Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Frauenleiche, eingewickelt in einem Stoffbündel, in Berlin Wedding gefunden

864 Beiträge, Schlüsselwörter: Frauenleiche, Wedding, Weihnachten 2017

Frauenleiche, eingewickelt in einem Stoffbündel, in Berlin Wedding gefunden

24.12.2018 um 12:44
@frauzimt

Das ist mir schon klar, schließlich lese ich hier mit. Ich finde es auch sehr merkwürdig, aber irgendeinen Grund wird es schon geben. Am einfachsten wäre es wahrscheinlich wirklich, wenn jemand beim Gericht direkt nachfragen würde oder auch bei einer der Zeitungen, die vorher noch über den Fall berichtet haben.


melden
Anzeige

Frauenleiche, eingewickelt in einem Stoffbündel, in Berlin Wedding gefunden

30.12.2018 um 03:02
Mir ist gerade ein Gedanke gekommen. Könnte es sein, dass die fehlende weitere Berichterstattung mit der Türkei zu tun hat? Ich kann das nicht direkt verifizieren, aber die 2 wollten sich doch absetzen in die Türkei, worden noch rechtzeitig geschnappt, der männliche Täter ist Türke ( bei Jasmin P. weiß ich es nicht, könnte aber auch sein, Jasmin heißt frau auch als Türkin).

Könnten da i-welche türkischen "Instanzen" ihre Finger im Spiel haben?


melden

Frauenleiche, eingewickelt in einem Stoffbündel, in Berlin Wedding gefunden

30.12.2018 um 05:08
Kerika schrieb:Könnten da i-welche türkischen "Instanzen" ihre Finger im Spiel haben?
Wohl eher nicht. Der Mord fand in Deutschland statt, wird in Deutschland verhandelt und die Türkei hat nicht die Möglichkeiten einfach eine Art Nachrichtensperre über die deutsche Presse zu verhängen, dem dann auch noch Folge geleistet wird.


melden

Frauenleiche, eingewickelt in einem Stoffbündel, in Berlin Wedding gefunden

02.01.2019 um 14:17
Ich seh das ziemlich ähnlich wie Frau Zimt Ausserdem ich bitte euch warum sollte es nun schlimmer oder anderst sein das sie sich mit Leuten ausm Netz trifft die auf Bdsm stehen, als die jehnigen die sich Tindern und treffen, weil sie sich oberflächlich attraktiv finden?Sie hat nichts falsch gemacht.. nur den falschen vertraut, aber das hätte ihr bei Tinder auch passieren können hat mit Vorlieben nix zu tun.Sie ist das Opfer und ich hoffe die Täter bekommen ihre gerechte Strafe auch wenn das nichts Wiedergutmachung kann.


melden

Frauenleiche, eingewickelt in einem Stoffbündel, in Berlin Wedding gefunden

09.01.2019 um 11:08
Photographer73 schrieb am 24.12.2018:Am einfachsten wäre es wahrscheinlich wirklich, wenn jemand beim Gericht direkt nachfragen würde oder auch bei einer der Zeitungen, die vorher noch über den Fall berichtet haben.
Ich konnte nicht herausfinden aus welchen Gründen es überhaupt keine Berichterstattung seit August 2018 von dem Prozess gab.

Ende Dezember 2018 sind aber die Urteile ergangen.

Wegen Totschlags und Vergewaltigung wurde der Mann zu 9 1/2 Jahren und die Frau zu 9 Jahren verurteilt.
Da die Taten unter starkem Einfluß von Drogen und Alkohol begangen wurden, wurde eine verminderte Schuldfähigkeit festgestellt, und nicht wegen Mord sondern Totschlag verurteilt.
Die Verteidigung wird vermutlich Einspruch einlegen, so dass der Fall ggf. vor dem BGH weiterverhandelt wird.


melden

Frauenleiche, eingewickelt in einem Stoffbündel, in Berlin Wedding gefunden

09.01.2019 um 11:12
Praline schrieb:Ich konnte nicht herausfinden aus welchen Gründen es überhaupt keine Berichterstattung seit August 2018 von dem Prozess gab.

Ende Dezember 2018 sind aber die Urteile ergangen.

Wegen Totschlags und Vergewaltigung wurde der Mann zu 9 1/2 Jahren und die Frau zu 9 Jahren verurteilt.
Da die Taten unter starkem Einfluß von Drogen und Alkohol begangen wurden, wurde eine verminderte Schuldfähigkeit festgestellt, und nicht wegen Mord sondern Totschlag verurteilt.
Die Verteidigung wird vermutlich Einspruch einlegen, so dass der Fall ggf. vor dem BGH weiterverhandelt wird.
danke für die recherche!

wenn dem so ist, dann würde mich schon die herleitung interessieren.

dann würde man ja unterstellen, dass die tat vorher nicht geplant war und das opfer erst im verlauf des treffens getötet wurde.


melden

Frauenleiche, eingewickelt in einem Stoffbündel, in Berlin Wedding gefunden

09.01.2019 um 22:25
Praline schrieb:Ich konnte nicht herausfinden aus welchen Gründen es überhaupt keine Berichterstattung seit August 2018 von dem Prozess gab.

Ende Dezember 2018 sind aber die Urteile ergangen.

Wegen Totschlags und Vergewaltigung wurde der Mann zu 9 1/2 Jahren und die Frau zu 9 Jahren verurteilt.
Da die Taten unter starkem Einfluß von Drogen und Alkohol begangen wurden, wurde eine verminderte Schuldfähigkeit festgestellt, und nicht wegen Mord sondern Totschlag verurteilt.
Die Verteidigung wird vermutlich Einspruch einlegen, so dass der Fall ggf. vor dem BGH weiterverhandelt wird.
@Praline
Vielen Dank für die Recherche!


melden

Frauenleiche, eingewickelt in einem Stoffbündel, in Berlin Wedding gefunden

09.01.2019 um 23:05
Praline schrieb:Ende Dezember 2018 sind aber die Urteile ergangen.

Wegen Totschlags und Vergewaltigung wurde der Mann zu 9 1/2 Jahren und die Frau zu 9 Jahren verurteilt.
Da die Taten unter starkem Einfluß von Drogen und Alkohol begangen wurden, wurde eine verminderte Schuldfähigkeit festgestellt, und nicht wegen Mord sondern Totschlag verurteilt.
Die Verteidigung wird vermutlich Einspruch einlegen, so dass der Fall ggf. vor dem BGH weiterverhandelt wird.
@Praline
Danke auch von mir, für die Recherche.

unter starkem Eifluss von Droge und Alkohol...
das hinterlässt bei mir einen sehr üblen Nachgeschmack.

Der männliche Täter ist ja kein Jungspund mehr und dürfte wissen, wie er unter Droge reagiert.
Bei den wirklich grausamen Verletzungen, die der Frau zugefügt wurden, glaube ich eher, sie haben die Droge zur Befeuerung genommen

wenn überhaupt. Sie wurden doch erst Tage später am Flughafen festgenommen.

Im Zweifel für die Angeklagten, nehme ich an. Ich hoffe, dass es wenigstens bei den Urteilen bleibt.


melden

Frauenleiche, eingewickelt in einem Stoffbündel, in Berlin Wedding gefunden

09.01.2019 um 23:12
@Praline

Auch von mir ein Danke für die Infos ! Da schon die Urteile ergangen sind, finde ich es jetzt noch merkwürdiger, daß es so gar keine Berichterstattung gab.


melden

Frauenleiche, eingewickelt in einem Stoffbündel, in Berlin Wedding gefunden

10.01.2019 um 00:09
Ich kann mir vorstellen, dass die Anwälte beider Seiten gegen die Medienberichterstattung vorgegangen sind. Einige Medien waren ja wirklich nicht zimperlich. Und da man nicht mehr ungehindert ins Detail gehen konnte, war der Prozess dann für die "Sensationsmedien" nicht mehr interessant. Vielleicht ist ja irgendwo in einer Printausgabe ein Dreizeiler zum Urteil erschienen, oder einfach gar nichts mehr. Ist nur eine Vermutung.


melden

Frauenleiche, eingewickelt in einem Stoffbündel, in Berlin Wedding gefunden

10.01.2019 um 09:58
Die Verteidigung forderte Freisprüche, und kündigte Revision an. Unabhängig davon, ob die Revision überhaupt zugelassen wurde,
habe ich eben mal nach der Frist zur Einlegung für Revisionen geschaut. Diese beträgt eine Woche nach Verkündung des Urteils.
Sie sollte demnach in diesem Fall bereits eingelegt worden sein. Zur Revison selbst:
Im Gegensatz zum anderen ordentlichen Rechtsmittel – der Berufung – ist die Revision keine Tatsacheninstanz.
Dies bedeutet, dass der Sachverhalt, der von der Vorinstanz festgestellt wurde, vom Revisionsgericht nicht überprüft wird.
Das Revisionsgericht klärt lediglich Rechtsfragen. Es überprüft daher, ob das Urteil der Vorinstanz materiell-rechtlich richtig ist
und im ordnungsgemäßen Verfahren zustande gekommen ist.
https://revision-strafrecht.com/ablauf-eines-revisionsverfahrens/
frauzimt schrieb:Ich hoffe, dass es wenigstens bei den Urteilen bleibt.
@frauzimt
Mir ist gerade nicht ganz klar, ob das BGH die Urteile überhaupt abändern könnte. Ich verstehe mein oben eingestelltes Zitat so,
dass in der Revision das Zustandekommen der Urteile geprüft werden soll. Wenn das BGH nach Prüfung feststellen sollte, dass die Urteile nicht "korrekt" zustande kamen, dann müßte der Fall doch wieder an ein irgendein Gericht verwiesen werden und dort neu verhandelt werden, oder? Vllt. weiss das jemand besser/genauer.

Ich finde, dass die Angeklagten mit Haftstrafen von 9 und 9 1/2 Jahren nicht allzu hart für die Tötung eines Menschen bestraft wurden.
Aber aufgrund welcher Erkenntnisse und Grundlagen das erstinstanzliche Gericht zu den jeweiligen Strafmaßen gelangte
entzieht sich auch meiner Kenntnis.


melden

Frauenleiche, eingewickelt in einem Stoffbündel, in Berlin Wedding gefunden

10.01.2019 um 10:21
Praline schrieb:Ich finde, dass die Angeklagten mit Haftstrafen von 9 und 9 1/2 Jahren nicht allzu hart für die Tötung eines Menschen bestraft wurden.
Aber aufgrund welcher Erkenntnisse und Grundlagen das erstinstanzliche Gericht zu den jeweiligen Strafmaßen gelangte
entzieht sich auch meiner Kenntnis.
@Praline
Nicht nur Tötung!
Die Tortur eines Menschen. Folter wie im Mittelalter, und ich habe nur wenige Sätze dazu gelesen.

Ich frage mich, wie es betrunkenen, unter Drogen stehenden Täter möglich gewesen sein soll, eine Leiche aus der Wohnung zu tragen. Die Leiche vorher so gut einzuwickeln, dass sie auf der Straße viele Passaten nicht aufgefallen ist.
Die Täter gaben ja an, zur Tatzeit so zugedröhnt gewesen zu sein, dass mildernde Umstände gelten müssten. Und das Gericht folgte dieser Behauptung.

Die beiden haben doch nicht die Nacht in der Wohnung mit der Leiche verbracht und die Toe ausgenüchtert, am nächsten Morgen auf die Straße gelegt. Das geschah doch wohl in der Nacht, nach der Tat?

Wenn der Alkohol/Drogenkonsum so massiv gewesen ist, wäre die Leiche in der Wohnung geblieben und sie wären abgehauen. Oder sie hätten sie aus dem Fenster geworfen.
Nie im Leben hätten die beiden so planvoll handeln können. Und sie werden ja beim Runtertragen nicht zu viel Lärm gemacht haben, also mit Bedacht gehandelt.

Mir ist das unverständlich. Ich halte die Strafe für zu gering.


melden

Frauenleiche, eingewickelt in einem Stoffbündel, in Berlin Wedding gefunden

10.01.2019 um 10:43
Praline schrieb:@frauzimt
Mir ist gerade nicht ganz klar, ob das BGH die Urteile überhaupt abändern könnte. Ich verstehe mein oben eingestelltes Zitat so,
dass in der Revision das Zustandekommen der Urteile geprüft werden soll. Wenn das BGH nach Prüfung feststellen sollte, dass die Urteile nicht "korrekt" zustande kamen, dann müßte der Fall doch wieder an ein irgendein Gericht verwiesen werden und dort neu verhandelt werden, oder? Vllt. weiss das jemand besser/genauer.

Ich finde, dass die Angeklagten mit Haftstrafen von 9 und 9 1/2 Jahren nicht allzu hart für die Tötung eines Menschen bestraft wurden.
Aber aufgrund welcher Erkenntnisse und Grundlagen das erstinstanzliche Gericht zu den jeweiligen Strafmaßen gelangte
entzieht sich auch meiner Kenntnis.
Das hast du genau richtig geschildert. Hätte der BGH etwas zu bemängeln, müsste der Fall neu aufgerollt werden. Das kommt aber relativ selten vor. Mit 9 und 9 1/2 Jahren sind die beiden gut bedient angesichts der ungeheuerlichen Tat.


melden

Frauenleiche, eingewickelt in einem Stoffbündel, in Berlin Wedding gefunden

10.01.2019 um 12:39
Praline schrieb:Mir ist gerade nicht ganz klar, ob das BGH die Urteile überhaupt abändern könnte. Ich verstehe mein oben eingestelltes Zitat so,
dass in der Revision das Zustandekommen der Urteile geprüft werden soll. Wenrichn das BGH nach Prüfung feststellen sollte, dass die Urteile nicht "korrekt" zustande kamen, dann müßte der Fall doch wieder an ein irgendein Gericht verwiesen werden und dort neu verhandelt werden, oder? Vllt. weiss das jemand besser/genauer.
Das BGH ist keine Tatsacheninstanz, prüft also nicht irgendwelche Zeugenaussagen auf ihren Wahrheitsgehalt hin, um es mal laienhaft zu formulieren, sondern nur, ob die Rechtsmittel richtig angewandt wurden.

Es ist richtig, dass das BGH selbst nicht erneut verhandelt, es verweist nur zurück an ein Landgericht, das den Fall dann verhandelt.
Praline schrieb:Ich finde, dass die Angeklagten mit Haftstrafen von 9 und 9 1/2 Jahren nicht allzu hart für die Tötung eines Menschen bestraft wurden.
Aber aufgrund welcher Erkenntnisse und Grundlagen das erstinstanzliche Gericht zu den jeweiligen Strafmaßen gelangte
entzieht sich auch meiner Kenntnis.
Ich möchte hier kurz den Fall des Höxteraner Pärchens anführen. Zwei Frauen waren unter Folter verstorben, Mord durch Unterlassen, die Urteile lauteten auf 9 und 12 Jahre. Ich war bei der Verlesung des Urteils dabei und konnte deshalb nachverfolgen, wie sich das Strafmaß aufgrund von diversen Strafrahmenverschiebungen entwickelte. Wer diese Details nicht kennt, sollte ein Gerichtsurteil besser nicht bewerten, da stimme ich dir zu.


melden

Frauenleiche, eingewickelt in einem Stoffbündel, in Berlin Wedding gefunden

10.01.2019 um 12:47
Edit: Die Urteile wegen Mordes im Höxteraner Fall lauteten auf 11 und 13 Jahre.


melden

Frauenleiche, eingewickelt in einem Stoffbündel, in Berlin Wedding gefunden

10.01.2019 um 12:47
emz schrieb:Wer diese Details nicht kennt, sollte ein Gerichtsurteil besser nicht bewerten, da stimme ich dir zu.
aber wundern ist erlaubt,- ganz besonders, wenn weder urteil, noch urteilsbegrüdung in der presse dargestellt werden.


melden

Frauenleiche, eingewickelt in einem Stoffbündel, in Berlin Wedding gefunden

10.01.2019 um 13:10
@Misetra
Misetra schrieb:Hätte der BGH etwas zu bemängeln, müsste der Fall neu aufgerollt werden. Das kommt aber relativ selten vor. Mit 9 und 9 1/2 Jahren sind die beiden gut bedient angesichts der ungeheuerlichen Tat.
Vielen Dank für die Info!
Daraus schlußfolgere ich dann mal für mich, dass sich in der Sache vermutlich nicht mehr viel tun wird.

@emz
emz schrieb:Ich möchte hier kurz den Fall des Höxteraner Pärchens anführen. Zwei Frauen waren unter Folter verstorben, Mord durch Unterlassen, die Urteile lauteten auf 9 und 12 Jahre. Ich war bei der Verlesung des Urteils dabei und konnte deshalb nachverfolgen, wie sich das Strafmaß aufgrund von diversen Strafrahmenverschiebungen entwickelte.
Danke für das Beispiel. Ach so, es waren sogar zwei Menschen in Höxter getötet worden, jedoch bewegen sich die Strafen nicht so weit weg von den hier angesprochenen Strafmaßen. Vermutlich darf bzw. sollte man Fälle nicht miteinander vergleichen, da die Hintergründe wohl je nach Fall von den Richtern betrachtet und berücksichtigt werden.
Was ist eine Strafrahmenverschiebung?

@frauzimt
frauzimt schrieb:aber wundern ist erlaubt,- ganz besonders, wenn weder urteil, noch urteilsbegrüdung in der presse dargestellt werden.
Ja, es bleibt ja leider nur sich zu wundern, wenn keine Informationen veröffentlich werden :-(


melden
Anzeige

Frauenleiche, eingewickelt in einem Stoffbündel, in Berlin Wedding gefunden

10.01.2019 um 13:30
Praline schrieb:Was ist eine Strafrahmenverschiebung?
Am besten du schaust da mal hier rein Wikipedia: Strafmilderung
Ansonsten bitte nach Strafrahmenverschiebung googeln, ich bin kein Jurist und bevor ich hier Falsches verbreite ... ;)
Anmerken darf ich noch, in Höxter war es Mord durch Unterlassen, also mehr als Totschlag.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

251 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden