Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Betrüger, Erpresser, Terroristen

12 Beiträge, Schlüsselwörter: Internet, TV, Medien, Macht, Meinungsbildung
Seite 1 von 1
tollerjunge
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Betrüger, Erpresser, Terroristen

01.03.2007 um 17:27
"Die unheimlichen Herrscher des Internet"

So lautet nicht etwa ein Beitrag der"BILD" oder "RTL Explosiv", sondern eine "Doku" heute um 23:45 Uhr in der ARD über dasböse, böse Internet. (Das Internet ist, dem Tital nach, also was für: Betrüger,Erpresser, Terroristen bzw. deren Sammelbecken!)

Da man des Internet wegen immerweniger auf Massenmedien angewiesen ist um Informationen und "aktive" Unterhaltung zubekommen und längst JEDER JEDERZEIT Nachrichten per Internet an die Massen verteilenkann, bekommen die etablierten Medien Angst und verteufeln ständig das Internet. Geht mannach TV, Zeitung und Radio ist das Internet eine einzige Bedrohung, Gefahr und reinesSammelbecken von Verbrechern. Dass es längst DAS MEDIUM NUMMER 1 ist und nur ein MEDIUMwie z.B. das Telefon, das versuchen die nur noch abzustreiten.
Doch längst sindMILLIONEN MENSCHEN lieber immer mehr im Internet und/oder spielen (online/offline),anstatt die passiven, gleichgeschalteten Massenmedien (hauptsächlich TV & Zeitung) zukonsumieren. Bloß sehr merkwürdig, dass die GFK-Zuschauerzahlen im TV nicht einbrechen.Das mag daran liegen, dass die GFK selbst bestimmte Testhaushalte auswählt, die dannHOCHGERRECHNET die angebliche Zuschaueranzahl aufs Land PROJEZIERT DARSTELLEN. In derRealität dürften ALLE Sender längst massiv (total auf den Tag betrachtet) Zuschauerverloren haben und ständig weitere verlieren. Alle Massenmedien verlieren Tag für Tagmehr vom Publikum. Am Wenigstens bisher nur das Radio. Auch wenn Millionen täglich MP3shören, hört fast jeder zumindest noch einige Zeit am Tag Radio.

Nun zurück zu dertollen Hetzdoku des Mediums der Vergangenheit TV (ARD) - das seinen Zenit längstüverschritten hat - gegen das Medium der Gegenwart und Zukunft Internet, über das inZukunft ALLES läuft. In etwa 15-20 Jahren auch Fernsehen, dann auch dezentralisiert =Ohne Zentrale Herrscher über die Meinungen und Meldungen. Jeder kann dann berichten unddirekt (zu Beiträgen im TV) kontern/antworten, falls Falches verbreitetwird.

Heute 23:45 Uhr | ARD

Betrüger, Erpresser, Terroristen
"Dieunheimlichen Herrscher des Internet"

Drei jugendliche Computerfreaks hatten über20 Millionen Rechner gekapert, Firmencomputer und Wohnzimmer PCs. Mit ihnen plündertensie Bankkonten und erpressten Firmen. Die Besitzer der entführten Rechner - ganz normaleBürger - merkten davon nichts.

Das Internet gilt als eine der größtenErrungenschaften der Menschheit. [...] Kaum einer von uns ahnt aber, welchen Risiken wiruns beim Surfen im Internet aussetzen. Längst hat sich die organisierte Kriminalitätetabliert, Terror-Experten gehen davon aus, dass zukünftige Terror-Anschläge aus demInternet kommen werden. "Fünf oder zehn Menschen mit einem Computer ist es möglich,größere Schäden anzurichten, als es eine gut ausgerüsteten Armee mit über 100.000Soldaten vermag", sagt D.K. Matai, Sicherheitsexperte aus London.

Axel G. hat eineComputerwaffe programmiert. Er nannte seine Bombe "Agobot". Mit ihr soll der jugendlicheProgrammierer aus Süddeutschland über 100 Millionen Dollar Schaden angerichtet haben,wirft ihm das amerikanische FBI vor. "Man hat die Bombe in der Hand und kann sie nichtentschärfen", sagt er. [...]

Kommentar dazu:
Allerbilligste Hetze gegen dasInternet und zudem Blödsinn.
Klar gibt es AUCH im Internet Verbrecher und Kriminelle.Doch hier nicht mehr als anderstwo. Zudem versuchen die "TVler" hier ALLEN Angst zumachen. Als sei man ständig in Gefahr, wenn man sich im Internet befindet, was höchstenszutrifft, wenn man naiver Laie ist und sich ungeschützt (BS ohne aktuelle Updates, keineHard & Softwarefirewall, keine Virenscanner und zu dumm und jeder eMail glaubend undjedem seine Daten gebend sowie alle Dateien öffnend usw.) im Internet bewegt. Nun sollnur noch Einer kommen und sagen, das Medium TV sei besser. Hier gab es nie Betrug? Hierwerden und wurden nie Millionen und Milliarden von den ZUschauern (GEZ: JährlichMILLIARDEN!) veruntreut oder sonstwie falsch verwendet? Das TV/Radio diente nieDiktatoren in aller Welt als Propagandainstrument #1 und nur da es damals nurTV/Radio/Kino gab, wo ganz Wenige bestimmten was Meinung und Fakt ist, konnten sie dasVolk terrorisieren?! Dank Internet kann nur Keiner mehr nur eine Meinung verbreiten, dasInternet ist daher Feind #1 der zentralen "Meinungsmacher", deren Macht immer geringerwird. Immer Weniger glauben den alleine Massenmedien, sondern informieren sich immervielfältiger und dezentral im Internet.


melden

Betrüger, Erpresser, Terroristen

01.03.2007 um 17:31
Wer nackt ohne Schutz ins Internet geht ist in Gefahr !
Also lieber mit Sicherheit insNetz gehen als später ohne Geld auf dem Konto ;)

Hab persönlich Erfahrung mit denGebr. Schmidtlein (Idioten) gemacht.
Sie wollten 84 € für nix. Hab aber recht gehabtund nicht gezahlt ! :}


melden
tollerjunge
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Betrüger, Erpresser, Terroristen

01.03.2007 um 17:37
@Prometheus
Stimmt, aber wer NACKT und alleine z.B. nachts in den CENTRAL PARK (USA)geht, der hat auch ein hohes Risiko, dass ihm/ihr was passiert.

Datum geht es hieraber nicht speziell...


melden
packo13
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Betrüger, Erpresser, Terroristen

01.03.2007 um 20:00
sicher ist nix auf der welt ;)

wer weiß welche hintertüren in die computer vonheute eingebaut wurden,
microsoft z.b legt seinen code nicht offen!

abervieleciht ist schon ein chip auf dem motherbord ein pervecktes ausspäh programm, undvieleicht gibt es wenige leute die überrall auf jeden computer zugreifen können egal wiegesichert der ist !


melden
tollerjunge
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Betrüger, Erpresser, Terroristen

01.03.2007 um 20:38
@packo13
Auch dann müssen deren Daten irgendwie in den PC und aus ihm raus an dieSpione kommen. Wenn man den Datenverkehr auf Adressebene überwacht (Firewall) geht dasnicht unbemerkt. Vielleicht gibt es längst eine getarnte Methode z.B. über Stromnetz. Diespionieren dich also NICHT über das Internet, sondern das Stromkabel des PC aus. An sichtechnisch möglich ist das..


melden
packo13
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Betrüger, Erpresser, Terroristen

01.03.2007 um 20:41
jo z.b

aber möglich wär es !


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Betrüger, Erpresser, Terroristen

01.03.2007 um 21:10
Jau...ich hab’s heute schon in der Zeitung gelesen!

Bei uns stand dort dieÜberschrift
„Brauchen wir einen Internetführerschein?“

Auszug:


Tanzauf dem Pulverfass mit den unheimlichen Herrschern des Internets
"Sie gehen ja auchnicht nachts durch das dunkelste Bahnhofsviertel und lassen vielleicht noch ihrPortemonnaie hinten aus der Hosentasche hängen." Der Vergleich sitzt, den HR-RedakteurUlrich Geiger da zieht, wenn er über die Naivität spricht, mit der sich vieleInternet-Nutzer durch das World Wide Web bewegen: mal hier was Buntes anklicken, maljenen unbekannten Datei-Anhang öffnen, und dabei auch noch auf Virenschutz verzichten.Doch alle User, die den Film von Oliver Schmid und Markus Seitz überInternetkriminalität, gesehen haben, werden das in Zukunft lassen. Garantiert! "Wirtanzen auf einem Pulverfass", konstatiert Ulrich Geiger, Experte für Computer-Themen beimHR-Fernsehen. Er hat sich lange mit dem Thema Internetkriminalität beschäftigt: "Jetiefer man bohrt, umso schrecklicher wird's." Ein Jahr dauerte alleine die Recherche fürdiesen Film, der informativ, spannend und gruselig wie ein Cyber-Krimi geriet- nur, dassseine Handlung voll und ganz der Realität entstammt.
Bis auf die Zukunftsszenarien amEnde - noch.



Also das werde ich mir malansehen!


xpq101

:>


melden
esszett23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Betrüger, Erpresser, Terroristen

02.03.2007 um 18:16
Tja, ich habs mir angesehen, aber die ganze Erkenntnis ist, daß rumgeheult wird, obwohldas Problem seit Jahren präsent ist und schon viel länger abzusehen war. Aber Sorgenmacht man sich erst, wenn irgendwas wirklich schlimmes passiert. Die Reportage konntedeshalb kein Mitleid bei mir auslösen, nicht mal soooo ein bischen*mitdenFingernwasganzkleineszeig*


melden
tollerjunge
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Betrüger, Erpresser, Terroristen

02.03.2007 um 19:31
Und es gibt nicht nur im Internet Kriminalität, sondern AUCH wie im echten Leben. Dieetablierten Medien verteufeln das Internet nur, da es für sie Konkurrenz ist und ihnenden Rang abläuft. Das Internet ist rein ein Medium, das Menschen nutzen und klar, dass esdort dann AUCH böse Menschen gibt, jedoch nicht nur und nicht mehr, als in der realenWelt...


melden

Betrüger, Erpresser, Terroristen

05.03.2007 um 19:44
so ist es

das internet wird total verteufelt
genau wie videospiele und TV(letzteres weniger aber auch)
dabei könnte man so vieles lernen daraus, es gibtschließlich nicht nur idiotische abknall-spiele

mfg


melden

Betrüger, Erpresser, Terroristen

05.03.2007 um 23:01
Tjo, das böse Internet. Also, ich meine, es ist doch blöd, wenn freie Meinungsentfaltungper Blogs, Foren etc. den etablierten medien den Rang abläuft und die Menschen langsamaufwachen und begreifen, dass nicht alles was in den Medien läuft der Wahrheitentspricht.

Wer Ironie findet, darf sie behalten.


Sicher gibt esGefahren im Internet, die man jedoch minimieren kann. Jeder normale Inetuser weiß, dasser nicht jeder AGB zustimmen sollte oder ohne Firewall rumsurfen sollte.


melden

Betrüger, Erpresser, Terroristen

05.03.2007 um 23:05
LOOL mich wundert irgendwie nicht das ausgerechnet ARD der Rentnersender gegen dasInternet wettert


melden

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen
241 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt