Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mein Nachbar, der Querulant

113 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Streit, Nachbar, Lärm ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Mein Nachbar, der Querulant

31.05.2021 um 14:33
Zitat von emzemz schrieb:Eine Regelung durch den Mietvertrag scheint es nicht zu geben, oder doch?
Selbst wenn, in jedem Bundesland gibt es eine Lärmschutzverordnung, die da drüber steht. Dieser Weg ist allerdings oft langwierig, erfordert einen langen Atem und ist in den meisten Fällen von Ruhestörungen nur gerichtlich klärbar.


melden

Mein Nachbar, der Querulant

31.05.2021 um 15:50
Zitat von NebelmädchenNebelmädchen schrieb:Ich verstehe solche Menschen jedoch nicht..die haben für mich in der Stadt in einem Aufgang mit mehreren Mietparteien nichts verloren..wer absolute Ruhe bevorzugt muss halt ans Haus der Ende der Straße im Wald ziehen.
Falsch gedacht. Wer innerhalb einer ruhigen Wohnumgebung lärmbelaestigt, hat sich entweder anzupassen oder sich einen anderen Spielplatz zu suchen.


melden

Mein Nachbar, der Querulant

31.05.2021 um 16:01
@Rhea_Lee_Tate

Kommt drauf an: zu Unzeiten absichtlich irgendwelchen Krach zu schlagen, geht natürlich nicht, aber man kann von seinen Nachbarn auch nicht absolute Geräuschlosigkeit verlangen.


1x zitiertmelden

Mein Nachbar, der Querulant

31.05.2021 um 16:05
Zitat von PallasPallas schrieb:Kommt drauf an: zu Unzeiten absichtlich irgendwelchen Krach zu schlagen, geht natürlich nicht, aber man kann von seinen Nachbarn auch nicht absolute Geräuschlosigkeit verlangen.
Natürlich nicht. Ich gehe von Lärmbelästigungen innerhalb der Ruhe- und Nachtzeiten aus.


melden
Anya1981 Diskussionsleiter
Profil von Anya1981
anwesend
dabei seit 2019

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

Mein Nachbar, der Querulant

08.06.2021 um 18:17
am wochenende um mitternacht hat er wieder mal mit voller wucht geklopft. ich saß schon im pyjama im bett, kann also keinen lärm gemacht haben, denn ich hab echt nur am laptop gesessen. mein freund hat geschlafen, das einzige das er hören konnte, waren meine katzen. das sind jetzt keine elefangen, wiegen unter 5 kg und der kratzbaum ist hier auch nicht deckenhoch. vielleicht 1,40 m hoch. ich hab jetzt einen teppich davor gelegt. ich hatte schon befürchtet wieder einen langen brief vom nachbarn lesen zu dürfen. aber wahrscheinlich sammelt er die vorfälle, notiert sich tag und uhrzeit und was für lärm war... die katzen dürfen jetzt nach 22 uhr nicht mehr in mein schlafzimmer, denn unter mir hat der nachbar auch sein schlafzimmer :( meine kätzin war traurig und hat erst mal vor verschlossener tür geweint :( mein freund konnte sie dann aber beruhigen.

drückt mir die daumen, wir haben eine wohnung in aussicht, die wohl größer und trotzdem einigermaßen bezahlbar ist. nächste woche gibt es dann hoffentlich bald mal fotos von der wohnung.


melden

Mein Nachbar, der Querulant

09.06.2021 um 11:51
@Anya1981

Auch Querulanten sind beweispflichtig, behaupten kann er ja viel.

Erreichen kann er mit seinem Theater gar nichts, denn in solchen Fällen (sofern er allein ist) steht immer Aussage gegen Aussage...


melden
Anya1981 Diskussionsleiter
Profil von Anya1981
anwesend
dabei seit 2019

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

Mein Nachbar, der Querulant

09.06.2021 um 18:10
ja, er wohnt allein. wir wohnen zu zweit in der wohnung. und ich hab auch schon daran gedacht, ob wir wirklich laut sind. aber mein nachbar nebenan meinte, wir wären überhaupt nicht laut. auch die nachbarn über uns haben sich nie beschwert.


melden

Mein Nachbar, der Querulant

09.06.2021 um 19:50
@Anya1981

Dann kann doch gar nichts passieren. Und selbst wenn irgendjemand ab und zu was hören sollte, es gibt ja auch sowas wie hinnehmbaren Wohnlärm...


melden
Anya1981 Diskussionsleiter
Profil von Anya1981
anwesend
dabei seit 2019

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

Mein Nachbar, der Querulant

09.06.2021 um 20:38
@Subhuman
so sehe ich das auch. ich verstehe nicht warum der sich so aufregt. wir knallen weder türen, noch stehen wir auf dem balkon und unterhalten uns, noch spielen wir ein instrument oder hören laut musik... der brief ist ausgeblieben, er sammelt wieder. er notiert sich nämlich tag und datum 🙄


melden

Mein Nachbar, der Querulant

09.06.2021 um 21:49
@Anya1981

Der kann sich notieren was immer er will, solange er keine Beweise vorbringen kann sind und bleiben es haltlose Anschuldigungen, gegen die man im Übrigen auch vorgehen kann.


melden
Anya1981 Diskussionsleiter
Profil von Anya1981
anwesend
dabei seit 2019

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

Mein Nachbar, der Querulant

09.06.2021 um 22:26
@Subhuman
danke dir. meine kollegen meinen auch, dass ich gar nicht so laut sein kann. meine katzen sind schließlich keine elefanten. und vor allem kann er nicht verlangen, dass ich ab 20.30 uhr tot stelle 🙄


melden

Mein Nachbar, der Querulant

10.06.2021 um 04:47
Freundlich aber bestimmt fragen was das denn das für ein Krach von ihm war um Mitternacht. Ich habe die Verrmutung dass es entweder ein anderer Nachbar war oder (wahrscheinlicher) dass es überhaupt keinen Lärm gegeben hat auf den er hätte reagieren konnen und dass die Störung nur eingebildet war. Dann wird es schwierig, denn er wird sich wahrscheinlich nicht überzeugen lassen.
Es ist auf jeden Fall nicht nötig sich beirren zu lassen und superleise zu leben. Er hat ein Problem, und ihr seid nicht die Ursache.


melden

Mein Nachbar, der Querulant

10.06.2021 um 13:10
Eine Freundin von mir hat auch so "nette Nachbarn".
Ihr wird immer wieder unterstellt, das sie - zur Nachtzeit - laute Musik machen würde.
Mehrfach wurde schon die Polizei zu ihr beordert, die aber nie eine Lärmquelle fand, da sie nicht einmal eine Musikanlage besitzt.
Da aber explizit immer nur ihr Name genannt wurde, machte die Polizei auch keine Versuch, die Lärmquelle anderweitig zu suchen.
Leider verweigerte auch immer die Polizei die Angabe des Namens, des Beschwerdeführers.
So kann man leider nicht dagegen vorgehen.

Deshalb empfahl ich ihr, den Sachverhalt in einem Brief an den Vermieter darzustellen. Mit dem Hinweis, wann die Polizei schon bei ihr war und nie eine Lärmstörung vorfand. (Insgesamt 23 x in 9 Monaten)
Eine Antwort des Vermieters kam leider nie.

Vor einigen Monaten ist ein älterer Mann im Haus verstorben, seit dem kamen keine Beschwerden mehr.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Böser Nachbarschaftsstreit
Menschen, 70 Beiträge, am 11.07.2013 von DarkKnight22
RedJohn1 am 10.07.2013, Seite: 1 2 3 4
70
am 11.07.2013 »
Menschen: Ätzender Nachbar.
Menschen, 79 Beiträge, am 18.12.2012 von nurdasein
Angelkiller2 am 08.10.2011, Seite: 1 2 3 4
79
am 18.12.2012 »
Menschen: Der Nachbar-Psycho-Thread
Menschen, 183 Beiträge, am 31.07.2007 von corn
kitara am 25.06.2005, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
183
am 31.07.2007 »
von corn
Menschen: Warum können so viele Menschen Konflikte nicht lösen?
Menschen, 30 Beiträge, am 13.08.2020 von Yooo
Ldex97 am 11.08.2020, Seite: 1 2
30
am 13.08.2020 »
von Yooo
Menschen: Streitereien - Übel oder Chance?
Menschen, 73 Beiträge, am 31.01.2019 von moric
Omnios am 24.02.2017, Seite: 1 2 3 4
73
am 31.01.2019 »
von moric