Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Öl und die ewige Lüge

125 Beiträge, Schlüsselwörter: Lüge, Öl

Öl und die ewige Lüge

20.10.2014 um 00:05
Man kann davon ausgehen, dass sich immer die billigste Energiequelle (Kosten / Energiegehalt) durchsetzen wird. Wenn die Ölförderung immer teurer wird, wird sie sich irgendwann nicht mehr rentieren. Schon jetzt laufen regenerative Energien Öl ein wenig den Rang ab. Ölkraftwerke wurden früher mal eingesetzt, aber jetzt nicht mehr, weil es sich nicht mehr lohnt bei dem Preis ...
Da läuft jedes Atomkraftwerk mitsamt Nachfolgekosten günstiger ...

Die Suche nach neuen Energiequellen neben dem Öl ist ja schon in vollem Gange. Ich sehe das auch nicht so, dass die Ölmultis andere Entwicklungen verhindern ...
Öl war einfach zu billig zu haben, als dass sich große Investitionen in die Erforschung anderer Energie-Technologien gelohnt hätten; das ist bei jedem Rohstoff so, eine natürliche Selektion des Marktes. Jetzt mit steigenden Ölpreisen schaut man schon mal über den Tellerrand ...


melden
Anzeige

Öl und die ewige Lüge

20.10.2014 um 01:07
So ein Mist. Das Öl wird noch um die 100 Jahre reichen, bis es erst langsam knapp wird.

LG AtHeNoX


melden
Nanopren
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Öl und die ewige Lüge

31.12.2017 um 11:17
Issomad schrieb am 20.10.2014:Man kann davon ausgehen, dass sich immer die billigste Energiequelle (Kosten / Energiegehalt) durchsetzen wird
Solltet mal vom niederen Kapitalistendenken wegkommen und und von höherer Ethik urteilen lernen.
Anderweitig zieht ihr auch Qualität vor billiger Quantität vor.
"abiotisch" soll nur die Kundschaft bei der Stange halten, ist aber Fake.
Selbstverständlich würden noch weitere Ölfelder gefunden werden (Eismeer/Tropen/Tiefsee), könnte der Mensch nicht endlich mal mit Vernunft sich von diesem kriegerischen und umweltunverträglichen Rohstoff abwenden.

"abiotisches Öl" und "Klimalüge" ist gezielte wirtschafspolitisch verlogene Propaganda von ultrakonservativen Mächten, ein Terrorakt gegen den Fortschrittt der Moderne.

Spöttisch kann ich nur anmerken: Wer Kohlenstoff presst, erhält mit Gottes Hilfe Diamant und nicht Öl. Alchemisten!
Hier noch das angesprochene Video aus der Sendung "hitec" (3-SAT)


melden
Nanopren
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Öl und die ewige Lüge

31.12.2017 um 11:46
Vielleicht haben unbekannte Echsenmenschen das Öl vor langer Zeit absichtlich vergraben, im Wissen um das biologische Zerstörungspotential.
Gleichsam so, wie wir heute die nachkommende Welt vor unsern radioaktiven Abfällen durch tiefe Endlager schützen wollen.
In Millionen Jahren: ^^ Hohoho - wir haben radioaktive Energie gefunden ^^


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

307 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
whatever7 Beiträge
Anzeigen ausblenden