Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist Religion was schlechtes?

172 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Leben, Religion, Islam ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ist Religion was schlechtes?

07.08.2021 um 23:10
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Wie Gott aussieht, weiß ich doch nicht.
Aber wenn Er doch Geist Ist, dann muss Er meiner Auffassung nach einen Körper bzw. ein Gehirn haben, in dem Er sich bildet(e).
Wenn dein Gott, Geist ist, wäre er auf das Geistliche beschränkt. Hat dein Gott Beschränkungen? Natürlich nicht. Du siehst, all diese Gedanken, welche versuchen Gott zu "etwas" zu machen, bringen immer wieder neue Formen, obwohl keine dieser Formen dem gerecht werden kann. Was also erhoffst du dir daraus? Oder könnte die Antwort im weniger Fragen liegen? :)


1x zitiertmelden

Ist Religion was schlechtes?

07.08.2021 um 23:15
Zitat von FlitzschnitzelFlitzschnitzel schrieb:Wenn dein Gott, Geist ist, wäre er auf das Geistliche beschränkt. Hat dein Gott Beschränkungen? Natürlich nicht. Du siehst, all diese Gedanken, welche versuchen Gott zu "etwas" zu machen, bringen immer wieder neue Formen, obwohl keine dieser Formen dem gerecht werden kann. Was also erhoffst du dir daraus? Oder könnte die Antwort im weniger Fragen liegen? :)
Deiner Meinung nach also kann Gott jede Form annehmen? @Flitzschnitzel Wenn Er denn will, wird das wohl so sein.
Meine Zuversicht in meinen Überzeugungen ist es, dass ich einigermaßen richtig liege, damit ich halt eben nicht falsch liege.
Ansonsten gilt ja die Devise: Wer nicht fragt, bleibt dumm. Oder nicht?


melden

Ist Religion was schlechtes?

08.08.2021 um 19:55
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Ja klar - dem kann man ja auch nicht zustimmen.
Eine andere Sicht auf das Leben kann man nicht einfach so erfinden, nur weil man sich das so ausdenkt oder so
Auch das ist nicht von mir „einfach so erfunden“ sondern als Haltung so in verschiedenen Sagen vorgefunden. Und je länger ich darüber nachdachte, desto mehr Sinn ergab es. Auch ist es durchaus möglich so einer Sicht zuzustimmen, dafür muss man nicht mal obskurer Neoheide sein. Es gibt viele Religionen die ein sehr ähnliches Verständnis haben, alle animistischen etwa oder der japanische Shintoismus. Weder die wissenschaftlich, noch die christliche Definition von Leben sind unanfechtbar oder allein gültig. Was Leben ist, ist Definitionssache und die ist geprägt durch Anschauung.
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Durch Gott werde ich doch nicht besser als ich bin und ich kann auch nicht mehr vollbringen, als ich zu schaffen vermag.
Also ist z.B. das Schreiben der Bibel nicht göttlich inspiriert? Nur Menschenwerk? Die Taufe benötigt keinen Gott, ist nur die Handlung eines Menschen? Du bist ein seltsamer Christ. ;)
Zitat von FlitzschnitzelFlitzschnitzel schrieb:Wie sonst, kann es selbst mit einem Grashalm spielen, diesen vermenschlichen und ihm eine Geschichte geben?
Das kann es doch erst lange nach der Geburt, wenn es schon sehr viel gelernt hat.
Zitat von FlitzschnitzelFlitzschnitzel schrieb:Eine Umwelt gibt es immer. Und die Fähigkeit damit um zu gehen, liegt in jedem gesunden Menschen.
Als Anlage ja, aber die muss verwirklicht werden. Ein Neugeborenes kann nur schreien oder nicht schreien, mehr Möglichkeiten hat es nicht um mit der Umwelt in Interaktion zu treten.
Zitat von FlitzschnitzelFlitzschnitzel schrieb:Nach dieser Logik wäre dein Haus welches du aus Holz baust, nicht dein eigenes, sondern es würde dem Wald gehören.
Ja.
Zitat von FlitzschnitzelFlitzschnitzel schrieb:Die Konstruktion, Bauweise, Nachhaltigkeit, wäre alles nichts von dir sondern vom Wald.
Die sind auch von mir. Wir nehmen Fremdes (Holz) und machen daraus etwas Eigenes (Haus).
Zitat von FlitzschnitzelFlitzschnitzel schrieb:Wir haben vielleicht nicht die Worte erfunden welche wir benutzen, aber wir benutzen sie um einem Gedanken in uns Ausdruck zu verleihen.
Ja, absolut. Du widmest diesem letzten Schritt aber viel mehr Aufmerksamkeit als ich.
Zitat von FlitzschnitzelFlitzschnitzel schrieb:Aber du brauchst keinen ganzen Glauben, keinen Titel wie Christ, Muslim usw. keine Weltanschauung um inspiriert zu werden.
Erstmal gibt es für mich nicht mal einen eindeutigen Titel. Und zum anderen verwechsle nicht die Reihenfolge. Inspiration führt(e) zu meinem Glauben, nicht anders herum.
Zitat von FlitzschnitzelFlitzschnitzel schrieb:Trot allem, sind und bleiben es Bewegungen in uns.
Und dies sind immer auch Bewegungen in der Welt.
Zitat von FlitzschnitzelFlitzschnitzel schrieb:Und wir sind es die letztlich zulassen, ob etwas für uns aufbauend oder abbauend, erscheint.
Sind wir so frei? Jemals? Immer?
Zitat von FlitzschnitzelFlitzschnitzel schrieb:Warum sollte es irgendwann nicht mehr ohne einen selbst übergestülpten Titel, einer angenommenen Weltanschauung, einer Religion, funktionieren?
Jedem das Seine. Ich bezweifle nicht, dass das funktionieren kann. Ich bezweifle nur, dass es in irgendeinem Sinn besser wäre (oder schlechter). Aber wir schweifen gerade gaaaanz schön vom Thema ab.


2x zitiertmelden

Ist Religion was schlechtes?

08.08.2021 um 21:34
Zitat von paxitopaxito schrieb:Weder die wissenschaftlich, noch die christliche Definition von Leben sind unanfechtbar oder allein gültig. Was Leben ist, ist Definitionssache und die ist geprägt durch Anschauung.
Hmm... Dass die Erde eine Scheibe sei, ist auch eine Weltanschauung, aber ist nun bewiesen, dass sie keine Scheibe ist. Was ich damit sagen will @paxito ist, dass mir die belegbare Definition lieber ist, als irgendwelche wundervollen Erscheinungnen oder Einbildungen - derartiges kann man als Wirklichkeit betrachten oder eher nach der wahren Bedeutung suchen, denn was in Überlieferungen wie Sagen erzählt wird, ist doch klar, dass da ziemlich ausgeschmückt wurde oder auch noch wird. Verstehst du - aus einem Stock wird nicht einfach eine lebendige Schlange?
Zitat von paxitopaxito schrieb:Du bist ein seltsamer Christ. ;)
Du musst es ja wissen, da du dich damit soo gut auskennst ;)
Zitat von paxitopaxito schrieb:Also ist z.B. das Schreiben der Bibel nicht göttlich inspiriert? Nur Menschenwerk? Die Taufe benötigt keinen Gott, ist nur die Handlung eines Menschen?
Die Bibel hab ich nicht geschrieben und die Bibel macht aus mir auch nicht mehr als ich bin.
Selbst auch die Taufe kann aus mir nicht etwas anderes machen, als ich bin.


1x zitiertmelden

Ist Religion was schlechtes?

08.08.2021 um 21:53
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Die Bibel hab ich nicht geschrieben und die Bibel macht aus mir auch nicht mehr als ich bin.
Selbst auch die Taufe kann aus mir nicht etwas anderes machen, als ich bin.
Sagte ich doch auch nicht. Ich fragte ob die Schreiber oder der Taufende nur Menschenwerk verrichten oder ob ihre Handlungen göttlich inspiriert sind?
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Was ich damit sagen will @paxito ist, dass mir die belegbare Definition lieber ist, als irgendwelche wundervollen Erscheinungnen oder Einbildungen
Und dann schreibst du von „Lebensenergie“? Egal, da lohnt kein Streit, der Punkt ist für mich nicht wesentlich.


1x zitiertmelden

Ist Religion was schlechtes?

08.08.2021 um 22:09
Zitat von paxitopaxito schrieb:Ich fragte ob die Schreiber oder der Taufende nur Menschenwerk verrichten oder ob ihre Handlungen göttlich inspiriert sind?
Kann schon sein, dass sie göttlich inspiriert sind @paxito aber machen sie meiner Auffassung nach den/die getauften Menschen nicht zu andere Menschen. Verstehst du? Der oder die Getauften bleiben doch die Menschen, welche sie sind, und sie können deshalb auch nicht mehr verrichten, als sie ohnehin könnten. Oder Glaubst du, die Taufe vollbringt derartige Wunder, dass aus den Menschen dann plötzlich Supermenschen werden?
Zitat von paxitopaxito schrieb:Und dann schreibst du von „Lebensenergie“? Egal, da lohnt kein Streit, der Punkt ist für mich nicht wesentlich.
Ein Fahrrad hat keine Lebensenergie - deshalb muss man in das Fahrrad Energie reinstecken, damit man damit das machen kann, wozu es gebaut wurde - das Fahrrad etwa isst nicht von selbst und schreit auch nicht nach Essie. Verstehst du diesen zwar kleinen aber wohl wichtigen Unterschied nicht - das Baby schreit wenigstens nach Essie oder das Ferkel sucht die Zitzen, der Legostein aber liegt nur doof rum.


1x zitiertmelden

Ist Religion was schlechtes?

08.08.2021 um 22:29
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Verstehst du?
Ja, mir ging es auch nie um die Getauften, sondern um die Täufer. Sagte ich jetzt mehrfach.
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Kann schon sein, dass sie göttlich inspiriert sind
Darum ging es mir, ob Gott deiner Meinung nach Menschen Handlungen ermöglichen kann, die sie allein nicht vollbringen können.
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Ein Fahrrad hat keine Lebensenergie - deshalb muss man in das Fahrrad Energie reinstecken, damit man damit das machen kann, wozu es gebaut wurde
Nicht jedes Fahrrad ist für mich beseelt. Ich wüsste nicht mal sicher ob ich überhaupt eins so nennen würde. Und wie gesagt, unsere Begriffe sind da völlig unterschiedlich. Wahrscheinlich ergeben für dich auch verfluchte und gesegnete Gegenstände keinen Sinn. Ich weiß es nicht.


1x zitiertmelden

Ist Religion was schlechtes?

08.08.2021 um 22:35
Zitat von paxitopaxito schrieb:Darum ging es mir, ob Gott deiner Meinung nach Menschen Handlungen ermöglichen kann, die sie allein nicht vollbringen können.
Nö.
Zitat von paxitopaxito schrieb:Nicht jedes Fahrrad ist für mich beseelt. Ich wüsste nicht mal sicher ob ich überhaupt eins so nennen würde. Und wie gesagt, unsere Begriffe sind da völlig unterschiedlich. Wahrscheinlich ergeben für dich auch verfluchte und gesegnete Gegenstände keinen Sinn. Ich weiß es nicht.
Richtig.


@paxito
Auch wenn wir uns nicht immer einig sind, finde ich die Unterhaltung mit dir schön, obwohl wir nicht an Den selben Gott glauben.
Als Fazit aber denke ich, können wir für uns sagen, dass Religion nicht schlecht ist, sondern eher die Gläubigen zu guten Menschen macht.


1x zitiertmelden

Ist Religion was schlechtes?

08.08.2021 um 22:39
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Als Fazit aber denke ich, können wir für uns sagen, dass Religion nicht schlecht ist, sondern eher die Gläubigen zu guten Menschen macht.
Machen sollte. Daran misst sich für mich Religion ja.


1x zitiertmelden

Ist Religion was schlechtes?

08.08.2021 um 22:41
Zitat von paxitopaxito schrieb:Machen sollte. Daran misst sich für mich Religion ja.
Ja - machen sollte - natürlich liegt es an den Machthabern, wie sie die Dinge auslegen und instrumentalisieren oder so.


1x zitiertmelden

Ist Religion was schlechtes?

09.08.2021 um 09:30
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Ja - machen sollte - natürlich liegt es an den Machthabern, wie sie die Dinge auslegen und instrumentalisieren oder so.
Nicht nur die Machthaber, sondern jeder einzelne Gläubige trägt die Verantwortung für seinen Glauben und darausfolgende Konsequenzen in Form von Handlungen usw.


melden

Ist Religion was schlechtes?

09.08.2021 um 09:35
Zitat von paxitopaxito schrieb:Das kann es doch erst lange nach der Geburt, wenn es schon sehr viel gelernt hat.
Was spielt Zeit für eine Rolle, wenn die angeborene Fähigkeit zur Nachahmung, Adaption, Erforschung der Umwelt und sich selbst, dazu führt, dies dann im Endeffekt zu können, ohne dass es vorher von jemand eingetrichtert wurde?
Zitat von paxitopaxito schrieb:Ein Neugeborenes kann nur schreien oder nicht schreien, mehr Möglichkeiten hat es nicht um mit der Umwelt in Interaktion zu treten.
Eins führt zum anderen. Entwickelt sich. Auch ohne Konditionierung der Eltern. Eltern geben da natürlich viel dazu, aber sie beschreiben kein Kind von Grund auf, in jeder Hinsicht, wie eine unbeschriebene Festplatte, welches nur das ausführen kann, was der Programmierer hinein programmiert hat. Weil es schon einen Code in sich trägt, der sich entfaltet.
Zitat von paxitopaxito schrieb:Und dies sind immer auch Bewegungen in der Welt.
Selbst die "Welt" ist immer nur etwas, was wir(!) in ihr sehen (können/wollen).
Liegt die inspirierende ausschlaggebende maßgebliche Bewegung tatsächlich in einer Coladose oder in uns?
Zitat von paxitopaxito schrieb:Sind wir so frei? Jemals? Immer?
Zum glück nicht immer, sonst würden wir vor lauter Reizüberflutung jedes noch so unwichtige Detail abwiegen müssen. Aber dorthin wo wir unsere Aufmerksamkeit richten, ist es auch machbar. Sofern man möchte.
Zitat von paxitopaxito schrieb:Ich bezweifle nur, dass es in irgendeinem Sinn besser wäre (oder schlechter). Aber wir schweifen gerade gaaaanz schön vom Thema ab.
Naja anders läuft man Gefahr, den Dingen mehr Wert bei zu messen, als ihnen in Wirklichkeit innewohnt. Man gibt zb. einem Glücksbringer, Rune, Ritual, Buch, udgl., die Macht über einen Teil in uns, weil wir glauben, aus diesen Dingen würde die maßgebliche zb. Kraft kommen, die wir scheinbar dadurch erst mobilisieren können. Ist natürlich Anfangs weniger tragisch, außer man verliert dieses Ding. Kann aber im Endstadium dazu führen, zum großen Teil davon abhängig zu werden und Spielball der scheinbar äußeren Einflüsse zu sein. Dann ist man scheinbar verflucht, gesegnet, heimgesucht, auserwählt, alles... nur nicht selbst schuldig. Weil die Welt dadurch eben "einfach so ist".
Der Esoterikbereich ist leider voll davon.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Spiritualität: Was bedeutet es wenn man seine sexuellen Gelüste abgelegt hat?
Spiritualität, 32 Beiträge, am 19.08.2021 von chriseba
para666 am 30.07.2021, Seite: 1 2
32
am 19.08.2021 »
Spiritualität: Kann man die Nichtexistenz Gottes beweisen?
Spiritualität, 391 Beiträge, gestern um 20:39 von caligae168
NeverBowDown am 20.08.2021, Seite: 1 2 3 4 ... 17 18 19 20
391
gestern um 20:39 »
Spiritualität: Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?
Spiritualität, 9.584 Beiträge, am 03.08.2021 von SKlikerklaker
BJ1412 am 29.06.2015, Seite: 1 2 3 4 ... 478 479 480 481
9.584
am 03.08.2021 »
Spiritualität: Wird Astralreisen im falschen Bild dargestellt?
Spiritualität, 9 Beiträge, am 20.07.2021 von nocheinPoet
para666 am 19.07.2021
9
am 20.07.2021 »
Spiritualität: Entsteht mein Zorn durch Dämonen?
Spiritualität, 34 Beiträge, am 09.05.2018 von Viz16
xnder am 18.04.2018, Seite: 1 2
34
am 09.05.2018 »
von Viz16