weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Probleme vom Sohn eines Freundes

16 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Verhalten, Depression
Seite 1 von 1

Probleme vom Sohn eines Freundes

06.01.2018 um 20:34
Hi leute mal folgende Situation eines Freundes mit seinem Sohn. Hat hier irgend jemand vielleicht ne Idee wie man da weiter vorgehen könnte?

L wird im Januar 2018 21 Jahre alt.

Die Eltern haben sich 2011 getrennt. Der Vater ist aus dem gemeinsamen Haus ausgezogen.
L hat seinen Vater regelmäßig gesehen und war mindestens jedes 2. Wochenende bei ihm in dessen Wohnung im gleichen Ort.
Er hat 2013 seinen Realschulabschluss gemacht. Noten von befriedigend bis 1x mangelhaft in Mathe. Schon zu dieser Zeit hat L extreme Probleme morgens aufzustehen und einigermaßen pünktlich in die Schule zu kommen.
Trotz des relativ schlechten Zeugnisses hat er eine Ausbildungsstelle als Kaufmann im Gesundheitswesen bei Haus xxxxxx - Pflegeheimbetreiber - gefunden.
Beginn Sept 2013.
Das erste Jahr lief zumindest im Betrieb relativ gut. Für die Schule hat er fast nichts gelernt, die Noten waren trotzdem gut bis befriedigend. Er hat auch hier immer wieder Probleme, aus dem Bett zu kommen, schläft angeblich nur wenige Stunden, kommt öfter zu spät.

Es haben Gespräche mit den Ausbildungsleitern stattgefunden. Tenor war, dass L keine Kritik verträgt und diese an ihm wie an "Teflon" abprallt. Fehler in der Arbeit würden sich häufen.

Im Sept 2014 wollte der Arbeitgeber eine Aufhebungsvereinbarung erzielen, nachdem bekannt wird, dass L auch öfter in der Berufsschule gefehlt hat.
Diese konnte mit Hilfe eines befreundeten Juristen abgebogen werden.

Oktober 2014 kam vom Arbeitgeber eine Abmahnung wegen unentschuldigtem Fehlen im Betrieb. Nach der Abmahnung hat sich L des öfteren mit diversen Krankmeldungen krank gemeldet .

Nov 2014: Die Mutter zieht aus dem Haus aus, weil sie den morgendlichen Kampf mit L ums Aufstehen nicht mehr schafft und mit den Nerven am Ende ist.
Der Vater zieht wieder in das Haus ein.

Ungefähr um diese Zeit startet L eine Therapie bei einem Psychotherapeut, geht einige Monate hin und ca. März 2015 bricht ab. Es besteht Verdacht auf Depression. L weigert sich irgendwelche Medikamente zu nehmen.

Die Eltern besuchen mit L zusammen die Jugendhilfe, lassen sich beraten, doch L blockt alles ab. im Januar 2015 wird L 18 Jahre alt und die Eltern können nichts mehr "erzwingen"

Im Jahr 2015 hat sich L nur noch krank schreiben lassen. Mitte 2015 hat er beim Arbeitgeber zum Ende August 2015 gekündigt.

Ende 2015: Die Eltern verkaufen das Haus, die Mutter wohnt inzwischen bei ihrem neuen Partner, der Vater bei seiner Partnerin. L bezieht eine 1 Zimmer Wohnung, die von den Eltern finanziert wird.

Was hat er eigentlich von August 2015 bis Sept 2016 gemacht????? Frage ich mich gerade

Sept 2016 Beginn einer Ausbildung als Kaufmann Spedition und Logistik Dienstleistung bei einer kleinen Außenstelle eines Logistikunternehmens. Schon nach kurzer Zeit merkt L, dass ihm die Tätigkeit nicht gefällt, da sie recht monoton ist.
Ab Januar 2017 lässt er sich nur noch krank schreiben. Es finden diverse Telefonate zwischen dem Ausbildungsleiter und dem Vater statt. In einem persönlichen Treffen, an dem auch L teilnimmt, verspricht L wieder in die Firma zu gehen und es noch einmal zu versuchen. Tut er aber nicht.

L kündigt zum Ende Mai 2017.

Er möchte bei einem anderen Speditionsbetrieb als Hilfsarbeiter im Lager Geld verdienen, kündigt dort aber nach einer Woche, weil die Arbeit zu hart ist.

Er meldet sich beim Arbeitsamt, die ihn zu einer Maßnahme verpflichten. L erscheint dort nicht, reagiert auf keine weiteren Aufforderungen.

Bis Ende Dezember 2017 macht er sonst nichts.

Hobbies: ab und zu Fußball spielen mit Freunden, aber nichts regelmäßiges

L ist nach außen hin ein netter, zuvorkommender, höflicher junger Mann. Er verspricht Dinge zu tun und macht es dann doch nicht.
Er schläft lange, bis mittags, trifft sich dann mit Freunden. Er hat nach wie vor keinen Plan, was er machen möchte, keine Idee welche Ausbildung er absolvieren könnte.
L hat ständig Geldsorgen, da er kein Einkommen hat. Er kümmert sich nicht um Jobs, hat keine Lust auf "einfache" Arbeiten.

Weitere Infos:
L hat eine 2 Jahre ältere Schwester, die in der Schule relativ gut war, das Abitur hat und Jura studiert. Vater und Mutter haben studiert und sind beide berufstätig. Keiner von den Dreien hat L jemals das Gefühl gegeben, weniger wert zu sein oder ähnliches.
Es fehlen wahrscheinlich Erfolgserlebnisse. Es gibt bzw. gab wenige, weder in der Schule noch im Sport.


melden
Anzeige

Probleme vom Sohn eines Freundes

06.01.2018 um 20:43
@speedforce
wenn es nicht funktioniert jemanden in eine Rolle zu versetzen gibt es vermutlich zwei mögliche Gründe:
-die Motivation/ansatz sind ungeeignet
-es liegt nicht an der Motivation sondern an der Rolle/Person

Also hat man eigentlich mal in Betracht gezogen daß es ein psychisches oder gar körperliches Problem sein könnte?


melden

Probleme vom Sohn eines Freundes

06.01.2018 um 20:43
@speedforce
Klingt aus meiner Sicht relativ normal, wie ich nur weniger schlimm.
Aber ich komme nicht gerade aus der Elite :D

Für mich klingts nach Depressionen oder etwas derartigem. Man ist halt dauernd müde und kann sich nicht aufraffen was Regelmäßiges zu tun, weil einen auf Dauer alles überlastet und man sowieso in nichts einen Sinn sieht.
Aber die meisten merken das nicht selbst und wollen daher nicht zum Arzt, oder möchten keine Medikamente nehmen.


melden

Probleme vom Sohn eines Freundes

06.01.2018 um 20:44
@speedforce
Es gibt meines Erachtens genau einen, der weiter vorgehen kann, und das ist L. Alle anderen können machen, was sie wollen, sie werden die Situation nicht ändern.


melden

Probleme vom Sohn eines Freundes

06.01.2018 um 20:56
Klingt so als wäre L. unfassbar faul.


melden
NothingM
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Probleme vom Sohn eines Freundes

06.01.2018 um 21:11
Sein Problem ist: er ist unselbständig und die eltern bügeln es zu lang für ihn aus.


melden

Probleme vom Sohn eines Freundes

06.01.2018 um 21:18
Wenn er es nicht schafft, morgens aufzustehen, sollte mal geguckt werden, warum er das nicht schafft. Nicht, dass eine Erkrankung dahinter steckt.


melden
NothingM
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Probleme vom Sohn eines Freundes

06.01.2018 um 21:24
Nicht unbedingt, klingt nach typische Nachteule.


melden

Probleme vom Sohn eines Freundes

06.01.2018 um 21:25
Klingt echt nach Depression, wie schon der Verdacht oben genannt wird.
Typische "Kein Bock"-Einstellung. Nicht mal die helfende Therapie zieht er durch.
Ich mein, Wohnung von den Eltern finanziert. Zwar Geldsorgen, aber das nötigste scheint er ja zu haben, auch ohne Hilfe vom Arbeitsamt.

Nur: was genau willst du hier diskutieren?


melden

Probleme vom Sohn eines Freundes

06.01.2018 um 21:34
Schickt L doch einfach mal ins Ausland für ein freiwilliges ökologisches Jahr oder einfach mal zur Bundeswehr, damit der wieder zu sich kommt. Redet dem bloß nichts von Depressionen ein.


melden

Probleme vom Sohn eines Freundes

06.01.2018 um 21:35
@Amicus
Naja, so wie der TE es beschreibt, hat das der Psychotherapeut gesagt. Und ich will meinen, die wissen von was sie reden. Wobei ja "nur" ein Verdacht bestand. Ganz außer acht lassen sollte man das nicht..


melden

Probleme vom Sohn eines Freundes

06.01.2018 um 22:21
Sicherlich auch Vitaminmangel..(B12 oder ähnliches)...dem Jungen geht's gut genug..gibt schlimmeres :-D wird schon. Man könnte ihn doch einkarren fürs Abendgymnasium? Kann er immerhin durchschlafen und- in 3-4 Jahren weiß er sicher was er machen möchte.
NACHTRAG: verwöhnter Schei*er,der, anderswo, gefressen wird wenn er so weitermacht. Ganz einfach. Aber wenn die Eltern schon ne Bude finanzieren..geht's dem gut genug.


melden

Probleme vom Sohn eines Freundes

07.01.2018 um 02:01
Ganz ehrlich? Geldhahn zudrehen. Einfach mal erkennen lassen, dass man was tun muss. Im schlimmsten Fall kann man immernoch eingreifen...


melden
JK97
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Probleme vom Sohn eines Freundes

07.01.2018 um 02:29
Ich würde versuchen es abzuklären ob er vielleicht nicht arbeitsunfähig ist?
Dann könnte er (für einige Zeit) in Frühpension.


melden

Probleme vom Sohn eines Freundes

07.01.2018 um 12:04
@speedforce

Hier ist ein Link über Unterhaltsansprüche von volljährigen Kindern:

https://www.anwalt.de/rechtstipps/unterhaltsanspruch-volljaehriger-kinder-wann-ist-schluss-mit-lustig_016856.html

Da der Sohn deines Freundes bereits zwei Ausbildungen abgebrochen hat, sowie einen Arbeitsplatz freiwillig gekündigt, dürfte sich in diesem Fall der Anspruch erledigt haben.

Was ich an dieser Stelle tun würde? Den Geldhahn zudrehen. Der Knabe ist mit dem Alter längst den Kinderschuhen entwachsen und muss halt einmal lernen, wie man ohne Geld und Arbeit zurechtkommt. Manche lernen es nicht anders.

Irgendwann muss man sich als Eltern auch einmal von der Fürsorgepflicht distanzieren können, auch wenn es noch so schwer fällt, sofern keine Krankheit vorliegt, welche eine Erwerbsunfähigkeit rechtfertigt.


melden
Anzeige
wunderstein
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Probleme vom Sohn eines Freundes

07.01.2018 um 12:47
@speedforce

Ehrliche Antwort? Dieser L. muss das Leben anscheinend erst mal von ganz unten kennen lernen. Denn er will es offensichtlich auch nicht anders. Und so wie es scheint, will er sich ja auch nicht helfen lassen! Es kann natürlich eine psychische Erkrankung dahinter stecken. Aber wenn er die Therapie genauso abgebrochen hat wie seine zwei Ausbildungen, wird er an einer Antwort wohl auch gar nicht interessiert sein. So jemandem kann man gar nicht helfen!


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

88 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Lachen vor Schmerz!16 Beiträge
Anzeigen ausblenden