weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Diskussion: Sollte man Motivation haben sich zu "verbessern"?

nurdasein
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Diskussion: Sollte man Motivation haben sich zu "verbessern"?

13.10.2013 um 17:41
@Iceflash

Es gibt auch viele andere chicke Hobbys.. je nach welchen, dauert es manchmal um auf Gleichgesinnten zu treffen..


melden
Anzeige

Diskussion: Sollte man Motivation haben sich zu "verbessern"?

13.10.2013 um 20:10
@Iceflash

Schade, daß du schon off bist ... heute abend um 20.15 kommt im Pro7 ein Film über Mark Zuckerberg "The Social Network"- da hättest du gucken können, wie man erfolgreich wird, koste es, was es wolle :D !


melden

Diskussion: Sollte man Motivation haben sich zu "verbessern"?

14.10.2013 um 11:56
Iceflash schrieb:Ich weiß das klingt vielleicht ein wenig komisch, aber das ist kein Troll Thread und mein voller ernst da es seit sehr langem mein Wunsch ist anerkannt zu werden. Mein größtes Ziel ist Anerkennung und ich bin auch bereit dafür viel zu tun.
wenn du von anderen anerkennung möchtest dann musst du zuerstmal lernen dir selbst und auch anderen anerkennung geben zu können.

erst wenn du das schaffst dann wirst du erkennen, dass es nicht notwendig ist von anderen anerkannt zu werden weil du dich dadurch von den meinungen anderer abhängig machst.

dein ziel sollte also sein nicht anerkenung zu fordern sondern sie dir selbst zu geben.
lerne dich selbst wertzuschätzen, dich selbst anzuerkennen weil du erst dann wirklich unabhängig sein wirst und dein leben nach deinen vorstellungen gestalten wirst können.

alles andere führ in eine sackgasse wo du immer der verlierer sein wirst.


melden

Diskussion: Sollte man Motivation haben sich zu "verbessern"?

14.10.2013 um 13:38
@Iceflash
Iceflash schrieb:und mein voller ernst da es seit sehr langem mein Wunsch ist anerkannt zu werden. Mein größtes Ziel ist Anerkennung und ich bin auch bereit dafür viel zu tun. Deswegen kommt für mich auch eine Ausbildung gar nicht in Frage weil ich niemals so glücklich werden könnte...
Du willst also dein Leben nur nach anderen ausrichten? Um von denen anerkannt zu werden?
Seltsame Einstellung :( .

... und wieso kommt für dich keine Ausbildung in Frage? Sind Menschen, die "nur" eine Ausbildung in deinen Augen weniger wert? Was meinst du, wer dir dein Brot bäckt und verkauft, das du jeden Tag ißt, oder wer dir - wenn du eines hast - dein kaputtes Auto repariert? Oder wer dir auf der Bank nachher deine Millionen verwaltet auf deinem Konto ... das sind alles Leute, die "nur" eine Ausbildung haben, und deinen vereiterten Wurmfortsatz operiert dir auch ein Mensch raus, der eine Ausbildung hat - nämlich ein Chirurg!

Vielleicht solltest du auch mal in diese Diskussion gucken :)

Diskussion: Lebst du DEIN Leben?


melden

Diskussion: Sollte man Motivation haben sich zu "verbessern"?

14.10.2013 um 14:11
oh mann.....

Jeder wünscht sich Anerkennung, das ist ganz klar... aber sie nur aus großartigen Leistungen zu beziehen - macht auf kurz oder lang zu einem Narzissten. Ich würde fast schon sagen dass du einer bist..... Geld und Aussehen ist auf gar keinen Fall das wichtigste - Das wichtigste im Leben ist doch, dass man glücklich ist, nicht war? Perfektes Aussehen und unendliches Geld können dich vielleicht auf kurze Sicht glücklich machen... aber irgendwann nicht mehr.

Willst, dass man dich für dein Äußeres liebt, für dein Geld??
Ich möchte das nicht...

Ein Bekannter von mir... war auch so ähnlich drauf wie du. War dann Geschäftsleiter einer großen Firma und sehr anerkannt. Aber er war eiskalt.... entließ wichtige und hochqualifizierte Leute, die ihm nicht den von ihm erwarteten Respekt zeigten.... auch einfache Arbeiter mussten dran glauben.
Irgendwann drehte er durch, denn seine Gefolgschaft fing langsam an an ihm zu zweifeln.
Nur eine seehr lange Therapie konnte ihm helfen...

Er durfte nach einem Jahr "Bewährung" seine Position in dem Unternehmen wieder einnehmen.
Warum?
..
Weil er plötzlich anfing sich um die Mitarbeiter aufrichtig zu sorgen... er kannte mehr als 3/4 von ihnen mit Vornamen, grüßte alle dort, auch die kleinen Arbeiter. Er sprach nciht mehr über sich, fing an, die andern zu verstehen und sich in sie hineinzuversetzen.
Und um ehrlich zu sein - er iwurde zum fröhlichsten und glücklichsten Mensch den ich momentan kenne und alle lieben ihn - weil er selbstlos ist


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Diskussion: Sollte man Motivation haben sich zu "verbessern"?

14.10.2013 um 14:29
@Iceflash
Entspann dich mal. Wahrscheinlich könntest du einen Diamanten produzieren wenn man dir ein Stück Kohle in den Hintern schiebt.
Gegen einen gesunden Ehrgeiz ist nichts einzuwenden, aber man sollte realistisch bleiben, ansonsten setzt man sich permanent unter Druck und die Zufriedenheit bleibt auf der Strecke.
Mach was du willst, aber mach es für dich und nicht für andere Leute.


melden

Diskussion: Sollte man Motivation haben sich zu "verbessern"?

14.10.2013 um 16:04
@Siiia
Siiia schrieb:er iwurde zum fröhlichsten und glücklichsten Mensch den ich momentan kenne und alle lieben ihn - weil er selbstlos ist
Naja, aber auch die Selbstlosigkeit sollte gewisse Grenzen haben - man muß nicht zum tibetischen Bettelmönch mutieren, um glücklich und zufrieden zu sein bzw zu werden ;) .


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

241 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden