Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Asexualität

335 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Beziehung, Sexualität, Asexualität, Orchiektomie

Asexualität

08.12.2016 um 21:01
@fark

Weil sich die meisten Menschen eher an ihrem eigenen Geruch stören, als an dem eines Fremden. Es sei denn, jener ist ungepflegt und stinkt oder hat penetrante Parfums an sich.

Okay, dachte deine Sexualität wäre Threadbezogen. Deshalb mein Interesse.


melden

Asexualität

08.12.2016 um 21:07
@iZombie
Nein, außer ich rieche nach Schweiß, kann ich zum Tode nicht ausstehen.

Naja, halbwegs, meist ekelt mich Sex letztlich nur an...oder strengt mich an, deshalb lasse ich es meist ganz weg.

Meist hört es auch dann auf wenn mein Gegenüber nackt ist, ich finde sowas nicht wirklich schön.


melden

Asexualität

09.12.2016 um 07:54
@fark

Also praktizierst du theoretisch schon Sex? Kannst dem aber nichts abgewinnen bzw. ekelst dich vor Gerüchen, den Akt als solches und vor Nacktheit? Verstehe ich das richtig?
Hat sich das im Laufe der Zeit erst entwickelt, oder war das schon immer so?
Würdest du dich demnach als asexuell beschreiben?


melden

Asexualität

09.12.2016 um 08:22
Was der TE nicht schrieb: ab WANN gilt man als Asexuell? Es gibt viele Menschen, die keinen Geschlechtsverkehr haben (darunter ich). Würde man z.B. jetzt mich als Asexuell bezeichnen? Oder sind das eher die Leute, die sich weigern, Geschlechtsverkehr auszuüben aus irgendeinen Grund?


melden

Asexualität

09.12.2016 um 10:11
@Niederbayern88

Wobei man sich auch fragen müßte, ob das Desinteresse im Alter an Sex nicht auch eine Form von Asexualität ist.


melden

Asexualität

09.12.2016 um 10:37
@Niederbayern88
Ich denke es wäre ganz schön dumm zu sagen man sei asexuell weil man keinen Sex praktiziert :D Schließlich kann es viele Gründe geben wieso man die Sexualität nicht auslebt und das muss ganz sicher nicht das Fehlen der Anziehung oder der Mangel daran sein. Es reicht schon wenn jemand bspw. so starke Ängste hat (evtl. angstgestört), dass alles andere gedämpft wird und die Angst halt dominiert. Da kann man auch nicht einfach sagen man sei asexuell, sonst wäre ich das wohl auch :D Aber ich halte es für möglich, dass man aus welchen Gründen auch immer asexuell werden kann, unter anderem eben durch die Angststörungen oder einfach nur Ängsten.


melden

Asexualität

09.12.2016 um 10:38
Asexuell per Definition ist jemand, der überhaupt keinen Wunsch nach Sexualität bei sich realisiert. Selbst wenn er oder sie dann doch mal Sex hat, weil er oder sie verführt wurde und sehr passiv mitgemacht hat, gilt diese Person per Definition immer noch als asexuell.

Ich selbst kann mich da schlecht einordnen. Hatte in sehr jungen Jahren einen EXTREMEN (also selbst für das Alter überdurchschnittlichen) Sextrieb, hatte aber Zeit meines Lebens so gut wie keine Möglichkeit, diesen mit anderen Menschen auszuleben. Wenn ich dann doch mal Partnerinnen hatte, hat es mir mehrheitlich "so la la" Spass gemacht. Nur bei einer optisch extrem attraktiven Partnerin ging es dann auch bei mir mal so wie im Film zu.

Mittlerweile drifte ich zunehmend Richtung Asexualität, weil ich keine Lust mehr habe, mir für die Möglichkeit, Sex zu haben, den A.... aufzureissen. Liegt wohl auch am Alter.


melden

Asexualität

09.12.2016 um 13:39
DnreB schrieb:Selbst wenn er oder sie dann doch mal Sex hat, weil er oder sie verführt wurde und sehr passiv mitgemacht hat, gilt diese Person per Definition immer noch als asexuell.
Das ist aber eine äußerst fragliche Definition!
Jemanden, der sich für sexuelle Handlungen mit seinen Mitmenschen (und Mittieren, falls die Trolle wieder rum kommen) nicht interessiert, den kann man doch nicht verführen, wie soll das bitte gehen? Wer sich verführen lässt, ist nicht asexuell, punkt!


melden

Asexualität

09.12.2016 um 21:09
@iZombie
Hatte, habe es gemacht, war nicht so toll wie erwartet, habe es mit zwei Frauen versucht, beide male scheiße gewesen.

Ich ekel mich vor dem Akt mit Menschen, ja, so kann man es sagen.

Nein, als direkt Asexuell per Definition nicht. Jedoch stehe ich nicht auf Menschen und übe auch keinen Geschlechtsverkehr in dem Sinne aus.

Die Nacktheit kann was nettes sein, sofern sie nicht darauf abspielt nun unbedingt Sex haben zu müssen. Hatte ich schon des öfteren, nackte Frau und mich kümmert es nicht.

Andere Bekannte und FReunde würden mich dafür schlagen. Das sind dann jene, welche auch immer vesuchen mich zu verkuppeln.


melden

Asexualität

09.12.2016 um 22:54
@fark

Danke für deine offenen Worte diesbezüglich!

Bist du eventuell noch jung und hast noch nicht so viele Erfahrungen und Vergleichsmöglichkeiten sammeln dürfen resp. können? Es könnte ja theoretisch sein, dass du deine sexuelle Richtung noch nicht gefunden hast und dich demnach eventuell nur vor dem Körper des einem Geschlechts ekelst.
Die sexuelle Orientierung schlummert manchmal so im Verborgenen, dass es bisweilen nur auf diesen einen besonderen Aha-Moment abzielt. Das spielt die Erziehung und Erfahrungen in der Vergangenheit oft eine große Rolle.

Soll schlicht heißen, dass du per se nicht asexuell bist, sondern nur den falschen Partner hattest.

Ich möchte dir aber nichts andichten, nur verstehen wollen, woher deine Empfindungen herrühren.


melden

Asexualität

09.12.2016 um 23:19
@iZombie


Nein nein, ich kenne meine sexuelle Einstellung, auch wenn diese sich nur zu einem kleinen, fast nicht bemerkbaren Teil Sexuell nennen kann.

Ich kann weder mit nackten Männern noch groß was mit nackten Frauen anfangen, sehen beide gleichermaßen grotesk aus.
iZombie schrieb:Soll schlicht heißen, dass du per se nicht asexuell bist, sondern nur den falschen Partner hattest.
Ich weiß nicht, aber mir liegt es allein schon daran, dass mir Sex mit irgendeinem Menschen viel zu anstrengend ist, und ich bin wahrlich nicht unsportlich. Und dann verinigt sich dieses groteske aussehen, mit der Abneigung dagegen und die Erinnerung an die Anstrengung kommt und dann lieber nicht. Da es nicht wirklich Spaß macht, kann ich auch ganz drauf verzichten.


melden

Asexualität

09.12.2016 um 23:26
@fark

Also ich kann ja alles von dir geschilderte nachvollziehen. Jeder Mensch hat eben seine "Spleens" und genau das macht einen Menschen ja auch einzigartig und interessant. Allerdings kann ich mit der Anstrengung nichts anfangen. So anstrengend ist Sex wahrlich nicht, zumal man ja auch passiv sein kann und darf.


melden

Asexualität

09.12.2016 um 23:46
@iZombie
Also als "Spleen" würde ich es nicht bezeichnen, ist ein arg heikles Thema.

Ich war auch so gesehen schonmal velriebt, aber anders als die meisten.

Selbst das ist mnir persönlich zu anstrengend, dann wird einem warm, man schwitzt,etc, einfach eklig^^


melden

Asexualität

10.12.2016 um 17:29
@AthleticBilbao
AthleticBilbao schrieb:Jemanden, der sich für sexuelle Handlungen mit seinen Mitmenschen (und Mittieren, falls die Trolle wieder rum kommen) nicht interessiert, den kann man doch nicht verführen, wie soll das bitte gehen? Wer sich verführen lässt, ist nicht asexuell, punkt!
Wundert mich auch immer etwas, weil mich mit keinen Mitteln je jemand auch nur zum Nachdenken darüber hätte bringen können. Allerdings weiß ich dass es zumindest weibliche Asexuelle gibt, die sowas schon passiv über sich ergehen ließen. Liegt wahrscheinlich daran wie apathisch und passiv oder selbstbewusst jemand ist und in welcher sozialen Lage, z.B. dass man auf der Straße landen könnte wenns nicht ein Parner verhindern würde, da machen das dann vielleicht manche so wie auch manche Frauen sich dann innerhalb der Ehe vergewaltigen lassen weil die Angst vor etwas anderem haben das im Falle des Ablehnens passieren könnte. Bei Männern ist es schwerer zu erklären, weil die beim Geschlechtsvekehr nicht wirklich passiv sein können soweit ich weiß.


melden

Asexualität

11.12.2016 um 21:38
@Sixtus66

Richtig, und es besteht ja auch ein eindeutiger Unterschied zwischen "etwas über sich ergehen lassen" (aus Angst vor Konsequenzen oder Sonstigem) und "verführt werden". Letzteres impliziert nämlich Freude am entsprechenden Akt, und Freude am Akt heißt ganz klar, dass keine Asexualität vorliegen kann.
Ist ja eigentlich ziemlich logisch.
Sixtus66 schrieb:weil mich mit keinen Mitteln je jemand auch nur zum Nachdenken darüber hätte bringen können.
Das kann ich bestens nachvollziehen.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

230 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Privatsphäre!?51 Beiträge