Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der Sinn der Emotionen?

429 Beiträge, Schlüsselwörter: Sinn, Autismus, Emotion
Minx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn der Emotionen?

21.10.2011 um 10:40
Emotionen und Instinkte ergänzen sich und wirken zusammen in einem Regelkreis (Feedback). Instinkte können Emotionen wecken und Emotionen können Instinkte wecken. Von Beiden habe wir Menschen mehr als wir denken.

Zum Beispiel kann der Anblick eines begehrenswerten Menschen die Lust auf Sex wecken, aber das Gefühl, die Emotion als Resultat der Erfahrungen sagt: Mit diesem besser nicht, Vorsicht.

Emotionen sind Warnungen und Hinweise unseres Unterbewusstseins, geformt aus gemachten Erfahrungen.

Instinkte waren schon vorher da, sind mit uns geboren worden und sagen uns was gut ist für unsere Sicherheit, Gesundheit und den Weiterbestand unserer Art.


melden
Anzeige

Der Sinn der Emotionen?

21.10.2011 um 10:43
@solitär

Es gibt viele Tiere die Potenziell intelligenter sind als wir

Raben zum beispiel. Sie können logisch abfolgende arbeit nachvollziehen können
(eine nuss an die sie nicht rannkommen und ein stock der lang genug ist womit sie rannkommen aber an dem kommen sie auch nicht rann hollen sich etwas um an den stock zu kommen und dann mit dem stock an die nuss)

sie haben aber keine nennenswerten emotionen bis auf die grundemotion wie angst hunger ect.

wir haben ein höeres bewusstsein für emotionen und deshalb ein ich empfinden


melden
larryned
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn der Emotionen?

21.10.2011 um 10:53
gefuehle sind sehr wichtig fuer unser ueberleben ... das gefuehl des schmerzes, des hungers usw. wir muessen fuehlen um zu ueberleben ..alle sinne fuehlen auch mit ...schmerzen sehen, gefahr riechen, mit der haut gefahr fuehlen... gefahr schmecken, gefaehrliches hoehren ..die gefuhle sind unser alarmsysthem


melden
solitär
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn der Emotionen?

21.10.2011 um 10:56
Ja wir haben ein höheres Bewusstsein, aber das resultiert auch von unserer Fähigkeit zu denken und zu glauben ;)

Aberglaube ist beispielsweise ein rein menschliches Phänomen, weil Tiere ihre Umwelt kennen und ihr Leben so hinnehmen wie es ist.
Wir Menschen haben leider die Fähigkeit aufgrund unserer Intelligenz ALLES zu hinterfragen und dadurch sind wir auch in der Lage Irrglauben zu entwickeln.

Alarmsystem? Klingt ein wenig heftig XD Aus dir wird mal ein guter Soldat ^^


melden
larryned
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn der Emotionen?

21.10.2011 um 11:09
... gibt es fuer jedes gefuehl auch ein wort ? und oder ist jedes gefuehl ein wort ? ist alles leben somit "sklave" ihrer gefuehle ? alles leben 24 stunden ein au ...ahh ...iihh ..huch ?


melden
solitär
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn der Emotionen?

21.10.2011 um 11:18
Niemand ist Sklave seiner Gefühle, es sei denn er lässt es zu oder möchte ein Sklave seiner Gefühle sein.

Ich weiß persönlich, dass man seine Gefühle nicht immer kontrollieren kann. Ich hatte bis vor kurzem unkontrollierte Panikattacken und musste derbe Anti-Depressiva schlucken. Es ist nicht erstrebenswert sich von seinen Gefühlen kontrollieren zu lassen, ein Mensch würde sowas auf die Dauer nicht aushalten.
Ich weiß wovon ich rede, diese Attacken haben mein Leben im negativsten Sinne beeinträchtigt.
Andauernd angespannt zu sein, bei jedem Geräusch aufzuschrecken und einfach grundlos enorme Angst zu entwickeln ist nicht sehr förderlich für das Leben.

Gelassenheit gegenüber seinen Emotionen zu entwickeln ist erstrebenswert. Sich ihnen bewusst zu sein, aber abzuwägen wie man gut und richtig handelt um seinen Emotionen gerecht zu werden, aber dabei andere Menschen / Lebewesen nicht beeinträchtigt ist wohl das Schwierigste was es zu erlernen gilt.


melden
larryned
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn der Emotionen?

21.10.2011 um 11:38
wer von uns menschen kann seine gefuehle dominieren ? wer ist der master der gefuehle ? was und wo sind die grenzen bzw. regeln von gefuehlen ? universele regeln muessen gelehrt und erlernt werden ... wer kennt diese regeln ?

niemand von uns geht ungeschuezt in einen loewenkaefig...


melden
solitär
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn der Emotionen?

21.10.2011 um 12:05
Wer sagt denn etwas von "Gefühle dominieren"?
Man muss nur lernen hinzuhören. Ich hab jetzt schon 3mal gesagt, dass Gefühle ein Wegweiser sind ;)

Es gibt keine Grenzen und Regeln was Gefühle betrifft. Gefühle sind auch kein Schutz vor irgendwas.
Schließlich sind Gefühle der Grund warum es uns schlecht gehen kann. Nur wenn du deine Gefühle abstellst (also ein Unmensch wirst), läufst du nicht Gefahr verletzt zu werden.
Das ist aber nicht richtig.
Denn wie willst du ohne Gefühle erfahren was du willst?
Was dir gut tut, vor was du Angst hast, was dir weh tut, was du liebst, was du hasst, was dir Freude bereitet, was dich glücklich macht, was dich wütend macht, was dir Spaß macht.

Sogar für meine Panikattacken gab es einen emotionalen Grund, den ich herausfinden musste. Mein eigenes Unterbewusstsein hat mir gezeigt, dass es etwas in meinem Leben gibt, was ich ändern muss und mich durch extreme emotionale Belastung dazu angetrieben auch etwas zu ändern.


melden
larryned
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn der Emotionen?

21.10.2011 um 12:16
oh doch.. loesen bestimmte worte bestimmte gefuehle in einem aus ... und wir sind somit wieder sklave unserer gefuehle ...

menschen sind alle gleich sowie ameisen ...es mag hier und da abweichungen geben, aber im grossen sind wir gleich, wie ameisen etwa die sicher auch unterschiedliche personalitaeten haben aber trotzdem ameisen bleiben ;-)

es gibt auch immer menschen die alles wissen und andere die sofort sich herausgefordet fuehlen ..immer das selbe ..


melden
Anzeige
solitär
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn der Emotionen?

21.10.2011 um 12:38
Natürlich lösen Worte, Handlungen ja sogar simple Begegnungen Gefühle in uns aus.
Aber deshalb sind wir noch lange keine Sklaven unserer Gefühle. ;)
Sie zeigen uns nur, wie wir eine Situation beurteilen sollten, geben uns Hinweis darauf wie wir uns verhalten könnten.
Wir müssen uns aber nicht nach unseren Emotionen verhalten. Ansonsten wären die Gefängnisse überfüllt, wenn jeder Mensch nach einer Gefühlsregung handelt und beispielsweise seinen Hass oder seine Wut offen an denen auslässt, die sie Verursachen.
Ich verwende gerne Wörter, wenn mir jemand zu nahe tritt, werde mich aber auch wehren, wenn man mir gegenüber gewalttätig wird.

Ameisen sind Insekten, die sich meist immer in 3 Kasten unterteilen: Arbeiter, Weibchen (Königin) und Männchen. Da gibt es keine unterschiedlichen Persönlichkeiten.
Deshalb würde ich Menschen eher nicht mit Ameisen vergleichen, weil wir die Möglichkeit haben, alles zu tun was uns in den Sinn kommt.
Wir haben die Möglichkeit unser Leben so zu gestalten, wie wir das wollen. Jeder Einzelne von uns hat sein Leben in der Hand, was er daraus macht ist seine Sache.

Kein Mensch weiß alles! Wer soetwas von sich behauptet hat Wahnvorstellungen. Wer sich sofort herausgefordert FÜHLT, der scheint irgendwelche emotionalen Probleme zu haben oder kann seine Emotionen nicht richtig deuten bzw. hat einfach Probleme im Umgang mit anderen Menschen.

Aber du hast recht... Leider gibt es solche Menschen. Ich habe nur ein müdes Lächeln für sie übrig ^^


melden

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

347 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt