weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kritik an der Vorgehensweise der Mehrheit mit UFos

30 Beiträge, Schlüsselwörter: Ufos

Kritik an der Vorgehensweise der Mehrheit mit UFos

23.02.2005 um 10:18
Hallo!

"vielleicht steht ja die Organisation nicht gut vor den ausserirdischen da !
aber ehrlich gesagt ist das sehr schwer genau zu sagen !!

Aber man darf nie vergessen in wissenschaftlichen kreisen sollte man solche diskussionen meiden denn ansonst lachen eine alle aus.Im studium könnte ich solche fragen keinem proffesor stellen der würd mich schon ziemlich kommisch angucken !!"

Genau, ich rate Dir, solche Diskussionen zu meiden, wenn Du weiterhin ernstgenommen werden willst und Dein Studium zu Ende bringen willst!

Paranoiker sollten meiner Meinung nach allerdings keine Ämter (zumindest in der Forschung) bekleiden dürfen!

Ich warte übrigens immer noch auf einige Erklärungen bezüglich deiner Hinweise auf die Heimsche Massenformel.....(darf ich Dich erinnern:
Da stehe ja so einiges drin, was hier von einigen Leuten anders behauptet wird, aber: "ich habe es in den letzten tagen durchgearbeitet und kenne mich damit gut aus und kenne mich allgemein mit der quantenmechanik gut aus !!").
Was denn nun?


melden
Anzeige
antigravitation
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kritik an der Vorgehensweise der Mehrheit mit UFos

23.02.2005 um 16:00
@xerxis

wolltest was wissen und sagst nicht einmal ein wort dazu ...

@polyprion


das hat nichts mit paranoik zu tuen nur mit der tatsache das es sachen gibt nicht jeder glauben kann oder verstehen kann

und wenn man solche diskussionen meidet wird es nie möglich sein einen grundlegenden fortschritt in der wissenschaft durchführen zu können !!

-- leider wird man mit neuen theorien nur in geheimen forschungseinrichtungen ernst genommen -- ein sehr großes armutszeugnisss der wissenschaftlichen gesselschaft !!!
Es gabe einige die sich hervorgewagt haben :
Nicolas Tesla,Burkhard Heim
Heim wird von den großen physikern zum glück respektiert aber man wendet sich nicht wirklich seiner formeln zu !Weshalb ?
heim war einer der brillantesten Physiker unserer zeit und veröffentlicht auch theorien für einen gravitationsantrieb !!
tesla hatte ebenfalls ideen über die geschwiegen wird!

Ist in euch nie frage aufgetaucht warum diese themen so vehement weggeworgen werden -- warum geht man den theorien dieser männer nicht nach ??

Wenn man überlegt muss es einen Grund geben -- diese Männer haben an sachen gerüttelt die von der welt-elite nicht erlaubt war !!

Grüße Antigrav !!!


Das schönste Erlebnis ist die Begegnung mit dem Geheimnisvollen. Sie ist der Ursprung jeder wahren Kunst und Wissenschaft.
Wer nie diese Erfahrung gemacht hat, wer keiner Begeisterung fähig ist und nicht starr vor Staunen dastehen kann, ist so gut wie tot: Seine Augen sind geschlossen... Albert Einstein


melden
geronimo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kritik an der Vorgehensweise der Mehrheit mit UFos

23.02.2005 um 16:08
@antigravitation

en link für dich

http://www.disclosureproject.org/

:-)


melden
antigravitation
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kritik an der Vorgehensweise der Mehrheit mit UFos

23.02.2005 um 16:13
@geronimo -- ich kenne diese seite schon !!

Das schönste Erlebnis ist die Begegnung mit dem Geheimnisvollen. Sie ist der Ursprung jeder wahren Kunst und Wissenschaft.
Wer nie diese Erfahrung gemacht hat, wer keiner Begeisterung fähig ist und nicht starr vor Staunen dastehen kann, ist so gut wie tot: Seine Augen sind geschlossen... Albert Einstein


melden
geronimo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kritik an der Vorgehensweise der Mehrheit mit UFos

23.02.2005 um 16:15
ich weis, hehehe


melden
xerxis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kritik an der Vorgehensweise der Mehrheit mit UFos

23.02.2005 um 16:31
@ antigravitation

>>>wolltest was wissen und sagst nicht einmal ein wort dazu ...<<<

Ich hatte gestern nicht mehr in den Thread gekuckt.

>>>darüber kann man viel spekulieren -- meine vermutung ist die meisten menschen würden erkennen das die welt anders aus sieht wie sie es dachten und sie würden
nicht mehr so kontrollierbar sein denn sie würden alles hinterfragen !! Und sie würden sich den materiellen werten nicht so hingeben wie jetzt<<<

Das denk ich nicht, denn die meisten Menschen würden zwar etwas nachdenklich werden, wenn rauskommen würde das Aliens unz besuchen, es wird ohne ende durch die Presse gehen, einige würden Angst bekommen oder hysterisch reargieren, aber ich glaube nicht das der normale Mensch auf einmal schlauer wird und alles hinterfragt und einfach auf die Straße geht um zu protestiert. Es wird nur am Anfang viel Rumel geben, aber das würde sich wieder normaleisieren nach ne Weile wenn die sich damit abgeben.

>>>Aber man darf nie vergessen in wissenschaftlichen kreisen sollte man solche diskussionen meiden denn ansonst lachen eine alle aus.Im studium könnte ich solche fragen keinem proffesor stellen der würd mich schon ziemlich kommisch angucken !! <<<

Das ist klar, denn solange es keine fernünftige und Wissenschaftlich handfeste erklärung gibt wie diese Außerirdische durch den Weltraum mit ihren Raumschiffen die Distanzen überwinden können, wird sich an der Denkweise nicht viel ändern.

Es gibt keine handfeste Theorie wie so ein Rauschiff so schnell durch´s All fliegen könnte, die natürlich umsetzbar wäre.


melden
antigravitation
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kritik an der Vorgehensweise der Mehrheit mit UFos

23.02.2005 um 16:40
danke für deine antwort xerxis :
da hast du recht --- aber wenn du lust hast kannst du mal in meinem anderen thread gucken die heimsche massenformel unter grenzwissen und..wenn du lust hast !!Durch die formel wird so einiges möglich --- aber hier ist die physik-welt wiedermal gespalten --
leider hat sich in mir wegen diesen sachen wo man meiner meinung nach mit absicht versucht die forschung in diese richtung abzulenken dieser glaube an eine verschwörung gefestigt --- ich bin mir selber noch nicht im klaren wie das alles abläuft aber ich spüre es gibt etwas -- ich hoffe du verstehst warum nun warum ich so reagiert habe !!

gruß
antigrav !!


Das schönste Erlebnis ist die Begegnung mit dem Geheimnisvollen. Sie ist der Ursprung jeder wahren Kunst und Wissenschaft.
Wer nie diese Erfahrung gemacht hat, wer keiner Begeisterung fähig ist und nicht starr vor Staunen dastehen kann, ist so gut wie tot: Seine Augen sind geschlossen... Albert Einstein


melden
xerxis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kritik an der Vorgehensweise der Mehrheit mit UFos

23.02.2005 um 16:46
@ antigravitation

Ich werd mal gleich in deinen Thead in Grenzwissen rein kucken.


melden
Anzeige
antigravitation
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kritik an der Vorgehensweise der Mehrheit mit UFos

28.03.2005 um 14:18
diese kritik sollte matti und co besser beachten !


Das schönste Erlebnis ist die Begegnung mit dem Geheimnisvollen. Sie ist der Ursprung jeder wahren Kunst und Wissenschaft.
Wer nie diese Erfahrung gemacht hat, wer keiner Begeisterung fähig ist und nicht starr vor Staunen dastehen kann, ist so gut wie tot: Seine Augen sind geschlossen... Albert Einstein


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

439 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden