weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Militäreinsatz bei Wahlerfolg der Opposition

informerng
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Militäreinsatz bei Wahlerfolg der Opposition

26.10.2008 um 01:36
Der Irakkrieg steht hier nicht zur Debatte. Was die menschenverachtende Herrschaft Saddams angeht war seine gewaltsame Absetzung mehr als legitimiert!


melden
Anzeige
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Militäreinsatz bei Wahlerfolg der Opposition

26.10.2008 um 02:02
Jollyroger,passt doch hervorragend zum Halter der Nick.Heimatlose Finanzpiraterie nach Ferengihandelsregel nr.72...Home is where your heart is,but the stars are with latinum.
Jolly,was du meinst ist ganz einfache Zerrüttung mit dem Ziel der Klein und Kleinststaaterei,schafft ein zwei viele Liechtensteins,Kleinwalsertäler und Offshorekaribikinseln,am besten fändest du es doch Zuffenhausen oder Künzelsau erklärten sich zu Enklaven des Freihandels.
Und was Gewalt betrifft,so sollte eines klar sein,die Verteidigung sozialer Errungenschaften und von Volksvermögen gegen die Gewalt die von Privatisierungsmachenschaften auf allen Sektoren,Umverteilung von Unten nach Oben und Gentrifizierung ausgeht,ist legitim,ebenso wie die gewaltsame Sozialisierung angehäufter akkumulierter Reichtümer


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Militäreinsatz bei Wahlerfolg der Opposition

26.10.2008 um 02:03
ach krieg nach der wahl ist doch was normales, die amis ahben ja bei ner obama wahl auch ähnliches durchblitzen lassen, dazu fehlt nen thread übrigens, also wenn wer zeit und lust hat, ich wäre sofort in diesem thread tätig!


melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Militäreinsatz bei Wahlerfolg der Opposition

26.10.2008 um 02:22
Welches Land bomben wir kaputt...Venezuela oder erst den Iran und danach ein kleiner Raid durch bolivianische Kokaplantagen,übrigens wird Nepal zu frech


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Militäreinsatz bei Wahlerfolg der Opposition

26.10.2008 um 02:25
nepal is aber homi von china...
und ich hoffe das sie iran angreifen, das wird ne nette blutige nase für die amis...


melden
js2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Militäreinsatz bei Wahlerfolg der Opposition

26.10.2008 um 02:43
unlustig. die soldaten sind arme schweine. nur die bluten.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Militäreinsatz bei Wahlerfolg der Opposition

26.10.2008 um 02:52
ja unlsutig aber reine berechnung, wer sein leben in die pflicht eines kriegstreibers gibt hat immer ein problem...
aber du musst auch bedenken wie viele millionen mesnchen dann in frieden laben können, ohne angst vor einem angriff durch die usa...


melden
js2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Militäreinsatz bei Wahlerfolg der Opposition

26.10.2008 um 03:49
wenn man denn glaubt, es nähme damit ein ende :|


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Militäreinsatz bei Wahlerfolg der Opposition

26.10.2008 um 04:59
wenn di ihre flotte im golf versenkt bekommen sidn sie für die nächsten paar jahre relativ handlungs unfähig...


melden
Anzeige

Militäreinsatz bei Wahlerfolg der Opposition

26.10.2008 um 11:37
Warhead

mehr als polemik hamma net zu bieten!


und dieses bezulanishe system bringt es zustande, dass ai aufdecken kann, dass ein schuldirektor schulgeld von seinen schülern verlangt. und zwar nach den reforrmen.

http://www.amnesty.org/en/region/venezuela/report-2008

25h.nox


du meinst die krise die da anscheinend von biden angesprochen wurden, mal sehen was für eine krise das ist. aber wie schon der user tommy137 in einem anderen thread meinte: So schnell wird also aus dem Wort "Krise" das Wort "Krieg"...

aber wehe die rede vom ahmedineschad wird mit krieg und vernichtung übersetzt, dann sind alle gleihc entsetzt. es ist ja eigentlich nichts neues, dass die menschen um ihre ziele zu erreichen lügen wie gedrückt. weswegen mich sowas auch nicht mehr aufregt, ich finde die versuche, tatsachen zu entstellen eher unfreiwillig komisch. wie erst die sache die kirsten präsentiert hat. so rund um dem 10 oktober sollte die alarmstufe der usa auf die höchste gestellt werden und das sollte dann anscheinend der auftakt für einen krieg sein.
Russian Military Analysts are reporting in the Kremlin today that the United States Secretary of Defense, Robert Gates, has alerted his World-Wide military commands to begin preparations for the raising of America’s Defense Condition (DEFCON) “on or about” October 7th to their highest status DEFCON 1.

Muhr. Jau, höchst realistisch. Ich brauche jawohl nicht zu erwähenen, dass die Quelle dieser "Aussage" extrem unglaubwürdig ist.

DefCon 1 – Maximale Einsatzbereitschaft. Alle verfügbaren Truppen werden eingesetzt. Wurde bisher noch nie ausgerufen, ist aber reserviert für einen bevorstehenden oder laufenden Angriff von einer feindlichen, ausländischen Militärmacht auf US-Militär bzw. US-Territorium. DEFCON 1 sieht auch einen massiven Nuklearschlag gegen einen potenziellen Gegner vor.
ein krieg wird ja anscheinend von euch sehnlichst herbeigebetet.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

319 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden