Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Rahmenbedingung für einen Versuch eines Nachweises von Reiki

473 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Esoterik, Studie, Reiki ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Rahmenbedingung für einen Versuch eines Nachweises von Reiki

16.01.2014 um 11:41
Zitat von TajnaTajna schrieb:Es bleibt dabei das Problem, dass Kopfschmerzen ganz unterschiedliche Ursachen haben und aus dem Grund nicht unbedingt vergleichbar sind und auch einen unterschiedlichen Verlauf haben und unterschiedlich auf Behandlungen ansprechen.
Dazu kommt noch, dass Reiki ja nicht unmittelbar wirken soll, sondern auch mal ein paar Stunden später.

Was man schlussendlich Reiki zuschreibt oder nicht ist reine Willkür.


melden

Rahmenbedingung für einen Versuch eines Nachweises von Reiki

16.01.2014 um 11:51
@honkwatch
Zitat von honkwatchhonkwatch schrieb:Genau deshalb ist Wissenschaftsgläubigkeit auch so hirnrissig, man muss sich immer Belege und Nachweise ansehen.
Hirnrissig sind nur solche provokanten und falschen Aussagen wie Deine! Es gibt keine Wissenschaftsgläubigkeit, es gibt Wissenschaft und das ist auch gut so. Du diffamierst hier schon wieder, unterstellst den Wissenschaftlern nur zu glauben und nicht zu wissen.

Würdest Du eine OP machen lassen, wenn der Arzt vorab sagt, dazu gibt es keine Studien, also wissenschaftlich ist es nicht belegt, das es hilft, aber was soll es, "Wissenschaftsgläubigkeit" pfff, mein Freund der hat einen Schwager und deren Neffe kennen einen, der mal gehört hat, das es wirkt?


1x zitiertmelden

Rahmenbedingung für einen Versuch eines Nachweises von Reiki

16.01.2014 um 12:02
@nocheinPoet
Ich glaube du verstehst ihn miss.
Er unterstellt meines Erachtens nicht den Wissenschaftlern Glaubenskonstrukte sondern warnt davor irgendetwas für bare Münze zu nehmen nur weil postuliert wird es sei wissenschaftlich.
Im Zweifelsfall die Quelle zu prüfen und Belege und Nachweise einzusehen halte ich für keinen schlechten Ratschlag.


1x zitiertmelden

Rahmenbedingung für einen Versuch eines Nachweises von Reiki

16.01.2014 um 12:41
@Celladoor
Ist es nicht so, dass auch schulmedizinisch verordnete und studiengeteste Behandlungen/Medikamente manchmal eine längere Anlaufzeit brauchen, bei Psychopharmaka sogar Wochen? Und das nimmt man einfach so hin, weil´s halt wissenschaftlich bewiesen ist?!


melden

Rahmenbedingung für einen Versuch eines Nachweises von Reiki

16.01.2014 um 13:00
@nocheinPoet
Ich diffamiere
Zitat von nocheinPoetnocheinPoet schrieb: hier schon wieder
?
Schon wieder? Dir geht's doch wohl nicht gut.
(diffamiert und öffentlich angegangen habe ich hier bislang nur eine einzige Person, die ich für einen Nepper (oder schlimmer) halte und obendrein für einen Forentroll. Und das geht nur mich, den und die Vw was an.)

Nirgendwo habe ich angedeutet, dass ich Wissenschaftler für wissenschaftsgläubig halte. Ich halte allein dieses Wortmonster für seltendämlich, denn Wissenschaft hat gar nicht den Anspruch, dass man an sie glauben soll. Wäre dem so, müsse man sich nicht so eine Heidenarbeit machen, man würde einfach Glaubensgrundsätze aufstellen.
Klar ist aber auch, dass es Leute gibt, die eine Art von Wissenschaftsgläubigkeit entwickelt haben und wie einen Schutzpanzer vor sich hertragen. Woran man solche erkennen kann, überlass ich deinen eigenen Überlegungen. Du bist ja recht clever, zumindest hielt ich dich bis gerade eben dafür.
Gut N8.

Danke emanon. Dann bin ich vielleicht doch etwas mehr als nur strohdummer Denunziant. Mindestens einer scheint mein wirres Geschreibsel verstanden zu haben und teilt meine Ansicht. Muss ich mich also nicht wegen erwiesener Blödheit vor den nächsten Zug werfen.


melden

Rahmenbedingung für einen Versuch eines Nachweises von Reiki

16.01.2014 um 13:20
Das wars. Lange mit mir gekämpft, jetzt hab ich endgültig die Schnauze voll und werde meiner Anwesenheit auf diesem Knotenkopftreff virtuellen Schlachthaus ein Ende setzen.
War zuweilen witzig und gelernt hab ich hin und wieder auch etwas. Dafür meinen ausdrücklichen Dank an @Zyklotrop @Celladoor @Nerok und ner Handvoll weiterer Leute.
Lasst euch nicht zu sehr ärgern und vlt liest man sich mal auf scienceblogs, auf pan_narrans Blog oder sonstwo.
Und aus die Maus.


melden

Rahmenbedingung für einen Versuch eines Nachweises von Reiki

16.01.2014 um 13:45
@Zyklotrop
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:weil postuliert wird es sei wissenschaftlich.
Was sich erfahrungsgemäß aufteilt in
- Authoritätsargumente mit anonymen Wissenschaftlern
- Authoritätsargumente mit irrelevanten Wissenschaftlern
- Studien die nicht das sagen was der Gläubige meint


melden

Rahmenbedingung für einen Versuch eines Nachweises von Reiki

16.01.2014 um 13:46
@honkwatch
Fände ich persönlich jetzt schade.
Lass den Account doch ruhen und schau mal wieder rein, wenn dir danach ist.
Wenn die Klügeren immer nachgeben...


melden

Rahmenbedingung für einen Versuch eines Nachweises von Reiki

16.01.2014 um 15:32
@honkwatch

Sorry, hab Dich vor dem ersten Kaffee wohl falsch verstanden, Asche auf mein Haupt, und ja kann sein, dass man sich dort liest.


melden

Rahmenbedingung für einen Versuch eines Nachweises von Reiki

21.01.2014 um 07:47
Haben sich eigentlich irgendwelche Erfolge oder seltsame Ereignisse ereignet?

Wie wär's, wenn die "Reiki-Fraktion" sich öffentlich berät und austauscht und die "Science-Abteilung" parallel dazu ebenfalls Ideen und Ansätze bespricht? So kann man 'mal die andere Seite in ihrer Herangehensweise beobachten und so vielleicht Stück für Stück ohne Zeit/Druck sich einer gemeinsamen Lösung annähern...
...und sei's auch "nur" Akzeptanz für den anderen Standpunkt aufzubringen oder die Sache vielleicht tatsächlich zu ergründen, ...falls noch Interesse besteht.
...man könnte es auch als persönliche Sache ansehen und den dann unerforschten 'Glauben', Jedem, nach privatem Erliegen & Ermessen, respektvoll selbst überlassen.


melden

Rahmenbedingung für einen Versuch eines Nachweises von Reiki

21.01.2014 um 08:11
@Interalia
Wie willst du etwas fassen dass laut Aussagen der Praktizierenden
- ganz doll wirkt
- immer nur positiv ist
- keinerlei Diagnostik benötigt
- von selbst seinen Weg wählt
- von dem man nicht genau sagen kann wie es wirkt
- von dem man nicht sagen kann wann es wirkt
- von dem man nicht sagen kann wo es wirkt
- das sich durch Zeit und Raum senden/übertragen lässt (zum Problem von Zeitreisen am besten Mal in einem anderen Thread)
Ja Interalia, mach doch mal ein paar Vorschläge. ;)


melden

Rahmenbedingung für einen Versuch eines Nachweises von Reiki

21.01.2014 um 08:30
@Zyklotrop

Hm...
Guten Morgen.
Evtl. 'mal schauen, was die Vertreter dessen empfinden und wahrnehmen...

Vielleicht könnte man Deiner Über- & Auslegung zur Funktionsweise auch noch etwas feilen.


melden

Rahmenbedingung für einen Versuch eines Nachweises von Reiki

21.01.2014 um 08:34
@Interalia
Bestimmt kann man daran noch feilen. Vielleicht sind auch sachliche Fehler drin, das wird dann aber ganz bestimmt von den Praktizierenden korrigiert.
Aber du siehst schon, dass es schwer ist bei solchen Voraussetzungen belastbare Daten zu erhalten?


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Wissenschaft: Was haltet ihr von pharmazeutischen Studien?
Wissenschaft, 151 Beiträge, am 29.10.2016 von sahel
Lasse am 18.12.2013, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8
151
am 29.10.2016 »
von sahel
Wissenschaft: Gibt es „feinstofflichen“ Objekte/Körper?
Wissenschaft, 115 Beiträge, am 03.12.2013 von LOleander
nocheinPoet am 28.10.2013, Seite: 1 2 3 4 5 6
115
am 03.12.2013 »
Wissenschaft: Mystik & Esoterik
Wissenschaft, 6 Beiträge, am 07.08.2012 von MysteriousFire
PPGG am 07.08.2012
6
am 07.08.2012 »
Wissenschaft: Kennzeichnungspflicht für Publikationen
Wissenschaft, 37 Beiträge, am 14.10.2012 von 25h.nox
Celladoor am 04.10.2012, Seite: 1 2
37
am 14.10.2012 »
Wissenschaft: "Die Wissenschaft sagt..." - Falsche Behauptungen und Unterstellungen
Wissenschaft, 117 Beiträge, am 07.11.2012 von chainedKnee
SheldonCooper am 04.11.2012, Seite: 1 2 3 4 5 6
117
am 07.11.2012 »