weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Management statt Politik

3 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Management
Seite 1 von 1
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Management statt Politik

10.08.2011 um 01:43
Ich bin der tiefen Überzeugung, dass die Mehrheit der Menschen nicht bei Politik mitmachen, sondern von Politik in Ruhe gelassen werden will. "Es" soll einfach funktionieren.

Wollt ihr tatsächlich jeden Tag irgendwelche Debatten im Bundestag hören? Jeden Tag die Ergüsse von Parteien, Politikern usw. bis uns zum Erbrechen analysiert bekommen? Mich interessiert es nicht, wie sich eine Partei zu einer gewissen Position "durchringen" musste. Ich möchte nicht die Entscheidungsprozesse wissen, ich möchte die Entscheidung wissen.

Für mich sollte Politik sehr viel mehr wie Management sein.

Ein Management, was nicht redet, sondern handelt. Welches Probleme löst und nicht darüber debattiert. Schnell und effektiv. Welches erst, wenn die Entscheidung getroffen ist, an die Öffentlichkeit geht. Dann, denn wir wollen ja weiterhin in einer Demokratie leben, kann darüber "das Volk" debattieren. Sofern es will.

Versteht ihr, wie ich das meine? Ich denke, niemand will hören, welcher Scheiß-Minister was wo "vorgeschlagen" hat. 99 Prozent aller "Vorschläge" werden nämlich sowieso nie in die Tat umgesetzt.

Nein, die Regierung soll das INTERN besprechen, dann INTERN einen Gesetzesvorschlag ausarbeiten und ERST DANN will ich davon etwas hören. Nicht vorher. Dann kann im Parlament diskutiert werden und der Gesetzesvorschlag gegebenenfalls angenommen oder abgelehnt werden.

Management.


melden
Anzeige
omem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Management statt Politik

10.08.2011 um 02:07
Du meinst jetzt die Scheindebatten im Parlament? Nee, da gebe ich Dir Recht, die sind manchmal amüsant, die muß ich aber auch nicht täglich haben.

Und ansonsten funktioniert das Management doch perfekt. Medienkonzerne und Banken arbeiten das im stillen Kämmerlein aus und lassen es dann von der Politik im Parlament abnicken. Die wissen ja oft auch gar nicht, wofür genau sie da abstimmen. Und wir bekommen das Resultat dann präsentiert.

So einfach und unkompliziert ist Politik dank weitreichender Privatisierung heute.


melden
omem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Management statt Politik

10.08.2011 um 02:25
P.S.: Die ganzen Scheindebatten und wirren Vorschläge mußt Du übrigens gar nicht betrachten. Es gibt hierzulande Millionen von Menschen, die davon gar nichts mitbekommen. Es zwingt Dich ja niemand, derartige Nachrichten zu lesen oder zu schauen.

Laß doch denen ihren Spaß, die sich darüber amüsieren wollen. ;)


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

278 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Neuland40 Beiträge
Anzeigen ausblenden