Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Nachweis der Wahlmündigkeit zur Erlangung des Wahlrechts. Wie?

168 Beiträge, Schlüsselwörter: Wahlrecht, Wahlmündigkeit

Nachweis der Wahlmündigkeit zur Erlangung des Wahlrechts. Wie?

08.09.2017 um 14:54
Wer wählen geht, wird regiert. Wer nicht wählen geht, wird nicht regiert?


melden
Anzeige

Nachweis der Wahlmündigkeit zur Erlangung des Wahlrechts. Wie?

09.09.2017 um 23:36
@TunFaire

Warum soll das nicht wichtig sein? Beim Brexit war es auch durchaus interessant zu sehen, wie die Nichtwähler die Wahl entschieden haben. Dazu muss man eben auch die Positionen der Nichtwähler abschätzen und analysieren.

https://www.welt.de/politik/ausland/article156576085/Unfassbar-niedrige-Wahlbeteiligung-junger-Briten.html

Wie vielleicht schon durchschimmert, bin ich ein Freund von Zahlen und Statistiken. Wäre ich Politiker, würde ich diese Informationen als sehr relevant empfinden.


melden
TunFaire
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nachweis der Wahlmündigkeit zur Erlangung des Wahlrechts. Wie?

09.09.2017 um 23:56
@Atrox
Interessant ist nicht - wie wäre die Wahl ausgegangen wenn die gewählt hätten. Ich kann es eh nicht ändern.

Interessant ist nur - warum haben sie nicht gewählt und wie bringe ich sie und andere bei der nächsten Wahl dazu ein Kreuz an der richtigen Stelle zu machen. Ob das vorher Nichtwähler, richtig Wähler (die das Kreuz bei der letzten Wahl schon bei mir gemacht haben) oder falsch Wähler (die haben doch glatt das Kreuz verkehrt gesetzt) waren ist egal.
Das ich für diverse Gruppen unterschiedliche Herangehensweisen brauche ist klar.


melden

Nachweis der Wahlmündigkeit zur Erlangung des Wahlrechts. Wie?

10.09.2017 um 00:02
TunFaire schrieb:Interessant ist nicht - wie wäre die Wahl ausgegangen wenn die gewählt hätten. Ich kann es eh nicht ändern.
Politik findet nicht nur alle vier Jahre statt.


melden
TunFaire
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nachweis der Wahlmündigkeit zur Erlangung des Wahlrechts. Wie?

10.09.2017 um 00:08
@Atrox
Jup. Zu glauben das du eine Wahl nur 4 Wochen vorher gewinnst ist klar blödsinnig.
Das Wahlvieh ist zwar vergesslich aber dummerweise nicht alle. Ich brauche Stammwähler die deine Sicht der Welt teilen. Die musst du mit deiner Arbeit hegen und pflegen. Das ist die Politik die du Tag für Tag machst. Kurz vor der Wahl musst du dann noch die Unentschlossenen überzeugen ein Kreuz bei dir zu machen. Das nennt sich dann Wahlkampf


melden

Nachweis der Wahlmündigkeit zur Erlangung des Wahlrechts. Wie?

10.09.2017 um 08:41
TunFaire schrieb:Was die berufliche Qualifikation betrifft. Jemand der für ein Resort verantwortlich ist, sollte davon Ahnung haben muss aber kein Spezialist sein. Dazu ist eine Ausbildung nicht zwingend notwendig. Viele Menschen, mich eingeschlossen, arbeiten in Bereichen die mit Ihrer Ausbildung/Studium nichts zu tun haben. Als 'Chef' ist nicht das Fachwissen das Hauptkriterium sondern die Fähigkeit den Bereich zu führen, zu lenken, Entscheidungen abzuwägen und zu treffen und den Bereich zu vertreten. Ist in der Politik nicht anders als in der Wirtschaft.
Wer als Chef aber kaum einen Plan hat wird auch kaum vernünftige Entscheidungen treffen können. Klar, er muss nicht jede Tätigkeit kennen in dem Job aber ein fundiertes Wissen über grundlegende Abläufe.
Sonst kommt eben sowas wie ein Dobrindt oder eine von der Leyen dabei heraus. :-)
Atrox schrieb:Das war auch nicht deine Aussage. Deine Aussage war, dass die Positionen unter den Nichtwählern gleich gewichtet und statistisch ausgeglichen wären.
Auch das stimmt mal wieder nicht. Ich schrieb wenn ich meine Stimme nicht abgebe bekommen alle anderen Stimmen eine höhere Gewichtung und zwar um denselben Betrag. Und da sich, wir wir ja gesehen haben viele Menschen Wahl für Wahl neu entscheiden gleicht sich das eben schon aus welche Partei nun am stärksten davon profitiert. Nämlich die die die meisten Wählerstimmen bekommen.
Atrox schrieb:Die fachliche Ausbildung ist eben nicht wirklich entscheidend, da es um ganz andere Sachen geht als um Fachkenntnisse.
Okay, was muss so ein Umweltminister denn leisten und welches Anforderungsprofil gibts da um diese Aufgaben erfüllen zu können?


melden

Nachweis der Wahlmündigkeit zur Erlangung des Wahlrechts. Wie?

10.09.2017 um 08:49
McMurdo schrieb:Sonst kommt eben sowas wie ein Dobrindt oder eine von der Leyen dabei heraus. :-)
Oder wie bei Heiko Maas, der vom Fach kommt?
McMurdo schrieb:Auch das stimmt mal wieder nicht. Ich schrieb wenn ich meine Stimme nicht abgebe bekommen alle anderen Stimmen eine höhere Gewichtung und zwar um denselben Betrag. Und da sich, wir wir ja gesehen haben viele Menschen Wahl für Wahl neu entscheiden gleicht sich das eben schon aus welche Partei nun am stärksten davon profitiert. Nämlich die die die meisten Wählerstimmen bekommen.
Stark vereinfacht mag man das so annehmen. Ein tieferer Blick in die Datenlage gibt eben ein anderes Bild. Beispiel Brexit. Nur weil das Kind schon in den Brunnen gefallen ist, gibt es keinen Grund dies zu ignorieren. Das ist mittlerweile aber auch komplett off topic. Wir haben da halt zwei unterschiedliche Standpunkte. Ich verstehe nicht, was du gegen das Wählen hast und du wirst nicht verstehen, warum ich es doof finde, andere entscheiden zu lassen und zur Wahl zuhause zu bleiben. Wählen ist halt eine Verantwortung, die sicherlich wieder von 30% der Wahlberechtigten nicht wahrgenommen wird.
McMurdo schrieb:Okay, was muss so ein Umweltminister denn leisten und welches Anforderungsprofil gibts da um diese Aufgaben erfüllen zu können?
Das hat @TunFaire bereits ein paar Beiträge vorher beschrieben.


melden

Nachweis der Wahlmündigkeit zur Erlangung des Wahlrechts. Wie?

07.03.2018 um 02:53
Kc schrieb am 27.08.2017:Das Grundgesetz wird doch gar nicht angetastet durch die Einforderung eines Nachweises der Wahlmündigkeit.
An welcher Stelle soll da der Fall sein?
Entschuldige, Dich hatte ich wohl übersehen oder vergessen.
Die allgemeine freie gleiche und geheime Austellung der Fahrerleubnis wird durch Artikel 38 des Grundgesetzes sichergestellt.

Im Allgemeinen gilt: wenn etwas zwei Trümmerbrüche in verschiedenen Gliedmaßen aufweist ist es unbedint als logisch zwingender Vergleich anzusehen.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

340 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt