Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

6 Millionen Jahre später

30 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschheit, Grenzwissen, Galaxis

6 Millionen Jahre später

13.05.2003 um 22:03
@ Firestorm: Woher hast du diese Info?
Eine Eiszeit heisst,das Eis auf der Welt existiert und es schneit.Schneit es nicht,und ist nirgendswo Eis vorhanden iszt die Temperatur sehr konstant,somit handelt es sich um eine Warmzeit.Soweit ich weiss war das bei den Dinos grössenteils der Fall.


melden

6 Millionen Jahre später

14.05.2003 um 04:59
Was sollen wohl die ersten Siedler denken, wenn die Letzten mit ihren modernen weiterentwickelten Raumschiffen, an ihren langsamen Kübeln vorbei zischchen?

Oh! hätten wir uns schenken können.


melden

6 Millionen Jahre später

14.05.2003 um 08:39
In 6 Millionen Jahren wird es die Erde nicht mehr geben ;)


melden

6 Millionen Jahre später

14.05.2003 um 15:15
@ LPaddicted:

Die Erde wird es nicht mehr geben, aber VIELLEICHT (Ich schreibe VIELLLEICHT absichtlich groß ;-) ) wird es dann die Menschheit noch geben.

Gruß Gom


Wir sind alle nur elektrische Impulse im Gehirn eines Autors.



melden

6 Millionen Jahre später

14.05.2003 um 18:26
Wieso soll es in 6 Mio. Jahren die Erde nicht mehr geben?
Gründe?


melden

6 Millionen Jahre später

14.05.2003 um 18:35
Es ist sicherlich unwahrscheinlich, dass es die Menschheit schafft die Erde als solches zu vernichten. Also so, dass der Planet Erde danach verschwunden ist. Aber es ist nicht unwahrscheinlich, dass die Erde wie wir sie jetzt kennen dann nicht mehr existiert. Man denke an Vernichtung der Lebensräume durch extreme Klimaveränderungen die der Mensch mit seinen Handlungen auf der Erde hervorruft. Beispiel wäre eine komplett verseuchte Erde auf der keine Lebewesen außer dem Menschen in isolierten Gebäudekomplexen lebt.
Aber wahrscheinlicher ist dass der Mensch die Erde nur runterwirtschaftet und bevor er sie ganz zerstört es schafft andere Planeten zu kolonisieren und diese dann auszubeuten.
Ich weiß ich bin Pessimist :)

Die Antwort lautet 42


melden

6 Millionen Jahre später

14.05.2003 um 18:44
der mensch wird abkacken!
auf gut neudeutsch...
und die natur wird sich danach die erde zurück erobern!

Hljóðs bið ek allar
helgar kindir,
meiri ok minni
mögu Heimdallar;
viltu, at ek, Valföðr!
vel framtelja
forn spjöll fíra,
þau er fremst um man.



melden

6 Millionen Jahre später

14.05.2003 um 18:51
Ich hab auch schon daran gedacht dass sich der Mensch selbst ausrottet, aber ich glaube nicht dass er das vollständig schafft. Einige Individuen werden sicher überleben. Da bleibt nur zu hoffen dass diese paar Individuen keine Chance haben viel länger zu überleben.
Aber der Mensch ist ja ein Überlebenskünstler, sonst hätte er es auch nicht soweit geschafft. Es gibt eine Menge Tiere die mehr Potential zur "Weltbeherrschung" hätten und dem Mensch von Natur aus überlegen sind.
Aber der Mensch schuf sich ja Werkzeuge um seine Unterlegenheit auszugleichen und diese werden ihn sicher immer irgendwie am Leben halten.

Die Antwort lautet 42


melden

6 Millionen Jahre später

14.05.2003 um 19:45
Wenn jemand schreibt das es die Erde in 6 Mio. Jahren nicht mehr gibt,dann heisst dies das sie gänzlich zerstört wurde.

Die Erde kann sich von den Katastrophen die der Mensch auslöst früher oder später wieder erholen.
Um sie zu zerstören müsste entweder ein 500 Kilometer grosser Kleinstplanet hier einschlagen,ein schwarzes Loch der Erde zu nahe kommen,in der Nähe unseres Sonnensystems in 6 Mio. Jahren eine Supernovaexplosion stattfinden oder ähnliches.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Wissenschaft: Was ist hinter den Grenzen des Universums?
Wissenschaft, 5.375 Beiträge, am 13.10.2020 von deejayextasy
saycheese am 07.07.2006, Seite: 1 2 3 4 ... 268 269 270 271
5.375
am 13.10.2020 »
Wissenschaft: Ist die Evolution beendet?
Wissenschaft, 1.486 Beiträge, am 23.04.2018 von Biolehrer
Tenzin am 07.05.2005, Seite: 1 2 3 4 ... 72 73 74 75
1.486
am 23.04.2018 »
Wissenschaft: Zeitreisender gesichtet!
Wissenschaft, 60 Beiträge, am 11.12.2017 von Spöckenkieke
psyclone am 17.01.2003, Seite: 1 2 3
60
am 11.12.2017 »
Wissenschaft: Werden die Menschen immer dümmer?
Wissenschaft, 843 Beiträge, am 22.07.2017 von Philipp
knollengewächs am 16.11.2012, Seite: 1 2 3 4 ... 40 41 42 43
843
am 22.07.2017 »
Wissenschaft: Uri Geller
Wissenschaft, 770 Beiträge, am 17.08.2017 von Africanus
nemo am 28.01.2004, Seite: 1 2 3 4 ... 36 37 38 39
770
am 17.08.2017 »