Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Brauche dringend eure Meinung/Erfahrung/Wissen zum Thema Teufelspakt

88 Beiträge, Schlüsselwörter: Teufel, Übernatürliches, Pakt
Zilli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brauche dringend eure Meinung/Erfahrung/Wissen zum Thema Teufelspakt

15.12.2016 um 06:31
fark schrieb:

"... Satan ist und bleibt ein Gewinner. Ich liebe ihn.
Lieber bleibe ich weiterhin Satanist, Agnostiker oder gar ATheist, als "Gott" zu huldigen."

Oh ja, das hat auch schon Jesus gesagt "... Ihr habt den Teufel zum Vater , und eures Vaters Gelüste wollt ihr tun. Er war ein Menschenmörder von Anfang an..."


melden

Brauche dringend eure Meinung/Erfahrung/Wissen zum Thema Teufelspakt

15.12.2016 um 07:24
@sternchen101
Ich persönlich halte Religionen, unter anderem wegen solcher Diskussionen hier, für einen Stein der im Weg liegt. Man steht sich durch die dort verbreiteten Dogmen und Ansichten selbst im Weg. Mein Rat an dich: fang an dich rational mit dem Thema auseinanderzusetzen und geh nicht den schnellen, Einfachen Weg, den die Kirche propagiert. Der soll dich nur klein machen und hörig machen. Ich glaube auch nicht, dass viele Gläubige davon ausgehen, dass es eine Hölle gibt. Da gibt es sogar Geistliche im Vatikan, die die Auffassung belächeln ;). Also Hölle und teufel = absoluter Quatsch, setz deinen Verstand ein ;) das sind alles Ammenmärchen ....


melden

Brauche dringend eure Meinung/Erfahrung/Wissen zum Thema Teufelspakt

15.12.2016 um 09:24
@sternchen101
Was ist ein "Pakt"?

Zu einem Pakt ganz allgemein, der ja eine Art Vertrag ist, gehören definitionsgemäß immer (mindestens) zwei Personen und er muss einen konkreten Inhalt haben, über den man sich gemeinsam verständigt hat. Die Vertragspartner müssen sich bekannt sein und sich gegenseitig als solche akzeptieren. Eine Unterschrift oder zumindest ein Handschlag oder eine sonstige ritualisierte Handlung muss den Vertrag dann bestätigen.
Verträge verpflichten beide Partner infolgedessen dann auch, dass sie etwas Bestimmtes LEISTEN müssen, diese Leistung muss auch nachprüfbar sein.
Weiterhin sind nur Volljährige vertragsfähig, aus gutem Grund. Kinder können nicht für irgendwelches Geschwafel und für unvernünftige Versprechungen zur Verantwortung gezogen werden.

Wie du siehst, erfüllt dein "Pakt" nicht in einem einzigen Punkt die Anforderungen: Du warst praktisch noch ein Kind, also nicht vertragsfähig. Du hast keinen Vertragspartner, den du als solchen akzeptiert hast. Dein "Pakt" hat keinen Inhalt, da er viel zu unkonkret ist und du auch keine Leistungen erbringen musst. Du hast weiterhin nichts unterschrieben, nicht einmal jemandem dein Wort gegeben. Aus Goethes "Faust" wissen wir ja, dass der Teufel sich sogar sicherheitshalber mit Blut unterschreiben lässt... :)

Du siehst, du musst dir keine Sorgen machen.

Außerdem gibt es keinen Teufel, es gibt nur hier und da die Abwesenheit des Guten. Hilf lieber dabei, das Gute auf der Welt weiter auszubauen!


melden

Brauche dringend eure Meinung/Erfahrung/Wissen zum Thema Teufelspakt

15.12.2016 um 09:46
@sternchen101
Ich wiederhole mich zwar, aber gehe dennoch zu einem Geistlichen oder Psychologen.
Die Sache scheint dir richtig nahe zu gehen und anscheinend hilft simples reden mit "Fremden" nicht.
Das ist nicht böse gemeint, manchmal hilft das Reden im Forum, aber hier offenbar nicht.

Ich will dich auch nicht für verrückt erklären mit meinem Vorschlag, aber diese Leute sind geschult darin, wir hier nicht.

Ich bezweifle zwar nach wie vor, dass es zu einem Pakt gekommen ist, aber ein Fachmann kann dich wohl eher beruhigen als wir hier.


melden

Brauche dringend eure Meinung/Erfahrung/Wissen zum Thema Teufelspakt

15.12.2016 um 11:29
@sternchen101
Du glaubst also wirklich, du könntest in der Hölle landen, weil du dir als Kind gewünscht hast, dass dein Haustier wieder gesund wird? Das machen alle Kinder. Und jeder weiß, dass intensive Beteuerungen von Kindern nicht allzu ernst genommen werden können. Das werden auch Gott und der Teufel wissen. So es einen davon gibt.


melden

Brauche dringend eure Meinung/Erfahrung/Wissen zum Thema Teufelspakt

15.12.2016 um 11:31
@sternchen101
sternchen101 schrieb:Weil ich mich nicht mehr daran erinnern kann, ob ich den Teufel direkt angesprochen habe (in Gedanken). Und wenn dem so war, dann war's ziemlich dumm.
Selbst wenn dem so war? Woher kommt denn diese Annahme, das Wissen darum, dass es "ziemlich dumm" war? Hab schon gehört, dass du vieles im Internet gelesen hast etc, alles schön und gut aber welche seriösen (!!!) Seiten kann ich denn im Netz besuchen, die mich an einen Satan in persona glauben lassen, bzw. einen Pakt oder eigentlich gar erst die Möglichkeit einen Pakt einzugehen? Wie ich es immer so gern sage, gibt auchn Haufen Geschichten im Netz von Leuten die behaupten von Außerirdischen entführt worden zu sein... aaaber trotzdem ist das nicht die Realität.

@kilroy90
kilroy90 schrieb:Ich wiederhole mich zwar, aber gehe dennoch zu einem Geistlichen oder Psychologen.
Ich würde nur Psychologen vorschlagen. Weil der Geistliche ihr, im schlimmsten Fall, nicht erklärt, dass es soetwas wie den Satan in persona nicht gibt und damit auch die Möglichkeit einen Pakt einzugehen Humbug ist.

@Menedemos
Menedemos schrieb:Du warst praktisch noch ein Kind, also nicht vertragsfähig.
Persokopie und Vollmacht von Mutti!? Wollen wir jetzt bei Null anfangen oder was... =D


melden
Angelus144
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brauche dringend eure Meinung/Erfahrung/Wissen zum Thema Teufelspakt

15.12.2016 um 11:56
@5X5
Nein, mir „er“ ist satan gemeint. Kein geschöpf kann gott „besiegen“ wenn man es so nennen will. Und satan ist nicht mal mehr ein engel.


melden
Angelus144
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brauche dringend eure Meinung/Erfahrung/Wissen zum Thema Teufelspakt

15.12.2016 um 11:57
@fark
fark schrieb:Gott hat NICHTS mit liebe zu tun, ich lege dir den Satanismus nahe, dann erfärst du was Achtung vor natur und Lebewesen aller art bedeutet.
Satan ist und bleibt ein Gewinner. Ich liebe ihn.

Lieber bleibe ich weiterhin Satanist, Agnostiker oder gar ATheist, als "Gott" zu huldigen.
Denk einfach mal nach.

Achtung vor natur und lebewesen soll ich haben..also der schöpfung gottes. und das soll mir jemand beibringen/nahelegen, der von anfang an die schöpfung mensch gehasst hat und alles was gott erschaffen hat? ziemlicher widerspruch in sich,oder?

Wie im himmel liebe, achtung, aufopferung herrscht, herrschen in der hölle das gegenteil, weil satan so gegensätzlich zu gott sein will wie er nur kann. Alle leiden in der hölle unter der abwesenheit gottes, satan am meisten. Darüber hinaus versklaven, unterdrücken und quälen die mächtigeren die schwächeren.

Und es ist kein geheimnis, dass nach satan die restlichen gefallenen engel kommen und wir menschen dort am ende der „hackordnung“ stehn.

Also etwas glück,gesundheit,sex,geld, macht in diesem kurzen leben eintauschen gegen eine ewigkeit fern von jedem glück oder frieden?
Wenn du das wirklich willst, hat das nichts mit vernunft zu tun.

Diese mächte suggerieren einem macht und stellen das gute auf eine verzerrte art und weise als böses hin um möglichst viele menschen in den abgrund zu stürzen oder meinst du wirklich satann würde deine „liebe“ erwidern wenn es so weit ist?


melden

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen
250 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt