Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gibt es so etwas wie eine "Todesregel" ?

50 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Tod, Mythos, Regel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Gibt es so etwas wie eine "Todesregel" ?

08.08.2010 um 18:10
Eine Todesregel? Oo

Erinnert mich eher an das Regelwerk eines Shinigamis bzw eine Todesgottes aus einem bekannten Anime lol
Grundregeln:

1§ Jeder Mensch, dessen Name in dieses Buch geschrieben wird, stirbt.

2§ Dieses Buch zeigt
keine Wirkung, solange sein Nutzer nicht das Gesicht des Betroffenen
vor Augen hat, während er dessen Namen schreibt. Menschen gleichen
Names werden nicht betroffen.

3§ Nach dem Schreiben
des Namen bleiben nach irdischem Maßstab weitere 40 Sekunden, um die
Todesursache zu notieren. Verzichtet man auf eine Angabe der
Todesursache, stirbt das Opfer an Herzversagen.

4§ Bestimmt man eine Todesursache, hat man weitere 6 Minuten und 40 Sekunden Zeit, um die genauen Umstände des Todes zu notieren.


Folgen:
Ist ein Death Note erstmal in der Menschenwelt gelandet, gehört das
Notizbuch der Menschenwelt. Wird das Death Note auf einen anderen
Menschen übertragen, verliert der Besitzer all seine Erinnerungen an
das Death Note. Stirbt der Besitzer des Death Notes, kommt dieser
jedoch nicht in den Himmel oder in die Hölle.

Erlangt man das Eigentum an einem Death Note zurück, kehren auch
die damit assoziierten Erinnerungen zurück. Wenn man mit weiteren Death
Notes zu tun hatte, kehren diese Erinnerungen ebenfalls zurück.

Auch wenn man das Eigentum nicht wiedererlangt, kehren die
Erinnerungen durch reine Berührung eines entsprechenden Death Notes
zurück.

Nach ihrem Tod kommen sie in das Nichts.

Unterschiede:
Schreibt ein Shinigami einen Menschen in sein Death Note, bekommt
er die restliche Lebenszeit des Menschen auf sein eigenes Leben gut
geschrieben.

Das heißt: Ein Mensch ist im Moment 40 Jahre alt und hat eine
Lebenszeit von 65 Jahren, bekommt der Shinigami die restlichen 25 Jahre
auf sein eigenes Leben gut geschrieben.
65-40=25 Jahre
Dieser Effekt tritt nur bei Shinigami auf. Nicht bei Menschen!

Augenhandel:
Shinigami brauchen Menschen nur ins Gesicht zu sehen und erkennen sofort folgende Dinge an einem Menschen:
Name & Lebenszeit
Shinigami haben die Macht, die Augen des Menschen, der ihr Death
Note aufgehoben hat, in die Augen eines Shinigami zu verwandeln.

Der Preis für die Augen eines Shinigami ist die Hälfte der restlichen Lebenszeit des Menschen.

Wenn die Person noch 60 zu leben hat, 30 Jahre.

Hat sie noch 6 Jahre zu leben, 3 Jahre.

Ein Todesgott darf keinem Menschen Namen und Lebenszeit anderer verraten, um keine Verwirrung in der Menschenwelt zu stiften.
/dateien/mt64658,1281283847,deathnote instructions

Der Anime ist sehr zu empfehlen und für Leute die sich über sowas Gedanken machen sicherlich unterhaltsam ^^


melden

Gibt es so etwas wie eine "Todesregel" ?

12.08.2010 um 14:28
JA,die gibt es!
Bei uns im Pflegeheim wo ich arbeite ist es die Regel das nach einem Todesfall noch mindestens zwei folgen.Was mich dann aber als wirklich nachdenklich macht ist das wir ZIMMER HABEN WO REGELRECHTE STERBEZIMMER SIND UND SICH DER TOD DORT BREIT MACHT!EGAL OB ES SCHWERE PFLEGEFÄLLE SIND ODER NOCH FITTE ALTE MENSCHEN:INTRESSANT IST SICHER AUCH FÜR DICH DAS MAN WENN MAN KEINE ANGST HAT VOR STERBENDEN GENAU VERFOLGEN KANN WIE DER TOD SICH IN DEN KÖRPER SCHLEICHT UND DIE TYPISCHEN ANZEICHEN EINTRETEN DIE AUCH BESONDERS IM GESICHT AN NASE UND MUNDPARTIE ZU SEHN SIND:WIR NENNEN ES WEISSES DREIECK;VIELE FIXIEREN AUCH EINEN PUNKT ALS WÜRDE DORT JEMAND STEHEN ICH DENKE JEDER WIRD BEI SEINEM EIGENEN STERBEN DIESES GEHEIMNISS LÜFTEN KÖNNEN;WARTEN WIRS AB UND GRÜBELN WEITER


melden

Gibt es so etwas wie eine "Todesregel" ?

12.08.2010 um 14:40
Eigentlich glaub ich an solche Dinge net, aber ich war auch mal auf ner Intensivstation und die beiden die da auch gelegen haben und eigentlich nicht so wirklich "krank" waren sind auch beide gestorben innerhalb kürzester Zeit. Erfahren hab ich dadurch, dass ich einen der beiden mal besuchen wollte. Aber ich denke, es gibt da sowas wie ne eigene Zeituhr, und wenn die abläuft, dann ist das halt so. Klar, wenn sowas vorkommt in gewissen Abständen kommt einem das schon merkwürdig vor, aber ich würde mir da nicht nen kopf machen! :)


1x zitiertmelden

Gibt es so etwas wie eine "Todesregel" ?

12.08.2010 um 14:48
Man hat mir mal gesagt, dass man im Altenheim beobachten kann, dass die Bewohner meistens im Frühjahr/Sommer sterben.


Und mir ist letztes Jahr aufgefallen, dass in der ersten hälfte des Jahres viele junge Menschen an Krebs gestorben sind.

Allerdings beschäftige ich mich damit nicht die ganze Zeit, es kann also sein, dass das andere halbe Jahr auch viele verstorben sind, es mir aber einfach nicht so aufgefallen ist.

Kann aber doch auch mal Zufall sein.


melden

Gibt es so etwas wie eine "Todesregel" ?

13.08.2010 um 00:43
Also ich glaube auch das Ereignisse nicht alleine passieren, man kann es nur nicht alleine auf das Sterben der Menschen beziehen...Mir ist auch aufgefallen, das nach einem bestimmten Ereignis z.b Flugzeugabsturz, wie hier auch schon erwähnt, stürzt 1-2 Tage später min. noch 1 Flugzeug ab (achtet mal drauf) ....Und das sind Ereignisse die man natürlich auch gleich mitbekommt, ansonsten passieren eben viele "kleinere Dinge" im Leben genau so, worauf man eben nicht so achtet...

Irgendwie gibt es immer eine Kettenreaktion, warum das so ist bleibt wohl ein Geheimnis !

gruss andy


melden

Gibt es so etwas wie eine "Todesregel" ?

13.08.2010 um 08:35
Zitat von HopeDiesLastHopeDiesLast schrieb:aber ich war auch mal auf ner Intensivstation und die beiden die da auch gelegen haben und eigentlich nicht so wirklich "krank" waren
Die haben sich sicher nur ein paar schöne Tage (24h-Betreuung, ggf. Essen ans Bett etc) auf der Intensivstation gemacht, wenn sie nicht wirklich krank waren, oder?!


melden

Gibt es so etwas wie eine "Todesregel" ?

13.08.2010 um 08:36
@andykiel
das mit den Flugzeugabstürzen hab ich auch schon bemerkt, vermute dahinter aber eher gesteigertes Medieninteresse beim zweiten Absturz wegen des ersten Unfalls.


melden

Gibt es so etwas wie eine "Todesregel" ?

13.08.2010 um 08:50
Wenn Menschen in den Krankenhäuser oder Altersheimen sterben, vergessen die Leute die da arbeiten, dass es in dieser Zeit viele andere in der näheren Umgebung ebenfalls sterben.

Nur weil man sich auf einen kleinen Bereich konzerniert, übersieht man die eigentliche lange Kette.


melden

Gibt es so etwas wie eine "Todesregel" ?

13.08.2010 um 22:34
Ich habe vor meinem Studium mal 6 Wochen im Krankenhaus gearbeitet und bilde mir ein das die Patienten, die in dieser Zeit starben ( waren drei in 6 Wochen ) 1 bis 2 Tage vorher irgendwie anders gerochen haben ? ! Hat das schon mal jemand erlebt ?


melden

Gibt es so etwas wie eine "Todesregel" ?

14.08.2010 um 02:31
Ich habe vor meinem Studium mal 6 Wochen im Krankenhaus gearbeitet und bilde mir ein das die Patienten, die in dieser Zeit starben ( waren drei in 6 Wochen ) 1 bis 2 Tage vorher irgendwie anders gerochen haben ? ! Hat das schon mal jemand erlebt ?

Ja ich arbeite selber im Altenheim und das ist ganz normal wenn Bewohner sich auf den Weg machen.Im Körper selber findet ja auch schon ein Prozess statt! Das macht dann den Geruch aus! Nicht immer aber häufig!

Und auch ich hab schon mehrfach erlebt wenn jemand geht... das zwei bis drie hinterher gehen! Bei uns sagt man immer :Es geht niemand alleine in den Himmel.

Genauso hab ich das vor kurzen in meiner Familie erlebt. Der Mann meiner Cousine ist vor Kurzem Tödlich verunglückt. Und drei Wochen Später ist sein Schwiegervater also mein Onkel verstorben! Kann aber auch alles Zufall sein! Aber man weiss ja nie....


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Mystery: Mysteriöser Anruf
Mystery, 46 Beiträge, am 05.11.2021 von MDR1981
Benni1984 am 06.08.2018, Seite: 1 2 3
46
am 05.11.2021 »
Mystery: Uhr bleibt zum Todeszeitpunkt stehen
Mystery, 85 Beiträge, am 10.11.2021 von Hyperborea
Trollkatze am 06.10.2021, Seite: 1 2 3 4 5
85
am 10.11.2021 »
Mystery: Sind Verstorbene bei uns?
Mystery, 11 Beiträge, am 17.11.2021 von Kate_Brannigan
Halloween am 12.11.2021
11
am 17.11.2021 »
Mystery: London - Spontane Selbstentzündung?
Mystery, 42 Beiträge, am 30.10.2021 von Lienliu
Lienliu am 15.12.2017, Seite: 1 2 3
42
am 30.10.2021 »
Mystery: Ninjas in der Hölle!
Mystery, 51 Beiträge, am 26.05.2021 von MutterNatur87
Eyeofjudgement am 10.03.2011, Seite: 1 2 3
51
am 26.05.2021 »