Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

DDR - BRD / Unsere Zukunft neuer Sozialismus?

134 Beiträge, Schlüsselwörter: Zukunft, Kapitalismus, DDR, BRD, Sozial, Sozialismus, Unruhen, Verarmung

DDR - BRD / Unsere Zukunft neuer Sozialismus?

23.05.2011 um 21:15
Klartexter schrieb:Ab einer gewissen Entscheidungsstufe in der Hierachie muss du Empathie zwangsläufig ablegen können, denn es würde den Blick aufs Gesamte trüben wenn dich Einzelschicksale zu sehr mitnehmen.
Klartexter schrieb:dass manchmal unternehmerische Entscheidungen notwendig (und ich spreche bewusst von notwendigen Entscheidungen), die zwar bedauerlich für Einzelfälle sind aber positiv für die gesamte Belegschaft sind da sie das Überleben des Unternehmens sichern.
Hier tut sich ein weiteres fundamentales Problem auf:
Das erste Zitat entspricht nicht automatisch dem zweiten!

Der Manager, der dem Hauptaktionär durch die Abspaltung und Zerschlagung unprofitabler Unternehmensbereiche 10 Milliarden Gewinn verschafft und selbst dafür einen Judaslohn von 30 Millionen erhält, wird ohne mit der Wimper zu zucken, von "(und ich spreche bewusst von notwendigen Entscheidungen)" sprechen.

Wo ist hier etwas " zwar bedauerlich für Einzelfälle sind aber positiv für die gesamte Belegschaft sind da sie das Überleben des Unternehmens sichern."?

Wo bleibt der Aufschrei der Familienunternehmer, die nicht mit solchen angeblichen Einzelfällen in einen Topf geworfen werden wollen?

Die Antwort: Die Kleinen, die Ehrlichen, die es sich tatsächlich nicht einfach machen, schwere unternehmerische Entscheidungen zum Erhalt ihres Unternehmens zu treffen, sind mittlerweile gewichtsmäßig in der Minderheit.
Die Großen werden immer größer und die Kleinen sterben.
Und bei den Großen ist es Sitte, dass man seine Menschlichkeit verkauft.

Genau deshalb sind die Chefetagen fast durchgehend mit Psychopathen besetzt.

Ab einer gewissen Entscheidungsstufe in der Hierachie muss du Empathie zwangsläufig ablegen können, denn es würde den Blick aufs Gesamte trüben wenn dich Einzelschicksale zu sehr mitnehmen.

So ist es !


melden
Anzeige
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

DDR - BRD / Unsere Zukunft neuer Sozialismus?

23.05.2011 um 21:22
@eckhart

Wenigstens hast du doch verstanden dass ich mit nötigen Unternehmensentscheidungen keine Gründe der Unternehmensoptimierung meine, sondern durchaus an wirtschaftliche Misslagen dachte, die es erfordern unliebsame Entscheidungen zu treffen um das Überleben des UNternehmens sicherzustellen.
Solche Entscheidungen alleine zur Dividendensteigerung sind natürlich unredlich, keine Frage. Aber trotzdem muss natürlich der Anteileigner auch mit einer Dividende "zufrieden gestellt" werden, da er sonst seine Einlagen abzieht und auch dann ist das Unternehmen bankrott.

Der Mittelstand ist in der absoluten Mehrheit redlich und ja, er leidet am nachhallenden Ruf von asozial agierender Konzernlenker. Aber hier leidet er eben deswegen weil geistige Tiefflieger eine pauschale Unternehmerkritik absondern wie geistigen Durchfall.


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

DDR - BRD / Unsere Zukunft neuer Sozialismus?

23.05.2011 um 21:31
Also ich habe gerbe als Zukunft einen neuen Sozialismus. Der ist 100mal besser als Faschismus, und zu dem wird es kommen wenn dem Raubtierkapitalismus kein Einhalt geboten wird.


melden

DDR - BRD / Unsere Zukunft neuer Sozialismus?

23.05.2011 um 21:33
Klartexter schrieb:Aber hier leidet er eben deswegen weil geistige Tiefflieger eine pauschale Unternehmerkritik absondern wie geistigen Durchfall.
Nein der Mittelstand leidet, weil er sich nicht distanziert.
Distanzierung hilft gegen Pauschalisierung.
Warum distanziert er sich nicht?
Weil er inzwischen zu schwach geworden ist.
Weil der Mittelstand oft direkt ohne Umwege in Hartz4 sublimiert.
Und weil er sich das nicht eingestehen will.
Danke an BILD.
Weil er selbst oft genug zu unsauberen, Verzeihung, kreativen Mitteln greifen muss um zu überleben.
Und weil er sich dafür schämt, dass es ihm schlecht geht.
Wiederum Danke an BILD.
Das ist der geistige Durchfall.
Der verhindert, dass Mittelstand, Mittelschicht und Niedriglöhner/Hartz4-Empfänger/Arbeitslose erkennen, dass sie im gleichen Boot sitzen.


melden
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

DDR - BRD / Unsere Zukunft neuer Sozialismus?

23.05.2011 um 21:39
@eckhart

Der Mittelstand leidet, darauf haben wir uns verständigt. Warum erleidet, dass ist es worüber man reden muss. Er leidet wegen Tieffliegern, die meinen alles an Wirtschaft madig reden zu müssen und er leidet vor allem derzeit an einer Liquiditätsklemme, welche er wegen mangelhafter Zahlungsmoral nicht mehr im positiven halten kann. Produktionen werden zumeist vorfinanziert weil das Auftragsvolumen oftmals das Einlage- und Eigenkapital übersteigen. Man benötigt also zur Annahme diverser Aufträge eine Kreditzusage aber die gibt es nur noch schwer von Banken, denn sie horten ihr Geld lieber oder verleihen es zu unredlichen Gebühren.

Dazu kommen noch in einer desillusionierten Welt lebende Arbeitslose, die bei einem Gespräch meinen als Einstiegsgehalt 2500 Euro verlangen zu können und alles andere als Ausbeuterei ansehen.

Die Baustelle hat an vielen Stellen dicke Löcher im Zaun...


melden

DDR - BRD / Unsere Zukunft neuer Sozialismus?

23.05.2011 um 21:42
@Klartexter
Ja, aber um den echten Mittelstand gehts ja gar nicht.
Der sitzt mit der Mehrheit in einem Boot.

Es geht um die, die sich vor uns in Sicherheit gebracht haben, die aber verlangen,
dass wir ihre Spielschulden auf Heller und Pfennig zurückbezahlen.

Das ist es doch, was unsere Regierung von uns fordert:
Fleissiger zu werden.

Die Spielschulden sind uns längst über den Kopf gewachsen.
Aber die Spieler wollen von uns die Zinsen sehen.

Immer mehr und mehr.


melden
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

DDR - BRD / Unsere Zukunft neuer Sozialismus?

23.05.2011 um 21:46
@eckhart

Da musst du dich bei der Regierung bedanken. Ich war und bin ein Freund des Abwickelns von Unternehmen wenn sie Misswirtschaft betrieben haben. Und kein Unternehmen und auch keine Bank ist wichtiger oder alternativloser als das Wohl und Weh des Volkes in der Gegenwart und in der Zukunft


melden

DDR - BRD / Unsere Zukunft neuer Sozialismus?

23.05.2011 um 21:47
Klartexter schrieb:Er leidet wegen Tieffliegern, die meinen alles an Wirtschaft madig reden zu müssen
Was kann man noch madiger reden, als es schon ist?
Klartexter schrieb:Dazu kommen noch in einer desillusionierten Welt lebende Arbeitslose, die bei einem Gespräch meinen als Einstiegsgehalt 2500 Euro verlangen zu können und alles andere als Ausbeuterei ansehen.
Die haben eben noch nicht verstanden, dass sie (und wir) in diesem Spiel der Hase, und die, die die Schulden machen, die zwei Igel sind.
eckhart schrieb:Das ist es doch, was unsere Regierung von uns fordert:
Fleissiger zu werden.


melden
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

DDR - BRD / Unsere Zukunft neuer Sozialismus?

23.05.2011 um 21:50
@eckhart

Du weißt ebenso wie ich wie viele geistige Tiefflieger und geistige Tiefstfliegerinnen hier pauschal mit Unternehmerkritik um sich werfen und das ganze System der freien Marktwirtschaft in Abrede stellen, nur weil einige wenige es bis zum Exzess getrieben haben


melden

DDR - BRD / Unsere Zukunft neuer Sozialismus?

23.05.2011 um 22:09
@Klartexter
Um Marktwirtschaft im klassischen Sinne gehts gar nicht mehr.
Die echte Markt - Wirtschaft ist auf Grund von Konzentrationen schon längst obsolet.
Die Marktwirtschaft ist auch nicht bis zum Exzess getrieben worden.
Es sind auch keine Fehlentwicklungen des Finanzsektors, die der Marktwirtschaft den Garaus machen.
Der Finanzsektor funktioniert optimal.
Eine Blase nach der Anderen, nein sie überschneiden sich.
Permanent eine wachsende Blase.
Permanente Krise. Blühender Kapitalismus.
Mit kurzen Unterbrechungen.
Oder haben wir etwa schlechte Zahlen?
Wer hat was zum Exzess getrieben?

Ist nicht der Excess die Normalität?

Anderenfalls könnte mir ja mal jemand mitteilen,
wann genau die so genannten "Excesse der Wenigen" im Einzelnen angefangen und wann sie aufgehört haben.

Das dürfte ja keine Schwierigkeit sein, da es sich ja um Einzelereignisse mit wenigen Schuldigen handelt.

Übrigends: Wie sind diese wenigen Schuldigen (offensichtlich "Kriminelle" :D ) belangt worden ?


melden

DDR - BRD / Unsere Zukunft neuer Sozialismus?

23.05.2011 um 23:25
Die "Kinderpolitik" der DDR könnten wir uns zu Nutze machen. Das wars dann aber auch schon.


melden
Schrotty
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

DDR - BRD / Unsere Zukunft neuer Sozialismus?

23.05.2011 um 23:35
@coolcatn

Immer wieder Erstaunlich zu sehen, wieviele Threads nebeneinander herlaufen, obwohl sie eigentlich die gleichen Fragen stellen.

Wenn du Anregungen suchst, ließ mal meine Beiträge in folgendem Thread.

-- Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform? --

vielleicht gelingt ja ein interessanter Gedankenaustausch. S59 - ff


melden
Anzeige
momel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

DDR - BRD / Unsere Zukunft neuer Sozialismus?

01.08.2011 um 17:24
@Schrotty

Genosse sie haben nix in der Hand sie kommen immer wieder mit den selben Scheiss...
Nieder mit der BRD für den Kommunismus


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

329 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
EU Beitritt der Türkei?1.530 Beiträge