weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Fiat-Währung ist nicht mehr zu retten!

20 Beiträge, Schlüsselwörter: Geld, Inflation, Kapital, Währungen, Fiat
Seite 1 von 1
sebastian_nano
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fiat-Währung ist nicht mehr zu retten!

10.08.2011 um 19:27
Das Fiat Geld ist ein virtuelles Geld.
Was zur Zeit passiert ist, das auflösen teil des Schein kapitals auf dem Mark.
Die Länder und die Menschen können es nicht mehr bedienen.
Das gegenkämpfen wir wohl nichts bringen, man hat das schon vor paar Jahren gesehen.
Bei so viele Geld was in die Banken eingeflossen ist, sind nur Schulden gewachsen.
Und das Fiat Geld wieder viele bereichert. Aber bringen wird das wohl nicht viel.

Die Börsen reagieren dadrauf sehr computergesteuert sagt man uns...
Aber 1923 waren keine computre da und trotzdem ist es zu einen Crash gekommen.
Ich meine wenn nur zum Teil die computre Programme über die Börse entscheiden dann aber deswegen, weil wir die so Programmiert haben. Programme reagieren ohne blabla..nicht wie die Politik das wird schon..."Wir haben es im Griff"

Alles Rohstoff Preise sind seit dem gestiegen.
Jetzt in dem Teil 2 der Kriese werden die Banken dann wieder mit dem Geld Schein kapital produzieren und Verbindlichkeiten bezahlen.


Man hat das Gefühl, dass das Geld nicht bei dem Menschen Ankommt sondern nur für die Rettung von Schein kapitals.
Eine Inflation würde es nicht nur das Schein kapital abwerten sondern auch das Geld was wir verdienen.

Hat man sonst noch eine andere alternativen als Inflation?

Währungsreform würde noch in Frage kommen. Aber so etwas passiert erst dann wenn es schon eine Inflation gab!


melden
Anzeige
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fiat-Währung ist nicht mehr zu retten!

10.08.2011 um 20:15
Das ''Fehler in allen Teilen-Geld'' ist sicherlich keine optimale Lösung für die Zukunft.


melden

Fiat-Währung ist nicht mehr zu retten!

11.08.2011 um 12:43
@sebastian_nano
Entschuldige, aber derText ist absolut unverständlich. Ist der mit einem Übersetzungsprogramm entstanden?


melden
Reno27
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fiat-Währung ist nicht mehr zu retten!

11.08.2011 um 13:59
Eine erneute grosse Depression kommt auf uns zu!

http://das-bewegt-die-welt.de/index.php/wirtschaft/1980-frankreich-boersen-banken-goldverkauf-notenbanken-gold-china-inf...


melden

Fiat-Währung ist nicht mehr zu retten!

11.08.2011 um 15:22
Seit 1978 stieg der Anteil des reichsten Promilles (das sind 1% der Bevölkerung) am
Spätestens da habe ich aufgehört zu lesen. Was sind das für Vollpfosten, die nicht mal Prozent und Promille unterscheiden können?


melden
sebastian_nano
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fiat-Währung ist nicht mehr zu retten!

11.08.2011 um 23:20
@passat
Seit 2004 ist in Europa das Geld doppelt so gewachsen das will ich es damit sagen.
Es ist einfach zu viel Geld da, aber nicht bei dem Menschen.
Das Geld wird nicht ausgegeben sondern Zinsen müssen bezahlt werden und das geht nicht mehr.


melden

Fiat-Währung ist nicht mehr zu retten!

13.08.2011 um 01:52
Wenn wir "NEIN" sagen-ist es von heute auf Morgen -Vergangenheit!
nichts ist dann so wie es war-nur ehrlicher...
Die Frage ist - ob wir das wollen!
wir wären alle Mittellos!


melden

Fiat-Währung ist nicht mehr zu retten!

13.08.2011 um 01:54
Also auch die-die Mittel beziehen!


melden

Fiat-Währung ist nicht mehr zu retten!

13.08.2011 um 02:09
Unsere heutige Existenz beruht aus finanzieller Hinsicht auf reinem Vertrauen.

Es wurde in Lissabon verkauft.

Und nur unser Fleiß und unsere Uneigennützigkeit können uns aus dem Dillemma der furchtbaren pösen Wirtschaftsprobleme erlösen-wir müßen alle Opfer bringen-


melden

Fiat-Währung ist nicht mehr zu retten!

13.08.2011 um 02:24
Also ich mein damit:
AUMNGH44 schrieb:wir müßen alle Opfer bringen-
wir müßen uns ein bisschen versklaven-also...uns selbst meine ich natürlich...evtl haben weniger devote Naturen ein Problem damit, daß sie zu 2/3 Leibeigene-Sklaven-Prostituierte sind...
aber aufgrund Lohnstruktur, Mehrwertsteuer und Pflichtabgaben-ist es doch schon überlegenswert, ob man sich als Leiharbeiter nicht mal etwas näher mit dem römischen Reich beschäftigen sollte-um etwas mehr über das eigene Sklavendasein zu erfahren...


melden

Fiat-Währung ist nicht mehr zu retten!

13.08.2011 um 02:27
Ein Sklave definiert sich ja nicht dadurch, daß er schlecht behandelt wird!


SONDERN?


melden

Fiat-Währung ist nicht mehr zu retten!

13.08.2011 um 02:28
Rechte!


melden

Fiat-Währung ist nicht mehr zu retten!

13.08.2011 um 02:53
Und Lissabon hat sie genommen!

Man stelle sich nur vor-Der Sitz der EU-die über all diese Europäischen Länder bestimmt-ist in einem Land, welches seit 1 Jahr nicht imstande ist eine Regierung auf die Beine zu stellen. Welches davor steht selbst ein Problemfall zu werden.
Brüssel-unsere EU-Vorzeigeadresse...
Regierungen, die Mafiöse Strukturen, wie in Griechenland und Italien als Pakt in der EU einführen-wohlwissend, daß sie vom Korrupt hinten und vorn beschissen werden-würd ich als Privatperson von Amts wegen für nicht geschäftsfähig erklären-aber sie keinesfalls zu Ministern mit Beamtenstatus erheben!!! (PENSIONSANSPRUCH)

Die EU ist ein Witz-ein Kasperletheather, das dazu dient den Steuerzahler zu verarschen.
Ihn der Landesrechte zu berauben und unter das Joch der EU-Bürokraten zu stellen. Eine Entrechtung, die jedem Demokratiegedanken entgegensteht.
Geld abziehn-weg vom konto-umschichten-nach und nach im Garten vergraben...
am besten in Gold-sollen die doch ihr Bad-Bank-Problem alleine lösen-sie haben schließlich auch ohne mich profitiert!

bevor es in "Eurobonds" verschwindet...

Aber ehrlich gesagt, würd es mich nicht wundern, wenn es ne Zweitauflage der französischen Revolution geben würde...
sowas wie Bourgoise-oder wie man das schreibt-kann ich schon erkennen...


melden
omem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fiat-Währung ist nicht mehr zu retten!

13.08.2011 um 03:04
Wir unterbrechen das aktuelle Programm für eine wichtige Meldung. Auf der A1 Köln Richtung Euskirchen kommt Ihnen zwischen der Anschlußstelle Köln-Bocklemünd und der Anschlußstelle Frechen ein rosa Elefant entgegen. Bitte fahren Sie äußerst rechts und überholen Sie nicht. Wir melden uns wieder, sobald die Gefahr vorüber ist. Wir geben zurück zur langen Nacht der Monologe von @AUMNGH44

Sag mal, alles klar bei Dir? :D ;)


melden

Fiat-Währung ist nicht mehr zu retten!

13.08.2011 um 03:18
omem schrieb:Wir unterbrechen das aktuelle Programm für eine wichtige Meldung. Auf der A1 Köln Richtung Euskirchen kommt Ihnen zwischen der Anschlußstelle Köln-Bocklemünd und der Anschlußstelle Frechen ein rosa Elefant entgegen.
Einer?
ich seh Hunderte...


melden

Fiat-Währung ist nicht mehr zu retten!

13.08.2011 um 03:29
Eine Stampede!


melden
dracco
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fiat-Währung ist nicht mehr zu retten!

13.08.2011 um 03:34
hehe


melden

Fiat-Währung ist nicht mehr zu retten!

13.08.2011 um 04:33
schon zigmal gepostet aber immer noch aktuell...
für alle Geisterfahrer und für rosa Elefanten:
;-)


melden

Fiat-Währung ist nicht mehr zu retten!

13.08.2011 um 04:48
Die Geldschöpfung über Kreditwesen ist finanzieller Selbstmord auf Raten!


melden
Anzeige
sebastian_nano
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fiat-Währung ist nicht mehr zu retten!

18.08.2011 um 00:07
@AUMNGH44
Das video ist Gut ;)


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

105 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden