weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ufos=Untertassenförmig???

7 Beiträge, Schlüsselwörter: Ufos, Untertassenförmig
Seite 1 von 1
guru_sai_baba
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ufos=Untertassenförmig???

04.05.2003 um 14:18
Hat jemand eine Erklärung dafür dass auf den meisten Bildern von Ufos und bei Augenzeugenberichten die Ufos als Untertassenförmig beschrieben werden?

Logischer wäre kugelförmig, weil ein UFO auf dem Weg zur Erde ja ein großes Gebiet leeren Raums durchqueren muss, wo es keine Anziehungskraft und kein oben und unten gibt und kugelförmig da die "natürlichste" Form ist die ein Raumschiff unter solchen bedingungen haben kann.

Sagt mal eure meinung dazu.


melden
Anzeige
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ufos=Untertassenförmig???

04.05.2003 um 14:48
die bezeichnung fliegende untertasse entstand 1947 durch kenneth schießmichtot, gabs grad vorn paar tagen n bericht in ard.
wie auch immer, selbst absolute ufo-fanatiker müssten zustimmen dass die meisten der ufo berichte falsch sind und wenn sich irgendwelche leute einen spaß machen wollen, ist halt die form einer untertasse nahe liegend.
däniken führt in einem seiner bücher auf, dass ufos logischerweise rund sein müssten, seine erklärung habe ich allerdings vergessen.

ich persönlich glaube nicht dass es die ufo-form gibt. wenn man bedenkt was für vielfältige einsatzgebiete (nur im raum, in bestimmten atmosphären, unter wasser, kombinationen) es gibt und wie viele antriebsmöglichkeiten ("normaler" antrieb, eine art mobiles schwarzes loch, warp-gondeln) man sich ausdenken könnte, denke ich dass so ziemlich jede geometrische und/oder aerodynamische form in frage kommt.


Ich glaube nur Berichten, die ich selbst gefälscht habe
(hab vergessen von wem das Zitat ist)


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ufos=Untertassenförmig???

04.05.2003 um 14:50
mit "rund" (3. absatz) meinte ich kugelförmig

Ich glaube nur Berichten, die ich selbst gefälscht habe
(hab vergessen von wem das Zitat ist)


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ufos=Untertassenförmig???

04.05.2003 um 16:32
wir kennen nicht ihre antriebstechnik aber anscheinend erscheint es für sie sinnvoll.auf der erde ist das eher hinderlich denn das verursacht jede menge luftwiderstand


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ufos=Untertassenförmig???

04.05.2003 um 16:56
Es gibt viele Arten auch Kugelförmige.

Also ein Antrieb auf der Erde funktioniert folgendermaßen:
Oberhalb der Scheibe wird ein Vakum erzeugt.

Was passiert?
Antwort: Da die Erdatmospähre stark ist findet kein Gleichgewicht stand. Der Luftdruck unter der Scheibe drückt das Objekt mit einer hohen Geschwindihkeit nach oben. Oder wenn man unten ein Vaklum erzeugt fliegt es nach unten.
Und Richtungsänderungen vor zu nehmen bauen sie an bestimmten Seiten der Scheibe Vakums auf in die richtung sich dann das Objekt bewegt.
Dieser Antrieb funktioniert nur auf einem Planeten mit Atmospähre.

Der andere Grund ist warum die Scheiben immer Tassenförmig sind ist die Gravitation. Sie benutzen Gravitationsantrieb.
Der ganze Raum steht unter Gravitationsdruck.
Sie erzeugen im Raum eine für uns unbekannten Gravitationvakum.
Diese stelle des Raumes besitzt dann wenig oder keine Gravitation, was dazu führt das das Objekt in das Vakumrichtung gedrückt wird. Sie wird durch die aktive Gravitation überall im Raum bewegt.
Das Raum hat eine für uns unbekannte Masse die wir noch nicht gut beeinflussen können um eine Schwarze Bohrung zu erzeugen.
Warscheinlich benutzen sie schwere Atome die uns noch nicht bekannt sind.
Desto schwerer ein atom desto mehr Wirkung und gegenwirkung hat es mit der Gravitation. Das heißt es wird immer Raumundurchläsiger und stellt so für den Raum eine feste Materie da die nicht durchdringlich ist und aus diesem Grund kann dann die Raummasse kontroliert werden.

Wie das alles genau funktionier ist für uns noch unbekannt.

Simultana Simulierender Simulierter
______________________________



melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ufos=Untertassenförmig???

04.05.2003 um 17:55
Ist doch ganz klar dass es Ufos geben muss die elliptisch sind.Die US.Airforce hat versucht Ufos nachzubauen.Die Kopien sind aber nicht geflogen,sonder nur flach über dem Boden geglitten.Wiso war die Airforce so versessen darauf Ufos nachzubauen,wenn es doch angäblich nur Humbuck ist?Die Dinger sind auch nie gestartet,weil unsere Technologie nicht so weit ist.

Von der Erde an den Himmel :Friede sei mit euch!


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ufos=Untertassenförmig???

04.05.2003 um 18:53
@chen

Was die geometrischen Formen angeht hast Du recht. Aber die Aerodynamik hat im luftleeren Raum keine Wirkung. Sie käm zu tragen wenn diese "U.F.O.´s" in unsere Atmosphäre "eintauchen"

ChH


Vielleicht ist das Universum nicht nur eigenartiger, als wir es uns vorstellen, sondern möglicherweise eigenartiger, als wir zu denken vermögen. (J.B.S. Haldane)


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

290 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden