weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Obdachlose sind schlechter als andere Menschen?

138 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Geld, Gesellschaft, Amerika, Experiment, Reich, Sozial, arm, Unterschied, Obdachlos

Obdachlose sind schlechter als andere Menschen?

02.07.2015 um 14:16
@bluesbreaker
Das Problem ist auch, dass viele Menschen nicht dankbar sind wenn ihnen geholfen wird, sie haben das "Bitte - Danke" nicht erlernt und wissen es nicht zu schätzen, wenn ihnen geholfen wird. So ein Verhalten verleidet es vielen Menschen auch, noch etwas Produktives für ihre Mitmenschen zu tun.

Meiner Meinung nach solte es daher definitiv einen sozialen Unterricht in Schulen geben. Wie benehme ich mich, wann ist man dankbar, wie äußert man Respekt und Kritik richtig ohne dabei verletzend und persönlich zu sein, wie gehe ich mit Agressionen, Wut, Frust und Enttäuschung um und so weiter und so fort.
Das würde auch nicht alle Probleme lösen, aber man hätte wenigstens eine Grundlage.
Schüler werden heutzutage alle eher "asozial" erzogen :D


melden
Anzeige

Obdachlose sind schlechter als andere Menschen?

02.07.2015 um 14:18
@bluesbreaker
bluesbreaker schrieb:
überall findet man den materialismus, man muss dazu einfach die glotze anschmeissen. die gesellschaft wird ja quasi so gezüchtet.
Dann ist das das Problem des Egoismus nicht des Materialismus. Das EGO drück sich durch Materialismus aus. Und das Ego erfährt durch Materialismus vorteile, wie anerkennung in der Gesellschaft.


melden

Obdachlose sind schlechter als andere Menschen?

02.07.2015 um 14:23
@Zerox
Zerox schrieb:Das Problem ist auch, dass viele Menschen nicht dankbar sind wenn ihnen geholfen wird, sie haben das "Bitte - Danke" nicht erlernt und wissen es nicht zu schätzen, wenn ihnen geholfen wird. So ein Verhalten verleidet es vielen Menschen auch, noch etwas Produktives für ihre Mitmenschen zu tun.
das muss man halt respektieren.
wenn jemand die hilfe ablehnt, ist das halt so. aufzwingen kann man niemanden was.
Zerox schrieb:Meiner Meinung nach solte es daher definitiv einen sozialen Unterricht in Schulen geben. Wie benehme ich mich, wann ist man dankbar, wie äußert man Respekt und Kritik richtig ohne dabei verletzend und persönlich zu sein, wie gehe ich mit Agressionen, Wut, Frust und Enttäuschung um und so weiter und so fort.
Das würde auch nicht alle Probleme lösen, aber man hätte wenigstens eine Grundlage.
Schüler werden heutzutage alle eher "asozial" erzogen :D
einerseits verstehe ich, dass eigentlich die eltern die kinder richtig erziehen müssten.
ist die grundlage der eltern aber jedoch schon "versaut", dann hilft das auch nicht weiter.

demnach macht ein sozialunterricht in der schule durchaus sinn.
jedoch ist das in erster linie nich profit bringend und wirkt sich erst nachhaltig aus.
das wird auch der grund sein, wieso es kein solchen unterricht gibt oder dieser auf die eltern abgeschoben wird.

der einzige grund dagegen ist der gleiche, wieso man einen solchen unterricht einführen sollte ;)

@Samsaraa
Samsaraa schrieb:Dann ist das das Problem des Egoismus nicht des Materialismus. Das EGO drück sich durch Materialismus aus. Und das Ego erfährt durch Materialismus vorteile, wie anerkennung in der Gesellschaft.
das ist natürlich korrekt.
aber viele wissen eben nicht, dass auch eine selbstlose hilfe eine gewisse annerkennung mit sich bringt.
dieses wissen sollte man den kindern weitergeben.

obwohl die kinder auch fehler machen sollen, um daraus zu lernen.
aber das kann auch geführt sein (wie z.B. in einer matheprüfung).


melden

Obdachlose sind schlechter als andere Menschen?

02.07.2015 um 14:27
bluesbreaker schrieb:das muss man halt respektieren.
wenn jemand die hilfe ablehnt, ist das halt so. aufzwingen kann man niemanden was.
Du hast das missverstanden :D
Es ging mir nicht darum dass jemand Hilfe ablehnt, da stimme ich dir zu, das kann man jemandem nicht aufzwingen.
Es ging mir darum, dass es genügend Leute gibt die Hilfe annehmen, das allerdings als so Selbstverständlich sehen, dass sie nicht "Danke" sagen aber selber auch keinem Anderem helfen würden.
Egoisten eben :D
bluesbreaker schrieb:ist die grundlage der eltern aber jedoch schon "versaut", dann hilft das auch nicht weiter.
Ja, da hast du Recht. Aber man kann den leuten ja nicht verbieten Kinder zu bekommen oder einen "Elternführerschein" einführen. Wenn eine Frau schwanger ist, ist sie eben schwanger, da kann man als Staat dann nicht sagen "treibe ab" oder so etwas :D
bluesbreaker schrieb:jedoch ist das in erster linie nich profit bringend und wirkt sich erst nachhaltig aus.
Dabei ist Nachhaltigkeit mit sozialen Kompetenzen doch sehr wichtig wie ich finde! Gerade so etwas sollte man doch ein leben lang beibehalten, man ist schließlich ein soziales Wesen, was mit anderen sozialen Wesen interagiert.


melden

Obdachlose sind schlechter als andere Menschen?

02.07.2015 um 14:31
@Zerox
Zerox schrieb:Du hast das missverstanden :D
Es ging mir nicht darum dass jemand Hilfe ablehnt, da stimme ich dir zu, das kann man jemandem nicht aufzwingen.
Es ging mir darum, dass es genügend Leute gibt die Hilfe annehmen, das allerdings als so Selbstverständlich sehen, dass sie nicht "Danke" sagen aber selber auch keinem Anderem helfen würden.
Egoisten eben
ach so :).
dann sollte man das in unserem vorgeschlagenen sozialunterricht auch einführen :D!
Zerox schrieb:Ja, da hast du Recht. Aber man kann den leuten ja nicht verbieten Kinder zu bekommen oder einen "Elternführerschein" einführen. Wenn eine Frau schwanger ist, ist sie eben schwanger, da kann man als Staat dann nicht sagen "treibe ab" oder so etwas
ja das ist klar.
obwohl ich eigentlich schon fast für einen "elternführerschein" bin.
aber eben, die kinder würden es ja in der schule im entsprechenden unterricht lernen.
Zerox schrieb:Dabei ist Nachhaltigkeit mit sozialen Kompetenzen doch sehr wichtig wie ich finde! Gerade so etwas sollte man doch ein leben lang beibehalten, man ist schließlich ein soziales Wesen, was mit anderen sozialen Wesen interagiert.
ja die nachhaltigkeit ist wichtig.
die eigenen taten haben nicht nur jetzt ein wirkung, sondern auch nachhaltig.
das versteht ja keiner.

man lebt im hier und jetzt und scheisst quasi auf das was kommt.
erst wenn man dann mal kinder hat kommt man auf die welt und will, dass die eigenen kinder nicht in einer solchen welt aufwachsen.


melden

Obdachlose sind schlechter als andere Menschen?

02.07.2015 um 14:34
@bluesbreaker
bluesbreaker schrieb:obwohl ich eigentlich schon fast für einen "elternführerschein" bin.
Ja, aber wie soll der funktionieren?
Ich meine, die idee dahinter ist nicht schlecht, aber man kann eine Mutter, die diesen Führerschein nicht hat ja nicht zwingen abzutreiben oder den nachzuholen, oder? :ask:
bluesbreaker schrieb:man lebt im hier und jetzt und scheisst quasi auf das was kommt.
erst wenn man dann mal kinder hat kommt man auf die welt und will, dass die eigenen kinder nicht in einer solchen welt aufwachsen.
Ja... Nach mir die Sintflut...
Das ist auch so ein "Problem unserer Gesellschaft" :-/


melden

Obdachlose sind schlechter als andere Menschen?

02.07.2015 um 14:45
Nur die, die selber soziale Abgründe, Armut und erniedrigung erlebt haben helfen einander.
Das zeigt nicht nur das Video im Ep, sondern auch das hier.
Ich bin wirklich zu Tränen gerührt.



melden

Obdachlose sind schlechter als andere Menschen?

02.07.2015 um 14:52
@Zerox
Zerox schrieb:Ja, aber wie soll der funktionieren?
Ich meine, die idee dahinter ist nicht schlecht, aber man kann eine Mutter, die diesen Führerschein nicht hat ja nicht zwingen abzutreiben oder den nachzuholen, oder?
das ist ja sowieso nicht umsetzbar.
war mal ein gedanke, aber kein weiter geführter :).
Zerox schrieb:Ja... Nach mir die Sintflut...
Das ist auch so ein "Problem unserer Gesellschaft" :-/
aber eben, das verhalten kann nur jeder für sich selber bestimmen.
klar gibt es schon so verblendete nicht "danke" sagende typen, aber wenn es viele vorbilder hätte, würden die das schon merken und vielleicht sogar übernehmen.
Zerox schrieb:Nur die, die selber soziale Abgründe, Armut und erniedrigung erlebt haben helfen einander.
Das zeigt nicht nur das Video im Ep, sondern auch das hier.
Ich bin wirklich zu Tränen gerührt.
ja weil sie eben wissen, was das bedeutet.
da sind wir beim zweiten wichtigen punkt: verständnis.

man muss ein verständnis für menschen aufbringen können und sie nicht als unterste schicht abtun un daran vorbei laufen. aber die gesellschaft zwingt sie ja dazu, denn sie wurden so erzogen.


melden

Obdachlose sind schlechter als andere Menschen?

02.07.2015 um 14:54
@bluesbreaker
bluesbreaker schrieb:klar gibt es schon so verblendete nicht "danke" sagende typen, aber wenn es viele vorbilder hätte, würden die das schon merken und vielleicht sogar übernehmen.
Ja, da hast du absolut Recht!

Vertsändniss ist wichtig, aber was ich wieder nicht verstehe (lol) ist, dass Menschen gewisse Erfahrungen erst selbst gemacht haben müssen, bevor sie diese bei Anderen emotional nachvollziehen können.
MUSS ich erst Obdachlos sein um wenigstens erahnen zu können, wie sich derjenige fühlt?
MUSS ich zuerst Krebs haben bevor ich nachvollziehen kann, wie sich der jenige fühlt?
MUSS ich erst vergewaltigt worden sein um jemanden, der es wurde trösten zu können?
MUSS ich und so weiter und so fort... den Menschen fehlt einfach Empathie.


melden

Obdachlose sind schlechter als andere Menschen?

02.07.2015 um 14:58
@Zerox
Zerox schrieb:Vertsändniss ist wichtig, aber was ich wieder nicht verstehe (lol) ist, dass Menschen gewisse Erfahrungen erst selbst gemacht haben müssen, bevor sie diese bei Anderen emotional nachvollziehen können.
das müssen sie nicht zwingend.

wenn sich der normalo halt nur übers fernsehen bildet anstatt mal auf die strasse zu gehen und mit einem obdachlosen zu quatschen, dann kann er sich gar nicht in so einen menschen hinein versetzen.

dabei braucht es dazu gar nicht viel sondern nur:

"was würde ich an der stelle von xxx tun und wie möchte ich behandelt werden, etc ...."


melden

Obdachlose sind schlechter als andere Menschen?

02.07.2015 um 15:10
Ich will nicht heucheln, ich kann auch obdachlose nicht anfassen, aber ich würde Hilfe holen und nicht vorbei laufen.
Wenn ich sehen würde, dass es ernst ist und ich helfen kann, dann würde ich die auch anfassen.
Hängt von der Situation ab und von dem Obdachlosen.

Ich halte sie deshalb nicht für schlechtere Menschen.
Beispiel : Ich habe mal einen gesehen, der hat Zigarettenstummel gesammelt, ich habe ihm dann eine Schachtel geholt und ihm 5 Euro in die Hand gedrückt, der war sehr dankbar und ist dann 20 Minuten mit mir in der Bahn mit mir gefahren und hat mir sein Herz ausgeschüttet.

Sein Vater hat seine Mutter verlassen und hat ne neue, seine Mutter sei in der Geschlossenen, sein Vater hat ihn verstoßen usw.

Der hat aber unglaublich gestunken nach allem Möglichen, richtig ekliger Geruch, wir hatten zwei Vierersitze für uns frei, aber ich dachte mir, das werde ich schon aushalten.

Als wir dann ausgestiegen sind, ist er noch ein Stück mitgelaufen, ich glaube er war einfach froh, dass ihm jemand zuhört.

Es war zum Glück Winter und es lag auch Schnee rum.
Es war zwar nicht kalt, aber da ich das Kommende befürchtet hatte, hatte ich Handschuhe angezogen.
Er wollte mir zum Abschied die fand schütteln, also tat ich das und entsorgte meine Handschuhe ein paar Meter weiter, als er außer Sichtweite war, im Müll.


melden

Obdachlose sind schlechter als andere Menschen?

02.07.2015 um 15:14
@Roydiga
Roydiga schrieb:Er wollte mir zum Abschied die fand schütteln, also tat ich das und entsorgte meine Handschuhe ein paar Meter weiter, als er außer Sichtweite war, im Müll.
Okay, das ist krass :D :D

Aber hey,
du hast dem Mann Zigaretten und Geld gegeben, ihm zugehört und ihm damit (wahrscheinlich) geholfen. Also hast du richtig gehandelt, das ist doch gut!
Viele Menschen würden das nicht tun.


melden

Obdachlose sind schlechter als andere Menschen?

02.07.2015 um 15:17
@Roydiga
Roydiga schrieb:Er wollte mir zum Abschied die fand schütteln, also tat ich das und entsorgte meine Handschuhe ein paar Meter weiter, als er außer Sichtweite war, im Müll.
dann lieber die "richtige" hand und dann hände waschen ;)!
die handschuhe wegzuschmeissen finde ich gerade ein bisschen überreagiert.

du hast dein bestes getan und ihm eine freude bereitet. schon das hat dir doch sicherlich ein gutes gefühl der genugtuung bereitet, ohne auch nur einen cent bekommen zu haben. nein, du hast sogar noch geld in form von handschuhen geopfert, was für dich spricht ;)!


melden

Obdachlose sind schlechter als andere Menschen?

02.07.2015 um 15:27
@Zerox

@bluesbreaker

Ja, der hat aber richtig Fäkalgeruch verbreitet und seine Hände waren auch schwarz fast vor Dreck, das habe ich schon in der Bahn festgestellt und befürchtet, dass er auf die Idee kommt, mich anzufassen.

Zum Glück hatte ich da auch nicht meine 50 Euro Handschuhe dabei, sondern halt so einfache.
XD

Ich wollte ihn aber auch nicht kränken für den Fall der Fälle, dass er mir die Hand schütteln will und dann sage nein.

Dazu muss man allerdings wissen, meine Mutter erzählt das noch heute, als ich klein war und mit den anderen Kindern draußen spielte, kam ich in regelmäßigen Abständen rein, um mir die Hände zu waschen und versuchte immer, nicht allzu dreckig zu werden und das mit 4. :p


melden

Obdachlose sind schlechter als andere Menschen?

02.07.2015 um 15:42
@Roydiga

du musst dich nicht rechtfertigen ;).
du hast ja alles richtig gemacht, auf deine arte und weise!


melden

Obdachlose sind schlechter als andere Menschen?

02.07.2015 um 16:30
@bluesbreaker

Hahahaha, na danke aber auch xD


melden

Obdachlose sind schlechter als andere Menschen?

02.07.2015 um 20:41
Roydiga schrieb:Es war zwar nicht kalt, aber da ich das Kommende befürchtet hatte, hatte ich Handschuhe angezogen.
Er wollte mir zum Abschied die fand schütteln, also tat ich das und entsorgte meine Handschuhe ein paar Meter weiter, als er außer Sichtweite war, im Müll.
Schlauer wäre gewesen, ihm die Handschuhe zu schenken. ;)

Und nein, Obdachlose sind keine schlechteren Menschen, sie haben halt alle div. Schicksalsschläge erlebt und sind, was sie sind - Menschen!


melden
Anzeige

Obdachlose sind schlechter als andere Menschen?

02.07.2015 um 23:17
@Interested
Interested schrieb:Schlauer wäre gewesen, ihm die Handschuhe zu schenken.
Und dann will er mir aus Dankbarkeit nochmal die Hand schütteln und was dann? :D


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

171 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden