Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ist der Mensch böse?

158 Beiträge, Schlüsselwörter: Mensch, Böse
Billy73
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Mensch böse?

09.04.2012 um 19:38
@pad

was jetzt? willst du das böse umdefinieren? dann hast du die wahl alles zu umdefinieren. aber wahllos dorfbewohner mätzeln ist böse, kannst dein ethiklehrer fragen ;-)


melden
Anzeige

Ist der Mensch böse?

09.04.2012 um 20:37
Billy73 schrieb:wahllos dorfbewohner mätzeln ist böse
Wenn man aber die Dorfbewohner nach strengen Auswahlkriterien niedermetzelt - dann ist das nicht böse?


melden
Billy73
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Mensch böse?

09.04.2012 um 21:59
@Doors

dann vielleicht booshaft ,-)


melden

Ist der Mensch böse?

10.04.2012 um 05:51
"Denn an sich ist nichts weder gut noch böse; das Denken macht es erst dazu."
-William Shakespeare, Hamlet


melden

Ist der Mensch böse?

10.04.2012 um 09:11
grausamkeit um ihrer selbst willen ist böse, wenn hinter dem niedermetzeln der dorfbewohner ein sinn steht der über bloße lust am foltern und töten hinaus geht, ist es zwar grausam aber nicht böse


melden

Ist der Mensch böse?

10.04.2012 um 22:54
Ich Habe das grade mal gegooglt und sag nur Extrem verdammt extrem


melden

Ist der Mensch böse?

11.04.2012 um 01:01
@Zonara

schlimmer als Tiere? was soll den an Tieren schlimm sein oder am Menschen?

Du sagst selbst dein MItgefühl gillt den leidenden. Mitgefühl. Das ist die fähigkiet die dir deine Spiegelneuronen geben. Intelligente arten besitzen mitgefühl. das erlaubt uns macchiavellische intelligenz zu verwenden aber auch Altruistisch zu handeln ausserhalb der begünstigung unserer eigenen gene.

Dass du MItgefühl empfindest kommt aus dem selben Pott aus dem die bewusste grausamkeit kommst wie du es nennst

Denkst du denn das Leidlosigkeit die Welt beser machen würde

denkst du das Leben würde funktionieren ohne das Töten

Nur weil wir geschichten erfinden für dass was wir machen bedeutet das noch lange nicht das wir von den Regeln des Lebens frei sind.

Unser Gehirn ist kein logiosch verschalteter Computer. Es ist ein Organ das in einem Sud aus Hormonen schwimmt die bestimmen wie wir die Welt sehen. Wir nenen das Gefühle. hass und wut aber auch LIebe

Am ende ist dieses gerede über gut und böse doch nur ein ventil um seinen (selbst und welt)hass auf andere zu projezieren und sich gleichzeitig imme rnoch als altrusitischer gut mensch zu sehen

Es wird Zeit erwachsen zu werden und nicht mehr den schwachsin udn die plattheien unserer Väter nachzuplappern ohne ihn zu hinterfragen. Das geht jetzt nicht gezielt an dich vielmehr ist diese einstellung ja gemeingut

Oder denkst du dass die menschen andere menschen im großen masstab töten würden ohne zu denken diese wären böse?


melden

Ist der Mensch böse?

11.04.2012 um 09:50
Von Grund auf nicht würde ich sagen -
Es kommt darauf an was ein Mensch mit gemacht hat.
Es gibt Erfahrungen die verändern einen und das leider auch zum negativen.
Ein Mensch der viel Böses erfährt wird zwangsläufig irgendwann böse , weil er nur das böse kennen gelernt .
Das geht auch schon in der Erziehung los , wenn ein Kind sein leben lang schlecht behandelt , wird er es auch , weil er nur das kennt.

(so denke ich es )


melden

Ist der Mensch böse?

11.04.2012 um 10:57
Das Böse ist immer und überall.


melden

Ist der Mensch böse?

11.04.2012 um 11:39
@james1983

Gut geschrieben!

Aber es ist auch so, dass die Spiegelneuronen uns nur empathisch machen, insofern hierzu erforderliche Grundlagen u. entsprechende zwischenmenschliche Erfahrungen „eingespeist“ wurden und sich dadurch „eingebahnt“ haben, wodurch sie dann erst funktionsfähig werden.

Es kann auch heißen:“ Menschen sind von Natur aus nicht böse, aber Fehlentwicklungen können zu fehlender Empathie führen (Gefühllosigkeit), die durch ggf. grausame Handlungen ein Ventil nach außen findet.

Oder:“Böse Menschen sind der Preis, den wir für gute Menschen zahlen“ -> Dualität
Grausamkeit <-> Barmherzigkeit, gut <-> böse……..

Man kann auch fragen, was ist böse oder schlecht daran, das gegebene Potenzial zu nutzen? Und wenn es nur das Potential zur Grausamkeit ist. (Dieses Potenzial ist ja im Krieg gefragt, oder)

Ist es schlecht/böse dass meine Spiegelneuronen gut arbeiten, oder habe ich gar die Fehlentwicklung ?

Ich persönlich sehe das so, wir leben in einer 4 Dimensionalen Welt (Länge, Breite, Höhe, Raum zeit {wobei ein solcher Raum nicht euklidisch ist} zur Erfahrbarkeit (Unterscheidbarkeit) brauchen wir die Dualität.

Ein Minimum an Grausamkeit und ein Maximum an Barmherzigkeit würde die Erfahrbarkeit (Dualität) aufrecht erhalten. Wir leben aber in einer Welt mit zunehmender Grausamkeit und abnehmender Barmherzigkeit.

Es liegt an uns wie wir diese Welt erfahren wollen. Auch wenn ich sage ich bin nicht mein Körper, nicht meine Gedanken und nicht meine Emotionen so habe ich doch meinen Körper (ein Leben/eine Erfahrbarkeit) geschenkt bekommen und trage Verantwortung dafür, so wie eine mit Verantwortung für die von uns erfahrbare Welt.


melden

Ist der Mensch böse?

11.04.2012 um 13:13
@Zonara
Zonara schrieb:Aber es ist auch so, dass die Spiegelneuronen uns nur empathisch machen, insofern hierzu erforderliche Grundlagen u. entsprechende zwischenmenschliche Erfahrungen „eingespeist“ wurden und sich dadurch „eingebahnt“ haben, wodurch sie dann erst funktionsfähig werden.
Natürlich da hast du recht. Sie bieten nur die grundlage um uns in andere einzufühlen und durch betrachten zu kopieren und zu lernen. wobei altrusitisches verhalten immer attraktiver erscheint als egoistisches. Das aber auch nur solange man in einer relativ sicheren Umwelt lebt. Sobald die ressourcen knapp werden schnappt mans ich dann die machetten und metzelt den anderen stamm nebenan ab weil die einen Brunnne haben und die Ungerechtigkeit die Wut aufkochen lässt. Altruismus ist nun mal im grunde ein Luxus der habenden.
Zonara schrieb:Ist es schlecht/böse dass meine Spiegelneuronen gut arbeiten, oder habe ich gar die Fehlentwicklung ?
keine Fehlentwicklung.wie du selbst gesagt hast geht es bei spiegelneuronen nicht nur um altrusimus. genausgut wird das in andere hineinversetzen taktisch genutzt. vermutlich war das wohl der eigentlich grund warum sie durch die evolution begünstigt wurden. nur wer sich in andere hineinversetzen kann kann fallen legen kann lügen und intrigieren.
Zonara schrieb:Wir leben aber in einer Welt mit zunehmender Grausamkeit und abnehmender Barmherzigkeit.
Das würde ich nicht unterschreiben. Auf welche Daten stützt sich das ausser auf eine subjektive Wahrnehmung der Nachrichtenmeldungen. Logisch hinterfragt würde ich sogar das Gegenteil behaupten. Vor einem Jahrhundert hörte die empathie schon an der Stadtmauer auf. Da wurde man Vogelfrei gefoltert und verbrannt wenn man einfremder war und ein anderer was schlechtes gegen einen gesagt hat. Vielmehr sieht man dass durch globalisierung und kommunikation immer mehr übereinstimmungen zwischen den Menschen entstehen und somit die Familie weiter erweitert wird.

erst war es nur die Familie dann der stamm dann das Land dann die Religion und heute die Interessengemeinschaft

Wir schlagen immer mehr Brücken und im Zeitalter der Information ist es wichtioger als jeh zuvor als altrusitisch zu erscheinen um das eigene Gedankengut für andere virulent zu machen. Das geht ja soweit dass man schon als böse gilt wenn man als künstler geld für seine arbeit verlangt.
Zonara schrieb:Ich persönlich sehe das so, wir leben in einer 4 Dimensionalen Welt (Länge, Breite, Höhe, Raum zeit {wobei ein solcher Raum nicht euklidisch ist} zur Erfahrbarkeit (Unterscheidbarkeit) brauchen wir die Dualität.
hmm vielleicht ist genau das die kernfrage. Können wir einen funktionierenden geist ohne dualität konstruieren oder werden wir dann handlungsunfähig. Ich für meinen teil denke ja. Aber es bleibt ein schwieriges Thema.
Wenn wir zum beispiel kreativ arbeiten dann sind wir dann am effektivsten wenn wir alle alten pfade der dualität verlassen. keine bewerung vornehmen und dem fluss des moments folgen. Ich denke wir könnten auch so Leben. Die frage wäre natürlich könnte eine Gesellschaft so leben oder müpssten wir zum ameisenstaat werden um das möglich zu machen?


melden

Ist der Mensch böse?

12.04.2012 um 15:27
@james1983
james1983 schrieb:Sobald die ressourcen knapp werden schnappt mans ich dann die machetten und metzelt den anderen stamm nebenan ab weil die einen Brunnne haben und die Ungerechtigkeit die Wut aufkochen lässt. Altruismus ist nun mal im grunde ein Luxus der habenden.
Altruismus kann man auch im Krieg sehen, ich denke so gar gerade in Notzeiten. Eine Mutter gibt ihrem Kind die letzte Scheibe Brot. Ein Soldat gibt das letzte Essen einen schwachen Kameraden. Einer der sich in die Schusslinie schmeißt und das Leben eines anderen schützt und dafür mit dem eigenen Leben bezahlt. Menschen die einen verletzten Soldaten oder andere Feindangehörige vor den eigenen Soldaten verstecken. Und wenn es nur ist den Feind barmherzig zu töten als in Grausam zu Tode zu quälen .Wahre Selbstlosigkeit wird erst in der Not sichtbar.
james1983 schrieb:. nur wer sich in andere hineinversetzen kann kann fallen legen kann lügen und intrigieren.
…sowie Mitgefühl und Mitleid entwickeln, sowie fördern und schlichten.
james1983 schrieb:hmm vielleicht ist genau das die kernfrage. Können wir einen funktionierenden geist ohne dualität konstruieren oder werden wir dann handlungsunfähig. Ich für meinen teil denke ja. Aber es bleibt ein schwieriges Thema.
Wenn wir zum beispiel kreativ arbeiten dann sind wir dann am effektivsten wenn wir alle alten pfade der dualität verlassen. keine bewerung vornehmen und dem fluss des moments folgen. Ich denke wir könnten auch so Leben. Die frage wäre natürlich könnte eine Gesellschaft so leben oder müpssten wir zum ameisenstaat werden um das möglich zu machen?
Das ist nur halb nach gedacht, ohne Dualität würde alles kollabieren. Aber ich glaube, dass ich weiß was du meinst. Ich für mich habe einen Leitsatz in meinem Leben.

ES IST WIE ES IST.

Dieser Leitsatz enthebt mich so mancher Bewertung und lässt mich das Wesentliche sehen. Ich muss nicht immer alles und alles uns alles bewerten oder verstehen wollen/müssen. Es macht das Leben ein bisschen ruhiger und harmonischer. Ressourcen bleiben erhalten und können anderweitig genutzt werden.z.B Für wirklich wichtige Dinge


melden

Ist der Mensch böse?

12.04.2012 um 15:29
Einige Menschen sind unendlich grausam und böse, aber es gibt auch gute.
Die Spezies Mensch ist weder noch, sie ist einfach egoistisch.


melden

Ist der Mensch böse?

12.04.2012 um 18:11
@Zonara
Es ist etwas anderes ob man altrusitisches verhalten für die zeigt auf die man in schweren zeiten angewiesen ist oder die die eigennen gene tragen, aber der knickpunkt ist da wo es um die konkurenz geht
Zonara schrieb:…sowie Mitgefühl und Mitleid entwickeln, sowie fördern und schlichten.
das hatte ich ja auch schon mehr als einmal gesagt der Punkt war dass das aber nicht die einzige Option für diese fähigkeiten ist. UNd was der mensch kann das macht er auch wenn man ihn nicht versklavt und davon abhällt


melden

Ist der Mensch böse?

12.04.2012 um 18:14
@mortifer
mortifer schrieb:Einige Menschen sind unendlich grausam und böse, aber es gibt auch gute.
Die Spezies Mensch ist weder noch, sie ist einfach egoistisch.
und wenn sie das nicht wäre wäre sie wióhl schon lange ausgestorben

leben dass sich nicht selbst um jeden preis am leben erhalten will wird von der Natur ganz schnell aussortiert

natürlich sieht es heute so aus dass wir in so einer sicherheitsblase sitzen dass dieser egoistische lebenswille kontraproduktiv erscheint

aber selbst da zaubert dei natur etwas aus dem hut
selbstmord amokläufe und kriege

da wir aber diesen egoitsichen drang zum leben natürlich trotzdem in uns spüren würden wir diese vorgänge wieder als böse bezeichnen. zum glück sind sie trotzdem virulent dun werden so lange virulent bleiben solange wir genügend soziaen druck ausüben durch die überbevölkerung


melden

Ist der Mensch böse?

12.04.2012 um 18:26
@james1983
Ich habe den Egoismus nicht verurteilt. Das war eine neutrale Aussage.
Ich finde den Egoismus, die Grausamkeiten sogar gut.


melden

Ist der Mensch böse?

12.04.2012 um 19:01
@mortifer
wollte auch nur meinen weiterführenden senf dazu geben *g*


melden
Anzeige
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Mensch böse?

17.06.2013 um 12:35
Eine Airline bot ein Spezialangebot für Geschäftsleute an. " Kaufen Sie ein Ticket und das Ticket Ihrer Frau ist gratis".
Nachdem die Aktion vorbei war, wurde den Frauen ein Brief mit der Frage zugesendet, wie ihnen die Reise gefallen hat.
Alle Frauen gaben dieselbe Antwort: "Welche Reise?"

Bouba


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

132 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Falscher Eindruck35 Beiträge