Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Welches politische Problem, gehört besonders dringend gelöst?

56 Beiträge, Schlüsselwörter: EU, Integration, Finanzkrise, Atomenergie, Politiik

Welches politische Problem, gehört besonders dringend gelöst?

15.04.2011 um 17:18
@25h.nox

ich halte von denen gar nichts. das leben wird nur teurer, als bisher. und gesamtschulen sind sowieso der falsche weg.


melden
Anzeige
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welches politische Problem, gehört besonders dringend gelöst?

15.04.2011 um 17:23
@seven_of_nine was haste den gegen gesamtschulen? und sollte es nicht wenigstens die möglickeit der wahl geben? in nrw fähren wir damit sehr gut


melden

Welches politische Problem, gehört besonders dringend gelöst?

15.04.2011 um 17:25
ach und wo liegt denn nrw im pisatest? damit hast du keinerlei proargumente in der hand, etwas bewährtes aufzugeben und es durch eine eintopfschule zu ersetzen.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welches politische Problem, gehört besonders dringend gelöst?

15.04.2011 um 17:27
@seven_of_nine der pisa test sagt wneig über die leistungsfähigkeit des systems aus sondern über die äußeren bedingugen.


melden

Welches politische Problem, gehört besonders dringend gelöst?

15.04.2011 um 17:30
Die Hoheit der einzelnen Länder gehört weitestgehend abgeschafft. Es kann nicht sein, dass der Bund einen so geringen Einfluss auf Dinge wie das Bildungssystem hat...


melden

Welches politische Problem, gehört besonders dringend gelöst?

15.04.2011 um 17:31
@25h.nox

für mich schon, weil die bildungsdiskusionen sich an den ergebnissen des pisatests entzünden.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welches politische Problem, gehört besonders dringend gelöst?

15.04.2011 um 17:35
@seven_of_nine lehrer sind viel wichtiger als das system, das haben tests in skandinavien bewiesen, wo problem schulen von spitzen lehrern unter die top ten geführt wurden.

das system muss andere vorraussetzungen erfüllen, wie hohe durchlässigkeit,viele förder möglichkeiten und flächendeckende abdeckung mit allen schulen.


melden

Welches politische Problem, gehört besonders dringend gelöst?

15.04.2011 um 17:39
@25h.nox

ich hoffe doch, du weißt die gründe, warum hamburg den grünen bildungsplänen per volksentscheid eine abfuhr erteilt hat?


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welches politische Problem, gehört besonders dringend gelöst?

15.04.2011 um 17:44
@seven_of_nine weil die grünen alleine für diesen plan waren? gegen alle anderen parteien?


melden

Welches politische Problem, gehört besonders dringend gelöst?

15.04.2011 um 20:53
Der PISA-Test ist der letzte Mist.
Da liegen auch Staaten vor Deutschland, die in Matheleistungskurs in der 13 Gleichungen und Wurzelberechnungen behandeln und die in Geschichte nicht mal wissen, dass es in Deutschland keine KZs mehr gibt... Ich weiß es nicht aus eigener Erfahrung, aber die Studentin, die in diesem besagten Land war, hat wohl wenig Gründe uns einen vor zulügen.

Zum PISA-Test innerhalb Deutschlands:
Nun, da kann man sich streiten. Ganz vorne liegen ja Länder wie Baden-Württemberg und Bayern. Das Ding ist, dass dort die Empfehlung, die man in der Grundschule bekommt eingehalten werden MUSS.
Bekommt ein Kind Hauptschulempfehlung, dann darf es nicht auf eine Realschule oder mehr gehen. In anderen Bundesländern ist das nicht so, bekommt ein Kind dort HS-Empfehlung, kanns trotzdem aufs Gymnasium gehen.

Das "Tolle" daran ist, dass viele Lehrer nicht wirklich verantwortungsbewusst mit der Empfehlung umgehen - auch nicht in BaWü oder Bayern. Dort wird der Lebensgang des Kindes einfach mal so ZACK! erschwert.
Und ich kenne einige, die in meinem Bundesland aufs Gymasium gegangen sind trotz Hauptschul- oder Realschulempfehlung und die trotzdem Abitur gemacht haben.

Natürlich argumentieren diese Länder jetzt damit, dass sie bildungstechnisch deshalb so "gut" dar stehen, weil bei ihnen die Durchlässigkeit so schlecht ist, weil sie besser "aussieben". Aber ist das wahr? Ich wage es zu bezweiflen.


melden

Welches politische Problem, gehört besonders dringend gelöst?

15.04.2011 um 21:30
AthleticBilbao schrieb:Das Ding ist, dass dort die Empfehlung, die man in der Grundschule bekommt eingehalten werden MUSS.
Bekommt ein Kind Hauptschulempfehlung, dann darf es nicht auf eine Realschule oder mehr gehen.
In Hamburg wollten sie doch u.a das gleiche Prinzip einführen, doch die Eltern sahen die freie Entfaltung ihres eigenes Kindes gefährdet. Nicht auszumalen wenn ein Adliger der eine Hauptschulempfehlung bekommt, nicht mehr aufs Gymi gehen kann und das obwohl das nötige Vitamin B vorhanden ist. ;)

Haste mal ein entsprechenden Nick in dem ich das nachlesen kann, indem ein Bayer der eine Hauptschulempfehlung bekommt, nicht auf die Realschule oder meinetwegen Gymi gehen kann?

Aber für die wirtschaftliche Wohlfahrt wäre es von enormen Vorteil wenn jedes Kind entsprechend seiner Begabung gefördert werden würde.
AthleticBilbao schrieb:In anderen Bundesländern ist das nicht so, bekommt ein Kind dort HS-Empfehlung, kanns trotzdem aufs Gymnasium gehen.

Aber einen derart "großen" Sprung kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen. Realschule würde noch verhältnismäßig plausibel klingen, aber mit einer Hauptschulempfehlung aufs Gymnasium überzugehen, halte ich doch für sehr gewagt (ausgeschlossen).

Hast du denn bekannte Fälle in denen jenes geschehen ist?


melden

Welches politische Problem, gehört besonders dringend gelöst?

15.04.2011 um 21:40
@Can
Can schrieb:Aber einen derart "großen" Sprung kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen. Realschule würde noch verhältnismäßig plausibel klingen, aber mit einer Hauptschulempfehlung aufs Gymnasium überzugehen, halte ich doch für sehr gewagt (ausgeschlossen).
Das brauchst du nicht aus zuschließen.
Meinst du nicht, dass sich Lehrer auch irren können was die Empfehlung betrifft? Oder dass Lehrer voreingenommen an die Benotung ran gehen?
Can schrieb:Hast du denn bekannte Fälle in denen jenes geschehen ist?
Ja, allerdings. Als Lehramtsanwärter (Student) steckt man doch tief drin in dieser Materie. :)
Can schrieb:Nicht auszumalen wenn ein Adliger der eine Hauptschulempfehlung bekommt, nicht mehr aufs Gymi gehen kann und das obwohl das nötige Vitamin B vorhanden ist.
Meine Antwort darauf klingt vielleicht plakativ, aber ich bezweifle, dass vor allem Kinder reicher, einflussreicher Eltern eine schlechte Schulempfehlung bekommen. In Ausnahmefällen sicherlich, doch gerade in ländlichen Regionen ist es Gang und Gebe, eher den sozialschwachen Kindern schlechtere Noten zu geben.
Can schrieb:Haste mal ein entsprechenden Nick in dem ich das nachlesen kann, indem ein Bayer der eine Hauptschulempfehlung bekommt, nicht auf die Realschule oder meinetwegen Gymi gehen kann?
Hä? Nen Nick? Versteh ich nicht. Aber ich kenne Kinder aus BaWü, die nicht aufs Gymnasium gehen konnten, weil sie eine schwächere Schulart empfohlen bekamen.


melden

Welches politische Problem, gehört besonders dringend gelöst?

15.04.2011 um 21:47
Noch etwas persönliches aus meinem Nähkästchen:

Bevor ich in die Grundschule kam, sollte ich auf eine Sonderschule gehen (angeblich wär ich nicht intelligent genug um eine normale Schule zu schaffen). Zum Glück hat sich meine Mutter dagegen gesträubt und mich in eine normale Schule geschickt. (In BaWü hätte ich diese Möglichkeit nicht gehabt...) So, und was ist? Ich war in der Grundschule stets einer der Klassenbesten, Gymnasiumempfehlung und selbstverständlich Abitur.
Zwar ist das nicht ganz vergleichbar mit der Grundschulempfehlung, da behandelnde "Ärzte" und Vorschullehrer deutlich weniger Kontakt mit mir hatten. Aber genau so irren sich auch Lehrer in der Grundschule.

Ein ähnlicher Fall:

Eine Kommilitonin von mir war nach der Grundschule auf die Sonderschule geschickt worden. Sie war dort maßlos unterfordert (wie in der GS wohl auch), sie ist aber ziemlich rasch auf eine normale Schule gewechselt als die Lehrer dort erkannt haben, dass sie viel zu intelligent für eine Sonderschule ist. Das wurde in der Grundschule nicht erkannt...


melden

Welches politische Problem, gehört besonders dringend gelöst?

15.04.2011 um 21:48
Ähm.. meinte Link sorry :D ;)
AthleticBilbao schrieb:Meinst du nicht, dass sich Lehrer auch irren können was die Empfehlung betrifft? Oder dass Lehrer voreingenommen an die Benotung ran gehen?
Na aber wie geschrieben kann ich mir ein solches Szenario schwer ausmalen. Da sitzt der junge Lausebub mit seinen 12 Jahren mit einer Hauptschulempfehlung und die Mutter betelt den Rektor an und versucht verzweifelt ihren Sohn aufs Gymi zu schicken. Und dann noch den Rektor zu überzeugen, dass die alleinige Schuld bei den verschiedenen Lehrern zu suchen sei, wird eine Mammutaufgabe für die Mutter sein.

Das Lehrer nicht immer korrekt entscheiden ist leider richtig. Allerdings würde ich als Rektor denk ich auch stark ins Grübeln kommen und mich ernsthaft fragen, ob "er" mit einer Hauptschulempfehlung welches nun mal ein pädagogischer Richtwert ist, der richtige für unsere Schule sei.


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welches politische Problem, gehört besonders dringend gelöst?

15.04.2011 um 21:50
@Can

Sowas ist ganz einfach. Wenn Lehrer nicht objektiv, sondern subjektiv entscheiden. Ich hatte auch nur HS - Empfehlung, aber machte Abitur und studierte dann auch. Wahrscheinlich trauten sie einem Autisten wie mir nicht mehr zu.


melden

Welches politische Problem, gehört besonders dringend gelöst?

15.04.2011 um 21:51
@Can

Ich verstehe dein Argument. Aber du wirst dich wundern, wie viele Schüler mit schlechten Noten ins Gymnasium gelassen werden. Es gibt auch Gymnasien, die alle Bewerber nehmen müssen... Oder die wirklich massiv driftige Gründe für eine Ablehnung haben müssen.


melden
Anzeige

Welches politische Problem, gehört besonders dringend gelöst?

15.04.2011 um 21:52
@Paka

Danke für deinen Beitrag. Und du bist nicht der einzige, dem es so geht.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

162 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt