Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Alkoholkonsum und gesellschaftlicher Zwang?

91 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Alkohol, Gruppenzwang ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Alkoholkonsum und gesellschaftlicher Zwang?

06.10.2014 um 19:19
@morgenrot37
Zitat von morgenrot37morgenrot37 schrieb:Das tust du mir doch wohl nicht an, wo ich heute Geburtstag habe.
Tja, dann hätte derjenige Pech gehabt, wenn ich an dem Tag oder in dem Moment keinen Appetit und keine Lust auf Alkohol habe :D .
Wir haben sogar zu Silvester nichts getrunken, nur um 24 Uhr einen Piccolo zum Anstoßen aufs neue Jahr, weil unser Hund solche Angst vor der Knallerei hatte.
Das hat uns jeglichen Appetit genommen :) .


melden

Alkoholkonsum und gesellschaftlicher Zwang?

06.10.2014 um 19:29
@Thalassa
morgenrot37 schrieb:
Das tust du mir doch wohl nicht an, wo ich heute Geburtstag habe.


Tja, dann hätte derjenige Pech gehabt, wenn ich an dem Tag oder in dem Moment keinen Appetit und keine Lust auf Alkohol habe
Ich bin dann da wahrscheinlich ein bisschen zu nachgiebig, will niemanden auf die Füße treten. Heute würde ich das auch durchziehen.


melden

Alkoholkonsum und gesellschaftlicher Zwang?

06.10.2014 um 19:33
@morgenrot37

Wenn ich nicht mag und keinen Appetit habe, kriege ich sowieso garnichts runter - da schüttelt es mich schon bei dem Gedanken :D . Wenn ich mir da irgendwas runterquälen würde, nur um jemanden einen sogenannten Gefallen mitm Anstoßen zu tun, wäre das wohl schneller wieder draußen, als unten im Magen :D .


1x zitiertmelden

Alkoholkonsum und gesellschaftlicher Zwang?

06.10.2014 um 19:37
@Thalassa
Zitat von ThalassaThalassa schrieb:@morgenrot37

Wenn ich nicht mag und keinen Appetit habe, kriege ich sowieso garnichts runter - da schüttelt es mich schon bei dem Gedanken :D . Wenn ich mir da irgendwas runterquälen würde, nur um jemanden einen sogenannten Gefallen mitm Anstoßen zu tun, wäre das wohl schneller wieder draußen, als unten im Magen :D .
Ja klar, runterquälen geht nicht, da wäre für mich dann auch die Grenze überschritten.


melden

Alkoholkonsum und gesellschaftlicher Zwang?

06.10.2014 um 19:52
@morgenrot37

Weißte, was mich langsam aber sicher nervt? Daß zum Beispiel in Fernsehfilmen bzw allen Serien andauernd literweise Wasser angeboten und getrunken wird :D . Ich hasse Wasser!


melden

Alkoholkonsum und gesellschaftlicher Zwang?

06.10.2014 um 20:05
@Thalassa
Ehrlich, wird da Wasser angeboten? ist mir noch nicht aufgefallen. Ich sehe immer nur, das die Leute den ganzen Tag schon Alkohol trinken. Hat sich das vielleicht verändert?


melden

Alkoholkonsum und gesellschaftlicher Zwang?

06.10.2014 um 20:10
@morgenrot37

:) Früher wurde regelrecht "gesoffen", beim `Internationalen Frühschoppen`, in allen möglichen Kriniserien - zum Beispiel beim `Kommissar` - wird ja ab und zu noch wiederholt.

Heutzutage haben die andauernd Wasserflaschen in der Hand oder drängeln anderen, die ins Bild kommen, ein Glas Wasser an :D .
Ist mir heute bei den "Roten Rosen" (jaaaaaaa, ich gucke das :D ) wieder aufgefallen :D .


1x zitiertmelden

Alkoholkonsum und gesellschaftlicher Zwang?

06.10.2014 um 20:17
@Thalassa
Zitat von ThalassaThalassa schrieb:Ist mir heute bei den "Roten Rosen" (jaaaaaaa, ich gucke das :D ) wieder aufgefallen :D .
Und ich kucke mir die Sendung auch an.
Vielleicht macht man das extra, um den Jugendlichen ein Vorbild zu sein.


melden

Alkoholkonsum und gesellschaftlicher Zwang?

07.10.2014 um 16:02
@zauberervonott

Ich trinke seit 1984 keinen Alkohol mehr - und hatte damit bislang noch nirgendwo Probleme. Entweder habe ich ein anderes soziales Umfeld - oder trete anders auf.


melden

Alkoholkonsum und gesellschaftlicher Zwang?

22.12.2018 um 13:50
Das Problem im Freundeskreis das trinken aufzuhören liegt darin plötzlich statt Bier und Schnaps Wasser und alkoholfreies Bier zu trinken, das versteht keiner und es wird wild hin und her spekuliert was da wohl los ist 🙃
Manche reagieren mit Fragen, andere mit blöden Sprüchen, viele meinen: ja, im neuen Jahr nehme ich mir auch vor weniger zu trinken.......-doch sie haben weiter getrunken....😔


melden

Alkoholkonsum und gesellschaftlicher Zwang?

22.12.2018 um 14:48
Wenn dann trink ich eh allein
Wenn ich wo anders bin, lass ich mir eher Kaffee bringen.
Alleine genieße ich eben schon mal das Gefühl der Betäubung.
Aber hab auch immer lange Pausen dazwischen.
Monate wo ich nichts trinke und dann trink ich eben mal mehr, wenn ich nicht arbeiten muss.
Aber mir ist auch klar, dass man aufpassen muss, wenn man jeden Tag über eine längere Zeit trinkt könnte man süchtig werden.
Man sollte sich da nichts selbst überschätzen, dass man über Süchte steht und einem sowas nie passieren kann!


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Wie aus dem Weg gehen
Menschen, 8 Beiträge, am 23.01.2016 von Wolters
redestructa am 22.01.2016
8
am 23.01.2016 »
Menschen: Drogenabhängige
Menschen, 87 Beiträge, am 16.10.2021 von Negev
Bassmonster am 27.12.2013, Seite: 1 2 3 4 5
87
am 16.10.2021 »
von Negev
Menschen: Alkohol, Menschen, Einsamkeit
Menschen, 63 Beiträge, am 12.10.2021 von Ritta
hessennord am 13.05.2021, Seite: 1 2 3 4
63
am 12.10.2021 »
von Ritta
Menschen: Alkohol und Zigaretten in der Schwangerschaft
Menschen, 423 Beiträge, am 01.07.2021 von Bundeskanzleri
fairy-tale am 23.09.2013, Seite: 1 2 3 4 ... 15 16 17 18
423
am 01.07.2021 »
Menschen: Alkoholismus?!
Menschen, 55 Beiträge, am 12.09.2020 von suscat
Kimono96 am 22.03.2020, Seite: 1 2 3
55
am 12.09.2020 »
von suscat