Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie entstand die weiße Hautfarbe laut Bibel?

124 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religion, Jesus + 1 weitere

Wie entstand die weiße Hautfarbe laut Bibel?

06.04.2020 um 09:42
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Gibt´s da nicht noch mehr? Die nicht aufgenommen wurden?
Hey, Moment mal! Du denkst doch nicht etwa...

Also "Harry Potter" wurde nicht von einem Mann namens Harry Potter geschrieben. Genauso wenig das Evangelium der Maria von Maria aus Magdala oder das Buch Judit von der Judit aus Betulia. Selbst die Moabiterin Ruth schrieb kein Buch Ruth.

Immerhin wurde das Buch Ruth durchaus von einer Frau geschrieben, aber das verrät nicht der Buchtitel, sondern die im Buch begegnende Perspektive. Im Buch Ruth sind Frauen die eigentlichen Akteure. Männer sind mehr die Statisten; wenn sie handeln oder entscheiden, dann deswegen, weil sie von den Frauen dazu überzeugt, überredet oder sogar manipuliert werden.

Ne klassische Männergeschichte ist 1.Mose34. Jakob wandert mit seinen 12 Söhnen und seiner Tochter Dina durchs Land Kanaan, kommt zur Stadt Sichem. Der dortige Stadtfürst sieht Dina und begehrt sie. Er vergewaltigt sie. Doch anschließend will er es wieder gut machen, will Dina offiziell heiraten und sichert den israelitischen Nomaden ein sicheres Wohnen in friedlichem Nebeneinander zu. Jakob besteht auf der Beschneidung, was ganz Sichem befolgt. Als die Männer Sichems vom Wundschmerz ausgeknockt waren, schlichen zwei Söhne Jakobs heimlich in die Stadt und töteten den Stadtfürsten sowie sämtliche Männer. Der Vater stellt sie entsetzt zur Rede, und die Söhne sagten: so durfte er nicht ungestraft mit unserer Schwester verfahren. - An keiner Stelle geht es darum, wie es Dina geht, was sie will oder tut. In allen Dingen: Schutz, Wiedergutmachung, Strafe, wird über sie hinweg entschieden und getan, ist sie reines Objekt.

Hier ist die Erzählperspektive sowas von Testosteron, Null Östrogen! Das Buch Ruth, aber auch das Deboralied Richter5 (mitsamt der Erzählung Kap.4), verraten hingegen deutlich die Sichtweise einer Frau. Im Buch Judit oder dem Evangelium der Maria ist eine solche feminine Perspektive nicht auszumachen.


melden

Wie entstand die weiße Hautfarbe laut Bibel?

06.04.2020 um 16:15
@perttivalkonen

Aus den unendlichen Weiten meines Gedächtnis kam eine alte Erinnerung an, die meint, es gab auch Verfasserinnen von Bibeltexten, die es aber nicht bis in die schließlich gültige Fassung schafften.


melden

Wie entstand die weiße Hautfarbe laut Bibel?

06.04.2020 um 17:40
@off-peak

Ist mir jedenfalls nichts von bekannt. Grundsätzlich ist es natürlich möglich, daß es unter den zahlreichen uns bekannten jüdischen und christlichen sog. Apokryphen auch solche von Frauenhand gibt. Aber das Kriterium zur Aufnahme bzw. Nichtaufnahme in den Kanon bestand jedenfalls nicht im Geschlecht der Verfasser.

Weibliche Autoren christlichen Schrifttums gab es jedenfalls ganz sicher. So etwa im 4.Jh. Faltonia Betitia Proba (gest. 366), eine römische Adlige, und um die Mitte des 5.Jh. Athenais Eudokia, ab ihrer Taufe Ailia Eudokia, Gemahlin des oströmischen Kaisers Theodosius II, eine orthodoxe Heilige (gest. 460). Deren Schriften sind z.T. vollständig, z.T. wenigstens teilweise erhalten. Die Kanonfrage stellte sich natürlich nicht bei Schriftgut Jahrhunderte nach dem Zeitalter der Apostel, wohl aber stellte sich die Frage nach der Akzeptanz und Annahme solchen christlichen Schrifttums, und sie wurde positiv beantwortet. Daß Frauen die Auctorinnen waren, spielte keine Rolle.

Dann gab es z.B. noch die "Passio Sanctarum Perpetuae et Felicitatis", ein Bericht vom Martyrium der Römerin Perpetua und ihrer Sklavin Felicitas (gest. 203). Als diese sich auf ihre Taufe vorbereiteten, wurden sie angezeigt und vor Gericht gestellt. Perpetua selbst verfaßte diese "Passio", ein weiterer (Saturus) ergänzte die Schrift, und ein dritter (???) schloß sie mit dem Bericht über die Hinrichtung ab. Auch diese Schrift stand hoch im Kurs, und auch bei dieser stellte sich nie die Kanonfrage.


melden

Wie entstand die weiße Hautfarbe laut Bibel?

06.04.2020 um 18:07
@perttivalkonen

Okay. danke für Deine Ausführungen. Ist auch schon sehr lange her, nur mehr ein vage Erinnerung, ziemlich sicher sogar aus vor-internetlichen Zeiten.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Spiritualität: Missionswerk Freundes-Dienst - was haltet ihr davon?
Spiritualität, 50 Beiträge, am 25.09.2015 von Kotknacker
CountDracula am 05.08.2015, Seite: 1 2 3
50
am 25.09.2015 »
Spiritualität: Religion/Spiritualität - Wahnvorstellung oder Gottesbewusstsein?
Spiritualität, 982 Beiträge, am 26.07.2013 von Kayla
-Therion- am 20.10.2012, Seite: 1 2 3 4 ... 47 48 49 50
982
am 26.07.2013 »
von Kayla
Spiritualität: Gott und Jesus: Eine oder zwei Personen
Spiritualität, 521 Beiträge, am 15.04.2012 von elijah26
azrael18 am 23.02.2006, Seite: 1 2 3 4 ... 23 24 25 26
521
am 15.04.2012 »
Spiritualität: Mit der Bibel den jüngsten Tag berechnen
Spiritualität, 325 Beiträge, am 13.12.2011 von Picasso79
darknemesis am 10.11.2009, Seite: 1 2 3 4 ... 14 15 16 17
325
am 13.12.2011 »
Spiritualität: Ist Gott erlebbar?
Spiritualität, 292 Beiträge, am 10.06.2010 von helmfried
darknemesis am 12.08.2009, Seite: 1 2 3 4 ... 12 13 14 15
292
am 10.06.2010 »