weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Liebe ohne Kompromisse?

40 Beiträge, Schlüsselwörter: Liebe, Mutter

Liebe ohne Kompromisse?

21.08.2009 um 20:51
Manchmal muss man die Dinge auch so aussprechen,
wie sie eben sind.
Das mag nicht jeder, klar.


melden
Anzeige
zerafina
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Liebe ohne Kompromisse?

21.08.2009 um 20:52
@yoyo weil sie einfach Niveaulos und unter der Gürtellinie gehen, und mehr sage ich da auch nicht zu.


melden

Liebe ohne Kompromisse?

21.08.2009 um 20:54
@zerafina

Lass es mich deutlich sagen: Du kannst von mir aus sagen, dass du meine Äußerungen niveaulos oder daneben findest, mir egal. Aber du hast niemandem zu sagen, er solle dies oder jenes unterlassen. Ich sehe kein Moderatorschild an deinem Namen ...


melden
zerafina
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Liebe ohne Kompromisse?

21.08.2009 um 21:03
Erst mal Ich habe dich darum gebeten,und es war keine Aufforderung.
Hier kann jeder seine Meinung sagen meine Meinung war eben das ich es daneben fand und ? wo ist dein problem warum regst du dich so auf ?

Und unsere Meinungsverschiedenheit tut jetzt nunmal zu diesem thema nichts mehr zur sache.


melden

Liebe ohne Kompromisse?

21.08.2009 um 21:06
Ich rege mich nicht auf, ich stelle bloß Sachverhalte klar ;)


melden
zerafina
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Liebe ohne Kompromisse?

21.08.2009 um 21:15
Gut dann haben wir jetzt alles geklärt :-)


melden

Liebe ohne Kompromisse?

21.08.2009 um 21:40
Sehr schön, dann können wir ja jetzt wieder über die Rabenmutter herfallen :D


melden

Liebe ohne Kompromisse?

21.08.2009 um 21:58
@zerafina
klar, ich dränge meine Schwester zu nichts, es ist ihr Leben und ihre Meinung zu der Sache.
dass meine Mutter schwach ist, ist mir durchaus bewusst, aber ich habe erkannt, dass ich MICH kaputt mache, wenn ich damit weiterlebe, SIE ist diejenige, die ihr Leben wohl nicht auf die Reihe bekommt und deshalb das ihrer Kinder jahrelang mit runtergerissen hat. Wenn ich mir jetzt Vorwürfe machen würde, weil sie vielleicht irgendwann nicht mehr da ist und ich vorher nicht mit ihr über alles geredet habe, dann bin doch ich wieder diejenige, die sich ihre Probleme aneignet.
Nach all den Jahren ist das das letzte, was ich möchte. Man sieht so oft Beispiele, wo Mütter/Eltern/Väter einfach keine andere Wahl hatten, aber meine Mutter hatte immer die Wahl und die Macht darüber ihr und unser Leben zu ändern, sie hat es nur nie gewollt. Und wie meine Schwester und ich denken weiß sie seit ich ca. 14 war.


melden

Liebe ohne Kompromisse?

21.08.2009 um 22:02
Diese Fälle sind immer deprimierend, weil sie sich oft Generation zu Generation "weitervererben". Würde mich nicht wundern, wenn ihr beide auch problematische Beziehungen hättet, auch wenn ich es natürlich nicht hoffe.


melden

Liebe ohne Kompromisse?

21.08.2009 um 22:14
@yoyo
ich hatte ein paar "dumme" Beziehungen, bin aber seit drei Jahren, zum Glück, in einer glücklichen und erschütterungsfesten Beziehung. Ich denke mein Freund hat mir da auch ein ganzes Stück geholfen meinen Weg zu gehen und klar zu sehen.
Meine Schwester ist erstaunlicher Weise seit 10 Jahren mit dem selben Mann zusammen, sie lernte ihn kennen, als wir bei dem besagten Hundefreund lebten und die Beziehung hielt, trotz einiger Unterbrechungen, die Jahre und Probleme stand.


melden

Liebe ohne Kompromisse?

21.08.2009 um 22:36
Freut mich :)


melden
Maat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Liebe ohne Kompromisse?

22.08.2009 um 07:43
Die Mutter scheint lebensuntüchtig zu sein. Sie verläßt sich nur auf die Männer, die sie wahrscheinlich nur zu ihrer Versorgung benötigt. Klappt das nicht mehr, dann müssen wieder die Kinder für sie gerade stehen. Wie es den Kindern, also Euch damit ging, scheint ihr ziemlich egal zu sein. Sie ist egoistisch oder wie gesagt, alleine nicht fähig für sich zu sorgen.
Für Euch wäre es sicher besser, die Mutter etwas auf Abstand zu halten, damit sie Euch nicht aussagt, wie sie es anscheinend mit allen anderen macht.
Sie sollte sich anderswo Hilfe suchen, als nur bei Männern, die selbst ziemlich abgebrochene Typen zu sein scheinen.


melden

Liebe ohne Kompromisse?

22.08.2009 um 09:39
Egoistisch trifft es ganz gut. Meine Schwester und ich haben sooft den Satz gehört
"Jetzt kann ich mir das auch mal gönnen, schließlich habe ich euch schon Jahre lang aufgezogen."
Ich denke wenn man Kinder hat verzichtet man auch gerne mal auf Dinge und gibt den Kindern dafür mehr. War bei uns nie der Fall.
Ihre Kerle waren auch nie für die Versorgung da, bis auf ihren zweiten Mann, waren alle arbeitslos. Sie hat sie dann immer versorgt und somit blieb für die Kinder noch weniger. So saß der Kerl am Abend da und hatte ein Schnitzel und Kartoffeln mit Gemüse auf dem Teller und die Kinder Nudeln mit Soße.
Ebenfalls ist sie auch immernoch der Ansicht, da sie mich 18 Jahre "durchgefüttert", hat bin ich jetzt dran sie finanziell zu unterstützen. Sobald meine Schwester mal Geld verdient sieht sie sie auch nur als neue Geldquelle.
Zum Glück bin ich nicht mehr so dumm ihr auch nur irgendetwas zu geben.


melden
Maat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Liebe ohne Kompromisse?

22.08.2009 um 09:53
Da kann ja etwas nicht stimmen, wenn Deine Mutter immer bei so komischen Typen landet. Ich will jetzt keine Arbeitslosen schlecht machen. Aber ich ziehe doch nicht gleich bei Leuten ein, wenn die ganze Situation dadurch vielleicht auch für meine Kinder schlechter wird.

Wie ist denn Deine Mutter aufgewachsen? Vielleicht läßt sich daraus dann erkennen, warum sie so handelt.

Daß die Männer ihr wichtiger waren als Ihr kann man ja schon rauslesen, aber sie müssen ihr ja etwas gegeben haben, was sie brauchte.

Und ihr seid nicht dafür da das auszugleichen, was sie in ihre Männer investiert hat.


melden

Liebe ohne Kompromisse?

22.08.2009 um 10:04
Ich weiß nicht viel von der Kindheit meiner Mutter, nur dass ihre Mutter auch kein besonders netter Mensch war. Ich habe sie nie kennengelernt.
Meine Mutter hatte materiell alles, was sie brauchte und wollte, aber keine Liebe.
Alles Aussagen meiner Mutter, somit kann ich nicht sagen, dass ich es glaube oder nicht.
Sie haben damals neben meinen Großeltern in den USA gelebt und somit kannten meine Großeltern sie auch schon als Teenager und haben mir von einigen Dingen erzählt, die ich doch ziemlich krank finde, zb. dass meine Mutter ihren Hund in der Garage aufgehängt hat und geschlagen.
Sie war auch vor einigen Jahren in Therapie und ich dachte vielleicht wird alles besser, aber da sie dort auch gelogen hat und somit Situationen verändert hat, hat das auch nichts gebracht.


melden
Maat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Liebe ohne Kompromisse?

22.08.2009 um 10:12
Wenn man schon zur eigenen Mutter kein Vertrauen mehr haben kann, dann ist das ziemlich schlimm.

Das beste wird es sein, auf Distanz zu gehen, würde ich mal so sagen.

Ihr seid ja auch keine Lückenbüßer. Wenn sie meint die Liebe, die sie nie bekommen hat, nur bei Männern zu finden, dann soll sie da doch auch weitersuchen und glücklich werden.

Und das mit dem Hund in der Garage hört sich ja richtig krank an. Also mir ist das schon bald ein wenig unheimlich.


melden
zerafina
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Liebe ohne Kompromisse?

22.08.2009 um 10:14
Hallöchen :-)

Und genau das ist der Punkt du hast für dich beschlossen du willst es nicht mehr,und das war dein Anfang dein leben zu ändern.
Und ich verstehe dich, das du sagst nach all den Jahren, das du kein Interesse hast mit ihr zu reden.

Ich finde es Trifft genau zu was Maat geschrieben.Deine Mutter hat keine Kraft ihr Leben alleine zu leben,mein Vater konnte es auch nicht und meistens lernen Menschen erst dann etwas aus ihren fehlern wenn es zu spät ist.

Ich freue mich für dich hast das du und deine Schwester aber einen Partner gefunden habt wo ihr mit Glücklich seid.

Und das mit der Geldquelle Das hört sich jetzt hart an aber gebe ihr nichts und deine Schwester auch nicht manchmal müssen Menschen eben auch ganz auf dem boden liegen um zu Kapieren was alles falsch war.

Hatte deine Mutter auch ein Aklohol Problem ?


melden
Maat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Liebe ohne Kompromisse?

22.08.2009 um 10:36
Jemandem mal zu helfen, wenn er in Not ist finde ich okay.
Allerdings sollte es kein Dauerzustand werden.
Da muß man sich dann überlegen, wie weit man etwas mit sich machen lassen will und dem anderen sagen "bis hier hin und nicht weiter".


melden
Anzeige

Liebe ohne Kompromisse?

22.08.2009 um 12:26
@zerafina
nein, sie hat kein Alkoholproblem. Sie meinte aber wohl mal zu meiner Schwester etwas in der Art wie "Oh, gestern habe ich mich betrunken und das Gefühl war gut, vielleicht werde ich Alkoholikerin." -.-

Geld gebe ich weder ihr, noch meiner Schwester. Auch wenn ich zu meiner Schwester einen, sagen wir mal, netten Kontakt habe, erzähle ich ihr nicht alles, somit auch nicht, wie es finanziell bei mir aussieht, damit erst garkeine falschen Gedanken aufkommen. Zudem weiß ich, dass alles, was ich ihr sage auch an meine Mutter weitergetragen wird.

@Maat
klar, in der Not helfen ist garkein Problem. Aber: nur, wenn man weiß, WO es ankommt und wenn man weiß, dass der andere Dankbar ist und es als Hilfe und nicht als Selbstverständlichkeit ansieht. Meine Mutter könnte kurz vorm Abgrund stehen und ich würde ihr nicht die Hand reichen. Sie würde mir ja auch eher noch einen Schubs geben.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

104 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden