Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Brenda Heist verschwand vor 11 Jahren, jetzt wieder aufgetaucht

Seite 1 von 1
Sweetgwen
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Brenda Heist verschwand vor 11 Jahren, jetzt wieder aufgetaucht

05.05.2013 um 12:23
Hallo,

da ich immer wieder hier lese, spurlos verschwunden, wie geht das, hier etwas zum Lesen.

Der Fall Brenda Heist

Finde ich ehrlich gesagt auch faszinierend wie man so mir nichts dir nichts verschwinden kann :-)

Ok, hier nun die Links...

http://www.bild.de/news/ausland/vermisst/mutter-taucht-nach-elf-jahren-wieder-auf-30268044.bild.html

http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/totgeglaubte-brenda-heist-arbeitete-als-putzhilfe-in-florida-a-898107.html

http://www.berliner-kurier.de/panorama/zweifache-mutter-verschwand-2002-brenda-heist-nach-elf-jahren-wieder-aufgetaucht,...


lg Gwenny


melden
Anzeige

Brenda Heist verschwand vor 11 Jahren, jetzt wieder aufgetaucht

05.05.2013 um 12:57
Heftig.. Sie hat doch auch bestimmt in den Medien mitgekriegt, dass auch ihr Mann verdächtigt wurde, sie umgebracht zu haben.
Die Kinder tun mir einfach nur leid, sieht man ja am Twittereintrag von Morgan.. Sind traumatisiert, denke ich.
Schlimme Sache. Auch, dass der Ehemann jetzt die 100000 Dollar zurückzahlen muss, weil sie es in 11 Jahren nicht auf die Reihe gekriegt hat sich zu melden.
Trotzdem gibt es auch Hoffnung, dass andere Vermisste wieder auftauchen.


melden

Brenda Heist verschwand vor 11 Jahren, jetzt wieder aufgetaucht

05.05.2013 um 13:28
Ist nur die Frage, ob das wirklich besser ist, wenn man sich bewusst wird, dass derjenige, um den man jahrelang getrauert hat, einem das ABSICHTLICH angetan hat! Dass da die Trauer nach kurzer Freude und Erleichterung schnell in Wut umschlägt, ist verständlich! Was sie ihrem Mann und ihren Kindern angetan hat, ist unverzeihlich. Ich kann verstehen, wenn einem alles über den Kopf wächst und man kurzzeitig das Bedürfnis hat, auszubrechen aus allem. Ich kann aber nicht verstehen, wenn man sich dann auch nach Tagen, Wochen, Monaten und Jahren nicht irgendwann wieder fängt und wenigstens mal meldet bei der Familie, statt sie in solch qualvoller Ungewissheit leben zu lassen.

Man muss sich das nur mal für die Familie vorstellen, die dachte, die Mutter ist tot oder entführt. Die traurigen Weihnachtsfeste, Geburtstage etc. Die vielen vergossenen Tränen - und dann kommt raus, dass die Mutter sich ENTSCHIEDEN hat, das zu tun, und sie jederzeit diese Hölle beenden hätte können, wenn sie gewollt hätte. Das ist dann doch auch nicht mehr die Mutter, für die man sie gehalten hat, wenn sie einem sowas antun konnte. Für die Kinder ist ihre Mutter immer noch tot - die, für die sie sie hielten, gibt es nicht (mehr).


melden

Brenda Heist verschwand vor 11 Jahren, jetzt wieder aufgetaucht

05.05.2013 um 13:36
Heftig ist das auf alle Fälle, besonders für den verdächtigten Mann und Kinder.
Ich finde es allerdings merkwürdig, dass sie gerade am Anfang ihres Verschwindens nicht erkannt worden ist. Das wird doch durch die Medien gegangen sein - auch mit Bildern. Sie hat sich ja nicht direkt versteckt, sondern 'einfach' das Weite gesucht.
Mir stellt sich auch die Frage, warum man seine Kinder, die zu der Zeit ja noch nicht wirklich alt waren, wegen Ehestress oder was auch immer einfach verlässt. Es wird ja im 1. Artikel angesprochen, dass die Scheidung gerade vorbereitet wurde. Stress kann es immer geben, aber dann als Kurzschlussreaktion mit irgendwelchen unbekannten Obdachlosen aus dem Park durch die Gegend zu trampen, kommt mir da auch merkwürdig vor. Da muss die Frau richtig verzweifelt gewesen sein oder keinen anderen Ausweg mehr gefunden haben, kein normaler Mensch würde sich meiner Meinung nach grundlos mit irgendwelchen x-beliebigen Obdachlosen aus dem Park 'zusammenschließen' und abhauen.
Und da kommt der Gedanke ins Spiel, ob sie vielleicht an einer psychischen Krankheit gelitten hat oder Burnout hatte oder sonstiges, sich vielleicht selbst nicht mehr ertragen konnte oder eine verzerrte Sicht auf die Realität hatte.
Auch über die Widersprüchlichen Aussagen in den Artikeln 1 und 2, dass sie a) obdachlos gewesen ist, unter Brücken und in Zelten lebte und das Leben auf der Straße genoss oder b) die Aussage einer Zeugin, dass Frau Heist bei ihr gewohnt habe und sich um das Haus kümmerte, also gar nicht obdachlos gewesen sei, lassen sich nur Spekulationen anstellen.
Nach Artikel 2 soll Brenda Heist als Putzhilfe unter dem Namen Lovey Smith gearbeitet haben (auf Empfehlung einer Nachbarin). Dass da niemand mal auf die Idee kam, ihre Daten zu überprüfen, die Amis sind doch sonst so misstrauisch. Gut, mit dem Profil bei Facebook unter falschem Namen usw. wollte sie wohl ihre Glaubwürdigkeit beweisen, aber damit hat sie wohl damals die Entscheidung getroffen, niemals wieder zu ihrer Familie zurückzukehren, kommt mir wenigstens plausibel vor.
Dass sie sich dem Sohn ihrer 'Chefin' offenbarte, hat für mich keine Bedeutung, genützt hat das im Endeffekt ja auch nicht, sie zu finden bzw. zu entlarven. Sie schien sich so sicher gefühlt zu haben, dass sie einem Kind alles verriet.
Mir gibt allerdings zu denken, dass sie mit ebendieser Chefin über ihre schlimme Beziehung mit ihrem Freund redete, über ihren Hass auf Kinder (Ich nenne das jetzt einfach mal so) und ihren toten Ehemann Lee. Hatte sie wirklich einen Freund, vor dem sie möglicherweise flüchten musste? Haben ihr ihre Kinder nichts bedeutet, dass sie sie verschwiegen hat? Und ist ihr (Ex-)Mann Lee für sie gestorben, dass sie ihn als tot ausgibt?
Kann natürlich auch sein, dass sie schlicht und einfach ihre Familie verleumdete, damit ihre Chefin nicht weiter nachhakt und sie in Bedrängnis kommt.
Dass sie im Nachhinein keine Lust mehr hatte wegzulaufen, wegen Krankheit etc. ist für mich nachzuvollziehen. Aber warum nicht früher? Vielleicht hat sie Angst vor der Reaktion ihrer verlassenen Familie gehabt. Und ihr Zustand hat sie letztendlich dazu gezwungen, zur Polizei zu gehen. Aber über den Fall kann man wirklich nur spekulieren - Vielleicht werden ja in geraumer Zeit noch weitere Details zum Fall bekannt gegeben.
Viel Spaß beim Lesen und liebe Grüße


melden

Brenda Heist verschwand vor 11 Jahren, jetzt wieder aufgetaucht

05.05.2013 um 14:28
Dass sie nicht kurz nach ihrem Verschwinden erkannt wurde, liegt -denke ich - daran, dass sie sich mit ihren neuen Bekannten unmittelbar von Pennsylvania nach Florida absetzte. Das sind über 1100 Meilen, von denen sie als am Abend vermisst gemeldet wurde wohl schon die Hälfte zurückgelegt hatte.

Die Polizei ist in den USA nicht eben bekannt dafür erfolgreich überregional zusammenzuarbeiten. Da kommt kommt es schon mal vor, dass jemand der in einem County seit Jahren vermisst wird im Nachbar-County schon ebenso lange als gut kenntliche Leiche im Gefrierfach der Gerichtsmedizin ruht.

Und eine überregionale Nachricht, die von den großen Nachrichtensendern publiziert wird, war Brenda erst in dem Augenblick, wo sie wieder auftauchte.


melden

Brenda Heist verschwand vor 11 Jahren, jetzt wieder aufgetaucht

05.05.2013 um 14:35
Denke auch, die USA sind so riesig, da wird kein großer Bohei um jede vermisste erwachsene Frau gemacht, dann hätte man viel zu tun, die Gesichter sich alle zu merken. Zumal keiner wusste, ob überhaupt ein Verbrechen vorliegt - wovon man bei Erwachsenen ja sowieso nicht immer gleich ausgeht. Würde mich wundern, wenn das überregional bekannt gewesen wäre mit ihr. Dazu kommt, dass sie mit Obdachlosen abhing, dann wird sie sich auch optisch schnell verändert haben. Auf dem Vermisstenbild sieht sie sehr geschminkt und gestylt aus - ohne Schminke mit offenen Haaren wäre das schon ein völlig anderes Bild. Und ganz ehrlich? Wer guckt sich Obdachlose schon so genau an außer andere Obdachlose? Und die haben selten Zugang zu aktuellen Medien und noch seltener Lust auf Kontakt mit der Polizei.


melden

Brenda Heist verschwand vor 11 Jahren, jetzt wieder aufgetaucht

05.05.2013 um 14:37
Hier ist das Video mit der Familie auf CNN:
http://lancasteronline.com/article/local/845205_VIDEO--Brenda-Heist-s-daughter-says-she-has-no-plans-to-see-mom-who-was-...


melden

Brenda Heist verschwand vor 11 Jahren, jetzt wieder aufgetaucht

05.05.2013 um 14:44
Hier ist noch eine Seite, wo sie noch vermisst war. Da steht, dass ihre Mutter bereits 2 Söhne beerdigt hat und ihren Ehemann. Die arme Frau, was die durchmachen musste in ihrem Leben!
http://missingbrendaheist.wordpress.com/2012/04/


melden

Brenda Heist verschwand vor 11 Jahren, jetzt wieder aufgetaucht

05.05.2013 um 16:23
@ 3Arwen3

Danke für deinen Denkanstoß :D Da hätte ich eigentlich auch selbst drauf kommen können, dass sie den unmittelbaren Weg von Pennsylvania nach Florida nimmt - falls eben da schon klar war, ob sie und ihre Mittramper nach Florida wollten - oder es spontan entschieden haben. Falls ich da jetzt was überlesen haben sollte, tut es mir leid. ;)
Ist denn die genaue Route bekannt, die sie von Pennsylvania nach Florida nahm? Ich bin geographisch nicht unbedingt so bewandert. Vielleicht ließe sich darüber auch ein Motiv für ihre Flucht erschließen. Vielleicht war sie ja, wenn auch schwer vorzustellen, bei Bekannten oder wurde von anderen Menschen gesehen, die etwas darüber aussagen könnten, bis jetzt aber noch nicht zu Wort gekommen sind -Wo sie war, was sie gemacht hat. Nach 11 Jahren ist das natürlich nicht einfach.
Wir können da natürlich selbst wenig in Erfahrung bringen, aber ich finde diesen Fall unglaublich interessant, gerade weil das genaue Motiv für mich nicht offensichtlich ist.
Woher hast du denn die Info, dass sie am Abend, als sie vermisst gemeldet wurde, schon die Hälfte der 1100 Meilen zurückgelegt haben soll?
Auch, dass die Polizei nicht überregional Zusammenarbeitet, finde ich eigentlich schade - manche Fälle oder Verbrechen könnten da meiner Meinung nach sicherlich schneller gelöst werden und hätten eventuell schon dem einen oder anderen Vermissten das Leben gerettet.

@ diegraefin

Soweit habe ich in dem Moment nicht gedacht, natürlich verändern sich Menschen. Gerade bei Obdachlosen, die natürlich nicht immer die besten Mittel haben, sich anzuziehen und zu pflegen, kommt das vor.
Ich persönlich achte -Schande über mich- auch nicht auf jeden Obdachlosen oder jede Person, die 'heruntergekommen' aussieht. Und genau das ist das Problem in unserer Gesellschaft: Wir achten zu wenig auf andere.
Deinen Link vom CNN-Video finde ich unglaublich. Unglaublich in der Hinsicht, wie es der Familie jetzt gehen muss, die schon lange mit Brenda abgeschlossen hatte, um überhaupt weiterleben zu können. Den Schmerz überwinden musste, sie vielleicht nie wieder zu sehen. Doch die Famile erscheint mir im Video, wie der (Ex-)Ehemann selbst sagt, einfach nur geschockt. Auch die Tochter kann ich vollkommen verstehen: Wenn jemandem mit 8 Jahren die Mutter genommen werden würde, man aber erfährt, dass diese aus freien Stücken gegangen ist, ohne sich auch nur einmal zu melden oder ein Lebenszeichen zu geben, würde ich genauso reagieren. Da kann ich ihren Twitter-Spruch ebenfalls verstehen.
Ich hoffe nur, dass die Familie irgendwann die Ruhe bekommt, die sie verdient und die unglaubliche Wut, die sie jetzt haben muss, loslassen kann. Dass der Mann jetzt auch noch Blechen muss, finde ich einfach nur unter aller Würde.
Dass ihr Auto 5 Tage nach ihrem Verschwinden an einer Bushaltestelle gefunden wurde (dem Artikel nach) finde ich nicht weiter ungewöhnlich.
Dass man da nicht das eigene Auto nimmt, um unauffällig zu bleiben, versteht sich ja von selbst, zumindest für die meisten. :D

Lg, Yonca


melden
Anzeige

Brenda Heist verschwand vor 11 Jahren, jetzt wieder aufgetaucht

05.05.2013 um 21:23
@Yonca
Dass sie die Hälfte der 1100 Meilen schon zurückgelegt haben könnte, war eine Annahme und zwar eine falsche. Ich hatte irgendwie in Erinnerung, dass sie mit ihrem Auto verschwunden sei. Da wäre das machbar gewesen.

In Wirklichkeit fuhr sie mit den Obdachlosen, die sie angesprochen hatten, zuerst von ihrem Heimatort Lititz, Pennsylvania nach York, Pennsylvania (32 Meilen entfernt.) Da ließ sie das Auto bei einer Bushaltestelle stehen und trampte mit ihren neuen Freunden weiter. Sie brauchten einen Monat bis nach Key West in Florida.

Genauer nachlesen kannst Du das hier:

http://lancasteronline.com/article/local/844375_Brenda-Heist-found-living-with-homeless-in-Florida-after-vanishing-11-ye...


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

350 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt