Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gibt es nun Nessie?

202 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Schottland, Nessie, Ungeheuer ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Gibt es nun Nessie?

03.05.2015 um 21:44
@Alfio
Ein kleines bischen Mystik muss ja auch mal im Alltag sein, von daher lass ich mich einfach mal von zukünftigen Forschungsergebnissen überraschen :)


melden

Gibt es nun Nessie?

04.05.2015 um 07:31
Zitat von Nessi96Nessi96 schrieb:Was du nicht sagst. Natürlich leben die davon. Trotzdem konnte nicht vollständig ausgeschlossen werden, dass es Nessie gibt. Was meinst du, wie viele Menschen von Harry Potter leben und daraus Profit schlagen? Gut, war jetzt ein ungünstig gewähltes Beispiel, ist im Groben aber Dasselbe. Menschen nutzen halt jede Gelegenheit, um ihren Nutzen daraus zu ziehen.
Leider, wie du schon sagtest, ungünstig gewähltes Beispiel. Ich kann unterscheiden zwischen Lektüre und Mythos. Wenn ich nen Beweis möchte für die Existenz der Figur Harry Potter möchte setz ich mich in einen der zig Filme, will ich allerdings nen Beweis für Nessi frag ich unseriöse Wissenschaftler ;)
Zitat von Nessi96Nessi96 schrieb:Unterstelle mir doch bitte nicht, ich sei leichtgläubig. Nur, weil einige Leute sagen, es gäbe Dasunddas, muss ich noch längst nicht daran glauben. Wollte mit meinen Posts lediglich ausdrücken, dass niemand genau sagen kann, was (Nessie, Moosklumpen, weiß der Geier) sich unter der Wasseroberfläche befindet. Ich war noch nie an oder in Loch Ness und kann daher nicht mit irgendwelchen Verifizierungen glänzen, tut mir Leid.
Und ich glaube halt einfach nicht, dass es so unmöglich ist. Es werden schon genug Leute Loch Ness untersucht haben, ergebnislos. Wir bauen Teilchenbeschleuniger und das Hubble, können aber keinen ca. 240 Meter tiefen See untersuchen? Gegen die Schwierigkeiten der Tiefseeforschung will ich gar nichts sagen aber 240 Meter sollten doch wohl kein Problem darstellen.
Zitat von Nessi96Nessi96 schrieb:Aus Gott und angeblichen Alien-Existenzen und "Ufo-Sichtungen" wird ebensoviel Profit geschlagen wie aus Nessie, wage ich mal ganz frech zu behaupten. Außerdem kann die moderne Wissenschaft weder Antworten über Gott und Aliens, noch Antworten bezüglich Nessie geben. Für mich ist es derselbe Sachverhalt. Aber das ist wohl Ansichtssache.
Für mich ist das nicht der selbe Sachverhalt. Ich, und ich denke viele andere auch, möchten gar nicht von der Wissenschaft beantwortet kriegen ob es Gott gibt oder nicht. Was soll die "Wissenschaft" denn den Hindus sagen? "Jaaa, wir haben ALLE gefunden?" Darum geht es ja, was "Gott" angeht. Für außerirdisches Leben habe ich schon eine Antwort gegeben. Aber es sind einfach zwei verschiedene Paar Schuhe. Nessi ist und wird auch immer ein Mythos/Geldmagnet bleiben.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Mystery: Nessie (Das Monster von Loch Ness)
Mystery, 1.206 Beiträge, am 22.08.2019 von perttivalkonen
hetwania am 21.09.2003, Seite: 1 2 3 4 ... 57 58 59 60
1.206
am 22.08.2019 »
Mystery: Seeschlange?
Mystery, 48 Beiträge, am 13.02.2012 von jimjones
Amsivarier am 09.02.2012, Seite: 1 2 3
48
am 13.02.2012 »
Mystery: "Nessie" mal wieder gefunden.
Mystery, 73 Beiträge, am 26.08.2012 von Thelars
Addy am 05.08.2012, Seite: 1 2 3 4
73
am 26.08.2012 »
Mystery: Die Seeschlange - Legende?
Mystery, 128 Beiträge, am 30.04.2011 von nyarlathotep
mannix am 06.08.2006, Seite: 1 2 3 4 5 6 7
128
am 30.04.2011 »
Mystery: Wesen auf einer Insel Namens Port Mores
Mystery, 21 Beiträge, am 30.03.2004 von flyer
gams am 25.03.2004
21
am 30.03.2004 »
von flyer