Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

GEZ Stasi 3.0

48 Beiträge, Schlüsselwörter: Traum, Spionage, Stasi, GEZ

GEZ Stasi 3.0

23.09.2011 um 10:09
Das Lustige ist doch, dass nicht nur die Kriterien, wer angeschrieben und genötigt wird und wer nicht, vollkommen willkürlich sind, sondern auch die Kriterien, wer sich befreien lassen darf und wer nicht.
Befreien lassen dürfen sich beispielsweise BaföG- und Hartz 4-Empfänger. Wer in etwa auf dem selben finanziellen Niveau wie die erwähnten Kreise lebt, aber keine Leistungen vom Staat bezieht, der muss bezahlen. An sich unverschämt. Früher war der Laden noch so sozial, Studenten generell freizustellen - dieses Privileg erhalten seit einigen Jahren nun nurnoch BaföG-Empfänger. Da freut man sich doch richtig auf die kommende Haushaltsabgabe, wenn man dem Laden dann nichteinmal mehr entgehen kann. Da gehen dann 10% des sowieso schon geringen Ferienjob-Einkommens gleich mal an den Rundfunk...

Prinzipiell begrüße ich eine Abgabe, da ich die öffentlich rechtlichen Sender vom Niveau her den Privaten doch noch vorziehe. Aber wenn man schon diese völlig überteuerten Abgaben bezahlen muss, dann sollte doch bitte wenigstens Werbefreiheit herrschen, Parteipolitik aus den Gremien fernbleiben und die Sportschau auch weiterhin die DFL-Lizenzen kaufen. ;) Auf billige Unterhaltungsformate kann gut und gerne auch verzichtet werden, Serien zeigen die Privaten schon zu genüge, die haben zumal auch nichts mit dem öffentlichen Leben in Deutschland zu tun...

Die Ideallösung wäre eine Finanzierung durch Steuern, mit der Steuer entrichtet jeder steuerpflichtige Bürger einen Jahresbeitrag an die Sender, der Verwaltungsaufwand entfiele, es müssten nur die zahlen, die es sich auch leisten könnten und eine Finanzierung wäre sichergestellt.
Die geplante Haushaltsabgabe ist komplett abzulehnen.


melden
Anzeige

GEZ Stasi 3.0

23.09.2011 um 10:12
Nun.. du sprichst die Befreiung der Gebühr an. Leider ist es so, dass ich Hartz 4- empfänger bin, aber ich die Gebühren zahlen muss, weil die GEZ-Stelle einfach meinen Antrag abgelehnt hat.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

GEZ Stasi 3.0

25.09.2011 um 21:51
Ich hab auch mal Hartz IV bezogen. Die haben mir drei Briefe geschickt, alle ignoriert und dann lassen die einen in Ruhe. (So wars zumindest bei mir).

Einmal hab ich Besuch von denen gekriegt, einfach frech ins Gesicht gelogen dass ich weder TV, Radio sowie nen PC habe und gut ist. Dreistigkeit siegt.

Ich habe noch nie GEZahlt und werde das auch nie.


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

GEZ Stasi 3.0

25.09.2011 um 21:54
Abschaffen den Mist. Ich habe ohnehin kein TV Programm mehr.


melden
Angelkiller2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

GEZ Stasi 3.0

25.09.2011 um 22:10
Seht euch mal diese Seite an:

http://www.gez-abschaffen.de/

Ist teilweise echt heftig...


melden

GEZ Stasi 3.0

02.03.2012 um 17:32
wenn ich lese was für geld von den öffentlichen verbraten wird und dabei solcher seichter müll produziert wird, gehört diese zwangsgebühr abgeschafft. woanders hat man ein rückgaberecht für gekaufte ware. vorkasse ist auch schon eine zumutung, wenn man online kauft. das prinzip erst die ware und dann bezahlen sollte doch auch bei der gez möglich sein. nutze ich den ganzen monat kein einziges öffentliches programm, dann gibts den vollen betrag zurück. ein gerät was die geschalteten sender zeitlich aufzeigt und dann eine monatsrechnung präsentiert, sollte doch nicht so schwer sein.

sowas würde dann wohl alle zufriedenstellen und wäre gerecht.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

GEZ Stasi 3.0

02.03.2012 um 17:47
die sollen ihr archiv komplett ins internet stellen, dann kriegt man auch was für sein geld...


melden

GEZ Stasi 3.0

02.03.2012 um 18:08
Ich habe ja nichts dagegen, wenn ich für etwas zahlen muss, dass ich in Anspruch nehme, ist ja schließlich auch gerechtfertigt, dagegen ist nichts zu sagen. Aber die GEZ ist riesiger Sauhaufen, wo der sprichwörtliche Kopf nciht weiß, was der Arsch macht. Meine Freundin ist bei mir eingezogen, hat GEz gekündigt, musste angeben, warum, hat sie alles getan. Wurde fristgerecht abgeschickt und dann hörten wir rund 6 Monate nichts mehr davon. Bis dann auf einmal Post von der GEZ kam, es stünden noch 6 Zahlungen aus, bitte sofort überweisen bla bla bla. Es herrschte erstmal reger Briefverkehr in dessen Verlauf natürlich weitere Kosten anfielen für sie, ungerechtfertigt natürlich. hat sich dann raus gestellt, die haben die Kündigung abgelehnt, aber wohl keine Ablehnung geschickt oder sei verloren gegangen, man wüsse es nicht mehr genau, aber zu zahlen hätte sie ja trotzdem. Anwalt hat das dann übernommen, auch glücklicherweise zugunsten von ihr/uns und alles ist seit dem paletti. Sind dann vor ca. 8 Monaten in ein Haus gezogen, und seit dem nie wieder was von der GEZ gehört. Sie ist offiziell abgemeldet und ich war noch nie dort angemeldet. Ich lief vorher über meine Eltern und seit meinem Auszug kam noch keine Post und mich dort freiwillig melden werde ich schon mal gar nicht. dafür hatten wir viel zu viel Stress, wurden teiwleise auch sehr unfreundlich behandelt, man seih ja ein "Nichtzahler" und "GEZ-Preller", da werden die schnell ungemütlich, Freundlichkeit sucht man dort vergebens. Also liebe GEZ, leckt mich. :D
2013 lasse ich mir dann auch diese Haushaltspauschale gefallen, denn da wird man wohl nicht drum rum kommen, denke ich.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

272 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt