weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Nazikomplex und der wahre Rassist.

Der Nazikomplex und der wahre Rassist.

14.09.2008 um 15:04
Mich würde die Meinung von Helmut Schmidt sehr interessieren, welchen Kandidaten er wohl lieber hätte im Hinblick auf die Zukunf.
jo, den mitbegründer der atlantik-brücke e.v ^^
fuzzy schrieb:Der Peter Scholl-Latour, sollte auch seine Meinung kund tun.
Peter Scholl-Latour:
"Die Freiheit der Presse im Westen, wobei die viel besser ist als anderswo, ist letztlich die Freiheit von 200 reichen Leuten ihre Meinung zu veröffentlichen."

soviel dazu ^^


melden
Anzeige

Der Nazikomplex und der wahre Rassist.

14.09.2008 um 16:16
@lesslow
lesslow schrieb:das erinnert mich an die southpark-folge wo es um die flagge von southpark geht.
da war genau das selbe thema.

staffel 4 folge: flaggenkrieg
Verdammt, da bist du mir zuvorgekommen - genau dasselbe wollte ich auch schreiben ;)


melden
ralf1986
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Nazikomplex und der wahre Rassist.

14.09.2008 um 16:45
Auf jedne Fall ist Sarah Palin ein weiteres überflüssiges Wesen.


melden
The.Secret
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Nazikomplex und der wahre Rassist.

14.09.2008 um 16:52
@lesslow
Die folge mit den Flagen hatte ich auch öfters im Hinterkopf.^^

@poet
Ja es wäre in meinen Augen auch nur eine Form von Rassismus. Einem Menschen sollte die Hautfarbe eigentlich egal sein wenn es um die Wahl eines Präsidenten geht.
In meinen Augen wäre es eher mal wieder ein beispiel politischer Korrektheit, "jetzt mal einen Schwarzen drannzulassen"
Tatsächlich sollte sich meines Erachtens die Wahl des Präsidenten eher auf Austrahlung und Kompetenz stützen als auf solche Faktoren.
Ich würde Obama zwar auch am ehesten wählen, allerdings nicht aufgrund seiner Hautfarbe.


melden

Der Nazikomplex und der wahre Rassist.

14.09.2008 um 22:56
Secret,


Ja es wäre in meinen Augen auch nur eine Form von Rassismus. Einem Menschen sollte die Hautfarbe eigentlich egal sein wenn es um die Wahl eines Präsidenten geht.


Ja sollte es schon, aber das geht wohl nicht immer.

Was würdest Du denn als Wähler machen, wenn du weisst, der Weisse Abgeordnete ist Lobbyist, und vertritt definitiv nicht deine Interessen, und das gilt für alle Weissen in der Politik, in deinem Land. Was nun? Das ist eine Clique, ihre Ansprüche beschneiden das Recht und das Wohl aller anderen Bürger..

Der Grat zwischen Arm und Reich, zwischen Farbigen,Ureinwohnern und andererseits der Weissen Oberschicht repräsentiert in erster Linie von Ur-Briten und Holländern die schon seit vielen Generationen in Amerika leben, ist einfach sehr sehr groß.

Das hat zwar was mit Rassismus zu tun, aber tangiert nicht unbedingt unser europäisches Denken von Rassimus das stark durch die faschistische Ära geprägt ist, wie Du auch im Topic anspielst auch durch die Nazizeit, der Zeit Stalins Francos dem "Duce" etc.

Könnten wir doch die Karten einfach neu mischen, und reinen Tisch machen, Tabula Rasa. Aber letztlich muss man mit ihm umgehen, dem Istzustand.


melden

Der Nazikomplex und der wahre Rassist.

14.09.2008 um 23:03
Sie kam erneut auf als ich neuerdings immer und immer wieder höre, das Obama gewählt werden sollte weil er ein Farbiger ist. Und dieses mal dachte ich, ich frage euch mal öffentlich nach eurer Meinung.

Wer ist in euren Augen rassistischer?



Die die betonen, sagen, das er ein Farbiger ( schwarzer ) ist.


melden

Der Nazikomplex und der wahre Rassist.

14.09.2008 um 23:07
Warhead,


die Schwarzen in den USA sehen Obama nicht als einen der Ihren an,weshalb sie ihn nicht wählen werden,die Weissen allerdings auch nicht,denn die fürchten nichts so sehr wie Schwarze und ihre Lebensweise


Da ist definitiv was wahres dran, könnte ihn wohl zum stolpern bringen, wenns schon die Aussagen von Lebensgefährtin und Pastor nicht geschafft haben. Manche Schwarze hätten sich wohl eine Hillary Clinton gewüscht, die ihren Wahlkampf ja auch zu einen um Kulturen machte, und auch um die in guter Errinerung gebliebene Clinton Ära fortzusetzen. Aber einen Republikaner brauchen sie glaube ich nicht. Ein schwarzer Republikaner wärs vielleicht gewesen, mal sehen wann die CDU mit einem türkischstämmigen Deutschen aufwartet.


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Nazikomplex und der wahre Rassist.

14.09.2008 um 23:39
Ich war nicht in den USA, aber mein Eindruck ist, dass es bei allen ethnischen bzw. rassenbedingten Problemen in den USA mehr Kontakt untereinander gibt als in Deutschland, dass es selbstverständlicher angesehen wird, wenn schwarze, Mexikaner, Araber oder wer auch immer ihre Viertel haben, dass man sich weniger darum kümmert, was der Nachbar tut und lässt

Auf Youtube- Bildchen sieht man sehr oft schwarze, weiße oder asiatische Jugendliche zusammen

Ich glaube nicht, dass unser USA- Bild, das gerade in intellektuellen Kreisen angenommen wird, der Wirklichkeit entspricht - jedenfalls nicht überall, die USA ist ja eigentlich mehr als EIN Land


melden
mrs.withers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Nazikomplex und der wahre Rassist.

14.09.2008 um 23:44
Nun,das unterschreibe ich nicht so ohne weiteres,denn in den USA haben es die Mexikaner,Hispanics,Schwarzen,Araber wesentlich schwerer,denn deswegen leben Sie ja in "Ihren" Vierteln und nicht so wie die Weißen in Ihren hübschen Vorortsiedlungen oder den teuren Apartments der Großstädte.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Nazikomplex und der wahre Rassist.

15.09.2008 um 00:04
al-chidr schrieb:Auf Youtube- Bildchen sieht man sehr oft schwarze, weiße oder asiatische Jugendliche zusammen
asiaten weiße und schwarze kann amna uf bildern aber viel besser unterscheiden als die verschiedenen etnien europas.


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Nazikomplex und der wahre Rassist.

15.09.2008 um 00:10
Withers@

Mich würde keine 1000 Pferde in so eine Vorortsiedlung bringen, das ist ja schon hier unerträglich, bei uns sagt man "da doudlds (da ist tote Hose)


melden
alderan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Nazikomplex und der wahre Rassist.

15.09.2008 um 00:12
DeadPoet schrieb:Was würdest Du denn als Wähler machen, wenn du weisst, der Weisse Abgeordnete ist Lobbyist, und vertritt definitiv nicht deine Interessen, und das gilt für alle Weissen in der Politik, in deinem Land. Was nun?
Dann ist hier nicht die Hautfarbe ausschlaggebend ,sondern die Politik ,die der betreffende Politiker vertritt.
Rassistisch wäre es, wenn jemand einen Politiker wählt, obwohl er mit seiner Politik nicht einverstanden ist, aber die "richtige" hautfarbe hat


melden

Der Nazikomplex und der wahre Rassist.

15.09.2008 um 00:13
Ich bin misanthropisch angehauchter Nihilist mit Hang zur sozialen Fähigkeit^^
Mich nerven eigentlich alle Menschen^^


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Nazikomplex und der wahre Rassist.

15.09.2008 um 00:14
25h@

Also ich sehe hier selten Deutsche, Russen und Türken vereint auf dem Bolzplatz ...

Ich will ja nicht sagen, dass es nicht vorkommt, aber man muss nicht den Finger auf Amerika zu zeigen, obwohl es doch hier ganz ähnlich ist

Die nächste Frage ist, ob das überhaupt so sein muss. Wer in seinem Ghetto leben will, kann es doch tun, solange er damit niemandem schadet (deswegen sind ja die Mittelschichtler insgeheim überall froh, dass es die Ghettos gibt, über die man sich Schauergeschichten erzählen kann, ohne dass man weiß, wie es sich dort lebt)?


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Nazikomplex und der wahre Rassist.

15.09.2008 um 00:22
also deutsche russwen und türken sieht man echt selten, frag mich ncith warum, aber türken udn deustche bzw deutsche und russen sieht man doch überall,
besonders in den vorstädten, wir haben eine alte arbeiter siedlung bei uns inner vorstadt, neben den einfamilien häusern der bürgerlichen, beides aus den 60ern, in der arbeiter siedlung leben deutsche und türken(kurden) tür an tür, unser sportverein hat ca 30% türksiche spieler, die sprechen ziemlich gut deustch wie ich erst letztens bei einem spiel meibes bruders gemerkt hab.
in die einfamilienhäuserer ziehen mittlerweile auch vermehrt türksichstämmige ein, weil die alten austerben und die erben die häuser verkaufen. ich sehe das positiv!


melden
Anzeige

Der Nazikomplex und der wahre Rassist.

15.09.2008 um 00:22
al-chidr schrieb:(deswegen sind ja die Mittelschichtler insgeheim überall froh, dass es die Ghettos gibt, über die man sich Schauergeschichten erzählen kann, ohne dass man weiß, wie es sich dort lebt)
jep. ich habe mal in einem jugendtreff gearbeitet, der in einer art ghettobezirk liegt, der einen üblen ruf hat- letztendlich war da nichts dran. die leute genauso schlimm/freundlich, wie überall sonst auch. die jugendlich allein vollkommen ok und in der gruppe eben angeber, dass ist genauso, wie in anderen vierteln auch.

nichts hat sich unterschieden, bis auf die schauermärchen.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

328 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Weltweite Diktatur143 Beiträge
Anzeigen ausblenden