weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Eine wahre Herrschaft des Volkes - Demokratie 2.0

150 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Europa, Demokratie, Volksentscheide, Direktwahlen
egaht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine wahre Herrschaft des Volkes - Demokratie 2.0

21.03.2016 um 01:44
KaoSKerosin schrieb:1.Öffentliche Foren,Moderiert von Politikern,Abstimmungen zum Ermittlen der etwaigen durchführung, oder umsetzung späterer Volksentscheide....
@KaoSKerosin
dein vorschlag setzt allerdings voraus dass so ziemlich jeder einen internetzugang
hat. viele ältere bürger haben aber keinen und wollen auch keinen.
wenn dann demokratie 2.1, vielleicht 2050 wenn dann jeder internet hat.
aber toll von dir dass du dir gedanken machst wie demokratie besser werden könnte.
solange es aber menschen gibt die beruflich sehr eingespannt sind, kinder haben,
werden diese froh sein abends vor dem fernseher etwas entspannung zu
finden. was sie sich anschauen werden? vermutlich politische talkshows,wo
die immer gleichen politiker den immer gleichen senf abgeben.
wie du siehst ist es ziemlich schwierig eine revolution in gang zu bringen.


melden
Anzeige

Eine wahre Herrschaft des Volkes - Demokratie 2.0

21.03.2016 um 02:39
Hey geil.......an den Fernseher habe ich noch gar nicht gedacht.....und so Abstimmungen wie bei DSDS.....am Telefon.Halt in Politischen Disskusionsrunden.......gleichzeitig würden wir die Medien mit in die Verantwortung ziehen.Fünf bis zehn Minuten mehr Nachrichten um allen Mitzuteilen was anliegt.....wäre das so schlecht?

Wenn das Demokratische Werkzeug da ist liegt es an einem selbst es zu nutzen.


melden

Eine wahre Herrschaft des Volkes - Demokratie 2.0

21.03.2016 um 05:57
Niemand will sich stunden- oder tagelang mit einem politischen Thema befassen um es zu verstehen weil er ja richtig abstimmen will.
In meinen Augen ist das Kokolores...


melden

Eine wahre Herrschaft des Volkes - Demokratie 2.0

21.03.2016 um 07:01
KaoSKerosin schrieb:Fünf bis zehn Minuten mehr Nachrichten um allen Mitzuteilen was anliegt.....wäre das so schlecht?
Was daran so schlecht wäre?
So ziemlich alles?

Wie soll jemand bitte die Tragweite seiner Entscheidungen durchdenken wenn der dafür pro Tag nur 5-10 Minuten Zeit hat und dann auch noch mehrere Entscheidungen treffen muss?

"Mehr Geld für Kindergärten? Interessiert mich nicht hab keine Kinder!"

"Lehrplan änderungen? Nää..bin schon lange aus der Schule raus!"

"Ausbesserung der Straßen? Mhh..nope..da fahre ich sowieso nie lang!"


Jap..würde sicher super funktionieren alleine die 3 Entscheidungen innerhalb von 5 Minuten entscheiden zu lassen.


melden

Eine wahre Herrschaft des Volkes - Demokratie 2.0

21.03.2016 um 12:12
Uff....euer Problem ist das Zuhören.Alleine dein Interesse bestimmt an was und wie oft du teilnimmst.
.....seht euch doch Politik an.Die braucht Zeit.......warum muss bei euch heute in den Nachrichten die Infos kommen und 20 Minuten später abgestimmt werden.....Dürfen wir uns keine Zeit nehmen für ausgewogene Entscheidungen zu treffen.Kann mann Foren nicht länger offen lassen........Okay das Fernsehen bleibt ein Schwachpunkt......
Aber da Politik für die meisten langweilig und öde ist selektieren wir uns selbst aus.Jeder sich selbst....
Wo habe ich gesagt das Entscheidungen schnell getroffen werden müssen?........Wo habe ich gesagt das jedes Thema im Volksentscheid zu behandeln ist?

Aber ich zähle euch nun zu denen die nicht wirklich Veränderung wollen....Denn wer so stur dagegen ist.....Verbessert doch mal meinen Vorschlag mit konstruktiver Kritik.
Davon abgesehen ist alles von vornherein immer Kokolores......


melden

Eine wahre Herrschaft des Volkes - Demokratie 2.0

21.03.2016 um 14:41
@KaoSKerosin

Ok Thema Flüchtlinsgkriese.

Die Flüchtlinge stehen vor der Türe, sollen wir nun einen 3 Monatigen Diskus durchführen, und einen Monat später einen Volksentscheid ?

Oder eine plötzliche Wirtschaftskriese, das selbe Szenario.

Oder ganz schlimm, ein plötzlicher Krieg in einem Nachbarland.


Verstehe mich nicht falsch, ich habe grundsätzlich nichts gegen direkte Demokratie.
Aber komischer weise schimpfen die Schweizer über den selben Mist wie wir.
Obwohl die ja eigentlich dein System 2.0 haben =)


melden

Eine wahre Herrschaft des Volkes - Demokratie 2.0

21.03.2016 um 14:54
Ich bin nach wie vor immer noch für die gute alte selbstgemachte analoge Politik. Das heisst, ich muss mich engagieren, Öffentlichkeit herstellen, überzeugen.

Ich habe nun schon seit über sechzig Jahren mit den Menschen, die mich umgeben, zu tun. Ich kann mich an diverse "Volkszorne" erinnern - gegen "Gammler", gegen Langhaarige, gegen Studenten und andere Terroristen, gegen AKW-Gegner, gegen "Taximörder", gegen Drogenkonsumenten, gegen Kinderficker, gegen Punks, gegen "Ausländer", gegen Aufrüstungsgegner, gegen Homosexuelle, gegen Sprayer, gegen abgetrieben habende Frauen, gegen Flüchtlinge aus der Ostzone - ach, irgendwen findet Otto Normalverbraucher immer als Zielscheibe des Hasses. Ist er dann mit anderen seines Geistes in der Mehrheit, dann werden Volksabstimmungen entsprechende Ergebnisse zeitigen.

Ob das Leben in diesem Lande dadurch angenehmer wäre?


melden

Eine wahre Herrschaft des Volkes - Demokratie 2.0

21.03.2016 um 15:57
EvilParasiT schrieb:Aber komischer weise schimpfen die Schweizer über den selben Mist wie wir.
Nicht ganz, wir schimpfen über die Politiker, und nicht über unser Abstimmungs- resp. Wahlsystem. Es gibt wohl kaum Schweizer, die das Element der direkten Demokratie abschaffen möchten ;)


melden

Eine wahre Herrschaft des Volkes - Demokratie 2.0

21.03.2016 um 15:59
@KaoSKerosin

Du bastelst hier nur Beschäftigungsmaßnahmen für Politikverdrossene zusammen. Solche Leute kannst du aber nicht catchen. Die wollen sich nicht damit beschäftigen. Die nehmen das mit was ihnen der Nachbar oder die am einfachsten zu konsumierende Schlagzeile um die Ohren pfeffert, garnieren dies mit ihrer eigenen "Weisheit" und nennen das eine politische Meinung.
Demokratie bedeutet nicht das der Oberbürgermeister von Haustür zu Haustür geht um die Leute nach ihrer Meinung zu fragen.


melden

Eine wahre Herrschaft des Volkes - Demokratie 2.0

21.03.2016 um 16:07
@Purusha
Naja die meisten schimpfen ja nicht über das Politiksystem an sich.

Sondern :

Kapitalismus, Kluft Arm/Reich, Teuerungen, steigende Mieten, Politiker, Reiche, Ausländer, "Hochfinanz" usw..

Also das selbe wie in der Schweiz. ;)


melden

Eine wahre Herrschaft des Volkes - Demokratie 2.0

21.03.2016 um 16:11
@EvilParasiT

Und gleichzeitig loben und nutzen wir dabei das Element der direkten Demokratie, da wir dann bei Themen, die uns auf den Nägeln brennen, korrigieren können, wenn die da oben ihren eigenen Weg gehen wollen. Oder bestätigen sie, je nach Ergebnis :)

Und natürlich schimpfen bei Euch einige mehr über das System als bei uns. Es gibt bei uns keine Bewegung für die Abschaffung der direkten Demokratie, und bei Euch gibt es doch eine zumindest recht grosse Minderheit, die gerne mehr als nur alle 4 Jahre ein paar Kreuzchen machen würden.

Bei uns sind die Intelligenten auch nicht der Meinung, dass die Dummen zu dumm sind zum Abstimmen ;)


melden
Anzeige

Eine wahre Herrschaft des Volkes - Demokratie 2.0

21.03.2016 um 20:35
Am besten von allen Argumenten finde ich.:"Beschäftigungstherapie für Politikverdrossene"....obwohl die sich auflöst hoffe ich.Bei allen anderen hatte ich das Gefühl ihr traut euren Mitmenschen noch nicht zu Verantwortungsvoll mit sowas Umzugehen.
Aber keiner kann wirklich sagen was passiert.....ich auch nicht!!

Zum Thema Flüchtlingspolitik......da es wirklich ein Europäisches Problem ist...hätten wir vorerst den Mund zu halten....bis wir den Zweiflern bewiesen haben das es mehr Menschen mit Vernunft als ohne gibt.....auch jetzt schon wird Monate diskutiert...letzten Endes bezahlen wir und die Flüchtlinge für diesen Schwebezustand.Bedenklich finde ich auch das sich noch keiner gefragt hat wie wir all diesen Menschen eine Perspektive bieten.......Hartz4??....aber ich schweife ab!!

Diskussionen der Bürger sind momentan Überflüssig da keine Ergebnisse daraus resultieren können.....Was wir zu sagen haben Interessiert keinen.....
Wie sich Unzufriedenheit auf Staat,System und Gesellschaft führen kann sieht man in unserer Geschichte und aktuell....Terror,Spaltung und Hass....


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

115 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Nelson Mandela tot!108 Beiträge
Anzeigen ausblenden