Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Das Theistische Manifest

interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Theistische Manifest

12.09.2011 um 16:57
@BhaktaUlrich
Eine nicht deutsche seite..
gut.. deine wiederlegung findest du im Internet -.-*


melden
Anzeige
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Theistische Manifest

12.09.2011 um 17:00
@BhaktaUlrich
BhaktaUlrich schrieb:Wenn der Autor des Buches wie du das nennst (eine völlig andre Meinung vermittelt die das Töten und verspeisen von andren Lebewesen legalisiert - zulässt ) dann ist diese Aussage von einer Seele die noch vom Bereich des tierischen Bewusstseins sehr beeinflusst ist.
Das mag fuer Teile des At zutreffen ja..
Und ehrlich das verzehren von Tieren ist wirklich nicht das schlimmste...
BhaktaUlrich schrieb:Selbstverständlich ist die Bibel ein Buch Gottes
Das bezweifle ich.
Hast du sie gelesen?
Bei einigen Teilen des NT ziehe ich es in erwaegung.
Bei einigen Teilen des AT oder der offenbarung dagegen...
Wohl kaum
BhaktaUlrich schrieb:Die Veden sind nicht von Menschen gegeben sondern von Gott persönlich - Außerdem waren die Veden schon immer da seit bestehen des Universums .
Tendetiell werden Buecher von Menschen geschrieben...
Und ehlrich um zu glauben dass es die veden schon immr gab musst du schon eine betraechtliche Menge von historischen Fakten ignorieren..
BhaktaUlrich schrieb:Das was du meine Spekulation nennst wird in den Veden -. z.b. Bhagavad Gita und Srimat Bhagavatam von Gott selbst geschildert.
Lies bitte was ich geschrieben habe
Ich habe nicht deine Spekulation geschrieben
Sondern meine Spekulation zu deinem Weltbild
BhaktaUlrich schrieb:Wenn du mal die Augen aufmachst hat jede ethnische Gruppierung auch ihren Kontinent und ihren Landanteil - es gibt keine zu "fälle" alles ist genauesten ausgelegt nach den Wünschen des Bewusstsein der lebendigen Seele
wenn sich eine ethnische Gruppe Land aneignet das nicht ihr gehört wird sie dies auch im laufe der Zeit wieder verlieren
Tut mir leid. nein
Beschaeftige dich bitte mit Geschichte.
Schau dir nur mal die Geschichte von Nord und Suedamerika an...
Allein da findeste du hunderte von ausgeloeschten Voelkern
Die ihr land wohl nie zureuck erhalten werden, weil es sie eben nicht mehr gibt
Und die nachkommen der eroberer leben da ziehmlich bequem damit
Australien das gleiche

Und viele viele beispiele in der frueheren Geschichte.


melden

Das Theistische Manifest

12.09.2011 um 19:12
Hare Krishna

@interrobang

Als gebildeter Europäer ist es doch normal englisch als Zweitsprache zu beherrschen.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Theistische Manifest

12.09.2011 um 19:21
@BhaktaUlrich
Nicht wen man etliche seiten nach belegen durchforsten soll die der diskussionspartner selber nicht findet.


melden

Das Theistische Manifest

12.09.2011 um 19:25
Hare Krishna

@JPhys

Bevor die meisten christlichen Europäer und Abenteurer nach Amerika kamen - waren es die Indianer die diese riesige Gebiet als ihre Heimat ansahen - so gehörten dieser Gruppierung - dieser ethnischen Gruppe - die Banditen die ihnen dieses Land ihr Land - mit Gewalt und Terror weggenommen haben werden dieses auch wieder mit der Zeit verlieren weil es nicht rechtmäßig ihr Land ist sondern gestohlen ist. Der Faktor ist die Zeit muss ja nicht heute oder morgen oder in 100 Jahren sein das universelle Gesetz Auge für Auge - Zahn für Zahn macht vor niemanden halt.


Bhakta Ulrich


melden

Das Theistische Manifest

12.09.2011 um 19:28
Hare Krishna

@interrobang
@JPhys

Es bringt hier nichts mehr der Rote fanden ist verschwunden und ich habe kein Interesse ping pong mit nichts sagenden Wörtern zu spielen .

Danke für das Gespräch ich mache erst mal ein pause.

Bhakta Ulrich


melden

Das Theistische Manifest

12.09.2011 um 21:12
@nescieno:
nescienco schrieb:...ich glaube schon, dass echtes Glück ein Indikator für Richtigkeit ist. Dort wo die Menschen glücklich sind, sind auch Wissen, Religion und menschliche Werte.
Dort wo Religionen sind wird allzu gerne auf menschliche Werte gepfiffen.
Indien macht da keine Ausnahme -> Kastensystem, Geringschätzung des Weibes, Witwenverbrennungen, beschissene Karma-Lehre -> und so weiter und so fort.
nescienco schrieb:Ich war in Indien und dort sind die Menschen trotz widriger materieller Umstände viel glücklicher als bei uns. Das liegt daran dass Indien ein Land ist wo es noch gelebte Spiritualität und Religion gibt.
Spiritualität ist Selbstverarschung.


melden

Das Theistische Manifest

13.09.2011 um 02:28
@Arikado
Ich bin mir sicher du hast dein für dich am besten funktionierendes Weltbild gefunden. Ich wünsche dir alles Gute.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

339 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Satan im Islam23 Beiträge