Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die eigenen Kinder richtig erziehen. Aber wie?

458 Beiträge, Schlüsselwörter: Zukunft, Kinder, Kind + 2 weitere

Die eigenen Kinder richtig erziehen. Aber wie?

31.07.2013 um 15:52
@martialis

In der Pubertät versucht man, damit Schüchternheit zu überwinden, vor anderen den "dicken Max" zu machen und sich ein Erwachsenen-Image zu geben.
Mit Pech kann man dann nur noch mit Promille im Blut Mädels anlallen.


1x zitiertmelden

Die eigenen Kinder richtig erziehen. Aber wie?

31.07.2013 um 15:54
Zitat von DoorsDoors schrieb:In der Pubertät versucht man, damit Schüchternheit zu überwinden, vor anderen den "dicken Max" zu machen und sich ein Erwachsenen-Image zu geben.
Mit Pech kann man dann nur noch mit Promille im Blut Mädels anlallen.
Naja, das ist ein Aspekt, aber das gilt nicht für jeden. Das Erwachsenen-Image mag noch am ehesten hinkommen.


melden

Die eigenen Kinder richtig erziehen. Aber wie?

31.07.2013 um 16:24
@martialis ich finde Kinder die nicht Rauchen und saufen Erwachsener als welche die sich nach der Schule die Birne zuknallen^^


1x zitiertmelden

Die eigenen Kinder richtig erziehen. Aber wie?

31.07.2013 um 16:46
Zitat von KirschiKirschi schrieb:@martialis ich finde Kinder die nicht Rauchen und saufen Erwachsener als welche die sich nach der Schule die Birne zuknallen^^
Mag sein. Zum Erwachsensein gehört aber noch etwas mehr, als nicht saufen und rauchen.^^


melden

Die eigenen Kinder richtig erziehen. Aber wie?

31.07.2013 um 16:48
@martialis
Aber es ist schonmal ein Schritt in die Richtige Richtung^^


1x zitiertmelden

Die eigenen Kinder richtig erziehen. Aber wie?

31.07.2013 um 16:57
Zitat von KirschiKirschi schrieb:Aber es ist schonmal ein Schritt in die Richtige Richtung^^
Relativ. Ich kann auch ein guter Erwachsener werden, wenn ich als fünzehnjähriger mal besoffen war oder regelmäßig rauchte. Es ist halt alles eine Frage des Maßhalten. Unter Umständen kann ein richtiger Kater schneller zum Erwachsenwerden beitragen, als eine ewige Abstinenz. Soll kein Freibrief sein. Ist aber nunmal von Mensch zu Mensch verschieden.


melden

Die eigenen Kinder richtig erziehen. Aber wie?

31.07.2013 um 17:04
@martialis
Stimmt. Ist einfach von Mensch zu Mensch Unterschiedlich.^^


melden

Die eigenen Kinder richtig erziehen. Aber wie?

31.07.2013 um 18:16
Alkoholkonsum ist nun nicht gerade die zentrale Erziehungsfrage.


melden

Die eigenen Kinder richtig erziehen. Aber wie?

01.08.2013 um 23:48
@Doors
Drogen sind auch Viel interessanter :D


melden

Die eigenen Kinder richtig erziehen. Aber wie?

11.08.2013 um 00:16
Puuuh! Egal ob die eltern vom sozialamt leben oder reich sind. Vermittelst du deinem Kind die richtigen Werte wird ein Kind das verstehen. ...wenn ich hier manche Beiträge lese kriege ich leicht Plaque.
Haben sie es schwerer ja? Ich glaube nicht denn jedes 2. Kind wird gemobbt oder nicht ernst genommen! Reiche Eltern die dauernd arbeiten sind können ihrem kind dann auch die totale liebe geben? Ist ja normal. .. ist ja Alltag. Hilfeee!

Viel liebe, Werte vermitteln und vertrauen.


melden

Die eigenen Kinder richtig erziehen. Aber wie?

11.08.2013 um 00:34
Die Qualität von Erziehung hängt nicht vom Familieneinkommen ab.


melden

Die eigenen Kinder richtig erziehen. Aber wie?

11.08.2013 um 10:10
Die eigenen Kinder richtig erziehen. Aber wie?
Ohne Gewalt und gutes Vorbild sein


melden

Die eigenen Kinder richtig erziehen. Aber wie?

11.08.2013 um 13:51
Kinder als Menschen ernst nehmen - sie so behandeln, wie man selbst behandelt werden möchte. Kommunikation ist nicht nur in der Be-ziehung entscheidend, sondern auch in der Er-ziehung. Vorbild sein, weil ich von anderen nur verlangen kann, was ich von mir oder andere von mir verlangen können. Machtspielchen und Gewalt haben im Umgang mit Kindern nichts zu suchen. Zuwendung, Verständnis, Liebe schon eher.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Achtjähriges Mädchen - Langschläfer als Eltern
Menschen, 521 Beiträge, am 10.07.2020 von siennanisha
mj4 am 09.07.2012, Seite: 1 2 3 4 ... 24 25 26 27
521
am 10.07.2020 »
Menschen: Erziehungssünden... ich mach den Kindern Angst!
Menschen, 84 Beiträge, am 29.11.2017 von heartache
sunshinelight am 19.05.2017, Seite: 1 2 3 4 5
84
am 29.11.2017 »
Menschen: Konsequente Eltern = Rabeneltern? oder Generation Weichei
Menschen, 93 Beiträge, am 12.01.2013 von Jumalaton
ltcldg am 07.01.2013, Seite: 1 2 3 4 5
93
am 12.01.2013 »
Menschen: Eltern teilen ihre Kinder
Menschen, 40 Beiträge, am 14.03.2018 von Luminita
Luminita am 10.03.2018, Seite: 1 2
40
am 14.03.2018 »
Menschen: Mein Kind weint und möchte das nicht - was nun?
Menschen, 69 Beiträge, am 13.02.2018 von Doors
RayWonders am 03.02.2018, Seite: 1 2 3 4
69
am 13.02.2018 »
von Doors