Technologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Betrugsversuch auf EBAY-Kleinanzeigen und Co

156 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Betrug, Ebay, Kleinanzeigen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Betrugsversuch auf EBAY-Kleinanzeigen und Co

25.03.2011 um 12:27
@TheSky
Antworte ihr doch, die Spammails sind dann deine.


melden

Betrugsversuch auf EBAY-Kleinanzeigen und Co

26.03.2011 um 06:37
@Sani

ganz schön dreiste masche,gut das ich hier davon gelesen habe und vorgewarnt bin,danke!

ich fürchte simon wird nicht immer simon heissen,hierfür wird er/sie/es mit sicherheit mehrere leute in mehreren ländern haben mit vielen vielen mail adressen,solche aktionen sind meist richtig groß angelegte gut durchdachte delikte und wie man sieht kann man sich kaum davor schützen wenn man nichts davon weis,solang es unaufgeklärte menschen gibt solange funktioniert der sowas auch,leider!

übrigens lies auch mal dies hier:

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/aufgepasst!!!!!!!!bitte-dringend-lessen!!!!!!/22900207

du kannst den beiden also getrost ein paket mit dem stinkigsten käse schicken den es gibt,ich drück dir die daumen :)

lg geli


1x zitiertmelden
HF ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Betrugsversuch auf EBAY-Kleinanzeigen und Co

26.03.2011 um 08:52
Zitat von DuschgelDuschgel schrieb:ich fürchte simon wird nicht immer simon heissen,hierfür wird er/sie/es mit sicherheit mehrere leute in mehreren ländern haben mit vielen vielen mail adressen,solche aktionen sind meist richtig groß angelegte gut durchdachte delikte und wie man sieht kann man sich kaum davor schützen wenn man nichts davon weis,solang es unaufgeklärte menschen gibt solange funktioniert der sowas auch,leider!
Mal so als grundsätzliche Frage:
Wird man nicht sowieso schon ein wenig stutzig, wenn man für seinen alten Kram plötzlich überhöhte Preise angeboten bekommt?
Dann auch noch aus dem Ausland?
Mal ehrlich, wenn ihr bei Ebay was bestimmtes sucht, gebt ihr dann als Sortierung "Höchster Preis zuerst" ein?
Ich mach das auf alle Fälle nicht, weil ich ja auf der Suche nach Schnäppchen bin, nicht nach überteuertem Müll.
Wenn jemand dann tatsächlich mal bereit ist, ziemlich viel für was wertloses auszugeben, dann ist es zwar ne feine Sache, aber ich gebe als Verkäufer doch immer noch die Zahlungsbedinungen vor.
Wenn ich den Kram verkloppe, dann sag ich entweder Barzahlung oder eben Überweisung auf mein Konto, alles andere entfällt.
Erst recht, wenn jemand erst bezahlen will, wenn die Ware unterwegs ist.

Also, mal die Naivitätsbrille abnehmen und die Augen aufmachen.

Und diese Betrugsversuche gibt es ja auch nicht erst seit gestern. Das geht praktisch mit jeder Art von Kleinanzeige, beliebt sind aber Autos. Ich glaub ich kenn so aus dem Stehgreif drei Modelle, wie das ganze funktioniert.


melden

Betrugsversuch auf EBAY-Kleinanzeigen und Co

26.03.2011 um 19:02
Es gab früher mal auf Einslive eine lustige Comedysendung zu dem Thema :

Der Einslive Spambeantworter....

Das passte manchmal wie die verdiente Faust aufs Auge der Betrüger...


melden

Betrugsversuch auf EBAY-Kleinanzeigen und Co

26.03.2011 um 22:26
@HF

ich war dieletzten drei jahre nicht bei ebay aktiv......war wohl nix^^


melden
HF ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Betrugsversuch auf EBAY-Kleinanzeigen und Co

26.03.2011 um 22:29
@Duschgel
Ist bei Ebay eigentlich nicht der Fall, weil da der Käuferschutz recht gut greift.
Hauptsächlich betrifft das Kleinanzeigenseiten, wie Ebay kleinanzeigen oder auch Mobile.de/Autoscout etc.
Dort kann man anonym vorgehen.
Aber wie gesagt, wenn man mal etwas realistisch an die Sache rangeht, dann merkt man das sofort.


melden

Betrugsversuch auf EBAY-Kleinanzeigen und Co

04.04.2011 um 20:42
mal ne Frage, passt zwar nicht direkt ins Thema. Aber ich hatte vor ein paar Tagen ne hübsche E-mail im Kasten und wollte jetzt keinen Extra-Thread aufmachen, da es iwie schon hier rein passt:
Guten Tag Herr ...,

Sie haben sich am 12.02.2011 auf streamloads.de angemeldet. Ihre IP Adresse, Ihre Daten und der Anmeldzeitpunkt wurden von uns gespeichert.

Damit haben Sie AGB, Widerrufsbelehrung und Leistungsbeschreibung akzeptiert und sich für unser günstiges Spar- Abo entschieden.

Bei Ihrer Anmeldung haben Sie vorsätzlich falsche Adressdaten angegeben und unseren kostenpflichtigen Service genutzt.

Wir geben die offene Zahlung in den nächsten Tagen an ein Inkassounternehmen ab.

Dieses wird Ihre Anschrift kostenpflichtig ermitteln.

Wir stellen Strafanzeige wegen Eingehungsbetrug gegen Ihre Person.
Eine erfolgreiche Strafverfolgung ist somit gewährleistet.

Um diese Vorgänge und erheblich Mehrkosten noch abzuwenden, geben wir Ihnen letztmalig die Gelegenheit, den offenen Betrag zu begleichen.

Zahlungsfrist: 7 Tage

Gesamtbetrag: 110 Euro

Bitte überweisen Sie folgenden Betrag: 96,- Euro + 14 Euro Mahngebühr.

auf folgendes Konto:

Kontoinhaber: service und payment GmbH
Kontonummer: 109046300
BLZ: 86040000
Bank: Commerzbank Leipzig

Verwendungszweck: 156235

Nur für Überweisungen aus dem Ausland:

IBAN: DE37 8604 0000 0209 0463 00
BIC-/SWIFT-Code: COBADEFFXXX

Wird der Betrag nicht überwiesen, beauftragen wir ein Inkasso- Unternehmen diesen einzufordern.

Falsche Anschriften werden anhand der gespeicherten Anmelde - IP Adresse kostenpflichtig ermittelt. (es erfolgt Strafanzeige wegen Eingehungsbetrug)

Sollten Sie den Betrag in der Zwischenzeit überwiesen haben, betrachten Sie dieses Schreiben als Gegenstandslos.


Bei Rückfragen steht Ihnen unsere Kundenhotline von Montag bis Donnerstag von 08.00-16.30 Uhr und am Freitag von 07.00-15.00 Uhr zur Verfügung.

Telefon: 0341-3928736

Viele Grüße,

Team streamloads.de
ich bin mir nicht bewusst auf dieser Seite gewesen zu sein, zumal ich mich für nen download auch nirgendwo unbekanntes anmelde etc. Dennoch habe ich jetzt nen ziemlichen Schock bekommen. Kann jemand mit E-mails dieser Art was anfangen? Rein intuitiv würde ich ja erst einmal ignorieren, aber es ist schon ein mulmiges Gefühl, zumal ich auch nicht mit der Rechtsgrundlage vertraut bin...


melden

Betrugsversuch auf EBAY-Kleinanzeigen und Co

04.04.2011 um 20:45
ignorieren

warste ma da auf der seite? das ist doch abzocke pur


melden

Betrugsversuch auf EBAY-Kleinanzeigen und Co

04.04.2011 um 20:46
hoffe die haben jetzt nicht auch meine ip.. naja, werd ich ja sehen wenn ich post bekomme :D


melden

Betrugsversuch auf EBAY-Kleinanzeigen und Co

04.04.2011 um 20:53
@Bettman

schau ma hier

http://www.ratgeberrecht.eu/abzocker/zahlungsaufforderung-der-firma-service-und-payment-gmbh-leipzig-mediafinanz-ag-fuer-tattootube.de.html

oder einfach mal "service und payment GmbH" bei google eingeben


melden

Betrugsversuch auf EBAY-Kleinanzeigen und Co

04.04.2011 um 20:55
@Sani
hab auch grad meinen Onkel kontaktiert. Der ist Rechtsanwalt. Ich kann das getrost ignorieren. Zudem war ich zu dem Zeitpunkt in dem "ich das Abo eingegangen bin" noch minderjährig, da darf das iwie ni sein und meine Ellis könnten "gegenklagen". Meinte er zumindest.


melden

Betrugsversuch auf EBAY-Kleinanzeigen und Co

04.04.2011 um 20:56
@Bettman

na siehste

alles gut :)


würde denen ein groseß :fuya: zurück schicken :D


melden

Betrugsversuch auf EBAY-Kleinanzeigen und Co

04.04.2011 um 21:00
@Sani
ich lese mir grad die von dir verlinkte Seite durch. Danke für den Link, bin ja nicht der erste^^

man ließt sich,
mfg. dorfschamane


melden

Betrugsversuch auf EBAY-Kleinanzeigen und Co

13.04.2011 um 18:31
Ich hab auch schon oft E-Mails von der "Nigeria-Connection" gekriegt, da ich aber frühzeitig mitbekommen und gelernt habe, dass solche Emails Betrug sind, ignoriere ich die einfach getrost. Warum landen die sonst im Spam-Ordner?

Mal so nebenbei. Kann man sich in Ebay überhaupt noch sicher fühlen, dass man sein Geld erhält wenn man etwas verkauft?
Soweit ich weiß, muss man ja bei den Zahlungsmöglichkeiten immer Paypal mit angeben, da man sonst nichts einstellen kann.


melden

Betrugsversuch auf EBAY-Kleinanzeigen und Co

13.04.2011 um 18:38
Also bei mir war das auch so Wollte das Vivaz los werden und kurz gesagt habe ich nicht nach England geschickt, Weil das mir komisch vorkam.Was auch später erwiesen wurde. Das Geld wurde nie überwiesen. Und ich sollte es bevor ich das Geld bekomme das Gerät verschicken. Das meinte die Bank von der Frau. Ich habe es dann andersweitig verkauft hat alles geklappt. Aber ich habe auch Gute Erfahrung gemacht ich kaufte das Siemens SL75 habe mit ihr telefoniert und überwiesen und Vier Tage später also heute kam das Gerät an.


melden

Betrugsversuch auf EBAY-Kleinanzeigen und Co

15.04.2011 um 19:43
Ich kriege auch ständig von dieser Nigeria-Connection Spams.^^
Die müssen echt Langweile haben. :D

Und ich wäre schon um 50 Mio. € reicher...^^


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Technologie: ebay führt neues Bezahlsystem für Privatverkäufer ein!
Technologie, 161 Beiträge, am 17.06.2021 von sallomaeander
mroktober am 08.02.2021, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
161
am 17.06.2021 »
Technologie: Automatisierte Trader für Kyptowährungen
Technologie, 229 Beiträge, am 16.03.2019 von cpt_void
Abahatschi am 29.05.2018, Seite: 1 2 3 4 ... 9 10 11 12
229
am 16.03.2019 »
Technologie: Warnung vor Kairos Technologies - neues kriminelles Schneeballsystem!
Technologie, 665 Beiträge, am 31.05.2018 von ShauntheCreep
nocheinPoet am 12.04.2016, Seite: 1 2 3 4 ... 31 32 33 34
665
am 31.05.2018 »
Technologie: Kostenlos, Gratis & Free - Die Abzocker
Technologie, 293 Beiträge, am 27.12.2015 von CaptainBlack
Cathryn am 14.04.2009, Seite: 1 2 3 4 ... 12 13 14 15
293
am 27.12.2015 »
Technologie: ES-Transformer - Geldruckmaschine Unwissenheit und Betrug
Technologie, 28 Beiträge, am 26.11.2014 von zaeld
PeterLipisch am 26.10.2014, Seite: 1 2
28
am 26.11.2014 »
von zaeld