Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Reporterin und Kameramann während Livereportage erschossen

66 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Schüsse, Einkaufszentrum + 4 weitere

Reporterin und Kameramann während Livereportage erschossen

28.08.2015 um 08:19
Zitat von Lani_MLani_M schrieb:Was ich auch seltsam finde, warum greift der Kameramann nicht ein? Der Täter steht direkt neben ihm und schießt auf die Reporterin. Der Kameramann hätte doch genug Zeit gehabt den Täter zu stoppen oder ihm die Waffe aus der Hand zu schlagen ?!
Ich möchte dich mal sehen, wenn in so einem kurzen Abstand neben dir eine Glock abgefeuert wird. Aus dem Nichts, völlig überraschend.

Könnte mir gut vorstellen dass der Kameramann einen Schock hatte und evtl. noch ein Knalltrauma.

Wikipedia: Knalltrauma

Symptome u.a.

Schwindel bzw. Gleichgewichtsstörungen


Der ist einfach erstmal umgefallen.


melden

Reporterin und Kameramann während Livereportage erschossen

28.08.2015 um 08:42
@Carietta
Ja, wenn man sich das Video 10x hintereinander in Zeitlupe angeschaut hat, chipsessend auf dem Sofa sitzend, dann sieht man, dass, wenn der Kameramann auch sich das so hätte ansehen können, er durchaus was hätte tun können. Leider konnte er sich nicht so toll auf diese Situation vorbereiten, indem er sie einfach auf Knopfdruck als Video abspielen lässt. Wenns laut knallt, neigt der Mensch nun mal dazu, sich erst Mal wegzuducken, zumal wenn das Geräusch von hinten kommt und man nicht sehen kann, woher es kommt und was es ist. Er hat das gemacht, was fast jeder bei Schussgeräuschen aus nicht sichtbarer Quelle macht: Sofort flach auf den Boden legen. Die Reporterin sah dagegen im Gegensatz zu ihm sofort den Angreifer und ergriff logischerweise die Flucht, weg von der Gefahrenquelle. Leider hat er sie trotzdem erwischt. Erschreckend, wie schnell das gehen kann von Leben zu Tod, von laufender Kamera eingefangen.


1x zitiertmelden

Reporterin und Kameramann während Livereportage erschossen

28.08.2015 um 10:16
@Comtesse
Zitat von ComtesseComtesse schrieb:Ja, wenn man sich das Video 10x hintereinander in Zeitlupe angeschaut hat, chipsessend auf dem Sofa sitzend, dann sieht man, dass, wenn der Kameramann auch sich das so hätte ansehen können, er durchaus was hätte tun können. Leider konnte er sich nicht so toll auf diese Situation vorbereiten, indem er sie einfach auf Knopfdruck als Video abspielen lässt.
Exact.
Erinnert mich grad an einen Unfall den ich hatte, natürlich nicht so tragisch wie der vorliegende Fall hier. Wir stehen an einer grossen Kreuzung zum links abbiegen bereit, vor mir nur ein PKW, als es grün wird wollen wir schnell rüber bevor der Gegenverkehr los fährt (Situation kennt jeder Autofahrer), wir also beide Gas und als wir die Kreuzung fast überqueren sieht der vor mir einen Geist (???) und macht ne vollbremsung, ich latsch noch in die Anker, Strasse Regennass, und nützt natürlich nichts.
Es waren höchstens 2Sekunden reaktionszeit.
Als ich das dann bekannten erzähle haut einer orginal rein er hätte noch schnell die Handbremse gezogen Muuhaa.

Damit will ich nur sagen im nachhinein kann man viel spekulieren, aber als grad irgendwas passiert vor allem in dem Augenblick wo man damit überhaubt nicht rechnet bleibt nicht virklich viel Zeit zum überlegen, bevor man checkt was überhaubt passiert ist schon wieder vorbei.

Genauso wirds hier gewesen sein, Sonniger Vormittag in Cali, die Reporter wollen was über Tourismus in einer Ferienanlage(??) dokumentieren, es rechnet halt niemand damit dass da gleich ein Psychopath mit ner Knarre in der Hand um die Ecke kommt, so konzentrieren sie sich, nichts böses denkend aufs Interwiev.
Anders wäre es wohl wenn sich die Reporterin irgendwo im Kriegsgebiet befinden würde, da ist man wohl automatisch viel vorsichtiger.

Wenn man sich das Video mehrmals ansieht sieht man auch dass die Reporterin gradeaus nach hinten weg läuft, was ihr natürlich wenig schutz bietet, auf dem Sofa sitzend, chips essend wie du oben sagst könnte man auch sagen "ich wäre übers Geländer gesprungen, da hätt ich mir evntl. paar Knochen gebrochen aber hätte überlebt".

Bringt jetzt alles nichts, leider ist die Frau nun tot :/


melden

Reporterin und Kameramann während Livereportage erschossen

28.08.2015 um 11:58
Ich muss bitten, Verschwörungstheorien á la "Der Täter hatte eine andere Hautfarbe" zu unterlassen. Wenn man sich auf den Standbildern die Farbe der Hand im Vergleich zur Farbe der Rporterin anschaut, sieht man, dass die Hand dunkler ist.
Außerdem täuschen Videoaufnahmen enorm.


melden

Reporterin und Kameramann während Livereportage erschossen

28.08.2015 um 13:13
Handfeuerwaffen sind laut. Richtig laut. Wer das nur aus dem Film kennt, würde überrascht sein. Deshalb dürfen sie z.B. auf deutschen Schießständen nur mit Gehörschutz abgefeuert werden. In geschlossenen Räumen wird der Knall noch verstärkt. Wenn jemand in einer Raumschießanlage eine .45 Pistole oder ein Gewehr abfeuert, zuckt man trotz Trainings manchmal immer noch instinktiv zusammen.

Wie es wohl jemandem geht, der überraschen damit konfrontiert wird? Ein Kameramann mit militärischem und/oder polizeilichem Training hätte dem Angreifer vermutlich die Kamera ins Gesicht geschleudert und anschließend sofort die waffenführende Hand gepackt. 99 Prozent aller Zivilisten dürften mit der Situation überfordert sein.


melden

Reporterin und Kameramann während Livereportage erschossen

29.08.2015 um 14:53
habe ich da was falsch mitbekommen? der kameramann wurde doch als erster erschossen.....und der täter ist ein ex- kollege von den beiden opfern....oder bin ich hier im falschen fall?


melden

Reporterin und Kameramann während Livereportage erschossen

29.08.2015 um 15:08
Hat die NRA schon verkündet, dass dies alles nicht passiert wäre, wenn alle dort bewaffnet gewesen wären?
Aber es reicht ja schon, dass hier offenbar erwartet wird, dass der Kameramann heldenhaft eingreift, während er gar nicht weiß, was eigentlich passiert, er filmt gerade, da wird geschossen, auf die Reporterin, auf ihn......das ist nicht wie im Film, wo der Held dann geistesgegenwärtig den Täter überwältigt und alle gerettet werden, es hatte keiner einer Chance


melden

Reporterin und Kameramann während Livereportage erschossen

29.08.2015 um 15:24
@Tussinelda
da gebe ich dir recht... es ist schon lustig, wieviele helden hier auf allmy aktiv sind...


melden

Reporterin und Kameramann während Livereportage erschossen

29.08.2015 um 16:59
@M11

nein! der kameramann lässt aus schrecken (soweit herrscht zumindest hier konsens) die kamera fallen. wie aus dem video des täters klar hervorgeht, gehen die ersten 4 schüsse sicher auf die reporterin. danach erst auf den kameramann oder die interviewpartnerin.

ja sie waren kollegen. für die reporterin hätte es angeblich der letzte arbeitstag beim sender sein sollen. außerdem hätte sie den täter zuvor rassistisch beschimpft bzw dementsprechende bemerkungen ihm gegenüber gemacht - das wäre das motiv.


melden

Reporterin und Kameramann während Livereportage erschossen

01.09.2015 um 11:23
@osttimor
das video vom täter kenne ich gar nicht...ok, dann weiß ich jetzt bescheid


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Kriminalfälle: "Snapchat-Killer" Mordfall Liberty German & Abby Williams
Kriminalfälle, 1.840 Beiträge, am 22.10.2020 von misfit
Yong am 30.03.2017, Seite: 1 2 3 4 ... 93 94 95 96
1.840
am 22.10.2020 »
von misfit
Kriminalfälle: Der Fall Jens Söring
Kriminalfälle, 28.631 Beiträge, gestern um 21:44 von monstra
minu16 am 28.02.2014, Seite: 1 2 3 4 ... 1465 1466 1467 1468
28.631
gestern um 21:44 »
Kriminalfälle: Der Mordfall Skylar Neese - Was war das Motiv?
Kriminalfälle, 61 Beiträge, am 07.10.2020 von krimilover
_Undine_ am 29.05.2016, Seite: 1 2 3 4
61
am 07.10.2020 »
Kriminalfälle: Chris Watts' Familie ermordet
Kriminalfälle, 1.896 Beiträge, gestern um 22:08 von Luna2019
cassiopeia1977 am 30.08.2018, Seite: 1 2 3 4 ... 93 94 95 96
1.896
gestern um 22:08 »
Kriminalfälle: Der Tod von Rey Rivera
Kriminalfälle, 64 Beiträge, am 06.10.2020 von ForeignFriend
Nyctophilia am 05.07.2020, Seite: 1 2 3 4
64
am 06.10.2020 »