine ganze Religionsgemeinschaft als Dreh- und Angelpunkt des Zerfalls Europas darstellt, kann man sich schlecht rausreden, wenn auf einmal Flüchtlingsunterkünfte brennen.
"Ich hab ja nur geschrieben - die haben gleich gezündelt!" ? Man kann nicht Furcht und Hass säen und dann so tun, als hätte man mit der Ernte nichts zu tun.
Sollten wir nicht mittlerweile in der Lage sein, solchen Schwachsinn nicht mehr zu glauben?
Es ist mir bis heute sowieso ein Rätsel, weshalb die Menschen immer wieder auf so einen Müll einsteigen.
Es ist eine psychische Störung, in meinen Augen, Feindbildern anzuhängen. Dennoch gibt es niemanden das Recht, in diesem Fall, über den Wert eines Lebens zu richten.

Abgesehen davon, wer sind wir denn, darüber zu urteilen, wer das Leben und wer den Tod verdient hat - wer Wind sät, wird Sturm ernten. Das gilt auch hier.


melden

Udo Ulfkotte

14.01.2017 um 23:49
reginepolenz schrieb:Offensichtlich hat er am 12.1. noch munter gemailt und Leute angeschrieben. Warum riecht es für mich schon wieder so eigenartig?
Nun, das solltest wohl Du am besten wissen.
Ich für meinen Teil vermute mal, dass Du eben nicht viel Ahnung in Sachen Herzinfarkt hast, noch nicht mal ankedotische.

Denn an dem Abend vor dem Morgen, an dem mein Vater einen massiven Herz-Hinterwand-Infarkt erlitt, den er nur überlebte, weil er über Herzinfarkte mehr wusste als offenbar Du, und er deshalb im Bett einfach liegen blieb, bis ihn wer fand (ein Aufstehen hätte nämlich diese stark geschädigte Hinterwand endgültig zerfetzt und ihn innerhalb weniger Sekunden getötet), also, an jenem Abend war er noch putzmunter und fit wie ein Turnschuh.

Dass er dennoch nur ein paar Stunden später einen Infarkt erlitt, ist keine Spur verdächtig. Nicht jeder Herzinfarkt kündigt sich nämlich mit Erschöpfung oder/und Schmerzen an.
Und es ist noch viel weniger verdächtig, wenn jemand, der offenbar bereits zu Herzinfarkten neigt, dann früher oder später einem solchem auch erliegt.

Daher meine Empfehlung an Leute, denen die VT Pferde in erster Linie deshalb durchgehen, weil sie keine Ahnung von den Dingen haben, die ihre VT-Fantasy anregen: macht Euch doch einfach mal zuerst schlau, und bildet Eure Meinungen erst danach.


melden
Maite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Udo Ulfkotte

15.01.2017 um 01:14
Vor einigen Jahren haben die ÖR Ulfkotte noch in Talksendungen eingeladen, heute stehen dort einem Kritiker 4 oder 5 Befürworter gegenüber. Zudem wird die Diskussionskultur immer unterirdischer. Ulfkotte hatte in vielem Recht was er schrieb.


melden
reginepolenz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Udo Ulfkotte

15.01.2017 um 02:03
Danke an alle, die mich auf die Herzinfarktvorgeschichte aufmerksam machten.


melden

Udo Ulfkotte

15.01.2017 um 09:11
@Maite
Die Wahrheit bei Ulfkotte war genauso wie bei Sarrazin, der sich auch immer wieder auf Quellen beruft die aber so Interprediert, das die Ursprüngliche Aussage völlig fehl gedeutet wird.


melden

Udo Ulfkotte

16.01.2017 um 20:08
Übrigens hat Ulfkotte jetzt noch 24 Tage Facebooksperre ;)

Vielleicht hat er sich ja zu sehr darüber aufgeregt, dass Facebook so auf seine Ausfälle reagiert hat ...


melden

Udo Ulfkotte

16.01.2017 um 20:40
@Maite
Maite schrieb: heute stehen dort einem Kritiker 4 oder 5 Befürworter gegenüber
Scheint mir ein realistisches Abbild der Gesellschaft zu sein...


melden

Udo Ulfkotte

16.01.2017 um 22:25
@Issomad
Issomad schrieb:Übrigens hat Ulfkotte jetzt noch 24 Tage Facebooksperre
Dafür drehen die Blitzbirnen auf seiner VK-Seite mächtig ab. :palm:
Auch Mario Roensch ist dabei und hat kondoliert.


melden
Aldaris
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Udo Ulfkotte

16.01.2017 um 22:25
Angeblich war das Ulfokttes letzter Foreneintrag (lässt sich allerdings nicht abschließend verifizieren):

Bitte um Hilfe zum Thema: Die Rechtsbrüche der Angela Merkel und ihrer Bundesregierung

verfasst von Udo, 10.01.2017, 17:36

Hallo,

sorry – falls ich mit einer Spezialfrage nerve. Normalerweise würde ich die Frage erst einmal bei Facebook stellen, wo ich ca. 38.000 Follower habe, bin dort aber heute erst einmal für 30 Tage gesperrt worden und bis dahin auf meinen russischen Account [...] und auf Twitter (wo man kaum sinnvolle Fragen stellen kann) beschränkt.

Frage in die Runde: Ich erinnere mich, dass es AUSSER dem Fachbuch von Professor Otto Deppenheuer (“Der Staat in der Flüchtlingskrise”) noch andere Veröffentlichungen zu Angela Merkel und ihren systematischen Rechtsbrüchen seit ihrer Amtsübernahme gegeben hat. Also ich meine den einfach so verordneten Atomausstieg, Bankenrettung, Öffnung der Grenzen, Vertragsbrüche von Lissabon, Maastricht, Dublin, Schengen etc… Wer kennt noch gute fachliche Aufarbeitungen der Rechtsbrüche dazu ??? Ich meine KEINE Abhandlungen von Psychologen über die angeblichen psychischen Krankheiten der geliebten Führerin (die Abhandlungen kenne ich alle), keine Biografien über Angela Merkel – wirklich nur Rechtsbrüche und fundierte Literatur… Kennt jemand dazu weitere gute Fachbücher oder Webseiten, Aufsätze etc…??? Ja, ich weiß: Es gibt noch di Fabrio… Was sonst noch???

Ich möchte mir das gern mal in Ruhe anschauen. Vielleicht ist das ja hier [...] auch schon mal ausführlich diskutiert worden und ich bin zu blöd, um es zu finden??? Ich suche das alles, weil mich immer öfter Menschen anmailen/ansprechen und fragen, ob wir nicht gemeinsam gegen die Rechtsbrüche der Angela Merkel klagen wollen. Mag sein, dass die Klage erst gar nicht zugelassen würde. Aber ich will mir da wirklich mal einen größeren Überblick verschaffen.

Bin für alle Hinweise bei den einzelnen Themen dankbar, also etwa: Gibt es eine solide Abhandlung zum Atommausstieg und den zugrunde liegenden möglichen Rechtsbrüchen von Angela Merkel? Gibt es ähnliches zu Schengen, Lissabon, Maastricht, Bankenrettung, Öffnung der Grenzen….??? Gerne auch Hinweise auf Dissertationen, Habilitationen, Fachaufsätze, Berichte zur Thematik in ausländischen Medien etc…

Danke und liebe Grüße in die Runde – und ich freue mich auch über jeden, der mir unter meinen russischen Account [...] und auf Twitter neu folgt

Liebe Grüße in die Runde aus dem frostigen und nebelig-trüben Eisparadies

Udo


Da in diesem Forum zumindest schon mal Werbebanner zu einschlägigen Seiten verweisen, lasse ich den Link hier weg.

Auch erstaunlich: Ein gewisser Mario Roensch spammt Ulfkottes **-Profil mit Links zu Röschonymus zu. Suprise, suprise. Ist aber ein anderes Thema ... ;)

Heir gibt es übrigens noch einiges an Information zu Ulfkotte: http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/udo-ulfkotte-ist-tot-der-autor-von-gekaufte-journalisten-im-portraet-a-1130031...


melden

Udo Ulfkotte

16.01.2017 um 22:33
Es ist aber auch mal wieder symptomatisch, dass er in der Community herumgefragt hat, anstatt richtige Rechtsanwälte zu beauftragen, also jemanden, der sich damit richtig auskennt ;)


melden
Saxnot555
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Udo Ulfkotte

17.01.2017 um 06:42
@Issomad
Finde ich auch seltsam von Ulfkotte. Der erste Weg, Fachpublikationen zu politischen und juristischen Problemen von Regierungshandeln zu finden, führt doch wohl in die Universitätsbibliotheken. Über eine Datenbankrecherche können unter Umständen auch Publikationen wie z.B. seltene Monographien oder Dissertationen gefunden werden, die in der konkreten Universitätsbibliothek gar nicht vorhanden sind und über Fernleihe bestellt werden können. Es stellt ja seine Kompetenz in Frage, wenn er es nötig hat, auf die Lesefrüchte von Internetnutzern zurückzugreifen. Möglicherweise ging es Ulfkotte gar nicht darum, Publikationen zu suchen, sondern mittels der Frage nach Publikationen das Thema "Rechtsbrüche von Angela Merkel" durch die entsprechenden Kanäle zu schicken, vielleicht in Marktvorbereitung eines neuen eigenen Buches.


melden

Udo Ulfkotte

17.01.2017 um 10:36
@Saxnot555
Ist das für Enthüllungsjournalisten nicht Standard? Wischi hatte seinerzeit auch in seinem Forum Fragen der Stufe "wie funktioniert ein Raumanzug" gestellt, bevor er ein Jahr später die Fälschung der Mondlandung verkaufte...


melden
Anzeige

Udo Ulfkotte

17.01.2017 um 23:38
Dieser Post liest sich als wäre er von einem hysterischen Paranoiker geschrieben worden, der fast panisch immer wieder zu den Fenstern läuft um nachzusehen, ob draußen schon die schwarzen Autos vorgefahren sind.
Das ist das Bild das ich dazu im Kopf hab. ein nervöser Typ, der sich so weit in seinen Wahn hineinsteigert und sich selbst dermaßen fertig macht, das ihn schließlich der Schlag trifft. Wahrscheinlich hat ihn der Herzinfarkt davor bewahrt irgendwann im Irrenhaus zu landen.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

97 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden