weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mensch für Alien?

4 Beiträge, Schlüsselwörter: Aliens, Bob Lazar
Seite 1 von 1
mahavira
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mensch für Alien?

08.05.2003 um 16:12
hallo!

ich suchte eigentlich nach Pyramiden auf dem Mars....
Dabei bin ich aber auf eine andere Seite gestolpert, bitte seht Euch mal die Seite an und sagt mir was ihr davon haltet.
Für mich klingt das nicht unbedingt wie eine "Verarsche".
Anderseits wieso bringt man darüber nix im TV?


http://www.paranormal.de/paramirr/local/lazar/index.html

hier ein kleiner Auszug über den Link!

Die Wesen sind 3 bis 4 Fuß groß und wiegen 25 bis 50 Pfund. Sie haben grauschimmernde Haut und große Köpfe mit mandelförmigen, großen Augen. Sie haben sehr dünne, schlanke Nasen, Münder und Ohren und sind unbehaart. Alle Daten in den Berichten, die sich mit diesen Wesen befaßten, waren mit einer 6-stelligen Zahl gekennzeichnet, die mit den Zahlen 1623 anfing. Da ich keine Ahnung hatte, in welchem Bezug diese 6-stellige Zahl zur jetzigen Zeit steht, hatte ich keine Möglichkeit, herauszubekommen, wann diese Wesen ankamen, oder zumindest, wann sie diesmal auftauchten.

Diese Wesen sagten, daß sie die Erde über einen langen Zeitraum hinweg immer wieder besucht hätten und präsentierten photographisches Beweismaterial, das sie als über 10.000 Jahre alt bezeichneten.

Bis 1979 gab es einen Austausch an Material und Information in Zentral Nevada, als es zu einem Konflikt kam, der das Projekt abrupt stoppte.

Die Wesen verließen die Erde, sollen aber zu einem Zeitpunkt, der mit 1623... gekennzeichnet ist, zurückkehren, und ich weiß nicht, welches Datum das ist.

Mit der verbliebenen Hardware und den vorhandenen Informationen startete die US-Regierung ein "Back-Engineering" Programm. Im Mai 1987 brachten einige Wissenschaftler einen Anti-Materie-Reaktor zu einer unterirdischen Start-Einrichtung auf dem Nevada-Testgelände, um ein Experiment durchzuführen. Unglücklicherweise für sie wurde es während des Experiments notwendig, den Reaktor aufzuschneiden, was für sie den Tod bedeutete. Den anderen auf dem Testgelände wurde erzählt, die Explosion sei ein unangekündigter, unterirdischer Nuklear-Test gewesen. Ich wurde im Dezember 1988 angeheuert, um einen dieser Männer zu ersetzen.


melden
Anzeige
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mensch für Alien?

08.05.2003 um 17:04
Das ist Bob Lazer die Story kenne ich.

Nun da rate ich dir es nur als eine möglichkeit anzusehen.

Es ist nämlich bekannt das die Regierung extra solche Leute anzeltelt um irgendetwas zu erzählen, die jenigen die an ihn streng gleuben ignorieren andere Storys u.s.w und erkennen so vielicht nicht wirklich die Wahrheit.

Wenn ich die Menschne verwirren wollte würde ich als Regierung selvber so was genemigen.

Ich halte das ganze nur im Sinn.
Ich weiß alles darüber was auch jeder erfahrne kann, aber ich lösche es einfach nicht, sondern sehe es als eine möglichkeit an. Und wenn wir irgendwann wirklich mit Element 115 b.z.w mit Element 116 Gravitation erzeugen können, dann weiß ich das es wahr war, wenn nicht, dann wusste ich eben die info und habe gelernt das so was auch gefälscht werden kann. Beides hat Vorteile.

Das ist meine Meinung zu der Glaubwürdigkeit zum Thema Bob Lazer.

Simultana Simulierender Simulierter
______________________________



melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mensch für Alien?

08.05.2003 um 19:11
Ich les mir das mal irgendwann in ruhe durch,
aber allein schon die Erklärung, das eine Uhr mechansich anders läuft unter Schwerelosigkeit oder Druck ist ja kein beweis, wenn ich meine Finger in eine Uhr halte läuft die Zeit ja auch nicht gleich anders ab, die Uhr geht dann falsch, die zeit bleibt gleich.

So ist es auch mit seinem Schwerkraftfeld Element 116, nimm doch zwei 58 Quetsche die, und es ist die gleiche Atommase wie 116 was soll sich da also ändern.

Gut, das Edelgase besonders Stabil sind ist bekannt, aber das Stabile Edelgas wäre dann 105 Nielsbohrium plus dreizehn also 118 und nicht 115 oder 116.


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mensch für Alien?

08.05.2003 um 22:13
boh, jetzt wollte ich hier was dazuschreiben, und plötzlich fällt mir auf: alles was ich damals in chemie gelernt habe war vollkommen fürn arsch. ich weiß gar nix mehr davon... :-)


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

328 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden