Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

DIE UFO-Forschertagung 2006: Die UFO-Tage Cröffelbach

28 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Ufos ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

DIE UFO-Forschertagung 2006: Die UFO-Tage Cröffelbach

11.08.2006 um 08:11
@ Corban:

Da gebe ich Dir Recht, wobei es einige gibt die guten Willenzeigen
und genau um die geht es, denn mit diesen Leuten kann man auch guteDiskussionen lernen,
Fakten prüfen, Analysen vornehmen und sogar dazulernen.

Auf persönliche
Beleidigungen sollte man gar nicht erst reagieren oder diese Leutemit fachlicher
Kompetenz entgegenkommen.

Werner Walter an sich ist ja auchkein Unschuldslamm,
er wird ja auch öfter persönlich angreifend (was jetzt nicht aufmeine Person bezogen
ist, bei den Telefonaten die wir hatten, lief es immer nett ab).

@ Stizza:


Deine Meinungen zu Hesemann in allen ehren - aber mansollte sein Arbeit auf mehreren
Gebieten nicht zusammenmischen. Wenn er sich um dieKirche "kümmert" oder UFOs
untersucht, so ist das nicht ein und dasselbe.

Erhat einige gute Bücher zum
UFO-Phänomen geschrieben (auch wenn man bei ihm sehraufpassen muss, da ein Großteil
seiner "Nachforschungen") nicht seriös ist.

@Tahiri:

Eine sachliche
Diskussion zwischen Werner Walter und Michael Hesemannwird es so wohl nicht geben (sie
vertreten beide sehr einseitige Auffassungen, dielässt ein einlenken nicht zu).


melden

DIE UFO-Forschertagung 2006: Die UFO-Tage Cröffelbach

11.08.2006 um 09:04
@sceptic

mir ist der hesse einfach net sympatisch.... und wenn er nicht seriösist, was ist denn das fürn Forscher.... ich meine wenn mir einer in die Tasche pisst,dann soll er mir nicht sagen es regnet......:)


melden

DIE UFO-Forschertagung 2006: Die UFO-Tage Cröffelbach

11.08.2006 um 09:16
@ Stizza:

Ja schon Recht, aber Sympathie sollte in einem wissenschaftlichenKonsens nicht überwiegen.

Aber guter Spruch :-)


melden
WernerWalter Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

DIE UFO-Forschertagung 2006: Die UFO-Tage Cröffelbach

12.08.2006 um 01:15
Hallo,

ja - ich bin keiner aus dem Kloster und hau als echter Mannemer Bub auch
mal rein. Ich mach da nicht auf den Heiligen und habe auch meine Fehler
gemacht.Shure!

WW


melden

DIE UFO-Forschertagung 2006: Die UFO-Tage Cröffelbach

12.08.2006 um 01:58
Ohja, die liebe Kirche und die liebe Religion..... auch so ein Thema über das ich mich sogerne unterhalte..... nachdem ich die Bibel gelesen habe an einigen Passagen und auch dieSatanische von LaVey wurde mir doch ein bischen Mulmig als ich feststellte das in derSatanischen Bibel einige Texte drin standen die zu meiner heutigen lebenseinstellungpassten.....

Aber damit würde ich zu sehr vom Thema abweichen, was ich nichtwill.....

Mal eine Frage an Werner, wenn ich Werner sagen darf, da du ja deinenvollen namen nimmst....... aber für mich sind im Internet alle Pardu da es ja dasPerfekte Medium der Selbstvertuschung ist ;)

Also, soweit ich erfahren habebekommst du UFO Berrichte zugesandt, per Mail, per Telefon usw.
Was ja dafür sprechenkönnte das du jemand bist der an UFOs glaubt....... allerdings habe ich von einigengehört das du eher ein UFO Skepktiker bist.....
Wenn ja, dann würde michinterresieren wie weit deine Skepsis geht?


melden
WernerWalter Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

DIE UFO-Forschertagung 2006: Die UFO-Tage Cröffelbach

12.08.2006 um 18:30
Also man braucht über mich nichts durch die zweite Hand erfahren und
hintenrumirgendwie etwas mitkriegen, sondern ganz und gar direkt auf meiner
Homepage. Da istfett alles drauf und mach zudem alles klarer. Ich glaube,
hier darf man keineHomepage nennen, weil das sonst Schrott oder so
genannt wird. Also mach´s wie andereauch: Nimm ne Suchmaschine und gib
einfach CENAP ein.

Gruss

WW


melden

DIE UFO-Forschertagung 2006: Die UFO-Tage Cröffelbach

12.08.2006 um 21:33
Ein Phänomen in der Vorgehensweise bei der UFO-Forschung:

Das Ausfragen undInterviewen von UFO-Zeugen und Menschen, die Alien und UFO-Erfahrungen gemacht haben undmachen konnten.

Wenn man hergeht, und meint, man müsse bei all diesen Menschen,sozusagen, Löcher in den Bauch fragen, dann brauch man sich eigentlich nicht zu wundern,wenn man bei einigen oder vielen Menschen, dann bei UFO-Fragen, auf keinen grünen Zweigkommt, denn solche Menschen können dann davon so genervt sein, dass Sie dann irgend etwasAntworten, was der Fragesteller unter anderem, auch hören möchte, nur um dann in Ruhegelassen zu werden.


Somit kann dann auch aus einer wahren UFO-Sichtung, fürjenen Fragesteller, eine UFO-Fake-Geschichte werden.
----


Die eigenesubjektive Vorstellung vom UFO-Phänomen und die(dadurch enstehende) Erwartung an dasUFO-Phänomen:

Wenn man schon vorab ein Bild im Kopf hat, wie das UFO-Phänomenbeschaffen sein muss, um real zu sein, oder das es in Wirklichkeit, kein echtesUFO-Phänomen gibt, und man durch diese Einstellung oder von diesem Standpunkt aus, auchseine Erwartungen an das UFO-Phänomen hat, so wird man unweigerlich vom realen und echtenUFO-Phänomen, nur enttäuscht werden können!

Denn beim echten UFO-Phänomen, javorallem beim UFO-Phänomen, ist die Devise, sich anzupassen in seinem Denken, undvorallem bei seinem Verstandesdenken.

Das heißt auch, dass man auch beimUFO-Phänomen, ständig neues dazulernen kann, und eben auch lernen kann, eigentlich sogarein Leben lang.

Heißt es nicht auch im normalen menschlichen Leben, in derBerufswelt, longlife learning, ein lebenslanges Lernen und umorientieren und unsererheutigen schnelllebigen Gesellschaft und auch Informations-Gesellschaft.

Ichmöchte nicht wissen, wie oft und wie viel das Gesamt-Informations-Volumen der gesamtenErden-Menschheit, dass vorallem auch von ihr selbst produziert wird, sich in einemgewissen Zeitraum verdoppelt usw...

:)

Wenn man also mit einervorgefertigten Meinung und Erwartung an das UFO-Phänomen herangeht, so kann man und wirdman nur, eigentlich immer, vom realen UFO-Phänomen, enttäuscht werden.

Es heißtnicht nur im alltäglichen menschlichen Leben, lernen und sich anpassen, sondern es heißtauch beim UFO-Phänomen, lernen und sich diesem Phänomen, vom Verstandesdenken her,anpassen.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Ufologie: Die UFO Welle über Belgien
Ufologie, 2.443 Beiträge, am 10.01.2021 von Nemon
dietmar am 25.04.2005, Seite: 1 2 3 4 ... 120 121 122 123
2.443
am 10.01.2021 »
von Nemon
Ufologie: Der Ufo-Absturz bei Roswell
Ufologie, 4.981 Beiträge, gestern um 18:51 von Nachthauch
Allmystery am 20.05.2006, Seite: 1 2 3 4 ... 246 247 248 249
4.981
gestern um 18:51 »
Ufologie: Leuchtende Objekte am Himmel
Ufologie, 15 Beiträge, am 14.01.2020 von Libertin
sutaku1995 am 12.01.2020
15
am 14.01.2020 »
Ufologie: 09.08.2019 | UFO über Sarajevo?
Ufologie, 53 Beiträge, am 21.02.2020 von Frostrubin
DrMedTech am 18.02.2020, Seite: 1 2 3
53
am 21.02.2020 »
Ufologie: Erich von Däniken
Ufologie, 23.872 Beiträge, am 02.09.2020 von schmare87
convoy am 13.07.2002, Seite: 1 2 3 4 ... 1196 1197 1198 1199
23.872
am 02.09.2020 »