Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Freiheit durch Sozialismus oder Die Linke wird ordoliberal

32 Beiträge, Schlüsselwörter: Freiheit, Sozialismus, Die Linke

Freiheit durch Sozialismus oder Die Linke wird ordoliberal

30.05.2012 um 17:53
@GilbMLRS

Ich habe grundsätzlich nichts gegen Linke. Allerdings sind mir diese dogmatischen Spinner sehr zuwider. Die LINKE ist nun mal nicht frei von Altlasten (die CDU auch nicht).

Eine Linke aus der WSAG das wäre eine gesunde Mischung geworden. Die Betonkommunisten hätten in dieser Gruppierung keine Chance gehabt.


melden
Anzeige

Freiheit durch Sozialismus oder Die Linke wird ordoliberal

30.05.2012 um 17:59
@Doors

naja....also wenn mal einer in der NSDAP war ist das nicht so schlimm. Die ham ja garnüscht gemacht. Aber die SED ich sags dir, die haben locker 6 Millionen Menschen bespitzelt....das ist viel schlimmer als 6 Millionen zu töten. Deswegen müssen wir immer wieder dran erinnern. Also bei den Roten jetzt, uns Herrenkonservativen kann eh keiner was. Bloß gut, dass wir nie ne blutige Vergangenheit hatten.


melden

Freiheit durch Sozialismus oder Die Linke wird ordoliberal

30.05.2012 um 18:02
@orbun

Man sollte mal ein bisschen die Verhältnismäßigkeit wahren. Man kann nicht eine Partei verdammen und die "Altlasten", im Falle von SPD und CDU würd ich eher von stinkendem Sondermüll sprechen, anderer Parteien ignoriern nur weil sie länger regieren oder (noch) mehr Mitglieder haben.

Diese Doppelmoral ist es, die mir grad die Apfelringe wieder hochkommen lässt.


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freiheit durch Sozialismus oder Die Linke wird ordoliberal

30.05.2012 um 18:25
@GilbMLRS

Hier muss ich dir sogar zustimmen. Ich finde es auch ziemlich arm, wenn man den Linken ihre Vergangenheit ankreidet, CDU und anderen aber nicht.


melden

Freiheit durch Sozialismus oder Die Linke wird ordoliberal

30.05.2012 um 19:23
@GilbMLRS

Ich bin mit Sicherheit das einzige Mitglied der Linken, das nie eine Mauer gebaut hat. Ich bin zu blöd zum Mauern.


melden

Freiheit durch Sozialismus oder Die Linke wird ordoliberal

30.05.2012 um 19:30
Der Name ist schon Ulkig wenn man sich anschaut welchen Rückhalt die Partei noch im Linken Spektrum hat. Da kommt einem das ganze wie ein einziger Anachronismus vor.


melden

Freiheit durch Sozialismus oder Die Linke wird ordoliberal

31.05.2012 um 08:54
@GilbMLRS

Ich verdamme niemanden. Nun habe ich aber in meiner Zeit, als ich noch in der Gewerkschaft gearbeitet habe, zur genüge mit den genannten Leuten zu tun gehabt. Wenn mir jemand erzählt, dass es richtig war die Mauer zu bauen (das war noch in den frühen 80ern) und das es ja nicht so wíchtig, dass man seine freie Meinung sagen kann und einige andere Schmankerl. Solche Leute sind für mich nicht wählbar. -Und das waren keine Einzelmeinungen.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freiheit durch Sozialismus oder Die Linke wird ordoliberal

01.06.2012 um 20:21
orbun schrieb:Ich habe grundsätzlich nichts gegen Linke. Allerdings sind mir diese dogmatischen Spinner sehr zuwider.
Welche dogmatischen Spinner meinst du??
Die Truppe vom Solid,oder gar F.e.l.S,die kommunistische Plattform,der trotzkistische Aufbruch,die Reformisten,die undogmatische Linke,die Ökolibertären,die Gewerkschaftslinke,die Exsozen,Maoisten,es gibt ne ganze Menge Gruppen und Strömungen innerhalb der Linkspartei.Mir scheint du weisst nicht wovon du redest,Hauptsache ne Duftmarke zum Thema hinterlassen,auch wenn Null Ahnung vorhanden


melden

Freiheit durch Sozialismus oder Die Linke wird ordoliberal

04.06.2012 um 09:05
Ist müßig sich weiter darauf einzulassen.

Frohes diskutieren weiterhin.


melden

Freiheit durch Sozialismus oder Die Linke wird ordoliberal

04.06.2012 um 09:29
kari


melden

Freiheit durch Sozialismus oder Die Linke wird ordoliberal

04.06.2012 um 10:54
ich denke die Linke dürfte stück für stück an Bedeutung verlieren.

abgesehen davon das sie schwerpunktmäßig Protestpartei waren, haben sie sich jetzt hübsch noch selber zerfleischt.

naja am Ende siegt dann doch die Vernunft


melden
Anzeige

Freiheit durch Sozialismus oder Die Linke wird ordoliberal

04.06.2012 um 14:00
@Fedaykin
Was verstehst du in dem Fall unter "Vernunft", besonders wenn man bedenkt das die Linke sich nicht allein "selbst zerfleischt" sondern ständig unter dem Druck steht sich erklären zu müssen, da rechts vom linken Flügel nur taube Ohren sitzen die ihren geliebten "sozialen" Kapitalismus verteidigen der sie ernährt!

Den Status "Protestpartei" haben zZ nur die Piraten inne (und das sicherlich auch nur für begrenzte Zeit), die Linke ist schon lange keine "Protestpartei" mehr, es ist viel mehr eine, leider im Moment zu undynamische Alternative zum pyramidalen Leistungsprinzip der kapitalistischen Gesellschaft. Darum find ich, wird es nötig das die Linke und eine "ökoliberale" Mischmasch Partei die auch noch einen starken Internetbezug hat vielleicht eben nur durch die sich im Moment (noch?) gegenseitig ablehnende Haltung der linken, grünen und (Neuliberalen) Piratenpartei überwunden wird und diese näher zusammen wachsen, eine wirkliche Alternative werden kann, zum gewohnten "liberal" konservativen Flügel, die in letzter Zeit nur noch Raubkopierer von politischen Konzepten anderer Parteien geworden sind. Wenn eine Partei sich selbst zerstört und nur dank Gewohnheitswähler über dem Wasser gehalten hat, dann die CDU/CSU! Auch eine pseudoliberale FDP hat ja vor einiger Zeit beweisen das sie einfach nur noch dümpeln können und kein wirkliches "Kernprodukt" mehr verkaufen können, es sind zwei identitätslose Partner in einer tristen, zerstrittenen, politischen Zwangsehe!

Die Linke ist momentan in einem Selbstfindungsprozess, die Gefahr für diese Partei ist die Zeit in der Gysi, Lafontaine und Wagenknecht nicht mehr die Zugpferde sind.

Doch auch hier die Frage, wo ist die aktuelle Parteienlandschaft, rechts von der Linken wirklich "vernünftig" wenn dieses Wort heute überhaupt noch Sinn macht.

„In einer irrsinnigen Welt vernünftig sein zu wollen, ist schon wieder ein Irrsinn für sich.“

Aber ich bin gegen die klassischen Parteienkonzepte, darum gefällt mir hier irgendwie der Threadtitel, wenn auch etwas widersprüchlich aber beides muss sich nicht ausschließen! ;)


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

220 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt