weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Deutschland auf dem Weg zur Diktatur?

124 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Diktatur

Deutschland auf dem Weg zur Diktatur?

02.12.2009 um 02:11
Von einer Diktatur kann man definitiv nicht sprechen. Allerdings haben wir auch längst keine wahre Demokratie mehr. Irgendwie geht es mittlerweile längst nicht mehr um die Interessen der Bevölkerung sondern um das wirtschaftliche Interesse des Staates (bzw. das der großen Unternehmen). Die Entscheidungen werden auch längst nicht mehr von den Regierungschefs getroffen sondern von der amtierenden Partei. Entweder ist regiert eine Partei alleine oder hat einen Koallitionspartner mit ähnlichen Vorstellungen. Eine Koallition zwischen Parteien aus gänzlich verschiedenen Lagern erzeugt praktisch politischen Stillstand. Mittlerweile habe ich fast das Gefühl, dass das im Moment sogar besser wäre.
Bei einigen entscheidenden Punkten scheint es jedoch nur noch eine Meinung in der ganzen Parteienlandschaft zu geben. Wen soll man da dann wählen wenn die eigene Meinung gar nicht mehr vertreten ist? Der Krieg war zB kein entscheidendes Kriterium im Wahlkampf. Lediglich die Linken waren gegen den Afghanistaneinsatz. Widerspricht man dieser Partei jedoch in anderen grundlegenden Punkten hat man gar keine Wahl mehr.
Überhaupt hätte es doch nichts an der jetztigen Situation geändert hätten wir andere Parteien gewählt. FÜr die Politiker gäbe es da neuen Gesprächsstoff aber für die breite FLäche der Bürger wäre doch wohl alles gleich.

Der Glaube, dass man nichts machen kann, ist ein Irrglaube. Stellt euch mal vor es würden plötzlich eine Million Menschen den Bundestag stürmen. Was für eine Macht haben die Politiker denn dann noch? Ich will nicht zu solchen Taten auffordern aber eins sollte niemand vergessen: auch die hohen Politiker sind nur Menschen!

Das Hauptproblem liegt aber wohl gar nicht an den Politikern sondern viel mehr an der Bevölkerung, die sich um rein gar nichts schert. Bei den ersten Ansätzen einer totalen Überwachung wird noch alles als Blödsinn abgetan, bei der Fortsetzung heißt es nur "WEr nichts zu verbergen hat ..". Das Problem ist aber, dass jeder etwas zu verbergen hat und das noch gar nicht selber weiß. So könnten die Waren für mich teurer werden nur weil mein Lieblingsdiscounter längst weiß, dass ich Produkt X so oder so in Menge Y kaufen werde. Der Krankenkassenbetrag könnte 3mal so hoch sein weil die schonlängst wissen, dass ich Alkohol trinke und rauche (für Herrn Schäuble: das ist ein konstruiertes Beispiel und bezieht sich nicht auf mich ;) ). Auch mit welchen Freunden wir uns umgeben und welche Affären wir so im Leben haben ist Privatsache. Dass man unter Generalverdacht gestellt wird ist einfach nicht hinnehmbar. Stellt euch mal vor die Polizei bricht morgens um 5 in eure Wohnung ein weil ihr euch auf einer Party länger mit einem gesuchten Verbrecher unterhalten habt. Ihr konntet es nicht wissen; der Staat wusste es aber und somit seid ihr schon potentielle Verbrecher.

Ich kann nur hoffen, dass der Ein oder Andere anfängt über die Lage mal nachzudenken bevor wir auch noch alle anderen Rechte verlieren für die unsere Vorfahren gekämpft haben.


Achja noch eins: sowohl die Stasi als auch die SS hätte sich über Möglichkeiten wie sie heutzutage entstehen tierisch gefreut. Warum also solche Überwachungssysteme einführen? Welchem anderen Zweck kann es denn haben?

Wer jetzt sagt, dass es unserer Sicherheit dient sollte mal drüber nachdenken wie viele Terrorfälle ohne(!) diese Mittel im Vorraus verhindert wurden.


melden
Anzeige

Deutschland auf dem Weg zur Diktatur?

02.12.2009 um 08:33
Wenn die Alternativen "Freiheit oder Sicherheit" lauten, wird sich eine satte Bevölkerungsmehrheit aus Angst vor Freiheit für Sicherheit entscheiden.

Freiheit macht den meisten Menschen Angst.

Steuerhinterziehung? Sofortige Überwachung aller finanziellen Transaktionen!
Prügelei in der S-Bahn? Mehr Kameras!
Verkehrsunfall? Mehr Tempokontrollen!
Grippaler Infekt? Zwangsimpfung!

Wir alle kennen dies und könnten die Liste beliebig verlängern.

Liberty dies by inches - die Freiheit stirbt zentimeterweise - und sie wird nicht von finsteren Verschwörern "da oben" in Salamitaktik zersäbelt - sondern weil "das Volk" ein Leben in Vollkasko-Versicherung haben möchte.

Lebe wild und gefährlich?


melden

Deutschland auf dem Weg zur Diktatur?

02.12.2009 um 12:30
Selbst der Totalaussteiger kommt nicht an den Zwängen des Besitzes vorbei. Der braucht winterfeste Bekleidung und ein paar Decken, sonst überlebt er den Winter nicht. Doch kann man als Konsument einiges an Verantwortung tragen, indem man nicht auf jede Sau, die durchs Dorf gejagt wird, aufspringt. Da sehe ich noch am ehesten Möglichkeiten gegenzuarbeiten. David gegen Goliath...


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

345 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden