Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was meint Sie?

90 Beiträge, Schlüsselwörter: Liebe

Was meint Sie?

05.01.2011 um 01:40
@mystery90
Bewahre Deine Art und bleib, wie Du bist. Ich war auch mal wie Du, ich war lieb und aufmerksam, zärtlich und einfallsreich, wurde kalt beschissen und hörbar betrogen, ich änderte meine Einstellung und was bekam ich? Bedeutungslosen, harten, kompromisslosen Sex. Mit allen Frauen, die ich wollte. Jedoch: ich liebte keine von denen. Lieben tu ich bis heute immer nur die Eine, die mich so schamlos hintergangen hatte. Sie ist heute meine beste Freundin. Das hat man als Mann eher selten, hörte ich.

Bestrafe nicht alle Mädels für das Verhalten EINER Frau. Das ist, als würde man Frankreich den Krieg erklären für die Art, wie ihre Luschen-Elf Fußball spielt... :D


melden
Anzeige

Was meint Sie?

05.01.2011 um 01:42
mystery90 schrieb:Was meint eine Frau wenn sie sagt 'ich glaube ich hab dich nicht verdient' und daraufhin schluss macht.
Das ist eine psychologische Sache. Kommt zunächst mal auf den Charakter der Frau an und natürlich auf die ganzen Beziehung an sich. Ich kann nur mutmaßen. Mit der Aussage "ich glaube ich hab dich nicht verdient" scheint die Verletzung gegenüber dem Partner geringer auszufallen, denn in dem Moment idealisiert die Frau den Mann und wertet sich selbst ab. Das hat zur Folge, dass kein Streit ausbricht und nicht mehr viel geredet werden muss. Der Mann kann nur noch sagen, dass es nicht stimme und sie ihn verdient habe o.ä. Man könnte also zum Beispiel sagen:

- Die Frau will den Mann nicht verletzen, aber auch nicht mehr mit ihm zusammen sein und wählt dann diese Aussage

- Die Frau hat keine Lust über die wahren Gründe der Trennung zu diskutieren und wählt diese Aussage, um mit dem geringsten "Aufwand" Schluss zu machen

- In den wohl seltensten Fällen fühlt sich die Frau wirklich weniger Wert als der Mann und spricht damit also ein wahres Wort

Allerdings halte ich so eine Begründung für eine Trennung am aller unfairsten. Für mich steckt Kalkül dahinter und das hat man nach einer Partnerschaft so als Begründung nicht verdient. Wenn man gesagt bekommt, dass man den Partner nicht mehr liebt, tut das zwar weg, aber man wird drüber hinwegkommen. So macht man sich -wie der Threadersteller- Gedanken, woran das liegen könnte. Diese Ungewissheit ist doch am schrecklichsten.


melden

Was meint Sie?

05.01.2011 um 01:44
@magaziner
magaziner schrieb:Bewahre Deine Art und bleib, wie Du bist. Ich war auch mal wie Du, ich war lieb und aufmerksam, zärtlich und einfallsreich, wurde kalt beschissen und hörbar betrogen, ich änderte meine Einstellung und was bekam ich? Bedeutungslosen, harten, kompromisslosen Sex. Mit allen Frauen, die ich wollte. Jedoch: ich liebte keine von denen. Lieben tu ich bis heute immer nur die Eine, die mich so schamlos hintergangen hatte. Sie ist heute meine beste Freundin. Das hat man als Mann eher selten, hörte ich.
Wenn ich mir jetzt ne Waage aufstelle und leg in die linke Schale " Bedeutungslosen, harten, kompromisslosen Sex. Mit allen Frauen, die ich wollte." und in die rechte Schale "Sie ist heute meine beste Freundin" .... hm schwere Wahl.


melden

Was meint Sie?

05.01.2011 um 01:51
@Silver.
Ist halt ne Frage der Gewichtung. Aus meiner Sicht ist die Frage geklärt. Es liegen ja auch gut 20 Jahre dazwischen. Die Affären sind vorbei. Zum Teil lange vergessen. Meine beste Freundin, der Stein des Anstoßes, ist noch immer da und eine einstmals ungeahnte Quelle der Freude und Inspiration. Ich habe ihr längst verziehen. ;)


melden

Was meint Sie?

05.01.2011 um 02:04
magaziner schrieb:Lieben tu ich bis heute immer nur die Eine, die mich so schamlos hintergangen hatte. Sie ist heute meine beste Freundin. Das hat man als Mann eher selten, hörte ich.
Stimmt das wirklich? Ich wäre dazu niemals in der Lage, vorallem wenn ich sie immer noch lieben würde. Versteh' mich nicht falsch, aber ich finde das äußerst bewundernswert! Du bist wohl alles andere als nachtragend, ich hingegen wäre dazu nicht im Stande... Kompliment!
magaziner schrieb:Es liegen ja auch gut 20 Jahre dazwischen. Die Affären sind vorbei. Zum Teil lange vergessen.
Gut, das relativiert's einigermaßen. Dennoch ist sowas recht selten und bemerkenswert.
Ich wäre auch nach 200 Jahren nicht dazu fähig. Da bin ich sicherlich nicht das einzigste Männchen, das so empfindet.

@mystery90

Verstell' dich nicht zu sehr, könnte dir schlecht zu Gesichte stehen und eher in Lächerlichkeiten ausarten...


melden

Was meint Sie?

05.01.2011 um 02:24
@Lylat
Sie ist die Beste. Das Gefühl, nach all den Jahren gerade diese Frau an seiner Seite zu wissen
ist durch nichts zu ersetzen. Ich kann es nicht einmal genau beschreiben, nicht erklären, es befriedigt mich, ohne dass sie mich jemals angepackt hat. Wahrscheinlich gerade deswegen. Ich kann sie gerade vor dem geistigen Auge sehen, wie sie mich ansieht, die Augen schließt und sich lächelnd wegdreht. Sie geht nicht weg. Sie öffnet die Augen wieder und tritt hinter mich, umarmt mich und flüstert: hey, alles ist gut, ich hab Dich lieb!

Ich kenne eine Frau, die genau das meint, was sie sagt. Und das ziemlich trocken.

Und wir werden nicht miteinander schlafen, NIEMALS!


melden

Was meint Sie?

06.01.2011 um 11:03
@mystery90

Was sie gemeint hat weiss wohl nur sie selbst. Ist nunmal so bei Frauen :)

Ich sehe es vom rechner aus so:
Möglichkeit 1: Sie hat einen anderen oder etwas anderes in Aussicht.

Möglichkeit 2: Du hast geschrieben, du gibt den Frauen eigentlich keinen Grund rum zu meckern.
Ist das vielleicht der Fehler? Meine Frau ist eigentlich vom Wesen her eine Recht ruhige Zeitgenössin, sagt aber auch, dass Männer nicht nur Weicheier und Jasager sein sollten. Ich bin doch irgendwie ein romantischer Typ, der aber auch seine Ecken und Kanten hat. Ich setze auch schonmal meinen Willen durch, auch wenn es ihr nicht gefällt. Man muss auch streiten können, das macht eine beziehung aus.
mystery90 schrieb:Wisst ihr , manchmal wär das Leben einfacher wenn man einfach klar und direkt sagen könnte was Sache ist und nicht dieses drum herum . da hab ich es lieber wenn sie mir die nackte wahrheit sagt selbst wenn es gegen mich ist, so kann ich mein fehler korrigieren oder drüber nachdenken statt sinnlos zeit damit zu vergeuden was sie womöglich meinte
Wenn man schon nicht miteinander reden kann, ist eine Beziehung eh schon von vorn herein zum scheitern verurteilt.

Ich hab schon von vielen Frauen gehört, dass sie eine Mischung aus liebevollem, zuvorkommenden Mann und ein wenig BadBoy besser finden als nur Kuscher.
Nicht, dass du dich jetzt verstellen solltest, vielleicht nur etwas an dir arbeiten :)

Möglichkeit 3: Sie meinte es so

Alles schwer zu beurteilen am Rechner, wenn man die Beteiligten nicht persönlich kennt.


melden

Was meint Sie?

06.01.2011 um 19:14
ich glaube ich hab dich nicht verdient'

:)

Eine Fremdgängerin, Lügnerin?

nun ja anders kann ich mir so nen dämlichen Satz nicht erklären.^^


melden

Was meint Sie?

06.01.2011 um 19:47
Na das sie dich nicht verdient hat. Das kann man als Kompliment oder als Beleidigung auffassen.


melden
Anzeige
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was meint Sie?

06.01.2011 um 20:28
Ich denk sie hat wen anderes kennengelernt und wollte es nur nicht direkt sagen


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

398 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt