Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Welt ohne Spiegel

37 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Welt, Spiegel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Welt ohne Spiegel

10.04.2005 um 22:28
ja nun..aber das würden sie dir ja auch sagen wenn du nciht blind wärest und nur keine möglichkeit hättest dich zu sehen..und da wir das aber haben könnte man realistisch nur einen blinden fragen wie er/sie mit ihrem...nicht das der anderen Aüßerem umgeht...

Manchmal muß man erst sehr tief in die Dunkelheit fallen um wieder Licht zu sehen...danke denen die mir ein Licht waren und sind


EINSAM KÄMPFEN WIR GEMEINSAM FÜR DAS EINE...(zu Erinnerung an einen Freund)



melden

Welt ohne Spiegel

10.04.2005 um 22:31
naja aber sie sähen sich ja selbst auch nicht eben...*g*
Wir drehen uns im Kreis.
Wenn ein blinder menschen um sich hat die sich selbst sehen dann ist es was anderes als ob er menschen um sich hat die sich nie selbst sahen


melden
jejoh Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Welt ohne Spiegel

10.04.2005 um 22:31
blinde ertasten sich ihr umfeld.... die sehen halt durch berührungen!

wenn wir alle uns nur gegenseitig sehen könnten, dann würden wir doch auch sicherlich die gleiche art von kleidung tragen, oder?
so nach dem motto "an dem sieht es gut aus, ich trag das auch"?!


“ICH BIN WICHTIG! ...schrie das Staubkörnchen.”



melden

Welt ohne Spiegel

10.04.2005 um 22:31
@je
ausser wenn dann alle sagen das es sch...aussieht *g*


melden
jejoh Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Welt ohne Spiegel

10.04.2005 um 22:32
@ lona

naja, natürlich davon ausgegangen das es uns gefällt!


“ICH BIN WICHTIG! ...schrie das Staubkörnchen.”



melden

Welt ohne Spiegel

10.04.2005 um 22:33
nein..denke ich nciht..man will sich ja aus der Menge hervorheben...und das geht nur mit Abwechslung..und einer mag kein Grün..der andere kein Rot und ob sich die Haare mit der Farbe der kleidung beißen sieht man auch ohne Spiegel..einfach nur wachsen lassen...und anderes Beispiel Querstreifen bei Übergewicht..keine gute wahl...

Manchmal muß man erst sehr tief in die Dunkelheit fallen um wieder Licht zu sehen...danke denen die mir ein Licht waren und sind


EINSAM KÄMPFEN WIR GEMEINSAM FÜR DAS EINE...(zu Erinnerung an einen Freund)



melden

Welt ohne Spiegel

10.04.2005 um 22:34
ich glaube wenn wir unser aussehen nicht kennen würden würden wir uns selbst auch ganz anders sehen...


melden
jejoh Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Welt ohne Spiegel

10.04.2005 um 22:35
ja, will man das denn dann wirklich noch, absi?
aus der masser hervorstechen? die roten haare die man sich macht (oder so) sieht man selbst ja nicht. also kann man es auch bleiben lassen!?


“ICH BIN WICHTIG! ...schrie das Staubkörnchen.”



melden

Welt ohne Spiegel

10.04.2005 um 22:35
ihr vergesst das man nur das Gesicht nciht sehen kann...die Kleidung und den Körper kann man sich ja ansehen...intressant wäre dann die Frage nach der haarfrisur...

Manchmal muß man erst sehr tief in die Dunkelheit fallen um wieder Licht zu sehen...danke denen die mir ein Licht waren und sind


EINSAM KÄMPFEN WIR GEMEINSAM FÜR DAS EINE...(zu Erinnerung an einen Freund)



melden

Welt ohne Spiegel

10.04.2005 um 22:38
Ich finde es nicht wirklich wichtig, ob es Spiegel gibt oder nicht. Das Aussehen bzw. wie uns jemand sieht, hängt sowieso vom Betrachter ab. Was uns selber natürlich mit einschließt. Wenn man ständig gesagt bekommt, wie häßlich oder schön man ist, bleibt das eben hängen. Mit oder ohne Spiegel.

Der Vorteil, der sich bei diesem Gedanken aufdrängt ist, dass man eher auf die Sicht des Gegenübers angewiesen wäre und versuchen würde, diese nachzuvollziehen. Man wäre eher in der Lage, sich selber mit anderen Augen zu sehen. Ein enormer Vorteil, denke ich. :-)


Den Schild absetzen dürfen, ohne verwundet zu werden,
keine Entschuldigung nötig haben.
Nichts erklären, nichts beweisen müssen.
Verstanden, angenommen sein, wie man ist, wortlos.



melden

Welt ohne Spiegel

10.04.2005 um 22:43
Und wenn jemand ankommt und sagt du hast nen riesigen strch im Gesicht und eigentlich ist da nichts?


melden
jejoh Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Welt ohne Spiegel

10.04.2005 um 22:44
@ vandroij

ja, da stimme ich dir zu. das würde ich auch als vorteil ansehen!
wenn es bei dem thema vor und nachteile gibt...

was ja auch interessant ist, ist die tatsache das man sich selbst ganz anders im spiegel sieht. man hat eine verzerrte sicht von sich, ist genauso wie mit der stimme. man hört sich auch anderes als das gegenüber. die meisten menschen jedenfalls!


“ICH BIN WICHTIG! ...schrie das Staubkörnchen.”



melden

Welt ohne Spiegel

10.04.2005 um 22:45
@lona
Scherzkekse gibt es doch überall. ;-)






Den Schild absetzen dürfen, ohne verwundet zu werden,
keine Entschuldigung nötig haben.
Nichts erklären, nichts beweisen müssen.
Verstanden, angenommen sein, wie man ist, wortlos.



melden

Welt ohne Spiegel

10.04.2005 um 22:45
Wenn es keine Spiegel gäbe, dann geäbe es viele medizinisch-technische-Geräte und wissenschaftliche Messinstrumente geben, oder LKW´s würden nicht fahren können, weil sie kein vollständiges Gesichtsfeld hätten = Rückspiegel...hm, vielleicht nannten und nennen heute noch viele "Naturvölker" Spiegel "Seelenfänger" aber Spiegel gehörn zum Alltag dazu *g*

Sis

Gegensätze müssen sich nicht abstossen, vielmehr gewinnt man, wenn man andere Ansichten zulässt, sich selbst erkennt und wertfrei überlegt ob nicht beide Seiten ihre Berechtigung haben...

Sis



melden

Welt ohne Spiegel

10.04.2005 um 22:46
also währe der Alltag ohne spiegel verkorkst :)


melden

Welt ohne Spiegel

10.05.2005 um 15:44
welt ohne spiegel,dann gebe es kein narziss
und narziss war der jüngling der in sein eigenes bild veliebt war!
aber das spiegelbild der eigenenselbst brauchen wir ,das erste mal das der mensch sich selbst sieht , ist sind es die augen der mutter
in dem momenten wo das baby gestillt wird nimmt es die welt in den augen der mutter wahr,das sind die ersten erfahrungen die wir machen,die nach meinung der experten aber auch ausschlaggebend sind für unsere spätere entwichklung was die selbstliebe betrifft.
das heist wenn die mutter depressionen erlebt oder exictens ängste hat , werden sie in das gefühl leben des kindes transportiert unbewust,den das kleine wesen ,das kind,nimmt die welt aus den augen der mutter wahr!
also manchmal liegt der schlüssel in der kindheit,unter welche umstände die mutter in der ersten linie ihr leben gelebt hat und das sind die vorrausstzungen in denen das kind seine umwelt wahr nimmt!


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Coca Cola nicht Coca Cola?
Menschen, 24 Beiträge, am 14.02.2020 von Gelato_24
Gabigrrr am 07.01.2019, Seite: 1 2
24
am 14.02.2020 »
Menschen: Darf ich denn nie ein Känguru sehen?
Menschen, 83 Beiträge, am 05.03.2020 von Goldboy
RobbyRobbe am 18.06.2013, Seite: 1 2 3 4 5
83
am 05.03.2020 »
Menschen: Alle verdienen gleich viel!
Menschen, 555 Beiträge, am 03.07.2020 von kleinundgrün
dersack am 28.09.2011, Seite: 1 2 3 4 ... 25 26 27 28
555
am 03.07.2020 »
Menschen: Was ist Luxus?
Menschen, 275 Beiträge, am 10.10.2020 von renasia
Prometheus am 07.01.2006, Seite: 1 2 3 4 ... 11 12 13 14
275
am 10.10.2020 »
Menschen: Stille
Menschen, 51 Beiträge, am 26.06.2019 von xXJackiXx
SwotAW am 08.05.2019, Seite: 1 2 3
51
am 26.06.2019 »