Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Leben ohne TV!

315 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: TV, Fernsehen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Leben ohne TV!

24.11.2019 um 15:57
Ich frage mich gerade, und hiermit auch alle Diskussionsteilnehmer, ob wir nicht einfach einen Sucht gegen eine andere ausgetauscht haben. Und doch noch (auch viel) fernsehen würden, wenn wir keinen Internetzugang bzw keine entsprechenden Geräte hätten. Keinen PC, keine Handys, kein WhatsApp.

Die wenigen Bekannten, die eben keine PC, etc haben oder kaum nutzen, sitzen nämlich sehr wohl recht lange und oft vor dem TV.


2x zitiertmelden

Leben ohne TV!

24.11.2019 um 16:15
@off-peak

Das ist eine sehr gute Frage und ich denke schon dass das schon zutreffen kann. Früher gabs eben nur den Fernseher von dem man sich einfach berieseln lassen konnte, jetzt kann man das überall mit Handy, Tablet, Computer.


1x zitiertmelden

Leben ohne TV!

24.11.2019 um 16:25
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Und doch noch (auch viel) fernsehen würden, wenn wir keinen Internetzugang bzw keine entsprechenden Geräte hätten.
Der Jäger aus der Quizsendung "Gefragt - Gejagt", Klaus Otto Nagorsnik, besitzt laut eigenen Angaben seit Jahrzehnten keinen Fernseher mehr, ist aber übers Internet auf dem laufenden Stand der Dinge.
Insofern stimmt das schon: Es wurde bloß das Medium getauscht.


2x zitiertmelden

Leben ohne TV!

24.11.2019 um 16:25
@Jörmungandr
Zitat von JörmungandrJörmungandr schrieb:ich denke schon dass das schon zutreffen kann
Ich denke das auch, zumal ich mich noch an mein früheres TV-Verhalten erinnere. :D

Meine Mutter hat auch vorm TV gebügelt, und als es noch kein TV gab, eben das Radio Tag und Nacht laufen lassen, wenn sie alleine war.

Mir gefällt es jetzt zwar besser. Am PC ist man irgendwie kommunikativer und vor allem selbst bestimmter, was auch für DVDs, Streamingdienste, etc gilt. Jetzt entscheide ich, was wann und vor allem ohne Werbung.


melden

Leben ohne TV!

24.11.2019 um 16:33
@FlamingO
Zitat von FlamingOFlamingO schrieb:Insofern stimmt das schon: Es wurde bloß das Medium getauscht.
Wobei das neue einfach aus bereits mehrfach erwähnten Gründen halt wesentlich bequemer und vielseitiger ist. Man kann sogar noch dem guten alten TV frönen, entweder als Internet TV oder mit entsprechenden Empfangsgeräten.


melden

Leben ohne TV!

25.11.2019 um 08:57
Zitat von FlamingOFlamingO schrieb:Der Jäger aus der Quizsendung "Gefragt - Gejagt", Klaus Otto Nagorsnik, besitzt laut eigenen Angaben seit Jahrzehnten keinen Fernseher mehr, ist aber übers Internet auf dem laufenden Stand der Dinge.
Insofern stimmt das schon: Es wurde bloß das Medium getauscht.
Aber das Threadthema zielte doch darauf ab, dass man ohne TV (also Fernsehen) leben könne, oder nicht?

Sonst hätte es ja eigentlich heißen müssen: Kann man ohne elektronisch Mediales (wie PC, Streaming Dienste usw.) auskommen?

Falls das gemeint war, kommt von mir jedenfalles ein klares nein. Die Streaming Dienste sind einfach klasse und das will ich nicht missen. Und ohne meinen PC geht's auch nicht. Dennoch... wichtig dabei ist, dass man nicht vergessen darf, sich in irgendeiner Form zu bewegen, also Sport zu machen... da mache ich zwar viel weniger als früher als ich noch Fußball gespielt habe, aber dennoch, ein wenig mache ich schon noch.


2x zitiertmelden

Leben ohne TV!

25.11.2019 um 09:14
Zitat von moricmoric schrieb:Sonst hätte es ja eigentlich heißen müssen: Kann man ohne elektronisch Mediales (wie PC, Streaming Dienste usw.) auskommen?
Der Thread ist von 2006, da wurde Youtube gerade mal ins leben gerufen, DSL 3000 war schnell, und das Internet noch weitgehend "stumm".^^


1x zitiertmelden

Leben ohne TV!

25.11.2019 um 09:56
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Die wenigen Bekannten, die eben keine PC, etc haben oder kaum nutzen, sitzen nämlich sehr wohl recht lange und oft vor dem TV.
Da würde ich wahrscheinlich eher wieder, wie als Kind/Teenie, mehr lesen...

TV ist mir zu unbequem geworden, möchte meine Medien konsumieren, wann es mir passt und gefällt.

Ich würde eher den kommunikativen Aspekt des Internets vermissen, allerdings ist der durch TV eben ja gerade nicht abgedeckt.

Alles in allem bin ich nicht (mehr) stolz darauf dass ich keinen TV-Konsum betreibe. Ich nutze andre Medien, und es kommt eher auf die ART des Konsums an, und die Menge, als auf die verwendeten Mittel. So ist keins der Medien meiner Meinung nach besser als das andre.

Auch im Netz kann man sich reihenweise Mist reinziehen, und auch mit TV kann man seinen Horizont erweitern...


melden

Leben ohne TV!

25.11.2019 um 10:08
Bei vielen läuft der TV-Gerät ja so nebenbei zur berieselung. Man fühlt sich dadurch nicht so allein obwohl man es ist. Und es lenkt auch von Gedanken ab. Manch einer kann nichtmal ohne TV einschlafen. Früher hatte ich auch derlei Verhaltensweisen und kenne es aber auch vielfach von anderen.


melden

Leben ohne TV!

25.11.2019 um 12:09
Seit dem letzten Umzug vor ein paar Monaten, wurde der Fernseher in die Abstellkammer verbannt. Wir hatten irgendwie nicht den richtigen Platz für das riesen Ding gefunden. Wir haben ihn bis jetzt nur einmal kurzzeitig aufgebaut, weil wir nen Film mal nicht auf dem Laptop-Bildschirm schauen wollten.

Naja, ist aber schon so, dass man deswegen nicht weniger in irgendwelche Bildschirme schaut. Man wählt vielleicht nur etwas genauer aus, was man sich ansieht. Beim Fernsehen hat man doch oft nur planlos rumgezappt und halt dann irgendwas laufen lassen. Heute sucht man sich gezielt im Internet, was man sehen möchte.


melden

Leben ohne TV!

25.11.2019 um 14:25
Zitat von Dr.PlökeDr.Plöke schrieb:Der Thread ist von 2006, da wurde Youtube gerade mal ins leben gerufen, DSL 3000 war schnell, und das Internet noch weitgehend "stumm".
Man, da hast du recht. Eigentlich ist der Thread aufgrund seines "alten" Datum obsolet, denn damals gab es bspw. die Streaming-Dienste noch gar nicht, die heute ein Großteil des medialen Konsums darstellen.

Oder aber man erweitert den Thread "heimlich" um die Komponente der neuen Medienmöglichkeiten wie den Streaming-Diensten. Dann passt es schon wieder irgendwie.

Da bleibt meine Antwort dann auch bestehen:
-- Fernsehen, ja, kann problemlos weg (den einen Doku-Sender, den ich schaue, kann ich bestimmt auch irgendwie anders bekommen, oder aber ich bezahle halt nur den).
-- Andere Medien wie die Streaming-Dienste... auf keinen Fall.


1x zitiertmelden

Leben ohne TV!

25.11.2019 um 15:28
Zitat von moricmoric schrieb: damals gab es bspw. die Streaming-Dienste noch gar nicht, die heute ein Großteil des medialen Konsums darstellen.
Da irrst du dich gewaltig. Den Löwenanteil für den Medienkonsum machen immer noch Glotze aus. Radio macht sich auch nicht so schlecht.

https://www.adzine.de/2019/02/mediennutzungsanalyse-digital-hat-immer-prime-time/

Das ist halt überall (kostenfrei, je nach Sender) verfügbar und kann den ganzen Tag nebenher laufen ohne dass man irgendwas dazutun muss ;)


1x zitiertmelden

Leben ohne TV!

25.11.2019 um 16:05
Zitat von moricmoric schrieb:Aber das Threadthema zielte doch darauf ab, dass man ohne TV (also Fernsehen) leben könne, oder nicht?
Ja, und offenbar kann es besagter Herr.


melden

Leben ohne TV!

25.11.2019 um 16:15
Zitat von NeonMouseNeonMouse schrieb:Da irrst du dich gewaltig. Den Löwenanteil für den Medienkonsum machen immer noch Glotze aus. Radio macht sich auch nicht so schlecht.
Danke für den Artikel... ich hätte tatsächlich gedacht, dass die neuen digitalen Medien den Konsumfokus mittlerweile ausmachen. Anscheinend sind die klassischen audivisuellen Medien immer noch der 1. Platz beim Medienkonsum.

Allerdings steht da auch, dass die digitalen Medien wie die Streaming-Dienst aufholen. Wer weiß, wie es in den nächsten Jahren schon aussehen wird?

Man darf dabei auch nicht vergessen, dass wir hier diese Pauschalnutzungsgebühren bezahlen (über die GEMA) und nicht, wie in vielen anderen Ländern, nur das bezahlen, was wir wirklich schauen wollen.

Ich würde bspw. nur ZDF-Info als Sender bezahlen und der ganze Rest des TVs absolut meiden (und dafür dann auch nicht bezahlen müssen). Wenn hier, in Deutschland, ein anderes System etabliert werden würde, so denke ich, wird auch die Nutzung der ganzen TV-Landschaft sich komplett verändern.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Sollte man sich Filme im Fernsehen echt noch antun?
Menschen, 12 Beiträge, vor 21 Minuten von Idiosynkrasia
Imlerith am 28.11.2021
12
vor 21 Minuten »
Menschen: Kein TV mehr-na und?
Menschen, 248 Beiträge, am 10.07.2020 von siennanisha
Keraj am 30.07.2012, Seite: 1 2 3 4 ... 10 11 12 13
248
am 10.07.2020 »
Menschen: Fernsehkonsum
Menschen, 259 Beiträge, am 15.09.2008 von Doors
Charles81 am 21.04.2007, Seite: 1 2 3 4 ... 10 11 12 13
259
am 15.09.2008 »
von Doors
Menschen: Fernsehtrends - Na, schon das Wohnzimmer umgestaltet?
Menschen, 65 Beiträge, am 28.01.2006 von bittersweet
univerzal am 26.01.2006, Seite: 1 2 3 4
65
am 28.01.2006 »
Menschen: Reality Shows - Alles für die Einschaltquoten
Menschen, 16 Beiträge, am 28.12.2004 von littlegreyalien
ricky am 27.12.2004
16
am 28.12.2004 »