Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Laut schreiende Nachbarin, uneinsichtig

104 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Menschen, Nachbarn, Ruhestörung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Laut schreiende Nachbarin, uneinsichtig

11.01.2021 um 09:42
Zitat von WepermädchenWepermädchen schrieb:Wenn bei mir ein Vermieter auf die Idee käme, dem Mieter die Tür zu klauen, stünde da aber fix der Tischler. Wohnungstür bereit stellen gehört zu den Aufgaben des Vermieters.
Ja, manche Vermieter kennen beim Durchsetzen ihrer Rechte leider keine Grenzen mehr.


melden

Laut schreiende Nachbarin, uneinsichtig

11.01.2021 um 21:55
Zitat von VanDusenVanDusen schrieb:verbeamteter Lehrer, der pünktlich seine Miete zahlte, auf unbestimmte Zeit krankgeschrieben war und ein ärztliches Attest vorlegen konnte, dass ein Umzug eine unzumutbare Härte für ihn bedeuten wurde.
Aus Interesse halber: Wie lange hat der Offensichtlich erkrankte Mann dann mit offener Haustür noch dort gelebt?

Und war dann wenigstens ruhe mit der Rock Musik oder hatte dann das ganze Haus was davon??
Wie wurde die Sache beendet?


1x zitiertmelden

Laut schreiende Nachbarin, uneinsichtig

11.01.2021 um 23:02
Zitat von Zzzz99Zzzz99 schrieb:Und war dann wenigstens ruhe mit der Rock Musik oder hatte dann das ganze Haus was davon??
Das ganze Haus hatte vom ersten Tag an etwas von seiner Musik, nämlich zu leiden. Ich habe das Ganze schließlich nicht zum Spaß gemacht (ich wohnte nicht dort, seine Musik hat mich insofern nicht persönlich tangiert, und seine Miete hat er stets pünktlich bezahlt), sondern zum Schutz der anderen Mieter. Er hat derart laut Musik gehört, dass die fehlende Wohnungstür auch keinen nennenswerten Unterschied machte.
Zitat von Zzzz99Zzzz99 schrieb:Wie wurde die Sache beendet?
Wie bei einer regulären Zwangsräumung, nur schneller.

Der "offensichtlich erkrankte Mann" hat sich übrigens in seiner neuen Wohnung stets tadellos verhalten. Von dem Tag, an dem seine Frau ausgezogen war, hatte er bereits nach einer neuen Wohnung gesucht, vermutlich weil seine alte Wohnung für ihn mit schlechten Erinnerungen verbunden war. Es war ihm einfach nur egal, wie ihn die übrigen Mieter dort in Erinnerung behalten würden.


melden

Laut schreiende Nachbarin, uneinsichtig

11.01.2021 um 23:34
Zitat von StradivariStradivari schrieb:Keiner wäre je mit Drohnen um Häuser geflogen oder hätte seine Mieter so unter Druck gesetzt. Die sind aber auch eher entspannt .
Die Drohnen machen für Fotos der Aussenbeschaffenheit, was ist daran denn nun ein Problem?


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Fluchen und Schimpfwörter - akzeptabel oder nicht?
Menschen, 93 Beiträge, am 12.05.2022 von borabora
Luminita am 30.04.2022, Seite: 1 2 3 4 5
93
am 12.05.2022 »
Menschen: Haben reiche Länder mehr queere Menschen als arme Länder?
Menschen, 13 Beiträge, am 22.05.2022 von Bundeskanzleri
allazkanuads am 16.05.2022
13
am 22.05.2022 »
Menschen: Trauer beim Tod von Prominenten
Menschen, 152 Beiträge, am 02.10.2022 von FlamingO
Balumpa am 14.09.2022, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8
152
am 02.10.2022 »
Menschen: Leben in dieser Gesellschaft
Menschen, 132 Beiträge, am 31.03.2022 von Doors
Johnlennon94 am 24.05.2016, Seite: 1 2 3 4 5 6 7
132
am 31.03.2022 »
von Doors
Menschen: Ist uns die Armut in Afrika „scheißegal“?
Menschen, 440 Beiträge, am 08.05.2022 von klompje1
somnipathy am 20.12.2012, Seite: 1 2 3 4 ... 19 20 21 22
440
am 08.05.2022 »