Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Milliarden für den Krieg

19 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Krieg ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1

Milliarden für den Krieg

03.02.2004 um 10:10
Wo bitte soll das noch enden, dass sind ja schon fast zustände wie im 3. reich!

Bush: Milliarden für den Krieg

US-Präsident erhöht Verteidigungsausgaben - Rekorddefizit


US-Präsident George W. Bush will die Ausgaben für Verteidigung und Terrorabwehr im nächsten Jahr erneut kräftig erhöhen. Gleichzeitig sollen alle anderen Programme teilweise drastisch beschnitten werden. Das geht aus dem Haushaltsentwurf hervor, den das Weiße Haus am Montag vorlegte.

Das Pentagon soll 402 Milliarden Dollar erhalten, 7,2 Prozent mehr als im laufenden Jahr. Sonderausgaben für die Einsätze im Irak und in Afghanistan sind darin noch nicht enthalten. Der Entwurf hat einen Gesamtumfang von 2,4 Billionen Dollar, rund 3,5 Prozent mehr als im laufenden Jahr.



Rekorddefizit von 521 Milliarden Dollar

Bush rechnet in diesem Jahr mit einem noch höheren Defizit als das Budgetbüro des Kongresses: insgesamt 521 Milliarden Dollar, rund 4,5 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP). Im kommenden Jahr soll es auf 364 Milliarden Dollar oder drei Prozent des BIPs schrumpfen. In absoluten Zahlen erreicht das Defizit damit in diesem Jahr Rekordhöhe, gemessen am BIP war es 1983 mit 5,9 Prozent noch größer. Bush versprach, den Fehlbetrag innerhalb von fünf Jahren auf weniger als die Hälfte zurückzufahren. Der vorerst letzte Überschuss wurde unter Bushs Vorgänger Bill Clinton erzielt: 236 Milliarden Dollar im Jahr 2000.


"Wir führen einen Krieg"

Bush machte den Antiterrorkampf und die milde Rezession 2001 für das Defizit verantwortlich. "Wir wurden angegriffen und wir führen einen Krieg", sagte er nach einer Kabinettssitzung. "Die Wirtschaft erholt sich aber, und wir sind in der Lage, einen Haushalt vorzulegen, der das Defizit in fünf Jahren halbiert."

Das Weiße Haus geht von einem Wirtschaftswachstum von 4,4 Prozent in diesem Jahr aus. Das Budget für Verteidigung soll um 7,1 Prozent wachsen, die Ausgaben für die Heimatverteidigung um 9,7 Prozent. Alle anderen Budgetposten sollen um ein Prozent wachsen, weniger als die Inflationsrate. Landwirtschaft und Umwelt sollen mit Kürzungen um 8,9 und 7,2 Prozent schrumpfen. Die Weltraumbehörde NASA soll 5,6 Prozent mehr Geld bekommen, um Bushs Vision, die Rückkehr von Astronauten auf den Mond bis 2015, zu verwirklichen.


Streit um den Sinn von Steuersenkungen

Die demokratischen Präsidentschaftsbewerber haben Bushs Haushaltspläne scharf kritisiert. Die aussichtsreichsten Kandidaten wollen die massiven Steuersenkungen, die Bush durchsetzte, teilweise aufheben. Dagegen drängt Bush den Kongress, die Steuersenkungen, die nach dem Gesetz innerhalb von zehn Jahren auslaufen, permanent zu machen. Der Haushaltsentwurf muss im Kongress verabschiedet werden. Der demokratische Senator Edward Kennedy forderte die Abgeordneten auf, Bushs Vorschläge abzulehnen.

(dpa, N24.de)


Nur die Besten sterben jung!
-böhse onkelz



melden

Milliarden für den Krieg

03.02.2004 um 11:25
Ja, wenn man den Kampf gegen der Terror aufnehemen will, muss man halt viel investieren.

THE TRUTH...
...IS OUT THERE



melden

Milliarden für den Krieg

01.09.2004 um 21:14
Wenn man hier von einem Kampf "gegen" den "Terror" reden kann...


melden

Milliarden für den Krieg

01.09.2004 um 21:26
BUSH IS HALT EIN DEPP!!!

"Kein Geist ist in Ordnung, dem der Sinn für HUMOR fehlt." (J.E. Coleridge)

"Es ist weder Zukunft noch Vergangenheit, und man kann nicht sagen, es gibt drei Zeiten, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, sondern... vielleicht muss man sagen es gibt drei Zeiten, die Gegenwart des Vergangenem, die Gegenwart vom Gegenwärtigen und die Gegenwart vom Zukünftigen... Die Gegenwart des Vergangenen ist Erinnerung, und die Gegenwart des Zukünftigen ist die Erwartung" (Aurelius Augustinus 354-430 v.Chr.)



melden

Milliarden für den Krieg

01.09.2004 um 21:39
JAHHHH, -

Wenn man den Kampf gegen den Terror führen will,
um von seinen eigenen sonstigen Schwächen abzulenken,
muß man schon ne Menge inverstieren !

Um die Völker der "dritten Welt" -
erst zur Verzweiflung und dann in den Terror zu treiben...

( Israel kann ja schließlich nicht alles alleine machen... )

Verabschiede mich mit starkem KOTZREITZ

Möge DIE MACHT mit uns sein !

MIKESCH

In liebevoller Hingabe an den EINEN gebiert sich der EINE wiederum liebevoll in uns.

"Was ich geschrieben habe, das habe ich geschrieben !" P.Pilatus



melden

Milliarden für den Krieg

02.09.2004 um 17:25
Wenn man den Terror eindämmen will, muss man die Sache an der Wurzel packen. Niemand verübt ohne Grund einen Terroranschlag wie am 11.9. .
Aus großer Not wächst große Verzweifelung. Die Kriminalität steigt, um so mehr Elend herrscht und das gilt auch für die organisierte. Die Anschläge werden nicht verübt um sinnlos Menschen zu töten, sondern meistens aus Rache oder um die Verhältnisse im eigenen Land zu verbessern. Wenn den "Anschlägern" nun bei ihren Problemen geholfen wird, schwindet der Hass und alle sind glücklich.

Sieben Todsünden:

„Reichtum ohne Arbeit. Genuss ohne Gewissen. Wissen ohne Charakter. Geschäft ohne Moral.
Wissenschaft ohne Menschlichkeit. Religion ohne Opfer. Politik ohne Prinzipien.“ (Dalai Lama)



melden

Milliarden für den Krieg

02.09.2004 um 17:27
oh, leute, wo habt ihr den thred denn ausgegraben??? ;)

die nacht ist denen,
die sie sich nehmen!

-böhse onkelz



melden

Milliarden für den Krieg

02.09.2004 um 17:33
Jährlich sterben 11 Millionen Kinder an behandelbaren Krankheiten
......
Man könnte das Geld auch anders einsetzen


melden

Milliarden für den Krieg

02.09.2004 um 19:02
tja,

schon mal kerry's wahlprogramm gelesen?er wird den militäretat auch erhöhen.in der hinsicht haben die amis keine auswahl.


melden

Milliarden für den Krieg

04.09.2004 um 18:49
@night666
Für Waffen werden leider immer horrende Summen ausgegeben.
An die Kinder denken die nicht
ist leider so

There is no open heart in someone who stands outside of this heart.


melden

Milliarden für den Krieg

05.09.2004 um 00:32
Nun, ich sehe das ist ein alter Thread. Aber komischerweise wieder hoch aktuell!
Wenn Bush dran bleibt, dann GUTE NACHT AMERIKA, GUTE NACHT WELT.
Und wenn Kerry kommt, dann wird das Kraut auch nicht fetter.

Ein Kaktus der läuft ist ein Igel!


melden

Milliarden für den Krieg

05.09.2004 um 00:39
ich glaub auch net dran das sich bei den amis groß was ändert......

welcome in dallastown....


melden

Milliarden für den Krieg

05.09.2004 um 15:52
Bush will nur den Öl für sich und andere Kollegen, die in dieser Branche arbeiten, sichern und nehmen einfach den Terror als Vorwand. Damit die Amerikaner daran glauben, sagen sie z.B. im Weihnachten und Neujahr, dass die Gefahr hoch ist, auch wenn es keine Gefahr mehr gibt. Wenn Bush und Co. die Warnungen nicht ignoriert hätten, so hätte es sicher kein 11.9. gegeben.


melden

Milliarden für den Krieg

05.09.2004 um 15:57
Ein Krieg macht viele Arm, aber wenige, die so wie es aussieht wichtiger sind noch REICHER!

Leider :(



If I Die 2night?

Denn der Tod ist Gebot, das versteht sich nun einmal dorthin! - Ich muß! Ich muß! Gönnt mir den Flug! (Goethe)



melden

Milliarden für den Krieg

05.09.2004 um 21:31
Ich finde das ist echt eine echte S....
Auf der einen Seite jammern alle Länder wegen zu wenig Geld für die Menschen, zu viele Arbeitslose, zu viele Obdachlose, der soziale Mensch existiert nicht mehr unsw. und auf der anderen Seite tun sie auch nix dagegen. Sie schmeißen sogar das Geld das oft so dringend benötigt wird, für den Krieg hinaus.

Dabei wäre die Lösung so einfach!

Kein KRIEG keine unnötigen Ausgaben, mehr Geld für Forschungen und die Menschen!!!!

Auf Dauer nimmt die Seele die Farbe der Gedanken an


melden

Milliarden für den Krieg

05.09.2004 um 22:43
@Amila: Mach das jetzt nur noch den Despoten in der Dritten Welt klar...

MfG jever

Verwirrt mich nicht mit Tatsachen!


melden

Milliarden für den Krieg

05.09.2004 um 22:49
Vielleicht klappt es ja, und sie werden bei den nächsten Wahlen zum Teufel geschickt.
Allesamt! Ohne Ausnahme!

Ein Kaktus der läuft ist ein Igel!


melden

Milliarden für den Krieg

05.09.2004 um 23:19
würde man die Summe die jährlich fürs Militär ausgegeben wird in Forschung gegen Krebs oder Aids investieren, dann hätten wir sicherlich paar probleme weniger...

Der Krieg ist ein Massaker von Leuten, die sich nicht kennen, zum Nutzen von Leuten, die sich kennen, aber nicht massakrieren.
Paul Valéry



melden

Milliarden für den Krieg

05.09.2004 um 23:22
@aznsoul: Das stimmt wiederum nicht. In diese Forschungen werden bereits alle Mittel gesteckt, denn es ist der lukrativste Markt überhaupt. ;)

MfG jever

Verwirrt mich nicht mit Tatsachen!


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Politik: Der Natokrieg gegen Jugoslawien
Politik, 453 Beiträge, am 27.10.2021 von Fichtenmoped
Johnny_X am 31.03.2009, Seite: 1 2 3 4 ... 20 21 22 23
453
am 27.10.2021 »
Politik: Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein
Politik, 25.512 Beiträge, am 20.09.2021 von Kurzschluss
lecko1 am 20.07.2007, Seite: 1 2 3 4 ... 1289 1290 1291 1292
25.512
am 20.09.2021 »
Politik: Unruhen in der Ukraine - reloaded
Politik, 80.460 Beiträge, am 01.12.2021 von Jedimindtricks
Kc am 25.06.2014, Seite: 1 2 3 4 ... 4104 4105 4106 4107
80.460
am 01.12.2021 »
Politik: Afghanistan, die Luft wird dicker
Politik, 8.239 Beiträge, am 21.10.2021 von LookAtTheMoon
univerzal am 04.07.2006, Seite: 1 2 3 4 ... 414 415 416 417
8.239
am 21.10.2021 »
Politik: Israel - wohin führt der Weg?
Politik, 38.475 Beiträge, am 03.07.2021 von SvenLE
vampirox am 03.08.2006, Seite: 1 2 3 4 ... 1931 1932 1933 1934
38.475
am 03.07.2021 »
von SvenLE